Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:52
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:auch noch interessant
Aber für Russland sind die Verträge von Belowesch und Alma Ata bindend.

Aber anscheinend hat sich die russische Duma bereits 1995 über den Vertrag von Belowesch ablehnend geäußert, was die baltischen Staaten in hellen Aufruhr versetzte.
Recent events highlight the fragility of the Baltic states' still recent independence. For example, several Russian presidential candidates who ran in the June 1996 elections expressed an interest in reuniting the former Soviet Union. In 1995, the Russian Parliament supported this concept by renouncing the Belovesk Accord, which formally disbanded the Soviet Union.
http://pdf.usaid.gov/pdf_docs/PNACA588.pdf (S. 41)



1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:52
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:klar gab es die im Westen auch, wenn auch in anderer Form. Aber du hast die These aufgestellt das Leben in der DDR war womöglich gesünder.
Mein Fehler. Ich dachte da explizit an Nahrungsmittel und zog den Vergleich auch zu heute, und nicht den alten Bundesländern, da ich dass nicht beurteilen kann.

Ich wusste jedenfalls wo die Kartoffeln herkamen die ich im Konsum gekauft habe. Ich konnte ein Stück fahren und mir das Feld anschauen von dem sie kamen. In der Großstadt sah das sicher etwas anders aus.

Will sagen: Beides (Ost und West) hatte bessere und schlechtere Dinge vorzuweisen.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:55
@Fedaykin

Frag mich echt was die UA da so treibt, stehen im Norden mit einem Haufen Leuten in der Gegend, schieben mal immer wieder eine Gruppe in den Süden um die aufmischen zu lassen. Warum die sich nun nicht mal 2.000 oder mehr Mann schnappen und einen Punkt einnehmen und sichern ist mir unverständlich.

Angeblich sollen da ja US Militärberater vor Ort sein, vermutlich haben die damals auch im Vietnam Krieg beraten.


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:55
@Fedaykin
ja klar muss man das Trennen. Die einen sollen ja abkassieren und die anderen die Schulden begleichen. Sorry wenn ein Staat eine super Wirtschaftt hat und sich trotzdem so hoch verschuldet stinkts gewaltig im Keller. Anscheinend können sich da einige bereichern auf Kosten der Allgemeinheit.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 17:56
@Narrenschiffer
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Aber für Russland sind die Verträge
irgendwie mit zweierlei Maß, wie gemessen wird.

Bringt mich aber zurück zu miener Frage an dich bzgl. Strafmaß bzw. wer glaubhaft in der Lage ist Russland hier anzuprangern. Viele EU Länder - auch unseres - die USA sind es schon mal nicht dazu in der Lage bzgl. Völkerrechtsbruch usw.. Leider muss ich nochmals hierfür als Maßstab den 3ten Golfkrieg heranziehen.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:07
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:irgendwie mit zweierlei Maß, wie gemessen wird.
Inwiefern haben weiteren die Vertragsstaaten der Verträge von Belowesch und Alma Ata diese Verträge gebrochen?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:13
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Warum die sich nun nicht mal 2.000 oder mehr Mann schnappen und einen Punkt einnehmen und sichern ist mir unverständlich.
Ich bin auch dafür, um so schneller werden sie aufgerieben und können keinen Schaden mehr anrichten. Dort wo sie fehlen gibt's dann bisschen Entspannung für die Septs oder sogar Landgewinn. Ja manchmal hast du ganz anständige Ideen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:17
@Narrenschiffer

welches Strafmaß/-forderung unserer Wertegemeinschaft wäre hierfür angemessen und glaubwürdig. Im Vergleich z.b. 3ter Golfkrieg uvm.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:17
@unreal-live

Dort wo die Milizen vertrieben wurden herrscht wieder Ordnung, solange diese dort die Einwohner terrorisieren wird es keine Ruhe geben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:22
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:welches Strafmaß/-forderung unserer Wertegemeinschaft wäre hierfür angemessen und glaubwürdig
Ich verstehe nicht, was du meinst. Meine Frage war:
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Inwiefern haben weiteren die Vertragsstaaten der Verträge von Belowesch und Alma Ata diese Verträge gebrochen?



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:23
@Narrenschiffer

wohl keine. Beim Budapester Memorandum könnts schon wieder anders aussehen, aber egal.

So jetzt können wir zu meiner Frage übergehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:30
Zitat von defdef schrieb:Ich wusste jedenfalls wo die Kartoffeln herkamen die ich im Konsum gekauft habe. Ich konnte ein Stück fahren und mir das Feld anschauen von dem sie kamen. In der Großstadt sah das sicher etwas anders aus.
Echt Direkt neben der LPG die Felder gesehen?

Ändert auch nix an der DDT Anwendung hüben wie drüben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:31
Angeblich sollen da ja US Militärberater vor Ort sein, vermutlich haben die damals auch im Vietnam Krieg beraten.
t
Dort blieben sie allerdings Militärisch ungeschlagen.

Bin gar nicht so sicher ob die Berater da soviel Planen. Der Einsatz untesteht dem UKR Innenministerium


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:32
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Sorry wenn ein Staat eine super Wirtschaftt hat und sich trotzdem so hoch verschuldet stinkts gewaltig im Keller. Anscheinend können sich da einige bereichern auf Kosten der Allgemeinheit.
Ja die Allgemeinheit vor allem. Schau dir die Etatverteilung an.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:32
@Fedaykin
Ist wirklich ne Komödie mit den Sanktionen
Zwei Wochen nach Einführung eines Importstopps für Lebensmittel aus der EU und den USA hat Russland einige Waren von seiner Sanktionsliste ausgenommen. Unter anderem strich die Regierung laktosefreie Milch, Kartoffelsetzlinge, junge Lachse und Forellen sowie biologische Zusatzstoffe.
http://www.srf.ch/news/international/russland-lockert-importstopp
Die haben gemerkt dass das Zeugs teurer wird und nun importieren sie es wieder.... :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:33
Ja, passiert eben.

Deswegen sollte man mit Generalsanktionen auch vorsichtig sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:37
@mainstream0815


Beispielhaft ist wieder die Doppelmoral beim Budapester Memorandum...interessant, dass dort legentlich von einer Interpretation gesprochen wird..
auch sind die Argumente Russlands genauso stichhaltig ...


Im Rahmen der Krimkrise 2014 wiesen die USA und Großbritannien auf das Abkommen hin und interpretierten das russische Verhalten auf der Krim als Nichteinhaltung des Memorandums und klare Verletzung der territorialen Integrität der Ukraine.[5][6][7] Ähnlich äußerten sich der Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon[8] sowie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel.[9] Russland seinerseits wertete „die Drohungen von Seiten der EU und der USA während der Unruhen in Kiew, Sanktionen gegen die ukrainische Staatsführung (unter Präsident Janukowitsch) zu verhängen“ sowie die spätere „Anerkennung des Staatsstreichs in Kiew“ als Bruch der Verpflichtungen aus dem Budapester Memorandum.[10]
Wikipedia: Budapester Memorandum


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 18:50
Der Westen war ja immer in der Geschichte auf der richtigen Seite, ist halt nur Interpretationssache :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 19:32
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja die Allgemeinheit vor allem. Schau dir die Etatverteilung an.
Ja klar, die Allgemeinheit darf auch die Staatsgaratie begleichen. Oder auch die Panzer in der Strasse haben wenn sich ein paar Machthaber die Abkommen streitig machen wollen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.08.2014 um 19:40
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Frag mich echt was die UA da so treibt, stehen im Norden mit einem Haufen Leuten in der Gegend, schieben mal immer wieder eine Gruppe in den Süden um die aufmischen zu lassen. Warum die sich nun nicht mal 2.000 oder mehr Mann schnappen und einen Punkt einnehmen und sichern ist mir unverständlich.

Angeblich sollen da ja US Militärberater vor Ort sein, vermutlich haben die damals auch im Vietnam Krieg beraten.
Ich glaube wir kriegen einen kurzen Herbst und einen frühen Winter.


melden