weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:18
@albatroxa
Interalia schrieb:Teilung oder einfach eine autonome Souveränität, halb ukrainisch, halb russisch, so wie es war, mit guten Beziehungen zur EU & guten zu Russland und die USA hält sich endlich raus!
Genau so, wie es war, nur mit bisschen besserem Kontakt zur EU und minus der Korruption.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:19
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:Gibt ja nur entweder oder, so wie man uns immer weiß machen will.
Äh, so wie Du grad eben selbst nur zwischen schwarz und weiß unterscheiden wolltest?

Beitrag von mainstream0815, Seite 953
mainstream0815 schrieb:welche von den genannten zu den "Guten" zu verorten sind bzw. support - unter den gegebenen Umständen - von uns zu erhalten haben.
Glashaus und Ziegelstein....verträgt sich das?


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:22
@wichtelprinz
Sollte diese Aussage tatsächlich so gefallen sein, ist es selbstverständlich eine faschistische Aussage, aber dennoch sollte man bedenken, dass der Typ auch nur einer von vielen Unterstützern der ukrainischen Regierung ist. Ähnlich dämliche Aussagen gibt es auch im syrischen Bürgerkrieg gegen Assad, aber ist Assad nun plötzlich kein Diktator mehr?^^

Wie ich schon erwähnte, in jedem Krieg werden Extreme gewählt und auch kommuniziert, denn kaum ein normaler Mensch ist in der Lage, einen Feind zu töten, den er nicht vorher als moralisch verwerflich, also als schlechten Menschen runterwürdigen kann, Das hält in so einer Situation kein Gewissen aus.^^
Aber die psychologischen Auswirkungen von Kriegen, auf teilnehmende Gruppen und Personen, sind ja eigentlich bekannt.

Gerade wenn Du objetiv sein möchtest, @wichtelprinz solltest Du das nicht vergessen, denn diese Menschen kämpfen dort tatsächlich und sitzen nicht, wie Du und ich auf dem Sofa und schauen zu.^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:24
@Interalia Vorschlags zur Folge würde sich eine hervorragende Chance ergeben die Ukraine zum Bindeglied zwischen dem Westen und Russland aufzubauen. Das ergäbe für alle Seiten hervorragende wirtschaftliche Perspektiven und diese sind die Grundlage für gute Beziehungen.

Leider wollen aber alle mit dem Kopf durch die Wand und lieber den Jackpot für sich allein abgreifen. Und solche Typen die vorgehen wie Kleinkinder denen man im Kindergarten einen Sandbagger gemobbst hat regieren uns alle.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:26
@CurtisNewton

ich schätze deine sehr hohe Auffassungsgabe und deine eigene Stringenz zur Aufrechterhaltung deiner Glaubwürdigkeit und Qualtiät.
CurtisNewton schrieb:Äh, so wie Du grad eben selbst nur zwischen schwarz und weiß unterscheiden wolltest?
da ging es ja um das Thema Neonazis/Rechtsradikale! Seltsam, dass du hier auf einmal doch Grautöne zulässt?! und in diesem Bezug Schwarz/Weiß Anwendung zulässt - und in diesem Falle - sich dies nicht mit meiner Darstellung deckt (bei diesem Thema sollte es für jeden wirklich nur Schwarz / Weiß geben)

Hmm, man könnte fast meinen du bist doch nicht so Glaubwürdig im Bezug auf 0% Toleranz für rechtes Gedankengut?!

Evtl. kannst du ja noch editieren.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:26
@DearMRHazzard

hmm das können eigentlich nur die ukrainer entscheiden. mit teilen komme ich bei russland immer auf komische gedanken .. ;)

meine frau ist halb halb ukrainisch / russisch sagt das die teilung von allen kommen muss nicht durch eine mauer und sie kommt ursprünglich aus jalta / krim aber das ist schon lange her .

trennung wird nicht einfach werden

die usa raushalten von wo momentan sind genau die usa das gegengewicht in chinesischen ying und yang..

der 2 wk ohne usa wäre ein alptraum geworden


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:26
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Vorschlags zur Folge würde sich eine hervorragende Chance ergeben die Ukraine zum Bindeglied zwischen dem Westen und Russland aufzubauen. Das ergäbe für alle Seiten hervorragende wirtschaftliche Perspektiven und diese sind die Grundlage für gute Beziehungen.
Nichts anderes hatte das Assoziierungsabkommen als Grundlage bzw. als Sinn.
Denn dieses Abkommen, das vergessen viele immer, war bei Ausspruch bzw. Angebot nicht ausschliesslich nur an die Ukraine gerichtet, sondern an andere ost-europäische Staaten gleichzeitig und gleichermaßen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:28
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:ich schätze deine sehr hohe Auffassungsgabe und deine eigene Stringenz zur Aufrechterhaltung deiner Glaubwürdigkeit und Qualtiät.
Vielen Dank für die Komplimente.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:28
CurtisNewton schrieb:Nichts anderes hatte das Assoziierungsabkommen als Grundlage bzw. als Sinn.
Denn dieses Abkommen, das vergessen viele immer, war bei Ausspruch bzw. Angebot nicht ausschliesslich nur an die Ukraine gerichtet, sondern an andere ost-europäische Staaten gleichzeitig und gleichermaßen.
Warum hat Moskau dieses Abkommen abgelehnt ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:28
@DearMRHazzard

Moskau? Die wollten doch ihr eigenes Dingen machen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:30
DearMRHazzard schrieb:Moskau?
Sorry, ich muss googeln um mich über dieses Abkommen zu informieren. Ich habe gerade keinen Plan, darum frage ich.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:32
ja die euroaschische union hat ja begonnen ist aber noch ein gartenhaus ohne bestellten acker . ukraine sollte so sehe ich das ein bestandteil werden aber das würde noch nicht reichen . es fehlt an technologie und von wo hätte diese kommen sollen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:35
@DearMRHazzard

Russland / Moskau haben sicherlich nichts mit den EU-Assoziierungsabkommen am Hut ;)
Die (jahrelangen) Bestrebungen ehemalige Sowjet-Staaten, heute unabhängige, souveräne ost-europäische Staaten, als Mitglieder in die EU aufzunehmen, sind nicht neu, die Verhandlungen auf rein diplomatischem Wege laufen schon sehr sehr lange....und wurden auch NUR auf diplomatischem, FREIWILLIGEN Weg vollzogen. Und, wie gesagt, die Ukraine war nicht der einzige ost-europäische Staat, sondern einer von "vielen", denen angeboten wurde, der europäischen Wirtschaftsunion beizutreten.

Die Bevölkerung der Ukraine wollte mehrheitlich in die EU, sich dem Westen zuwenden, eskaliert ist das Ganze aus meiner Sicht erst, als Janukowitsch sich hat von Russland kaufen lassen in Form von Krediten und dann das Abkommen hat platzen lassen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:42
Ich denke man kann schon einen kleinen Einblick bekommen wie Putin über den Westen denkt wenn man sich mal seine Reaktion bei 21:50 Minuten anschaut bzgl. des NATO-Raketenabwehrschilds.



Die Sachlage ist klar, Putin ist nicht mehr Willens sich vom Westen, speziell Washington, an der Nase herum führen zu lassen. Auch das trägt gewaltig zu diesem Konflikt bei. Putin glaubt Russland kann wieder eine Weltmacht werden und wenn Russland bzw. Putin in diesem Konflikt Schwäche zeigt dann wird aus diesen visionärem Vorhaben nichts und nicht wenige Landsleute würden das Putin in der Heimat auch nicht verzeihen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:46
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Putin glaubt Russland kann wieder eine Weltmacht werden
Jeder Psychiater / Psychologe wird Dir bestätigen und vielleicht sogar amtlich bekunden, dass Narzisten sehr sehr gefährlich sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:48
CurtisNewton schrieb:und wurden auch NUR auf diplomatischem, FREIWILLIGEN Weg vollzogen
und ganz ohne Druck und Verknüpfung mit absurden Forderungen. Die ua. arme Fr. Timoschenko ist nachweislich ja wirklich krank.

Wikipedia: Assoziierungsabkommen_zwischen_der_Europäischen_Union_und_der_Ukraine

http://www.dw.de/vorbehalte-gegen-eu-ukraine-abkommen/a-15845901

im WikiLink sind noch weitere interessante weiterführende Links


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:49
@Wolfshaag
Assad war mal Hoffnungsträger danach ein Diktator, so wie Saddam mal Verbündeter war oder Gaddafi ein Bösewicht, dann ein EU Händeschüttler und wieder zum verrückten Diktator mutierte.
Menschen machen anscheinend in unserer objektiven, westlichen Weltanschauungen in kürzester Zeit extreme Veränderungen durch. Putin zB war vor all zu kurzer Zeit noch Gastgeber für die repräsentativsten Friedensspiele der Menschheitsgeschichte. Schwam drüber...
Dreivierteljahre später soll ich eben auf dem Sofa zuschauen wie all diese "Fähnchen im Wind" Menschen, wie Du richtig sagst, in Kriege schickt, welche ihre Psyche zerstört und dies im Vorhof Europas bis diese Menschen vielleicht so geschädigt sind das sie falsche Vorbilder bekommen und diesen in der Zukunft nacheifern womöglich werden.

Objektv betrachtet halte ich dies für branndgefährlich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:51
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:und ganz ohne Druck und Verknüpfung mit absurden Forderungen
Ganz genau, gut, dass Du es ansprichst....denn das "Frau.T." Argument kann ja nicht angeführt werden, wenn man sich anschaut, wann die Verhandlungen begonnen haben UND (wie gesagt) berücksichtigt, dass die Ukraine nur EIN Staat von vielen anderen war, mit denen ein Assoziierungsabkommen verhandelt wurde.

Danke für die Links, die hatte ich vergessen, aber nun haben wir dann ja alles zusammen.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:53
@DearMRHazzard

kann man sehen wie man will er wird damit leben müssen das die Staaten die sich von der su damals getrennt haben momentan kein zurück wollen da muss er mehr bieten wie Propaganda und reden. Polen Tschechien Ungarn und die andere sind diesen weg freiwillig gegangen zur EU´. ich persönlich kann die beiden Länder cz und pl von damals nach den Fall und heute sehr gut unterscheiden. vor allen cz da gerade mal 20 km von mir ist. und es liegen inzwischen Welten zwischen damals und jetzt. natürlich ist aussehen lange nicht alles aber trotzdem es hat sich viel verändert und bei den menschen selbst in pl oder cz kann ich vom wesen nicht viel unterschied feststellen


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 23:53
@CurtisNewton

sehe ich genau so, weil die Dauer der Ausarbeitung eines ca. 2000 Seiten starken individuellen Vertrages sollte max. wenige Monate in Anspruch nehmen um Unterschriftsreif zu sein.


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Deutscher Bundestag48 Beiträge
Anzeigen ausblenden