weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:04
wichtelprinz schrieb:taja @Fedaykin ich hab gelacht als Du mir etwas von realistisch erzählen wolltest. Als hätte Russland und die EU die selbe Realität was ihre Länder , ihren Einfluss auf der Welt angeht und ihre Bedrohungen angeht.
Auch schön das Du die Russische Realität kennst, ja das Du alle Realitäten zu kennen scheinst. Werten kannst Du sie ja auch.
ja, ich schrieb Realitische Einschätzung der Militärischen Lage beider Blöcke. Und da braucht Russland keine Sorge haben das die NATO eine Invasion durchführt.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:05
Das wird Obamas Herz sicherlich erfreuen:


Moskau - Inmitten des Sanktionsstreits zwischen Russland und dem Westen will der US-Autobauer Ford ein neues Fiesta-Modell für den russischen Markt in Russland herstellen. Dafür werde ein Werk in der Teilrepublik Tatarstan modernisiert, teilte das russisch-amerikanische Joint Venture Ford Sollers am Montag mit. Das Investitionsvolumen beläuft sich demnach auf 150 Millionen Dollar (etwa 112 Millionen Euro). Die ersten Wagen sollen 2015 vom Band rollen, geplant sind 115.000 Autos pro Jahr. Bereits im Herbst soll das in Russland produzierte Modell EcoSport auf den Markt kommen.

Als Reaktion auf Sanktionen des Westens im Ukraine-Konflikt hat Russland Anfang August den Import von Lebensmitteln aus EU und USA verboten. Moskau soll Berichten zufolge auch Einfuhrverbote für westliche Autos erwägen.

http://www.motor-talk.de/news/ein-fiesta-fuer-russland-t5026841.html


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:18
Hier wird nochmal schön vor Augen geführt wie Propaganda funktioniert und was die Medien aus einer unbestätigten Twittermeldung machen.


Kriegspropaganda: Eine Kiewer Ente im deutschen Blätterwald
Hiesige Leitmedien bringen eine offensichtliche Falschmeldung von Petro Poroschenko über einen zerstörten russischen Panzerkonvoi

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42557/1.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:18
@Interalia
Interalia schrieb:Die Homosexuellen werden sich sicherlich auch weiterhin lieben dürfen, auch wenn eine reguläre Ehe und eine Kinderadoption noch nicht durchgesetzt wird.
Informiere Dich bitte:

http://www.spiegel.de/video/jagd-auf-homosexuelle-in-russland-video-1329148.html

Homosexuelle werden in Russland verfolgt und haben keine Menschenrechte mehr, wie Du im Film sehen kannst. Gibt dazu sehr informative Berichte:

http://www.handelsblatt.com/politik/international/interview-mit-russlands-praesident-putin-vergleicht-homosexuelle-mit-p...

http://www.dw.de/russische-homosexuelle-fliehen-in-die-usa/a-17562119

http://www.spiegel.de/politik/ausland/homosexuelle-in-russland-abgeordnete-attackiert-gesetz-gegen-schwule-a-976410.html


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:25
homosexuelle, christen, kurden usw werden auch in nato staaten verfolgt, gerade die türkei ist hier ein vorbild für russland, besetzung von nordzypern seit über 40 jahren und denoch beste beziehungen zum westen


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:26
und da will sich der westen wegen der krim aufregen, verstehen tu ich es nicht denn die russen könnten mit ihren, den türkischen verhältnissen, auch wunderbar in der nato mitmachen, die presse wird dann schon die richtigen argumente liefern


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:27
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ja, ich schrieb Realitische Einschätzung der Militärischen Lage beider Blöcke. Und da braucht Russland keine Sorge haben das die NATO eine Invasion durchführt.
pfff Invasion -.- Du kanst natürlich schon so tun als lebten wir noch in Dschingis Khan's Zeiten. Es geht doch um Positionierungen und nicht um die nächsten 5-10 Jahre sondern die nächsten 20-50.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:28
und die israelis mit der besetzung von pali-gebieten ist auch enger westlicher verbündeter, vor zwei tagen durfte der rechte israeliche mob bei einer muslisch-jüdischen hochzeit auch #tod den arabern# skandieren.

ich meine, das ist in rusland nicht viel anderst. so gross sind die unterschiede nicht,


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:29
wozu brauchen die usa im kosovo einen riesen neuen mulitärstützpunkt? gegen die russen? gegen die serben? ??


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:32
weiss jemand ob homosexuelle im nato-staat türkei sich öffentlich küssen dürfen?
letztes jahr ging in der presse dass in manchen türkischen städten ein öffentlicher kuss zwischen heteros bereits verboten ist.

ich vermute dass die homsoexuellen in der türkei sicher die gleichen rechte, wenn nicht weniger, als in russland haben. und die türkei ist seit jahrzehnten demokratisch, säkular, nato-staat (die mit den westlichen, universalen rechten) als auch eu-kandidat seit xx jahren.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:34
ruhigbleiben schrieb:nato staaten
Und was hat die NATO mit der Politik der Türkei zu tun?
Oder willst mit dem "NATO Mantel" für Erdogans Fehlpolitik jemandem Bestimmten die Schuld zuweisen.
Nur ist die NATO weder ein politisches noch ein wirtschaftliches Bündnis.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:38
wichtelprinz schrieb:pfff Invasion -.- Du kanst natürlich schon so tun als lebten wir noch in Dschingis Khan's Zeiten. Es geht doch um Positionierungen und nicht um die nächsten 5-10 Jahre sondern die nächsten 20-50.
Zudem geht es natürlich auch um den Schutz unserer Geschäfte vor Ort. Wo "unsere" Kasernen sind, siedeln sich unsere Firmen auch lieber an. Wirtschaftsfaktor Nato.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:39
@Tenthirim

Es geht wohl darum,dass die Türkei zu unserer Wertegemeinschaft gehört aber wir unentwegt Richtung Russland zeigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:55
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Nur ist die NATO weder ein politisches noch ein wirtschaftliches Bündnis.
und genau weil sie das ist, weil sie ein militärisches Bündnis ist muss sie die gleichen Wertvorstellungen vertreten.
Wobei die Wertvorstellungen dieses Bündnis ist wohl das jeder einmal ein bisschen aggressiv sein darf und sich hinter dem Bündnis verstecken kann. Homogen verteilt fällts ja nicht mal so auf. Lassen wir mal die Franzosen und Briten auf Libyen ballern und die Deutschen dürfen auch mal wieder in Afghanistan obwohl es mal hiess "Nie wieder darf ein deutscher Soldat mit einer Waffe
fremden Boden betreten", nur das mit den Lippenbekenntnisen ist natürlich so eine Sache, gehört nicht ins Wertesystem der klaren Verträge, der klaren Absichten und klaren Linien.

Ich gehe zurück ins Jahr 2010, hab von all dem was kommt noch keinen Plan und frage mich, wo hatte Russland damals ausserhalb ihres Terretoriums millitärische Hafen Stützpunkte?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 18:55
unreal-live schrieb:Es geht wohl darum,dass die Türkei zu unserer Wertegemeinschaft gehört
die türkei hat sich davon entfernt und wird genauso kritisiert
wichtelprinz schrieb:Lassen wir mal die Franzosen und Briten auf Libyen ballern und die Deutschen dürfen auch mal wieder in Afghanistan
in Lybien wurde dadurch ein massenmord verhindert und in afghanistan waren die deutschen weil die alkaida das WTC in die luft jagten..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 19:00
homosexuelle, christen, kurden usw werden auch in nato staaten verfolgt, gerade die türkei ist hier ein vorbild für russland, besetzung von nordzypern seit über 40 jahren und denoch beste beziehungen zum westen
t
Mmh ich glaube die LEute sollten mehr Untescheiden zwischen NATO und EU. Die NATO hat herzlich wenig mit Landesinterna zu schaffen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 19:02
wichtelprinz schrieb:pfff Invasion -.- Du kanst natürlich schon so tun als lebten wir noch in Dschingis Khan's Zeiten. Es geht doch um Positionierungen und nicht um die nächsten 5-10 Jahre sondern die nächsten 20-50.
glaubst du echt die NATO bzw die Entsprechenden Länder planen in solchen Zeiträumen. Und Positionieren ? Wofür?


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 19:02
@smokingun
Die Ukraine wird aber nicht dafür kritisiert, die ist cool. Da dürfen auch Extremisten wieder an die Macht, und Minderheiten werden dort -mehr oder minder offen von den etwaigen Gesellschaftsteilen geduldet- verfolgt, und anrüchige Ethnogesetze werden da offen diskutiert, und standen bis kurz vor den Unruhen noch groß auf der Agenda, usw.


melden
Anzeige
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 19:03
smokingun schrieb:in Lybien wurde dadurch ein massenmord verhindert
Auf der Krim ja auch, aber das ist auch kein Grund, um dort etwas milder zu urteilen.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden