Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:04
Fedaykin schrieb:Nö, geht um dein Beispiel was der Mensch denn braucht um Halbwege zufrieden zu sein.
Gerade ging es noch um den Technischen Rückschritt des Ostblock, und der kam durch weniger Handel. Trotzdem waren die Leute nicht zum aufgeben verdammt. Darum gehts.


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:05
@Fedaykin
Du meist also diese Fake Wirtschaft hier sei stabil? Schön für Dich. Nur so zur Info, wenn Du oder ich so wirtschaften würden wie unsere Vorzeigedemokratien dann kämen wir vermutlich in den Knast. Ich weiss nicht was Leute sich herausnehmen die in Ländern wohnen welche auf Pump ihre Wirtschaft stabilisieren. Der grosse Unterschied zu den misswirtschaften anderer bereisbarer Länder ist, das hier das Volk vom Staat abhängig ist und wenn der Staat flöten geht ist bei uns hier sehr selten noch jemand überlebensfähig - im gegensatzt dazu arme Länder in der Welt bei denen es egal ist ob der Staat bankrott ist oder nicht, diese Menschen dort hatten noch nie was von ihrem Staat und sind im stande eigenständig zu überleben. Du meist ich seh das Lügenkonstrukt nicht auf dem hier alles aufgebaut ist? Bist leider beim falschen angekommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:05
http://www.n-tv.de/wissen/Deutschland-ist-endlich-vereint-article1001661.html


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:06
Fedaykin schrieb:wer erinnert sich nicht ans Gesunde Bittefeld
Die dicken Rußschichten im Ruhrgebiet waren auch nicht gerade das gelbe vom Ei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:07
@Andalia
Wieso zum Aufgeben? Die wurden doch von den Eigenen Unterdrückt und das hat sehr wohl Unruhen geschürt, die Niedergemacht wurden. Ungarn, Prag, Polen, uvm.

Nur hatte Josef Jedermann da herzlich wenig zu Melden. Alles nur Regimes mit UDSSR Panzern als Machtmitteln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:08
@clubmaster
natürlich nicht, aber hier ging das wenigstens nicht bis 89

außedem ging es ja um das Pseudoargument das das Leben in der DDR ja gesünder gewesen sein könnte.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:09
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Lerne zu unterscheiden was eine Meinung und was nicht ist, das Putin Waffen über die Grenze lässt, ist offensichtlich und wurde hier bereits belegt.
Gar nix wurde hier belegt, sondern es werden ständig "die" selben propagandistischen "Textbausteine" abgefahren.
nocheinPoet schrieb:Dann wurde hier auch aufgezeigt, dass es in Kiew kein faschistisches Regime gibt, diese Aussage und Behauptung ist Propaganda. Und nicht die USA liefern Waffen an die Ukraine, sondern Russland an die Milizen.
Aufgezeigt wurde hier nur, daß du permanent des Lügens überführt wirst. In der Ukraine "herrscht" der Faschismus der von den USA aufgebaut und unterstützt wird. Es kämpfen "faschistische "Paramilitärs" und bezahlte "Söldner", die vom Westen ausgerüstet und logistisch unterstützt werden, siehe "zahlreiche "offizielle hochrangige "US Offiziere in der Ukraine", gegen eine nicht willige lokale Bevölkerung, die den von den USA inszenierten Umsturz nicht "akzeptieren. Ergebnis dessen sind hunderttausende "vertriebene" die Richtung Russland vor dem Bombenterror des Kiever Regimes geflohen sind, nur damit "US Konzerne wie Exxon Mobile oder Monsanto das Land ausschlachten können. Ähnliches haben die "USA" in Kroatien bewerkstelligt als man mithilfe kroatischer Faschisten "hunderttausende Serben" vertrieben hat, oder im Kosovo als man die albanische UCK bei der Vertreibung von 300000 nicht Serben gewähren ließ.
Die USA unterstützen Weltweit faschistische Regimes, Diktaturen und islamistische sunnitische Terrormilizen nur um ihren "faschistoiden weltweiten Hegemonialanspruch in die Tat umzusetzen.
Wie kann man nur für solch "eines verbrecherischen System" Propaganda im Namen der Menschenrechte und Demokratie verbreiten?
Wie hoch ist dein Judaslohn?


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:10
@Fedaykin
Darum ging es auch nicht, sondern um eine Handeslisolation und die Auswirkungen auf das Leben der Völker. Und die waren überschaubar. Selbst in schlimmsten Zeiten und über lange Zeiträume. Deshalb ist langfristig alles wohl ersetzbar, hab ich gesagt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:11
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:Die vollzogene Annexion der Krim ist ein Völkerrechtsbruch.
kann man drüber streiten ob es eine Annexion war. Aber gut, wie will man hier abstrafen - bzw. mit welchem Maßstab - wenn man andere Völkerrechtsverstöße - zugrunde legt. (Irak 3ter Golfkrieg mal im Vergleich).

Daran hakts doch. Diese Unglaubwürdigkeit und Doppelmoral. Damit schwächt man doch das Völkerrecht bzw. verleitet natürlich andere dazu ebenso zu verfahren.

Ich z.b. habe da eine etwas höhere Erwartungshaltung an unsere Wertegemeinschaft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:11
wichtelprinz schrieb:Du meist also diese Fake Wirtschaft hier sei stabil? Schön für Dich. Nur so zur Info, wenn Du oder ich so wirtschaften würden wie unsere Vorzeigedemokratien dann kämen wir vermutlich in den Knast. Ich weiss nicht was Leute sich herausnehmen die in Ländern wohnen welche auf Pump ihre Wirtschaft stabilisieren.
Auf Pump leben eher die Staatskassen.

ISt aber kein Neues Phenomen und sagt auch nur bedingt was über die Volkswirtschaftliche Leistung aus.

Hat eher was mit Haushaltsführung und Steuern zu tun. In Europa dort am miesesten wo die höchste Korruption herrscht
Der grosse Unterschied zu den misswirtschaften anderer bereisbarer Länder ist, das hier das Volk vom Staat abhängig ist und wenn der Staat flöten geht ist bei uns hier sehr selten noch jemand überlebensfähig - im gegensatzt dazu arme Länder in der Welt bei denen es egal ist ob der Staat bankrott ist oder nicht, diese Menschen dort hatten noch nie was von ihrem Staat und sind im stande eigenständig zu überlebent
Das glaube ich nicht Tim.
Du meist ich seh das Lügenkonstrukt nicht auf dem hier alles aufgebaut ist? Bist leider beim falschen angekommen.
t
ich meine du bist nicht in der Lage zu erkennen was du siehst, und machst das was das Auge auch macht, es sucht sich etwas passendes.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:12
Fedaykin schrieb:außedem ging es ja um das Pseudoargument das das Leben in der DDR ja gesünder gewesen sein könnte.
Der Westen hat in seiner hochindustiriephase Auch nicht weniger Gesundheitsprobleme gehabt. Es gab Zeiten da konnte man in keinen Fluß mehr steigen, und überall war Smog. Schon vergessen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:13
Andalia schrieb:Darum ging es auch nicht, sondern um eine Handeslisolation und die Auswirkungen auf das Leben der Völker. Und die waren überschaubar. Selbst in schlimmsten Zeiten und über lange Zeiträume. Deshalb ist langfristig alles wohl ersetzbar, hab ich gesagt.
Nein, die Völker habe nix ersetzt, das Bedürfniss oder Verbesserung fand einfach nicht Statt. Da sie aber Informationstechnisch ebenfalls kurz gehalten wurden, war der Mangel natürlich nicht sofort in Unzufriedenheit zu finden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:14
@Andalia

war vor meiner Zeit.

Wie erwähnt beim Westen blieb ja wenigstens noch die Produktivität.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:15
@Fedaykin
von ersetzt hat keiner was gesagt. Ich sagte ersetzbar. Das ist ein Unterschied. Textverständnis...


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:16
Fedaykin schrieb:Wie erwähnt beim Westen blieb ja wenigstens noch die Produktivität.
Die bedingt von Bedeutung ist, wie gesagt. Relativ vielleicht. Absolut betrachtet ist sie es nicht.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:17
Fedaykin schrieb:war vor meiner Zeit.
Das ist gerade mal 30 Jahre her. Ansonsten erklärt das vieles.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:18
@Narrenschiffer
Die vollzogene Annexion der Krim ist ein Völkerrechtsbruch.

The United States of America, the Russian Federation, and the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, reaffirm their commitment to Ukraine, in accordance with the principles of the CSCE Final Act, to respect the Independence and Sovereignty and the existing borders of Ukraine.

Diesen Vertrag haben die westlichen Länder als erstes gebrochen, indem sie mithilfe "Faschistischer Kräfte" eine demokratisch legitim gewählte Regierung "entmachtet" bzw. einen putsch inszeniert haben.
Russland wir den USA sicherlich nicht die Krim überlassen. Das hätten die Faschisten in Washington gerne.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:19
@ikomiko
Aufgezeigt wurde hier nur, daß du permanent des Lügens überführt wirst. In der Ukraine "herrscht" der Faschismus der von den USA aufgebaut und unterstützt wird. Es kämpfen "faschistische "Paramilitärs" und bezahlte "Söldner", die vom Westen ausgerüstet und logistisch unterstützt werden, siehe "zahlreiche "offizielle hochrangige "US Offiziere in der Ukraine", gegen eine nicht willige lokale Bevölkerung, die den von den USA inszenierten Umsturz nicht "akzeptieren. Ergebnis dessen sind hunderttausende "vertriebene" die Richtung Russland vor dem Bombenterror des Kiever Regimes geflohen sind, nur damit "US Konzerne wie Exxon Mobile oder Monsanto das Land ausschlachten können. Ähnliches haben die "USA" in Kroatien bewerkstelligt als man mithilfe kroatischer Faschisten "hunderttausende Serben" vertrieben hat, oder im Kosovo als man die albanische UCK bei der Vertreibung von 300000 nicht Serben gewähren ließ.
Die USA unterstützen Weltweit faschistische Regimes, Diktaturen und islamistische sunnitische Terrormilizen nur um ihren "faschistoiden weltweiten Hegemonialanspruch in die Tat umzusetzen.
Wie kann man nur im Namen solch "eines verbrecherischen Regimes" Propaganda im Namen der Menschenrechte und Demokratie verbreiten?
Krank.
Wow, soviel Paranoia und unbelegte Behauptungen in so einem kurzen Absatz...
Aber zum Glück haben wir ja jemanden wie dich, der uns über die faschistoiden Faschisten des Faschistenstaats Ukraine informiert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:20
ikomiko schrieb:Diesen Vertrag haben die westlichen Länder als erstes gebrochen, indem sie mithilfe "Faschistischer Kräfte" eine demokratisch legitim gewählte Regierung "entmachtet" bzw. einen putsch inszeniert haben.
Du hast für diese Aussagen sicherlich einen Beweis.
Narrenschiffer schrieb:Die vollzogene Annexion der Krim ist ein Völkerrechtsbruch.
Da sind wir einer Meinung.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:21
@Andalia

im Westen war das schwerpunktmäßig in den 70ern


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden