Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 00:59
@CurtisNewton

fällt dir selbst was auf?

Ich schrieb:
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:dipl. Lösungen
und du kommst mit:
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:haben Ultimaten
der Ansatz von u.a. Bern war Lösungsorientiert. Und wer hat den zerschossen bzw. gebeugt?!


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:01
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb: Und wer hat den zerschossen bzw. gebeugt?!
LOL, albern!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:02
@CurtisNewton

na wer hat den zerschoßen bzw. gebeugt?

Mit deinen Lol´s bist ja schon einige Male auf die Schnauze gefallen und musstest sogar revidieren.
Peinlich, solltest eigentlich daraus gelernt haben.

Btw. kennst du das Abkommen von Bern?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:03
@CurtisNewton

das es nicht ganz rund gelaufen ist klar aber zwischenmenschlich verständlich. man hat die menschen dort auf eine sehr lange geduldprobe gestellt und den bogen überspannt.


@CurtisNewton
so ist es von den verhältniss was dort passiert ist mal von außen betrachtet sind die sogar ausgesprochen ruhig. hab ja schon mal gesagt besetze mal in russland ein rathaus da ...ich spreche es nicht aus ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:06
momentan ist die ukraine das opfer und der sündenbock zugleich .mal euf den punkt gebracht. da hat mother russia schon andere sachen auf den kerbholz


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:06
@mainstream0815
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:na wer hat den zerschoßen bzw. gebeugt?
Googel es doch nach, wenn Dir das so wichtig ist, und es nicht weisst!


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:07
@CurtisNewton

du weißt es doch angeblich schon, hast es ja mit einem Lol versehen.

Peinlich, Peinlich Curtis

Na wer hat es zerschossen bzw. gebeugt?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:08
@mainstream0815
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:Na wer hat es zerschossen bzw. gebeugt?
Leseschwäche?
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Googel es doch nach, wenn Dir das so wichtig ist, und es nicht weisst!
Googel es doch nach, wenn Dir das so wichtig ist, und es nicht weisst!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:13
so ich sage gut nacht bis bald ..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:19
@CurtisNewton

hab mal gegoogelt, anbei der Wortlaut der Berner Vereinbarung:
Alle illegalen bewaffneten Gruppen müssen entwaffnet werden. Alle illegal besetzen Gebäude müssen ihren legitimen Eigentümern zurückgegeben werden. Alle illegal besetzten Straßen, Plätze oder andere öffentliche Flächen in den ukrainischen Städten und Gemeinden müssen geräumt werden.
http://www.tagesschau.de/ausland/genfer-erklaerung100.html

und dann wurde gebeugt und dadurch nicht mehr lösungsorientiert verfahren:
Nach Lesart der Regierungen in Washington, Berlin und anderen westlichen Hauptstädten beziehen sich diese Forderungen lediglich auf die Ostukraine
http://www.taz.de/!137016/

Verstehe, dass du jetzt dein LOL nicht wieder zurückziehen kannst, wäre sonst ja Mega Gesichtsverlust.

Daher lasse ich diese Info einfach mal so stehen. Du wirst schon wieder anderweitige Wege finden um diese Fakten zu beugen


3x verlinktmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 01:26
Rofl


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 02:29
https://www.youtube.com/watch?v=1gp34VCF7YI

Frau Harms Lieblinge


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 02:47
http://www.sueddeutsche.de/politik/kaempfe-in-ostukraine-raketenbeschuss-nach-google-maps-1.2093189

"Ungenauigkeiten" nennt der Artiklel den Einsatz von Grad auf beiden Seiten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 02:55
Aus Lugansk nur wenig Material

https://www.youtube.com/watch?v=56xVwRPyMbs

Weiterhin Keinerlei Bestätigung von ukr. Bodentruppen in Donezk und Lugansk. Eine typische Ukieente wieder mal. Konvoi Militär kaputt, Konvoi Zivil kaputt, Bodentruppen in Lugansk und Donezk- alles Enten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 03:30
Aktueller Frontbericht


http://www.vineyardsaker.de/ukraine/die-situation-im-donbass-zum-19-august/ (Archiv-Version vom 14.03.2015)

Insgesamt, mit Beachtung der Verluste und der Rotation der Abteilungen, verfügt die Junta augenblicklich im Donbass über kampffähige Einheiten mit 48-52 tausend Leuten, ungefähr 550-600 gepanzerte Fahrzeuge, bis 270 Artilleriesysteme und RS30, bis zu 15 Flugzeuge und 5-10 Hubschrauber. Die Milizen verfügen über ungefähr 19-23 tausend Leute, bis zu 130 Panzerfahrzeuge verschiedener Art, und etwa 50 verschiedene Artilleriesysteme und RS30.

Ungeachtet des weiterhin bestehenden Übergewichts der Junta in Leuten und Technik gleicht sich das Kräfteverhältnis langsam aus und hat schon nicht mehr den himmelschreienden Charakter, den es im Juni oder Juli hatte. Gerade das sich verändernde Kräfteverhältnis ist es, was die wachsende Verschärfung und Härte in fast allen Richtungen erklärt. Die Frontlinie hat sich für die Milizen verkürzt, die Dichte der Kämpfer ist gestiegen, daher bleiben für die Junta immer weniger Möglichkeiten in nicht verteidigten Richtungen anzugreifen und direkten Angriffen auszuweichen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 03:35
https://www.youtube.com/watch?v=-_DMOY13MFQ

Hier sieht man wie ukr. Salven bei Saur Mogila einschlagen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 07:35
Bahnt sich hier vielleicht eine politische Lösung des Konfliktes an und wie könnte dieser aussehen?

Die Regierung in Kiew erwartet, dass die beiden nächsten Wochen entscheidend für die Beendigung des seit April andauernden Krieges in der Ost-Ukraine sein werden. Dies teilte Waleri Tschaly, Vizechef der Administration des ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko, am Dienstag in Kiew mit.
„Ich denke, dass die beiden nächsten Wochen entscheidend für einen Übergang vom Krieg zum Frieden sein werden“, äußerte Tschaly. Beim Gipfeltreffen am 26. August in Minsk, an dem auch der russische Präsident Wladimir Putin teilnehmen wird, soll eine ganze Reihe von Themen von der Situation am Donezbecken über Energiewirtschaft bis Handel erörtert werden, teilte Tschaly mit. „Das ist eine Chance, einen realen Verhandlungsprozess zu beginnen, der in Minsk nicht enden, sondern weitergehen wird, so unter anderem am 30. August in Brüssel.“ Bei seinem Brüssel-Besuch werde der ukrainische Präsident Poroschenko mit EU-Staats- und Regierungschefs zu bilateralen Gesprächen zusammentreffen. „Das heißt, dass ein Übergang von der Telefondiplomatie zu unmittelbaren Kontakten beginnt. Das wird eine sehr wichtige Woche sein“, so der Vizechef des ukrainischen Präsidialamtes.

http://de.ria.ru/politics/20140819/269339059.html (Archiv-Version vom 21.08.2014)
Ja, der Winter steht vor der Tür, und man muss jetzt seine mehr oder minder gescheiterte Strategie überdenken. Militärisch war ohnehin nicht viel zu reißen. Man hat mehr Schaden als Nutzen, und so richtig politischen Raumgewinn gibt es dadurch bei weitem nicht. Ganz im gegenteil. Die Felle schwimmen weiter davon. Zu hoffen ist nun, dass sich die Streitparteien ernsthaft mit ihren gegenseitigen Forderungen auseinandersetzen, und sorgfältig abwägen, was hier für die Bevölkerung das beste wäre. Kluge Vermittler sollte zur Seite stehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 07:43
diese Bande bestanden wohl von Anfang an. Der rechte Sektor und Co. waren wohl die Erfüllungsgehilfen und Wissen wohl auch zu viel und fordern weiter ein. Den einen Dicken konnte man damals im Zuge von Maidan noch schnell entsorgen, aber da wird noch einiges Abgehen in dieser Hinsicht.

Und unsere Regierung spielt hier noch sauber mit, das wird noch nachwirken.

Die Regierung hat somit endgültig jegliche Legitimit verloren, wenn sie denn jemals eine hatte.
Wer auch immer dort in den Startlöchern steht, um die jetzige Führerschaft abzulösen, sollte schon mal sorgfältig Listen darüber führen, wer mit wem in diesem Konflikt kollaboriert hatte, und diese Verbindungen danach schnellstens kappen. Kann nicht sein, dass solche Vereine noch mehr politische Macht bekommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 07:44
@Andalia
Ja, der Winter steht vor der Tür[...]
Vielleicht hat das ja auch was mit der Veröffentlichung der Auswertung der Blackbox von MH 17 zu tun. Das wäre dann wohl auch so in zwei Wochen. Könnte doch sein, daß vorher Fakten geschaffen werden sollen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 07:45
@ornis
Auch das könnte ein nicht unerheblicher Faktor sein, stimmt.


melden