Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:47
Und schwuppdiwupp hat sich die NATO wieder weiter nach Osten ausgedehnt, nur nicht ganz so weit, wie es mir MIT der Ostukraine hätte sein können.
Und jetzt stell dir vor Russlands Optionen zu einer Gegenbewegung werden immer geringer, östlichster NATOstützpunkt Luhansk z.b. Was machen, das unwürdige Spiel noch kurze Zeit mitspielen oder den von Brüssel/Washington gewollten Showdown endlich einleiten?


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:47
Dieses Video ist nicht unparteiisch bzw. der Autor ist bekannt für interessante, aber einseitige Haltung..aber das hier hat trotzdem Wahrheitsgehalt. Wie auch immer, Bilder können nicht lügen; wie damals auf dem Maidan die Sicherheitskräfte attackert wurden und viele Medien die Randalierer in Schutz nahmen, ist schlicht skandalös!!

Wer dem Video hier nicht traut, guckt euch selbst die Live Aufnahmen auf Youtube an. So ein Blödsinn @CurtisNewton unfassbar. Ich weis noch genau wie wir alle entsetzt waren, als wir das hier im Forum besprachen als es aktuell war, die User hier Mitleid mit den Sicherheitskräften hatten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:48
@nocheinPoet

Koenntest Du das im Syrien-Thread klarstellen,
wenn es Dich so beschaeftigt?
Die Taten der USA sind hier schliesslich auch OT.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:48
CurtisNewton schrieb:Es begann mit friedlichen Protesten gegen Janukowitsch. Alle Gewalt war zunächst einmal gegen diese friedlichen Demonstranten gerichtet.
Wenn du das sagst!!

Warnten zu Beginn des Euromaidan noch namhafte Akteure wie Petro Poroschenko oder Vitali Klitschko vor Gewalt und bezeichneten die Rechtsradikalen als "Provokateure", so war später von ihnen diesbezüglich nichts mehr zu hören. Im Gegenteil - riefen sie selbst zur Bildung von "Bürgerwehren" auf. Die Zusammenarbeit mit den Maidan-Kämpfern lief mit der Zeit immer reibungsloser. Auch "gemäßigte Oppositionelle" haben klaglos mit rechtsradikalen Politikern zusammengearbeitet.

Stepan Bandera, Nationalheld nicht nur vieler Rechtsradikaler, wird mit einem großen Plakat auf dem Maidan in Kiew geehrt. 1934 war er an der Ermordung des polnischen Innenministers beteiligt. Von ihm geführte westukrainische Truppen verübten 1941 in Lwiw ein Massaker mit 7000 Toten. Foto: Stefan Korinth, Lizenz: CC-BY-SA (4.0 international)
Das Kiewer Zentrum für Gesellschaftsforschung hat in einer Gesamtauswertung aller Euromaidan-Protestveranstaltungen festgestellt, dass die rechtsradikale Swoboda dabei die aktivste aller Parteien war. Mindestens an jedem vierten Pro-Maidan-Protest hätten ukraineweit Swoboda-Leute oder Mitglieder anderer rechter Parteien teilgenommen.[28] Dies sei laut der Wissenschaftler "ein erheblicher Teil des Maidan, der nicht außer Acht gelassen, verschwiegen oder heruntergestuft werden kann."

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42485/3.html


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:48
@Interalia
Dafür gibt es bei solchen Parteien ja die wahl. Das problem ist das die Übergangsregierung die Ordnung wieder herstellen muss damit diese Möglich ist. Also schiessen sich die Terroristen ins eigene Fleisch. Gewalt einstele und die rechten abwählen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:48
@interrobang
interrobang schrieb:Das wundert mich nicht wen sich eine Partei Für Terroristen im Eigenen Land ausspricht
nö, u.a. Swoboda steht nicht zu Disposition der Kiewer "Regierung"

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Das macht Assad in Syrien um eines heftiger
wüsste nicht, dass wir Assad supporten

btw. kennst du die Resolutionsvorschläge bzw. die genauen Vetobegründungen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:48
@Interalia
Klar darf man sich verteidigen, es ist nur nicht sinnvoll die Konfrontation zu suchen wenn die Aussicht auf Erfolg äusserst fraglich ist. Weil damit bringt man das Volk mehr in Gefahr als dass mans schützt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:49
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:nö, u.a. Swoboda steht nicht zu Disposition der Kiewer "Regierung"
Warum auch? Diese unterstützt ja auch nicht die Terroristen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:50
@clubmaster

Wenn die Ukraine, die Regierung und das Volk sich dafür entscheidet, der NATO beizutreten, dann sollte man das aus einem demokratischen Grundverständnis heraus akzeptieren.

Will Russland Weltpolizei spielen und bestimmen, was andere Länder zu tun oder zu lassen haben?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:50
@CurtisNewton

nur bedingt richtig von dir. Richtig heftige Gewalt/Exzesse sind eher auf anderer Seite zu verorten.

Und dann noch die Maidan Sniper?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:52
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:man das aus einem demokratischen Grundverständnis heraus akzeptieren.
und wie siehst du dies im Bezug auf die Inhalte des Vertrages vom 21.02. und dem Bruch dessen durch wenige (siehe Zustimmung Maidan Rat)?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:56
@interrobang
interrobang schrieb:Diese unterstützt ja auch nicht die Terroristen
sicher doch, ebenso wie die Patroiten der Ukraine

oder sind das keine Terroristen im Vergleich?:

Wikipedia: Bataillon_Asow

btw. die sind formell dem Innenminister/-ium unterstellt


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 22:57
@mainstream0815
nein. das ist eine miliz die es ohne die terroristen gar nicht geben würde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 23:01
Mal was zu den Faschisten:
Es sollte allerdings im Auge behalten werden, dass auch zur gegenwärtigen lettischen Regierungskoalition eine rechtsradikale Partei gehört, die sich Nationale Allianz nennt und zwei Minister stellt. Während der vergangenen 20 Jahre gab es auch in den Regierungskoalitionen anderer EU-Mitgliedstaaten wie Italien, Österreich, Slowakei oder Polen radikal-nationalistische Parteien. Im Italien der 1990er Jahre regierte kurze Zeit gar Gianfranco Finis Nationale Allianz mit – eine direkte Nachfolgeorganisation der einst von Mussolini gegründeten Nationalen Faschistischen Partei Italiens.

Seit März 2014 sind Swobodas Verteidigungsminister (Tenjuch) und der Generalstaatsanwalt (Machnizkyj) entlassen worden. Die rechtsradikale Präsenz in der ukrainischen Regierung beschränkt sich nun auf das weitgehend formelle Amt des Vizepremierministers für humanitäre Angelegenheiten sowie auf die Posten der Minister für Landwirtschaft bzw. Ökologie. Diese Minister sind homophobe Ethnozentristen. Jedoch verdient keiner der drei in der Regierung verbliebenen Nationalisten das in der Ukraine besonders geschichtsbeladene Etikett "Faschist".
Quelle: http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/russland-ukraine-krise/seite-2

Der ganze Artikel ist lesenswert.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 23:02


Mal wieder hat die UA einiges Equipment abgegeben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 23:03
@interrobang

wenns ne Miliz ist - lt. Wiki - dann musst du auch stringent sein, dann sind die "Gegner" auch keine Terroristen sonder Separatisten.
Die Miliz wurde während der Krise in der Ukraine 2014 von den nationalistischen Politikern Oleh Ljaschko und Dmytro Kortschynsky aufgestellt, um die prorussischen Separatisten
und die Miliz wurden von diesem feinem Herrn u.a. aufgestelllt:



Wikipedia: Oleh_Ljaschko

feine Gesellschaft, die du relativierst


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 23:05
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Der ganze Artikel ist lesenswert
auch der erste - dem Artikel angehängte - Kommentar ist sehr lesenswert


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 23:05
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:wenns ne Miliz ist - lt. Wiki - dann musst du auch stringent sein, dann sind die "Gegner" auch keine Terroristen sonder Separatisten.
Äh.. doch. Das sind Terroristen.
mainstream0815 schrieb:und die Miliz wurden von diesem feinem Herrn u.a. aufgestelllt:
Joa. Um gegen die Terroristen vorzugehen.
mainstream0815 schrieb:feine Gesellschaft, die du relativierst
Ich relativiere nichts sondern nenne nur die fakten.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 23:07
CurtisNewton schrieb:Wenn die Ukraine, die Regierung und das Volk sich dafür entscheidet, der NATO beizutreten, dann sollte man das aus einem demokratischen Grundverständnis heraus akzeptieren.

Will Russland Weltpolizei spielen und bestimmen, was andere Länder zu tun oder zu lassen haben?
"Demokratisches Grundverständnis" was soll das sein? Kosovo anerkennen, Irak überfallen, Libyen bombardieren, in der Ukraine putschen? Dort im "Grenzland" wie der Name schon sagt, rauschen 2 völlig konträre Systeme im Eiltempo aufeinander zu. Völlig vermeidbar übrigens.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 23:08
@nocheinPoet super Artikel , super objektive und neutrale Quelle;-)

Beitrag von unreal-live, Seite 1.016


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden