Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:02
@clubmaster

Morgen sieht die Offensive bestimmt wieder anders aus, und dann beglückst Du uns wieder mit anderen Videos, die das Gegenteil zum jetzigen harmlosen Video zeigen, da bin ich mir sicher.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:02
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Auf so ein "Wissen" kann ich gut verzichten
ähnlich wie damals u.a. mit dem 17 jährigen, uvm.? Da lagst ja auch ganz schön daneben und bist fast analog so verfahren wie aktuell.

Aber gut, die Zeit läuft gegen dich


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:05
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:Aber gut, die Zeit läuft gegen dich
????
Er ist ein User, der seine Meinung vertritt! Nicht mehr und nicht weniger! Fühlst Du Dich durch das Schreiben hier etwa aktiv in den Konflikt eingebunden, meinst im Konflikt eine Rolle zu spielen?...und glaubst das von anderen Diskussionspartnern auch?
Ohje, dann bist DU aber derbe auf dem Holzweg!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:10
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Ohje, dann bist DU aber derbe auf dem Holzweg!
finde deine Meinung bedingt interessant. Habe sie demenstprechend auch berücksichtigt

aber trotzdem, danke für dein Bemühen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:10
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:Ähnlich wie damals u.a. mit dem 17 jährigen, uvm.? Da lagst ja auch ganz schön daneben und bist fast analog so verfahren wie aktuell.
Ich habe damals auch die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, dass er noch lebt, habe auch auf diese Möglichkeit explizit hingewiesen, die Stelle im Bericht genannt. Was ich belegt habe war, dass das Bild den Soldaten zeigt, das wurde hier von einigen bestritten. Und das Bild zeigte den Soldaten. Passt schon alles.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:14
@nocheinPoet

das fand ich gut, dass du - als du nicht mehr aus konntest - deine Fehler und falschen Schlussfolgerungen eingestanden hast.

Hat zwar etwas gedauert, aber den Lerneffekt vermisse ich dennoch bei dir,


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:14
@CurtisNewton

Er ist aus seiner Polemik gefallen und dabei auf die Nase, wurmt ihn nun, verständlich. Er hat einfach im Eifer richtig Unfug gefaselt, und nun druckst er eben herum. Die Behauptung von ihm:
nocheinPoet schrieb:Die Regierung hat somit endgültig jegliche Legitimität verloren, wenn sie denn jemals eine hatte.
ist ja auch einfach nur Käse. Als wenn eine Regierung ihre Legitimität verliert, wenn sie Unrecht tut. Wobei ja nicht mal der Fall belegt ist. Eine Rechtsgrundlage kann er da nie aus dem Hut zaubern.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:17
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:das fand ich gut, dass du - als du nicht mehr aus konntest - deine Fehler und falschen Schlussfolgerungen eingestanden hast.
Weiß zwar nicht was Du nun genau meinst, aber wenn ich irre habe ich da kein Problem mit dazu auch zu stehen, wie sieht es bei Dir da aus?
nocheinPoet schrieb:Die Regierung hat somit endgültig jegliche Legitimität verloren, wenn sie denn jemals eine hatte.
Oder versuchst Du Dich noch dran es zu begründen und eine Rechtsgrundlage zu nennen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:19
Klärt das via PN.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:20
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Oder versuchst Du Dich noch dran es zu begründen und eine Rechtsgrundlage zu nennen?
da brauch ich mich nicht versuchen, die hab ich griffbereit. Es liegt an dir, den Takt habe ich dir ja vorgeben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:21
@Interalia

Du die Frage warum nun die Regierung ihre Legitimität verloren haben soll, ist schon hier eine zum Thema. Der Punkt wird ja von einigen noch immer nicht verstanden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:21
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Als wenn eine Regierung ihre Legitimität verliert, wenn sie Unrecht tut.
Viele meinen leider, dass das Eine mit dem Anderen einhergeht.
Moralisch und ethisch betrachtet stimme ich dem ja auch zu bzw. kann es nachvollziehen, aber rein rechtlich, politisch und diplomatisch ist das eben NICHT so.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:25
@nocheinPoet

Hm... Vielleicht weil die Vorgehensweise ungünstig war und ist?

@CurtisNewton
Moralisch und ethisch betrachtet stimme ich dem ja auch absolut zu, aber rein rechtlich, politisch und diplomatisch ist das eben NICHT so.
...diplomatisch passt auch nicht so ganz.
Mensch sollte über dem Recht stehen, manchmal.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:26
@CurtisNewton

So sieht es aus, moralisch ist das verständlich, aber in der Welt ist es leider ganz anders, erst mal muss eine Regierung nicht demokratisch sein, auch andere Regierungsformen sind legitim, geht auch gar nicht anders. Und dann können Staaten auch eine Menge an Rechtsverstößen begehen, ohne ihre Legitimität zu verlieren. Ist viel komplexer als manch einer denkt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:29
@nocheinPoet
@CurtisNewton

Da ist immer noch die Sache mit den Wahlen bei den 1/3 nicht teilnehmen konnte. Da gibts nicht mal rechtlich eine echte Legitimation.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:30
Ist Poroschenko denn nun wirklich zweifelsfrei legitim?
Hatte ja auch die Frage bzgl. der Beteiligung gestellt gehabt, @nocheinPoet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:31
@unreal-live
unreal-live schrieb:Da ist immer noch die Sache mit den Wahlen bei den 1/3 nicht teilnehmen konnte. Da gibts nicht mal rechtlich eine echte Legitimation.
Ohne das nun nochmal aufzukauen.....aber "Wahlen"...."freie Wahlen" bzgl. irgendwas und irgendwo, sind ein ganz schlechter Aufhänger, um die Situation sachlich zu betrachten, oder?
Denn dann kaut man auch die Whl auf der Krim und die im Osten der Ukraine wieder auf....und die Präsedentschaftswahl usw. usw.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:32
@CurtisNewton

Wahlen & Mitbestimmungsrecht sind doch das A & O einer Demokratie, oder?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:34
@Interalia
Interalia schrieb:Wahlen & Mitbestimmungsrecht sind doch das A & O, einer Demokratie, oder?
siehe

Beitrag von CurtisNewton, Seite 1.048

aber bitte gern.

"Freie Wahlen" sind das A&O in einer Demokratie......warum waren russische Soldaten bei der Wahl/Abstimmung auf der Krim anwesend?

Willst Du diese sinnlose Diskussionsschleife wirklich drehen?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 23:35
@Interalia




natürlich nicht. Sie ist für unsere Wertvorstellung bzw. nach nicht legitim bzw. nicht Anerkennungswürdig, da Sie durch nicht verfassungsgemäße Vorgänge (Enthebung Janukowitsch) eingeleitet wurde bzw. sich formte.

Auch der Punkt Grundsätze und Wertvorstellung dürften akt. noch dazukommen.

wie ich geschrieben haben:
mainstream0815 schrieb:wenn sie denn jemals eine hatte.
Legitimität (Politikwissenschaft/Staatsrecht): Anerkennungswürdigkeit

Im Staatsrecht ist eine legitime Regierung verfassungsgemäß

durch Einhaltung bestimmter Grundsätze und Wertvorstellungen

Wikipedia: Legitimität


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Überfremdung313 Beiträge
Anzeigen ausblenden