weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:16
@unreal-live
unreal-live schrieb:Tagelang versuchte Russland dann, sich mit dem Roten Kreuz zu einigen: Nur unter dessen Verantwortung wollte Kiew eine Weiterfahrt nach Luhansk akzeptieren.
Aus meiner Sicht auch absolut verständlich und richtig.
unreal-live schrieb:erkennst du das ein weiteres warten sinnlos gewesen wäre.
Nö! Das sehe ich nunmal nicht so.....deswegen hab ich das Zitat aus dem Artikel nochmal gepostet, kommentiert hatte ich es bereits beim ersten Post!


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:19
@CurtisNewton Was soll man anderes machen, wenn Kiew es nur mit dem RK genehmigt? Das RK will aber nicht mitfahren. Ergo, hat man keine Wahl wenn man an die Menschen denkst. Drops gelutscht und man muss eine Entscheidung treffen. So sehe ich das !


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:20
unreal-live

ist doch egal, es wurden formalitäte nnicht eingehalten und russland hat zuzuschauen wenn in lugansk zivilisten verhungern. das ist eine innere angelegenheit der ukraine und kein völkermord wie im kosovo wo der westen eingreifen musste um einen neuen, nicht lebensfähigen mafia-mini-staat zu kreiiren, es wäre besser gewesen den kossovo den albansichen staat zuzuschlagen (wozu zwei albanische staaten?) oder alternativ als neuen Bundesstaat an die USA anzugliedern, ich wette dass 99% der kosovo-albaner bei einer abstimmung dafür plädiert hätten.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:21
es scheint dass sich Putin einen Dreck um die allmy-Fakten kümmert sondern eigene Fakten schafft. Du bist was du dir vorstellst, bei Putin trifft das zu.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:23
@ruhigbleiben Wo wurde nicht schon, aus humanitärer Hilfe, überall militärisch eingegriffen durch die Wertegemeinschaft?! Gab es das eigentlich jemals in den letzten Jahrzehnten, dass ein Hilfskonvoi als Aggression und Invasion hingestellt wurde?..was für ein Tiefpunkt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:24
@unreal-live
unreal-live schrieb:Das RK will aber nicht mitfahren.
Das interpretierst Du wohl falsch, glaub ich.

Du hast eben gepostet:
unreal-live schrieb:Das Rote Kreuz lehnte am Ende die Verantwortung ab
Daraus erkenne ich nicht, dass sich das RK geweigert hat, mitzufahren.
Vielmehr bedeutet diese Aussage (aus welcher Quelle stammt die eigentlich?), dass das rote Kreuz, keine Verantwortung über die Waren der Lieferung übernimmt bzw. die Korrektheit der Überprüfung.

DAS wäre aber in keinster Weise relevant gewesen, denn die Überprüfung hätte wie von ALLEN Parteien gefordert, stattgefunden. Und HAT ja auch de facto stattgefunden.

Und somit ist das, was Du daraus per
unreal-live schrieb: Ergo
schlussfolgerst und ableitest aus meiner Sicht nicht korrekt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:27
@ruhigbleiben
ruhigbleiben schrieb:unreal-live

ist doch egal, es wurden formalitäte nnicht eingehalten und russland hat zuzuschauen wenn in lugansk zivilisten verhungern
also wenn man sich so an Formalitäten aufhalten würde, hätte es den Irakkrieg nicht gegeben und Janukowitsch wäre immernoch im Amt :D


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:28
Als heute in den Nachrichtem (Radio SRF1 Schweiz) wurde gesagt, das IKRK lehne es aus
Sicherheitsgründen ab.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:30
@unreal-live

wäre die Ukraine ein funktionierender staat so würde sie selbst Hilfskonvois für die Zivilbevölkerung schicken*, aber anscheinend sehen sie in der Bevölkerung im Osten wohl keine ukrainischen Bürger die es zu schützen gilt, den inzwischen wird auch nicht mehr dementiert dass die belagerten Städte massiv mit Artillerie beschossen werden.

aber egal, es trifft fast nur ethnische Russen und je mehr davon 'veschwinden' aus der Ukraine umso besser für die westliche Zukunft der Ukraine, so oder so ähnlich hat soch vor ein pasr monaten ein ukrainischer Jounalist über seine Mitbürger geäussert.

(der eine konvoi zählt nicht da es eine Verlegenheitsaktion de rRegierung war die durch die russische initiave intertaional blossgestellt war, aber immerhin, wer hunger hat nimmt von jedem hilfe an, von daher wäre es doch toll gewesen wenn die ukraine neben den bomben und granaten auch ein paar hilfsgüter mehr geschickt hätte so dass die weissen lkw-robots nicht nötig gewesen wären)


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:30
@CurtisNewton da gibts nichts zu interpretieren :

Das Rote Kreuz lehnte am Ende die Verantwortung ab, weil es keine ausreichenden Sicherheitsgarantien bekommen konnte

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-russischer-hilfskonvoi-als-mittel-im-propagandakrieg-a-987604.html


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:32
jede ntag ein paar granaten und das rk würde aus verantwortung für das eigene personal nie nach luganks kommen.

ist formal alles richtig, da blüht das bürokraten-herz so richtig auf, kommen sie morgen wieder, heute wird geschossen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:33
@unreal-live das war von @CurtisNewton nicht interpretiert, sondern zurechtgebogen, habe ich das Gefühl.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:34
mayday, du interpretierst, curtisnewton hingegen hat die allmy-deutungshoheit für fakten, das ist nun mal fakt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:34
@unreal-live

Wie jetzt? Wann wurde Spiegel-Online als Quelle resozialisiert?

Bin ich gegen, denn Aussagen wie
Dass die Russen den Konvoi im Zweifelsfall ohne Begleitung durch das Rote Kreuz und ohne Kontrolle durch die ukrainischen Zöllner nach Luhansk bringen würden, war zu erwarten
sorry, zeugen nicht grad von diplomatischem Sachverstand.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:35
@ruhigbleiben
ruhigbleiben schrieb:aber immerhin, wer hunger hat nimmt von jedem hilfe an
diese Hilfslieferungen wurden nur an befreite Gebiete gesendet.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:35
also die uneingeschränkte Allmy-Lizenz zum 'Wahrsehen', zum 'Deuten' ^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:36
@unreal-live
unreal-live schrieb:diese Hilfslieferungen wurden nur an befreite Gebiete gesendet.
Zu dieser Behauptung sind mir keine Quellen bekannt, daher bitte ich diese Behauptung zu belegen!
Bitte mit deutschem Text!

Andernfalls möchte ich Dich bitten, diese Behauptungen zu unterlassen!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:38
ruhigbleiben schrieb:wäre die Ukraine ein funktionierender staat so würde sie selbst Hilfskonvois für die Zivilbevölkerung schicken*, aber anscheinend sehen sie in der Bevölkerung im Osten wohl keine ukrainischen Bürger
das stimmt doch gar nicht & du verbreitest hier unwahrheiten .
weswegen ist denn das rote kreuz vor ort in luhansk und warum geben sie statements raus das sie ukrainische konvois empfangen ?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:38
@CurtisNewton wenn ich es nochmal finde bekommst du ihn. es war eine ukrainische seite, weil sie nicht wollen, dass Seps die Güter erhalten.
CurtisNewton schrieb:Andernfalls möchte ich Dich bitten, diese Behauptungen zu unterlassen!
Ich habe mir noch nie was ausgedacht und einfach gepostet, dafür sind andere zuständig.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 20:39
@jedimindtricks unterscheide zwischen Rotes Kreuz und Regierung.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden