Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:25
@Baanause
Was ansich unzulässig ist, ansonsten könntest du auch die UA als Terroristen bezeichnen, weil sie die Stadt mit Granaten beschiessen und dabei Zivilisten töten. Ausserdem bezieht sich das wiederum auf alle.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:26
ich glaube diese bataillons können in zukunft noch grosse Probleme machen . ob die ihre waffen abgeben nach dem krieg oder sich als milizen weiter bestehen ist sicher eine der fragen und bei letzterem ist die gefahr wenn kiev mit russland wieder verhandlungen aufnimmt (was zwangsläufig kommen wird) sie sich dagegen stellen und es zu weiteren krieg gegen diese kommt.. die geschichte der freiheitskämpfe zeigt dass es immer wieder solche rand-einheiten mit dabei waren und es innerhalb der verbände dann auch zu konflikten kam wenn der gemeinsame feind nicht mehr die selbe priorität hatte


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:27
https://www.youtube.com/watch?v=BHhH7C0YeFM

Von den Medien gar nicht erwähnt wurde die Parade von ukrainischem Militärgerät in Donezk.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:31
@smokingun

Möchtest du uns noch begründen, warum
smokingun schrieb:die ganze Separatisten bewegung faschistisch ist
? Oder bleibt das einfach nur so eine Behauptung im Raum?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:36
mayday schrieb:ansonsten könntest du auch die UA als Terroristen bezeichnen, weil sie die Stadt mit Granaten beschiessen und dabei Zivilisten töten.
genau das gegenteil..die stadt wird klar von Terroristen besetzt und der Staat selbst hat das recht diese zu vertreiben. der grund für die schweren waffen liegt daran das diese sich zuerst mit schweren waffen bestückt haben und dh bleibt der UA gar nix anders übrig . ausserdem gibts ebenso zivile opfer durch den beschuss innerhalb der Stadt der separatisten deren granatwerfer bei den häusern im vorort einschlagen. dieses wird natürlich im russischen Fernsehen immer als einschlag der UA gezeigt .
KillingTime schrieb:Möchtest du uns noch begründen, warum
lies die pamphlets der novorussia bewegung


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:39
@smokingun
smokingun schrieb:wird klar von Terroristen besetzt und der Staat selbst hat das recht diese zu vertreiben. der grund für die schweren waffen liegt daran das diese sich zuerst mit schweren waffen bestückt haben und dh bleibt der UA gar nix anders übrig
viel Behauptungen wieder von dir

Welche anderweitigen Möglichkeiten - die als ernsthaft/tragbar und lösungsorientiert zu kategorisieren sind - wurden denn von Kiew ernsthaft angegangen?

Der Vertrag vom 21.02. war es ja schon mal nicht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:42
@mayday
mayday schrieb:Was ansich unzulässig ist, ansonsten könntest du auch die UA als Terroristen bezeichnen, weil sie die Stadt mit Granaten beschiessen und dabei Zivilisten töten.
falsch. Ein Staat hat die Pflicht seine Bürger gegen Gewalt zu beschützen.
Falls also mehrere Entführer eines Flugzeugs Geiseln nehmen, oder eine Gruppe eine Bank ausraubt, oder eine Gruppe einen Sprengstoffanschlag in einem Stadion plant, dann hat dies Staatsgewalt den Auftrag dies zu verhindern, oder zu verfolgen.
Dies obliegt in der Regel der Polizei, oder Spezialeinheiten.

In der Ukraine wurde dies allerdings militärisch organisiert durchgeführt. Leider auch mit Menschen und Material, welches für kriegerische Auseinandersetzungen gedacht sind. Folglich kann eine Polizeieinheit da nicht mehr einschreiten. Aber der Staat muss reagieren. Daher gibt es nur die Konsequenz, die leider zu diesem Leiden führt.
Verantwortlich für das Leiden sind daher ausschließlich die russischen Söldner.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:48
smokingun schrieb:die stadt wird klar von Terroristen besetzt und der Staat selbst hat das recht diese zu vertreiben.
Das Recht zu vertreiben mit allen Mitteln ungeachtet von zivilen Opfern (das tut Israel auch). Findest du das richtig?
smokingun schrieb:er grund für die schweren waffen liegt daran das diese sich zuerst mit schweren waffen bestückt haben und dh bleibt der UA gar nix anders übrig
In meinen Augen eine billige Ausrede, wer das schwere Material hat ist primär die UA und sie beschiessen die Stadt, weil es für sie so weniger Verluste gibt, dafür gibt es mehr zivile Opfer.
smokingun schrieb:Ausserdem gibts ebenso zivile opfer durch den beschuss innerhalb der Stadt der separatisten deren granatwerfer bei den häusern im vorort einschlagen.
Ein Journalist der neulich im Radio SRF1 (schweizer Radio) vor Ort aus Donezk berichtete, erzählte etwas anderes: Die Artillerie stammt primär von der UA und es schlagen laufend irgendwo Geschosse ein die Zivilisten treffen, währendem eher selten Sepas getroffen werden, weil die sich in Gebäuden verschanzen.
smokingun schrieb:dieses wird natürlich im russischen Fernsehen immer als einschlag der UA gezeigt .
Dieses wird nicht einmal in westlichen Medien gezeigt, weil Geschosse von Separatisten nicht nennenswert in die Stadt einschlagen, man knallt sich nicht selbst über den Haufen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:52
smokingun; der nächste der wahrscheinlich die prorussischen Zivilisten als "Terroristen" bezeichnet und alle Morde der UA feiert oder?


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 22:59
@smokingun
Nach deiner patzigen Antwort an @KillingTime
smokingun schrieb:lies die pamphlets der novorussia bewegung
muss auch ich drauf bestehen das du aufklärst wie du das hier meinst und zu belegen gedenkst!
smokingun schrieb:dass die ganze Separatisten bewegung faschistisch ist wird dabei aber gerne ausgeblendet
Imo eine unhaltbare Behauptung und eine Verhöhnung der UA-Väter die dort für ihre Familien und die Freiheit kämpfen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:02
Berichtet wurde das die Donbass Arena verletzt wurde

http://video.shakhtar.com/en/v6431


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:05
mayday schrieb:Das Recht zu vertreiben mit allen Mitteln ungeachtet von zivilen Opfern (das tut Israel auch). Findest du das richtig?
nein und ich kritisiere Israel sehr scharf dafür . nach meiner beobachtung hat die UA sich aber bemüht zivile Opfer zu vermeiden und deswegen auch rückschläge in eigenen Reihen in kauf genommen . es wurden auch korridore eingerichtet und im gegensatz zu Israel hat die UA sich auf eine Häuserkampf eingelassen und nicht die Stadt mit Bomben zerstört .
In meinen augen eine billige Ausrede, wer das schwere material hat ist primär die UA und sie bechiessen die Stadt, weil es für sie so weniger Verluste gibt, dafür gibt es mehr zivile Opfer.
das ist keine billige ausrede die UA hatte vor poroschenko keine schweren waffen eingesetzt . die Russen haben die sepas mit immer schwereren waffen ausgerüstet . die UA hatte schwere Rückschläge zu verzeichnen und desegen änderte der neue präsident die kampftaktik weil es anders leider nicht mehr ging.es sind die separatisten die sich in der stadt verschanzen
Die Artillerie stammt primär von der UA und es schlagen laufend Geschosse ein, währendem eher selten Sepas getroffen werden, weil die sich in Gebäuden verschanzen.
am Donnerstag hat die UA das Zentrum von Donetsk beschossen es gab 1 Toter Zivilist, das gebäude der Separatisten wurde aber getroffen (die verschanzten sich in der staatskanzlei) die explosionen am Bahnhof kamen nicht wie russische medien berichteten von der Artillerie der UA sondern von Granatwerfer der Sepas in der Stadt die eine begrenzte Reichweite haben und einfach in die richtung feuerten


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:20
smokingun schrieb:die UA sich aber bemüht zivile Opfer zu vermeiden und deswegen auch rückschläge in eigenen Reihen in kauf genommen
Naja zum Teil bemüht, aber nachdem sie in stocken geraten, werden gröbere Geschütze aufgefahren, die Artillerie intensiviert. Für mich ist das nicht akzeptabel, weil wie gesagt die Zivilbevölkerung dabei immer mehr was abkriegt.
smokingun schrieb:das ist keine billige ausrede die UA hatte vor poroschenko keine schweren waffen eingesetzt
Die Panzer sind doch alle losgerollt, nur anfangs gab es Zögern und keine schweren Waffen.

So sieht das vorsichtige Vorgehen aus; Beschuss des Kalinin Krankenhauses in Donetsk
http://www.dailymotion.com/video/x24g310_ukraine-war-donetsk-artillery-shell-hits-kalinin-hospital-ukraine-crisis_music
https://www.youtube.com/watch?v=dUtp0ERE4C0

Map
http://liveuamap.com/e/2014/24-of-august-donetsk-shells-hit-the-kalinin-hospital?ll=48.00188399999998;37.82137400000002&...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:35
mayday schrieb:So sieht das vorsichtige Vorgehen aus; Beschuss des Kalinin Krankenhauses in Donetsk
das kalinin krankenhaus wurde von den separatisten besetzt und ist deren kontrollzentrum :

https://news.pn/de/incidents/105940


diese Terroristen haben übrigens Handgranaten in das Makeyevka krankenhaus geworfen im Mai.

https://news.pn/de/incidents/104932


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:43
In deinem Link steht die Story aber anders
https://news.pn/de/incidents/104932
Unbekannte haben eine Handgranate in ein Internat geworfen, das Streitkräfte der Ukraine unter dem Krankenhaus ausgestattet hat. "Fünf Menschen wurden verwundet, einen von ihnen schwer", - hat eine Quelle erzählt.
Also mal "Unbekannte" dann ein Internat und es sollen Streitkräfte der Ukraine unter dem Krankenhaus ausgestattet worden sein. Allerdings alles sehr wages Zeug, unbekannte Quelle.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:46
Mal ganz ehrlich.. wenn man will dass keine Zivilisten sterben , dann darf man keine Stadt einnehmen. Das schafft keine Nation dieser Erde ohne massive zivile Verluste...
Ihr seht ja wie die UA Armee trotzdem herbe Verluste einfahren... würden sie auf Artillerie und Flugzeuge verzichten wärs unmöglich.
Zum einen verschanzen sich die Verteidiger nun mal oft bei Zivilisten und zum andern ist Artillerie kein Hochpräzessionswerkzeug.
Die Ukraine hätte also die Stadt kampflos den Sepas überlassen müssen um zivile Verluste zu vermeiden. Oder die Sepas hätten sich nicht verteidigen dürfen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:49
Glünggi schrieb:Die Ukraine hätte also die Stadt kampflos den Sepas überlassen müssen um zivile Verluste zu vermeiden. Oder die Sepas hätten sich nicht verteidigen dürfen.
ganz genau und eine diplomatische Lösung suchen, das aber wurde nur halbherzig versucht. Wenn sie in die Stadt im grossen Stile einmarschieren (und das werden sie irgendwann müssen) geht der Wahnsinn erst so richtig los. Die Frage ist wie sich die Bevölkerung verhalten wird, gegen oder dafür, ich vermute sie werden nicht willkommen sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 23:54
@mayday
Ja nun ist halt Krieg. Und dass Zivilisten im Krieg sterben ist leider normal. Vorallem wenn man um Städte kämpft die von Zivilisten bewohnt werden.
Ich weiss nicht wie manche hier sich Krieg vorstellen.. als ob nur Soldaten sterben würden.
Ich mein man sieht das selbe Bild bei allen Konflikten.. egal ob nun in der Ukraine oder in Gaza oder in Syrien... überall sterben Zivilisten wenn Bomben auf Städte fallen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 00:04
@Glünggi
Ob sich der Westen mal gedacht hat, dass die Bevölkerung nicht zur Ukraine gehören will? Donezk und Lugansk wollten zu Russland. Klar das Abtimmungsresultat wurde vom Westen nicht anerkannt, wen wundert's, der Putsch auf dem Maidan aber schon. Man tut ja so, also ob die Städte befreit werden wollen, was ist wenn es nichts zu "befreien" gibt? Das ist doch erst entstanden, weil es nicht sein darf, dass sie zu Russland wechseln

Mai 2014: Donezk und Lugansk erklären Unabhängigkeit
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-referendum112.html


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 00:05
iijil schrieb:
Ja nun ist halt Krieg. Und dass Zivilisten im Krieg sterben ist leider normal.
"Im Ersten Weltkrieg waren noch 80 Prozent der Opfer selbst Kämpfer. Im Zweiten Weltkrieg waren schon 50 Prozent der Toten Zivilisten. Heute sind 90 Prozent der Opfer Zivilisten, es sind Frauen & Kinder. Die Genfer Konventionen wurden vollständig außer Kraft gesetzt - jene große kulturelle Errungenschaft. Was uns auch schockiert: 80 Prozent der weltweit kämpfenden Truppen bestehen aus Kindersoldaten."

( Südkurier Nr. 194, Sa. 23. August 2014, S. 5
Interview-Ausschnitt, Konstanzer Psychologe T. Elbert zum Thema Gewalt & Entmenschlichung in Krisengebieten )


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden