weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:14
@SeriousMass

Na ich glaube du kennst die Kriege nicht. Aber es gibt für fast alle einen Eigenen Thread.

hier würde das zu Komplex


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:17
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:hier würde das zu Komplex
beim Irak sicherlich schon mal nicht. Ganz einfach auf den Punkt zu bringen:

der Krieg basierte auf wissentlich erstunkenen und erlogenen Begrüdungen und war glasklar Völkerrechtswiedrig und hatte hundertausende von Opfern zur Folge für welche die US-Regierung mitverantwortlich ist.

So einfach und so unkompliziert


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:19
nocheinPoet schrieb:Er trägt ja Schuld an dem Leid, wie auch in Syrien und anderen Orten wo er diese "Politik" betrieben hat.
Scheinbar leiden manche an einem sehr löchrigen Gedächtnis.


1. Fertig ausgehandelte EU Assoziierung wurde durch EU abgelehnt da man lieber Frau T freipressen wollte.

2. Die EU sagte, man können nicht in einer Zollunion mit Russland und der EU sein. Man müsse sich da entweder oder entscheiden.

3. EU Repräsentanten gaben sich auf dem Maidan die Klinke in die Hand.

4. Fuck-the-EU Nuland gab selbst zu, dass man Geld in den Aufbau einer ukrainischen Opposition steckte.


Diese Politik der EU/USA verschweigst du gekonnt und projezierst die Gesamtschuld reflexartig auf Putin.


Mal generell: Du scheinst ein echtes Putin-Fetisch zu haben. Ich empfehle dir einen Thread aufzumachen, in dem du dich ganz deiner Leidenschaft zu Vladimir hingeben kannst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:20
@mainstream0815
auch du denkst da zu Kurz

der Sunnit war überigens des Shiiten Wolf, um es frei nach Satre zu beschreiben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:25
@Fedaykin

@Fedaykin

wenn du Sartre meinst, der ist schon Tod, ähnlich wie die Hundertausende Iraker, die durch den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der USA zu Tode gekommen sind und die die US-Regierung mitzuverantworten hat.

Ziemlich dreist, wenn nun dieses "Wertegemeinschaftsmitglied" irgendwas bei Russland anprangern will


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:28
ICh schrieb ja die meisten IRaker starben durch Iraker.

aber Irak 2003 ist hier nicht das Haupthema, von daher alles in den entsprechenden Thread


der Krieg an sich war auch recht kurz, nur dann kam Shiit gegen Sunnit,

und jetzt ist die IS dort.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:28
@mainstream0815
Beitrag von Fedaykin, Seite 1.034

Das ist dann aber nur Pragmatismus, wie du weiter oben deutlich nachlesen kannst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:30
Ja und? Russland und USA benutzen doch die selben Methoden und schreien sich gegenseitig an.

Das Witzige ist eher das die Leute in Putin einen Supermann und Friedensengel sehen. In Syrien unterstützt er genau das was er in der Ukraine unterdrücken will und umgekehrt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:30
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:der Krieg an sich war auch recht kurz
was willst du uns generell damit mitteilen? Bzw. wie kurz im Vergleich zur Interessensfröhnung der Russen auf der Krim?

Bin gespannt wie du diese Kurve bekommst ohne dass uns deine Doppelmoral anspringt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:32
@Fedaykin
Ich glaube nicht das die Nato sich sagen lässt was sie als Bedrohung ansehen soll und was nicht. Ich glaube auch nicht das Japan, Brasilien oder sonst wer sich extern sagen zu lassen hat was sie als Bedrohung anzuschauen haben.

Was Du tust, Du behauptest es für Russland beantworten zu können was sie als Bedrohung anzusehen haben und was nicht. Was ausser westlicher Arroganz kann solch eine Aussage zu grunde liegen?

Wieso macht die Nato nicht gleich eine Weltkarte auf der eingezeichnet ist wer was u d wie zu empfinden hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:35
@def
def schrieb:1. Fertig ausgehandelte EU Assoziierung wurde durch EU abgelehnt da man lieber Frau T freipressen wollte.
Ja und? Rechtfertigt dass die Waffenlieferungen von Russland an das Assad Regime oder die Bombardierung von Zivilisten mit schwerer Artillerie und Luftangriffe im zweiter Tschetschenienkrieg?

def schrieb:2. Die EU sagte, man können nicht in einer Zollunion mit Russland und der EU sein. Man müsse sich da entweder oder entscheiden.
Ja und? Rechtfertigt dass die Waffenlieferungen von Russland an das Assad Regime oder die Bombardierung von Zivilisten mit schwerer Artillerie und Luftangriffe im zweiter Tschetschenienkrieg?
def schrieb:3. EU Repräsentanten gaben sich auf dem Maidan die Klinke in die Hand.
Ja und? Rechtfertigt dass die Waffenlieferungen von Russland an das Assad Regime oder die Bombardierung von Zivilisten mit schwerer Artillerie und Luftangriffe im zweiter Tschetschenienkrieg?
def schrieb:4. Fuck-the-EU Nuland gab selbst zu, dass man Geld in den Aufbau einer ukrainischen Opposition steckte.
Ja und? Rechtfertigt dass die Waffenlieferungen von Russland an das Assad Regime oder die Bombardierung von Zivilisten mit schwerer Artillerie und Luftangriffe im zweiter Tschetschenienkrieg?
Diese Politik der EU/USA verschweigst du gekonnt und projizierst die Gesamtschuld reflexartig auf Putin.
Quatsch, das mit dem Freipressversuch war daneben, wie anderes auch, aber es ändert nichts und legitimiert schon gar nicht das Verhalten von Russland.
def schrieb:Mal generell: Du scheinst ein echtes Putin-Fetisch zu haben. Ich empfehle dir einen Thread aufzumachen, in dem du dich ganz deiner Leidenschaft zu Vladimir hingeben kannst.
Deine Einschätzung in allen Ehren, aber bei dem was ich so hier von Dir lese lege ich da wenig Wert drauf. Putin ist einfach der Präsident von Russland und hier im Konflikt eben eine wichtige Figur.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:36
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:In Syrien unterstützt er genau das was er in der Ukraine unterdrücken will und umgekehrt.
zwar nur bedingt richtig, aber können wir ruhig mal so stehen lassen. (u.a. siehe Resolutionsvorschläge Russlands für Syrien)

Und jetzt erklärst du uns mal wo der Unterschied liegt:
Fedaykin schrieb:Russland und USA benutzen doch die selben Methoden
warum man den einen Sanktioniert und beim anderen alles schweigt/relativiert bzw. sogar noch für Richtig erachtet obwohl klar völkerrechtswidrig.

Und komm uns ja nicht, wer hätten nur die Option entweder/oder


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:40
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Das Witzige ist eher das die Leute in Putin einen Supermann und Friedensengel sehen. In Syrien unterstützt er genau das was er in der Ukraine unterdrücken will und umgekehrt.
Eben genau das ist der Punkt, der Kerl ist nun mal verlogen und spielt nicht fair, seine Aussagen sind ohne Wert. Soll nicht heißen, dass die USA und Co. nicht auch gerne mal das Blaue vom Himmel lügen, ändert aber an Putin nichts. Der wird kein Altruist nur weil Obama Drohnenangriffe fliegen lässt.

Putin spielt aber eine entscheidende Rolle und somit ist die Glaubhaftigkeit und die Ehrlichkeit wichtig, und da ist es eben so, dass da keine Glaubhaftigkeit übrig bleibt.

Damit sind die Ziele die Putin vorgibt fraglich, und seine humanitäre Aktion ebenso. Da sagt das Musical auf der Krim viel mehr aus - da ist ganz klar zu sehen, das der Wind von Rechts weht...


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:43
nocheinPoet schrieb:Putin ist einfach der Präsident von Russland und hier im Konflikt eben eine wichtige Figur.
Zunächst mal sprichst du andauernd nur von Syrien, und nicht von Putins Rolle HIER in DEM Konflikt, was schon mal eine unnötige Ausweitung ist, weil du nicht mal den Konflikt von beiden Seiten beleuchtet hast. Und zum anderen sollten wir nach wie vor erstmal als Bürger dieses Lande HIER vor unserer eigenen Haustüre in Bezug auf den Konflikt kehren, bevor wir Putin irgendwelche Schlüsselrollen zuweisen, die uns ebenso ganz gut stünden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:47
@nocheinPoet

Weißt Du, was trotz der schmutzigen Weste das beste an Putin ist?
Er kann der USA die Stirn bieten, während hier alle denen in den Allerwertesten kriechen und alle Vergehen stillschweigend tolerieren und sogar in der "Weltgemeinschaft" akzeptieren.
Er ist ein Gegenpol - in vielem vermessen, aber in vielem auch besser.
Man kann nur lernen und vorankommen, wenn man die Wahl hat, oder einen Gegenpol wie beim Ping-Pong-Spiel und nicht nur ein unantastbares System, welches Lügen verschleiert und sich als Nonplusutra hinstellt, während alle Wunden offenklaffen und doch ungesehen bleiben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:48
@nocheinPoet

...und es ist inakzeptabel, dass die Ukraine der Schauplatz eines Stellvertreterkrieges ist oder dazu gemacht wird!, weil einige undiplomatische Schweine sich nicht entscheiden können unter welches Dach sie "ihre" (ihre?!) Schäfchen bringen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:51
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Eben genau das ist der Punkt, der Kerl ist nun mal verlogen und spielt nicht fai
können wir auch wieder ruhig mal so stehen lassen.

Und jetzt beleuchten wir mal die andere Seite - welche unstrittig auch Einfluss - im Ukraine Konflikt nimmt.

Wie sieht es demzufolge mit der USA/NATO/EU aus?

Und wo sollte wir hier erstrangig den Hebel ansetzen (Ausgenommen natürlich braune Symp. u.ä.) wenn auch hier Unglaubwürdigkeit und Verlogenheit vorherrscht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:52
Dies kommt neben Kasachstan auch Weissrussland zugute: «Die Menschen in Russland kennen die weissrussischen Lebensmittel und schätzen sie», sagt Julian Hans, Russland-Korrespondent des Tagesanzeigers und der Süddeutschen Zeitung.

Zudem würden bereits jetzt importierte Lebensmittel von Weissrussland nach Russland gelangen, etwa Kokosnüsse, Tintenfische, Bananen oder Zitronen.Laut Experten könnten diese «Re-Importe» bis zu 20 Prozent der Import-Ausfälle Russlands wettmachen.Der schwächelnden Wirtschaft Weissrusslands dürfte dies Aufschwung geben, sagt Hans. «Davon kann Präsident Alexander Lukaschenko politisch profitieren.»
http://www.srf.ch/news/international/russlands-importverbot-wer-verliert-wer-profitiert
Jaja tolle Sanktionen.. Lukaschenko pushen :D
Und dafür zahlt man dann solch nen Preis:
Die Exporteure in den Niederlanden kostet der Importstopp mindestens 300 Millionen Euro. Diese Schätzung gab das niederländische Statistikamt am Dienstag bekannt.

Auch Fleisch, Fisch, Milch und Käse aus französischer Produktion würden nun auf dem europäischen statt dem russischen Markt landen. Mit Konsequenzen für die Preise, wie der Präsident des grössten französischen Bauernverbandes, Xavier Beulin, sagt: «Sie werden in den Keller fallen.»
naja wenns spass macht...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:54
nocheinPoet schrieb:Ja und? Rechtfertigt dass die Waffenlieferungen von Russland an das Assad Regime oder die Bombardierung von Zivilisten mit schwerer Artillerie und Luftangriffe im zweiter Tschetschenienkrieg?
Hast du dich im Thread verlaufen? Oder willst du diesen hier bewusst sabotieren?

Ich tippe darauf, dass dir einfach nichts blöderes eingefallen ist...


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 15:56
Fedaykin schrieb:Das Witzige ist eher das die Leute in Putin einen Supermann und Friedensengel sehen.
Das eigentlich Witzige ist, dass das hier kein Schwein macht... aber in deinem Schwarz Weiß karierten Köpfchen geht es eben nicht, Kiew zu kritisieren, ohne den Kreml zu vergöttern.

So ein klares Weltbild ist schon praktisch nicht wahr?

Erspart einem sinnloses Differenzieren und ermöglicht es schön stumpf über diverse Kämme zu scheren.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden