weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:27
@Herbstblume
meinst du mit vertriebenen volk die Palästinenser? die sind nur ein erfundenes volk.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:28
west_united schrieb:Zerstörung eines Volks !? Sie sollen NICHT ZERSTÖRT werden sondern einfach AN EINEM ANDEREN ORT ihr Dasein fristen. Das ist ein gewaltiger Unterschied.
Mit den selben Argumenten könntest Du auch vorschlagen, dass die Juden Israel verlassen und in Montana einen neuen Staat gründen.
Die Palästinenser leben dort. Sie haben dort ihre Wurzeln. Sie haben das Recht, dort zu wohnen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:28
@west_united
west_united schrieb:Zerstörung eines Volks !? Sie sollen NICHT ZERSTÖRT werden sondern einfach AN EINEM ANDEREN ORT ihr Dasein fristen. Das ist ein gewaltiger Unterschied.
Die Vertreibung eines Volkes, welcher du ja mit Exakt zugestimmt hast, ist die Zerstörung eines Volkes, denn du kannst nicht mal eben einfach ein ganzes Volk in einem anderen Staat implementieren.

Das ist in etwa so klug, als wenn ich sagen würde: Löst Israel auf und schickt die Israelis in die Wüste, denn immerhin ist es ein Volk mit 40-jähriger Wüstenwanderungserfahrung.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:29
@interrobang
interrobang schrieb:meinst du mit vertriebenen volk die Palästinenser? die sind nur ein erfundenes volk.
Ich glaube eher dass die eingebildete Intelligenz mancher User etwas erfundenes ist.
Wirklich, auf solche dummen Dinge gehe ich nicht ein.
Suche dir für deine Trollerei bitte jemand anders.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:30
@wichtelprinz

Das war kein Vorschlag. Ich habe ich gefragt was dagegen spricht.
Und nicht mal darauf hast du was antworten können.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:30
Gibt im Grunde schon einen Palistinäserstaat. Jordanien.

Aber btw, abgesehen vom Wohnort, wo unterscheidet sich der Gaza Palistinänser sprich Araber dnen so Völkisch von seinen Nachbarn a) in Agypten, b) in Jordaninen c) Im Libanon, d) Syrien.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:31
@Herbstblume
das ist keine trollerei. dort hat vieles gelebt in dem gebiet. aber palästineser wurde dan erfunden.


melden
lightbeing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:32
@kleinundgrün
Eine Amerikanerin erzählt in einem video über ihre Nahtoderfahrung, die sie mal hatte. Ich sah das video und schickte ihr eine mail mit zwei Fragen zu ihrem Erlebnis. Und statt sie mir zu beantworten kam ein mittellanger Hinweis zu ihrer in Kürze bevorstehenden Buchveröffentlichung. Aber ohne Antwort auf meine Fragen.


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:34
Herbstblume schrieb:Die Vertreibung eines Volkes, welcher du ja mit Exakt zugestimmt hast, ist die Zerstörung eines Volkes, denn du kannst nicht mal eben einfach ein ganzes Volk in einem anderen Staat implementieren.
Und ob das geht. Israel ist ja das beste Beispiel dafür. In Turkmenistan gibt es viel ungenutzte Fläche und wäre beispielsweise ideal geeignet für die Gründung eines weiteren islamischen Staates.


melden
lightbeing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:34
@interrobang
und wozu das Ganze? (Erfindundung der Palästinenser?). Ist die Isis auch erfunden?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:37
@interrobang

Israel wurde auch erfunden, denn den gab es erst durch die britische Aufteilung der Gebietsmandate


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:37
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Das war kein Vorschlag. Ich habe ich gefragt was dagegen spricht.
Und nicht mal darauf hast du was antworten können.
aha, habe ich nicht. Ja dann wiederhole ich mich hier gerne nochmals für Dich. Die Vernunft spricht dagegen weil der grösste Teil der UN dies nicht akzeptieren würde. Soweit klar die Begründung?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:38
Herbstblume schrieb:Israel wurde auch erfunden, denn den gab es erst durch die britische Aufteilung der Gebietsmandate
tja und gab es voher ein Palestina?

Und Israel ist kein Volk.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:40
interrobang schrieb:die sind nur ein erfundenes volk.
Letztlich wie die alle anderen Völker auch. Aber wenn sich eine Gruppe als Volk betrachtet und wenn es eine hinreichende Akzeptanz dieser Gruppe als Volk gibt, dann kann man das auch so bezeichnen.
Es ist aber richtig, dass es noch nicht "allzu alt" ist. Aber einige Jahrzehnt geben da schon ein gewisses "Besitzrecht", das man nicht mit einer Handbewegung negieren kann.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:41
@wichtelprinz

Nein, das ist überhaupt nicht klar.

Wenn die parteien sich darauf einigen würden, das komplette Gebiet Israel einzuverleiben, die UN würde vermutlich eine riesen Pary feiern und den Mond zur Feier des tages bunt anmalen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:41
@Fedaykin

Nein, es gab das osmanische Reich, in dem die ganzen Völker lebten.
Die jetzigen Probleme liegen ursächlich in der willkürlichen Grenzziehung bei der Katografie der Briten, denn zuvor brauchte es auch nicht diese Grenzen, da sich die Völker innerhalb des osmaischen Reiches mit ihren Gebieten respektiert hatten. Da wäre keiner auf die Idee gekommen die Olivenhaine als Lebensgrundlage dem anderen zu zerstören um dann darauf illegale Siedlungen zu errichten


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:41
Wird ja immer besser hier. Klar sind die Israeliten ein Volk so wie auch die Philister ein Volk waren welche das historische Palestina bewohnten.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:44
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Wenn die parteien sich darauf einigen würden, das komplette Gebiet Israel einzuverleiben,
Welche Parteien und - was träumst Du Nachts?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:46
@Herbstblume
lustig... da es israel schon vor ca 2000 jahren gab...

@lightbeing
frag die plo. die haben die heutige deffinition 1964 eingeführt.


melden
Anzeige
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 14:48
@interrobang

Die Begründung der Urväter vor tausenden jahren finde ich immer ganz klasse, das zeugt wirklich von gutem alten Wissen.
Warte mal, worauf sollten sich die Deutschen nun berufen? Welche Grenzziehung sollten sie heute beanspruchen, die von 1875 oder 1938 oder die der Zeit des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation?


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden