weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.788 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:12
@nocheinPoet
Dann melde es doch.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:13
@wichtelprinz

Wie meinen?

Rasmussen war damals als dänischer Regierungschef mit unter den 8 Publizisten eines offenen Briefes zum Aufruf zur Solidarität mit den USA bezüglich eines Krieges gegen den Irak.

Es gibt also die Möglichkeit das er sich entweder täuschen lies oder sehr wohl wusste wie die Faktenlage ist.

So oder so muss er sich ja wohl sicher gewesen sein, dass WMD´s im Irak zu finden sind oder er hat absolut bewusst einen illegalen Angriffskrieg mit forciert.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:16
@Andalia

Wie man so einen Psychopaten zum Sprachrohr des Nordatlantischen Verteidigungsbündnisses machen kann ist mir eh ein Rätsel.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:17
@def
Frage mich schon lange, wo da der Shitstorm gegen den bleibt. Sehen das die Leute nicht?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:17
albatroxa schrieb:seltsam ist was für beweggründe die seperatisten haben moskau in den rücken zu fallen.
man kann schon fast meinen entweder sind die doof oder wollen den konflikt richtig anheizen
Viel heroischer sind da natürlich die Beweggründe des Rechten Sektors der Regierung in Kiew in den Rücken zu fallen...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:20
@Andalia

Rasmussen ist ja sowieso nur die Labertasche der NATO. Wird es ernst, kommt es sowieso auf den SACEUR an und der ist ja, wie eh und je, US-General und OB der US European Command in Personalunion.

Im Endeffekt kann man nicht genug betonen, den Rasmussen nicht zu ernst zu nehmen...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:22
nocheinPoet schrieb:Höre doch bitte auf mit dem Unfug, wir sind hier nicht in Unterhaltung.
Da es mittlerweile Usus ist hier fremdsprachige Videos ohne jede Übersetzung oder Erläuterung in den Thread zu kotzen scheint der er nur mehr der Unterhaltung zu dienen... sonst ist da nicht mehr viel übrig...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:25
Was hier wohl los gewesen wäre wenn das in Russland passiert wäre und nicht im Land der unbegrenzten Freiheit.

http://m.spiegel.de/panorama/a-986815.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:26
@def
Ok soweit wusste ich nicht über Rasmussen bescheid... und ich bin auch gar nicht Fan von ihm.

Trotzdem kam im es im Artikel so rüber als wäre er damals schon der Pressesprecher der Nato gewesen ;)


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:27
@def und sich diese Videos fast immer als Lügenmärchen entpuppen. Ein User erreicht da locker 95 Prozent.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:33
@unreal-live

Habe da was mit Untertitel, aus dem russischem TV:


Sicherlich nur die Wahrheit...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:36
@wichtelprinz

Keine Ahnung ob des die Intention des Autors war... Jedenfalls war er damals schon glühender Unterstützer der US Politik bezüglich der Invasion im Irak...


@unreal-live

Wer es nötig hat einfach nur blödsinnig Videos in einen Thread zu kübeln bewegt sich auf der gleichen Nivea wie so mancher, mittlerweile entfernter, Hetzer aus dem Syrienthread in 2012. Dort besaß der glühendste Verfechter transatlantischer Ansichten wenigstens nicht die Dreistigkeit noch unentwegt nach Belegen, Beweisen und Quellen zu krakeelen wenn er nicht mal selbst in der Lage war, die von ihm eingestellten Videos zu übersetzen. Das ist hier qualitatives Neuland.

Wer meint dies so tun zu müssen kann sich den Schuh, dass ihn kein Schwein mehr ernst nimmt dann auch selbst anziehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:39
Welche Experten das wohl sind, die da zu dem Ergebnis gekommen sind, 3:09 - spannend die russische Propaganda.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:42
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb: Lass es bitte sein, gibt schon genug getrolle hier.
Wie wahr, wie wahr!
Zieh endlich die Konsequenzen und gestalte deine Posts neutral.

@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Trotzdem kam im es im Artikel so rüber als wäre er damals schon der Pressesprecher der Nato gewesen.
Seh ich nicht so.

Denke eher "Rasismussen*", hat mittlerweile tatsächlich auch noch ein Drogen-, besser Medikamenten-Problem.

*
Nachdem der erfolgreiche Wahlkampf die Venstre zum ersten Mal nach 80 Jahren wieder zur stärksten Partei im dänischen Parlament gemacht hatte, war Rasmussens erste Amtszeit unter anderem durch eine scharfe Ausländer- und Asylpolitik gekennzeichnet;[12] auch Entwicklungshilfe und die Ausgaben für die Umwelt wurden gekürzt.[16] Berichte etwa des Europarats, die Dänemark ein zunehmendes Klima der Intoleranz und des Ausländerhasses attestierten, befahl Rasmussen noch 2006 "In den Papierkorb" zu werfen, er könne solche Kritik aus dem Ausland nicht ernst nehmen.[17]
In der Ukraine-Krise 2014 wurde Rasmussen wegen seiner offensiven Haltung kritisiert. Egon Bahr äußerte „Der Generalsekretär tut gern so als sei er General. In Wahrheit ist er nur Sekretär. Die Nato gehört nicht Amerika."[19]


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:43
@nocheinPoet

richtig, daher ist es auch gut, dass Kiew hier so aktiv die Aufklärungsarbeit unterstützt und dass man sich vollumfänglich auf deren Aussagen und einhergehenden Wahrheitsgehalt so stützen kann.

Analog wie Scharfschützen Maidan und Odessa.

Solch Regierungen haben unsere Unterstützung verdient.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:48
@mainstream0815
Auch das Bombardieren der eigenen Bevölkerung unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung verdient vollen Support. Man kann sich einfach nicht erlauben die militärischen Niederschlagungsvrersuche zu unterlassen, und sich diplomatisch anzunähern, weil einem offenbar die Zeit fehlt. Einen anderen Grund dafür gibt es tatsächlich nicht, außer man wäre irgendwie unter Zeitdruck. Wer drängt denn hier so?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:53
@Andalia
@mainstream0815
Andalia schrieb:Auch das Bombardieren der eigenen Bevölkerung unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung verdient vollen Support.
Schon klar, dann findet Ihr es richtig, dass Putin Waffen an Assad liefert, damit der nicht bei 200.000 Opfer, davon 7.300 Kinder nicht einfach aufhören muss sein Volk niederzumetzeln.

Ist ja auch verständlich das Putin hier zu Assad hält, sind halt Freude und bei dem Geld für die Waffen, die Wirtschaft ist in Russland ja eh nicht so gut aufgestellt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:54
@Z.
Z. schrieb:Wie wahr, wie wahr!
Und wenn Du es weißt, warum fängst Du auch gleich wieder damit an?


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:54
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:richtig, daher ist es auch gut, dass Kiew hier so aktiv die Aufklärungsarbeit unterstützt und dass man sich vollumfänglich auf deren Aussagen und einhergehenden Wahrheitsgehalt so stützen kann.
Wer die Aufklärungsarbeit für Kiew macht, sollte man mal aufklären.
„Die Kämpfer des Rechten Sektors nehmen an den gefährlichsten Operationen wie Aufklärungs- und Sabotageoperationen und der gewaltsamen Aufklärung teil“, teilte RS-Sprecher Borislaw Beresa am Montag dem lettischen Radiosender Baltkom mit. „Die gesamte Aufklärung liegt jetzt faktisch beim Rechten Sektor.“
http://de.ria.ru/politics/20140818/269327655.html

"Borislaw Beresa (Informationsbüro des "Rechten Sektors")"


melden
Anzeige
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 09:56
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Schon klar, dann findet Ihr es richtig, dass Putin Waffen an Assad liefert, damit der nicht bei 200.000 Opfer, davon 7.300 Kinder nicht einfach aufhören muss sein Volk niederzumetzeln.

Ist ja auch verständlich das Putin hier zu Assad hält, sind halt Freude und bei dem Geld für die Waffen, die Wirtschaft ist in Russland ja eh nicht so gut aufgestellt.
Das ist auch aus meiner Aussage so nicht ableitbar.
Inkohärente Aussage.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden