weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:15
@Fedaykin
sind aber keine Neuentwicklungen die eine ist von 92 und die andere von 98 und Topol-m von 91


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:16
@Fedaykin
Hatte entwickelt, beim Militär dauert immer alles etwas länger. ich glaube da müssen wir nicht ins Detail gehen, die USA steckt jährlich fast 700 Milliarden Dollar in das Militär.206852 1 lightbox 4f8d706bbbf22


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:23
Chavez schrieb:sind aber keine Neuentwicklungen die eine ist von 92 und die andere von 98 und Topol-m von 91
Doch in der Verison Neutentwicklungen seit Ende des Kalten Krieges und der Atomaren Abrüstung.

zumindest sind es große neue Indienstnahmen


Explizit RS 24

1998 bis 2010 (Indienststellung)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:23
nocheinPoet schrieb:Es war Putin, der die ganze Zeit "Angst" vor der NATO hatte und meinte der Westen würde Russland umzingeln, gar einen Angriffskrieg planen.
Aber schau dir doch einfach mal an, wo in den letzten Jahren amerikanische Militärstützpunkte entstanden sind. Das können die Russen nicht einfach ignorieren, darauf müssen sie reagieren.

Und jeder andere Präsident an Putins Stelle (Jelzin lassen wir jetzt mal aussen vor) würde auch so reagieren. Russland hat (zu Recht) Angst, seine Zweitschlagfähigkeit zu verlieren. Und die USA tun alles, um genau dies zu erreichen, also Russland seine Zweitschlagfähigkeit zu nehmen, indem sie einen Raketenabwehrschirm rund um Russland errichten. Also wenn man das nicht erkennen kann, dann weiss ich auch nicht ...

Emodul


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:24
Die Ukrainer haben immer noch ein AS im Ärmel, die Schließung der Erdgasleitungen in die EU! Das wird aber sicher nicht ganz reichen, die anderen Leitungen würden dann nur mehr ausgenutzt.

Die ukrainischen Erdgasspezialisten sollten da besser bald mal überlegen was man da machen kann. Russland kann den Krieg auf Dauer ohne die EU-Erdgasmilliarden nämlich nicht führen.

DWO-WI-Gas-pipelines-ag-2-

Die Alternative wäre das wir alle freiwillig im Winter auf die Heizung verzichten, aber da hat ja leider auch noch kein Politiker von gesprochen!

Man will Russland zum einlenken bewegen aber nicht wirklich die Wirtschaftsbeziehungen ernsthaft dafür einschränken, das ist alles eigentlich ziemlich schizophren, denn nur auf die spanischen Tomaten und Zwiebeln können die Russen sicher leicht verzichten! :|


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:24
Fedaykin schrieb:Doch in der Verison Neutentwicklungen seit Ende des Kalten Krieges und der Atomaren Abrüstung.

zumindest sind es große neue Indienstnahmen
Na :) biegst du dir alles mal wieder zu recht?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:25
@seraphim82
Der Afghanistankrieg war völkerrechtlich abgesichert durch die UN.
Der Irakkrieg hingegen nicht.
Aber diese Vergleiche bringen nichts. Weil wenn man so argumentiert, darf jeder alles machen.
Ein Unrecht macht das andere nicht richtiger.
Ja die USA kann sich viel erlauben, das ist so. Ich finde das auch nicht in Ordnung. Aber soll man deswegen alle Regeln über den Jordan schmeissen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:26
Ashert001 schrieb:Die Ukrainer haben immer noch ein AS im Ärmel, die Schließung der Erdgasleitungen in die EU! Das wird aber sicher nicht ganz reichen, die anderen Leitungen würden dann nur mehr ausgenutzt.
Dann werden die Russen einfach den Ukrainern den Gashahn zudrehen und dann werden dort im Winter Leute erfrieren. Das ist also sicher kein Ass im Ärmel der Ukraine.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:27
@mayday
mayday schrieb:Hatte entwickelt, beim Militär dauert immer alles etwas länger. ich glaube da müssen wir nicht ins Detail gehen, die USA steckt jährlich fast 700 Milliarden Dollar in das Militär
es geht um die Tatsache neue Raketen in Dienst zu Stellen und zu entwickeln.

Russland leitet ja seine Status sehr stark aus Atomwaffen ab


und wenn du Rüstunsgausgaben betrachtest musst du die in Relation zum BIP setzen, als auch zum Kaufkraftverhältnis.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:27
@Ashert001
jetzt schon wieder erwähnst du die Sache mit "wir sollen frieren", ich habe letztes Mal geschrieben, dass du gerne mit Beispiel voran gehen und "frieren darfst", ohne mich. Frage doch mal im Forum wie viele deine eigenartige Idee gut finden und mit machen würden xD


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:29
KillingTime schrieb:Was für schwere Panzer? Das sind SPWs und LKWs, das hat mit "Panzer" nicht viel zu tun.
Oh genug, sind immerin Schützenpanzer, für Mot #infantrie ausreichend.

ich kann auch noch Konvois mit T64a/B Versionen beschaffen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:30
@Glünggi
Glünggi schrieb:Aber diese Vergleiche bringen nichts
doch, weil das Völkerrecht lebt von seiner stringenz bei Missachtung.

Und wenn unsere Wertegemeinschaft sich das Völkerrecht nach gut dünken bzw. Interessenslage beugt, dann haben wir ein Problem bei anderweitigen zuwiderhandlungen bzw. bei der Durchsetzung/Sanktionierung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:32
@Fedaykin

Ich kann deine Quellen nicht nachprüfen, aber selbst wenn es so wäre - was ist jetzt der Tenor? Putin==böse?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:32
emodul schrieb:Aber schau dir doch einfach mal an, wo in den letzten Jahren amerikanische Militärstützpunkte entstanden sind. Das können die Russen nicht einfach ignorieren, darauf müssen sie reagieren
Welchen Zeitraum sollen wir Betachten? Schaun wir uns die Stützpunkte an, und was dort ist, und inwiefern das eine Bedrohung für Russland bietet
emodul schrieb:Russland hat (zu Recht) Angst, seine Zweitschlagfähigkeit zu verlieren.
Nein, inwiefern? Bist du vertraut wie die Russische Nukleare Triade aufgebaut ist ?
emodul schrieb:Und die USA tun alles, um genau dies zu erreichen, also Russland seine Zweitschlagfähigkeit zu nehmen, indem sie einen Raketenabwehrschirm rund um Russland errichten. Also wenn man das nicht erkennen kann, dann weiss ich auch nicht ...
20 noch nicht fertige Abfangraketen (GPS )bedrohen Russland? Lächerlich


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:35
@Fedaykin
Ja aber es wird doch ständig neu entwickelt, die atomare Abrüstung bezieht sich auf Atomsprengköpfe. Die USA haben 102 Block-IA-Lenkwaffen SM-3 bis Anfang 2012 ausgeliefert. Mit einer SM-3 die bis 9 fache Schallgeschwindigkeit erreicht, schoss USA 2008 einen alten Satellit ab und es wird bereits eine SM-6 entwickelt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:36
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:20 noch nicht fertige Abfangraketen (GPS )bedrohen Russland? Lächerlich
dann spiegel mal diese Aussage und prüfe mal, was uns schon alles untergejubelt wurde - und zu Handlungen geführt hat.

Du wirst feststellen, da hat schon weniger ausgereicht um uns eine Bedrohungslage unterzujubeln

Selten jemand erlebt, der so einseitig argumentiert und sich dann noch als Experte ausgibt, wie du.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:38
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:dann haben wir ein Problem bei anderweitigen zuwiderhandlungen bzw. bei der Durchsetzung/Sanktionierung.
Was man ja auch sieht....
Aber darum beharr ich ja so darauf... weil sonst kann man s gleich verbrennen dieses Völkerrecht, wenn man diesen Weg einschlägt.
Wenn dann soll man sich darum bemühen die Verfehlungen der USA anzugehn und sich nicht aufgrund derer sein Recht rausnehmen.
Und wenn das nicht möglich ist, dann muss man halt etwas am Umstand ändern, dass Geld die Welt regiert. Oder sich mit den USA auf eine Ebene begeben.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:39
Fedaykin schrieb:es geht um die Tatsache neue Raketen in Dienst zu Stellen und zu entwickeln.
Was du immer redest: Vor einiger Zeit gab die britische Regierung die Weiterentwicklung der Trident-Interkontinentalraketen in Auftrag. In Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Militär soll aus bereits getesteten Teilen der vorhandenen Raketen und Sprengköpfe eine neue Generation atomarer Waffen entstehen. Gibts ja auch keine Synergieeffekte meinst du sicherlich.

Wikipedia: Interkontinentalrakete


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:39
Fedaykin schrieb:Welchen Zeitraum sollen wir Betachten? Schaun wir uns die Stützpunkte an, und was dort ist, und inwiefern das eine Bedrohung für Russland bietet
Entscheidend ist nicht, was jetzt dort stationiert ist. Entscheidend ist eher, was in Zukunft dort stationiert wird. Der Raketenabwehrschirm gegen den "Iran" ist mehr als ein fiktives Gebilde. Allerdings ist auch jedem Klar, dass es dabei eben nicht um den Iran sondern um Russland geht.
Fedaykin schrieb:Nein, inwiefern? Bist du vertraut wie die Russische Nukleare Triade aufgebaut ist ?
Einen Erstschlag kann man mit einem Raketenabwehrschirm nicht verhindern, einen Zweitschlag schon eher.
Fedaykin schrieb:20 noch nicht fertige Abfangraketen (GPS )bedrohen Russland? Lächerlich
Was ist denn das jetzt bitte für ein Argument? Irgendwann sind diese Abfangraketen dann fertig und einsatzfähig. Dass die Russen jetzt reagieren müssen und nicht erst dann, wenn dieser "Raketenabwehrschirm" steht, das sollte dir doch auch klar sein ...

Emodul


melden
Anzeige
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 11:41
@Glünggi

Nein, sicher nicht. Aber es zeigt die doppelten Standards auf die immer noch gelten, und mir ist es wichtig auf genau die aufmerksam zu machen. Und im direkten Vergleich hatte Russland (auch in Georgien) zumindest plausiblere Beweggründe entsprechend einzugreifen, als die von der Volksgemeinschaft legitimierten. Das sind schliesslich keine Konfliktherde die man selbst vorher angeheizt hat und keine hauseigenen Destabilisierungen wie bspw. die der USA in Afghanistan. Von der ISIS mal ganz zu schweigen.

Bin kein Freund des Ideologisierens, aber an dieser Stelle muss ich einfach mal klarstellen: Putin ist ein Staatsmann der auch Fehlern begeht - andererseits ist Putin einfallsreicher, bedachter, geradliniger und zuverlässiger als all die anderen Verantwortlichen der EU und USA zusammen.

Was haben wir wirklich von ihm zu erwarten, als dass er in kürze sein Amt niederlegen wird und ein wirtschaftlich gestärktes Russland zurücklässt. Wenn man ihn wirklich kennt und ehrlich ist, weiss man das alles darüber hinaus wirklich eine ausserordentlich Überraschung wäre.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden