weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:06
Bitte beim Thema Ukraine bleiben, danke.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:08
@ruhigbleiben
find ich gut das du mit einer islamkritischen partei symphatisierst - und das in einem land frankreich das dank vieler kolonialkriege islamgeprägt ist . eine ost-ukraine brauch es wahrlich nicht vor unserer haustür ,oder etwa doch ?
auch find ich diese stammtischparolen mittlerweile echt überflüssig in einer diskussion in der man beide seiten beleuchten sollte - die russische wie die ukrainische .


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:14
https://twitter.com/lennutrajektoor/status/502129855333675010

https://www.facebook.com/bochkala/posts/788639977855060

Bei Twitter und FB werden noch viele Angehörige der 30. Brigade gesucht die bei Stepanovka quasi Totalverlust erlitten hat. Offiziell gelten sie als MIA, de facto sind sie wohl tot.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:15
hoffentlich reden die präsidenten nächste woche mal tacheles und beenden das drama ostukraine.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:16
@clubmaster
dürfte den rebellen ja spass gemacht haben (o-ton) " die ukies abzuschlachten ". vermutlich genauso viel spass wie das zur schau stellen gefangener heute in donezk . das sind genau die partner mit denen man unbedingt an einem tisch sitzen will zum verhandeln .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:17
@ruhigbleiben
Hoffen wir, aber leider habe ich nicht das Gefühl, dass es das Ende sein wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:17
Mein letztes OT:

@Z.
Hier wurde gerade wiedermal die Bildzeitung verlinkt...
Diskussion: Unruhen in der Ukraine - reloaded (Beitrag von nocheinPoet)
Also halt mal den Ball flach mit einseitiger Kritik an PI.
Klaro, zum einen hat nop einen Artikel vom Cicero gepostet. Zum anderen wird der Gebrauch eines rechtsradikalen Blogs mit der Verlinkung der Bild relativiert, die "bestenfalls" mit journalistischen Schwächen auffällt.
Lass stecken, mir war von Anfang an klar dass die Angst vor den "Rechten" in der Ukraine nur gespielt war.
Z. schrieb:Was soll da in Relation zu PI besser sein, den Fall UA btr.?
Nichts. Ich halte deine Kritik für reine Stimmungsmache.
Alter Schwede, wenn du nicht mal in der Lage bist die Unterschiede zwischen dem PI-Artikel und dem verlinkten Spiegelartikel zu erkennen ist das Schiff für dich eh schon abgelaufen.

Ach ja, Stimmungsmache und PI relativieren, welch Ironie :-)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:17
ruhigbleiben schrieb:hoffentlich reden die präsidenten nächste woche mal tacheles und beenden das drama ostukraine.
Meine ehrliche Meinung ist dass momentan keine Seite wirklich bereit ist das Drama zu beenden. Kiew gibt sich nicht geschlagen und Neurussland ist momentan im Vorteil. Das wird ein Winterkrieg werden so wie es aussieht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:19
@KillingTime
KillingTime schrieb:Das ist ein rhetorischer Trick, und der nennt sich "Nazikeule". Niemand möchte als rechtsradikal gelten, und in dem du ihm vorwirfst, rechtes Gedankengut zu haben (was nicht mal stimmen muss), zwingst du ihn, seine Meinung zu ändern.
Gut, dass du mir gesagt hast wie man das nennt. Danke :D


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:20
jedimindtricks schrieb:dürfte den rebellen ja spass gemacht haben (o-ton) " die ukies abzuschlachten ". vermutlich genauso viel spass wie das zur schau stellen gefangener heute in donezk . das sind genau die partner mit denen man unbedingt an einem tisch sitzen will zum verhandeln .
Kiew hat beschlossen den Konflikt gewaltsam zu beenden und jetzt hat er sich verselbständigt. Zivilisationsbruch halt mit allen Konsequenzen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:23
@clubmaster
deswegen setzt ,falls du es noch nicht mitbekommen hast , deutschland auf eine diplomatische lösung . die ist aber nicht in sicht solang die grenzen russisch kontrolliert sind und dadurch die milizen immer wieder aufgetankt werden durch wen auch immer . ich denke mal das statement von merkel hast du gestern gehört was so oder so ähnlich kling .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:24
@clubmaster
clubmaster schrieb:Kiew hat beschlossen den Konflikt gewaltsam zu beenden
Du hast vergessen zu erwähnen, dass es es sich Deiner Meinung (!!) nach so verhält.

Es gibt andere Sichtweisen dazu und wurden auch deutlich geäußert

http://www.n-tv.de/politik/Separatisten-fuehren-ukrainische-Gefangene-vor-article13477886.html
Zwar betonte Poroschenko, die Ukraine wolle keinen Krieg: "Der Krieg ist nicht unsere Initiative. Er wurde uns von außen aufgedrängt. Wir wählen den Frieden."
----
Z. schrieb:Die Deutschen Medien (die Überzahl), verbreitet zu dem einen Müll das es sich gewaschen hat.
Was soll da in Relation zu PI besser sein, den Fall UA btr.?
Nichts. Ich halte deine Kritik für reine Stimmungsmache.
Warst Du nicht der, der Radio Svoboda als rechtsradikal bezeichnet hat?


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:27
Kiew hat sich militärisch überschätzt, besser: die einheimischen UA Militärs sind dem Konflikt wohlweislich aus dem Weg gegangen, aber die 'Berater' aus dem Ausland haben den aktuellen Politikern entsprechende Vorgaben gemacht und jetzt stecken sie im Schlamassel fest denn die UA haben mit Russland eine 2000km lange gemeinsame Grenze und stehen militärisch gaaaaanz alleine da wenn Russland angreifen wollen würde.

So dumm kann man eigentlich nur sein wenn man seine Schäfchen auf westlichen Konten im Trockenen hat und ggfs in London, New York oder Zürich seine internationale Heimat hat.
Die USA haben ja jährlich die letzten 20 Jahren rund 250 Millionen US $ in die UA Demokratie investiert, da sind sicher ein paar Abhängigkeiten entstanden so dass die Loyalität bei manchen Politikern eher zu den USA als zur UA bestehen sollte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:28
jedimindtricks schrieb:deswegen setzt ,falls du es noch nicht mitbekommen hast , deutschland auf eine diplomatische lösung . die ist aber nicht in sicht solang die grenzen russisch kontrolliert sind und dadurch die milizen immer wieder aufgetankt werden durch wen auch immer . ich denke mal das statement von merkel hast du gestern gehört was so oder so ähnlich kling .
die OSZE hat aber bis jetzt keine Grenzverstöße von Russland festgestellt. hast du auch Quellen die deine Behauptungen beweisen können?


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:28
Da Russland nur einen Verteidigungsminister hat kann Russland keinen Angriffskrieg gegen die UA führen.

DAS ist allmy-Logik


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:28
@Venom

Die Deutungshoheit über Aussagen haben grundsätzlich nur wir, die Westmächte.

Wenn zum Beispiel eine Angela Merkel sagt: "Eine Regierung, die auf das eigene Volk schießt, hat jegliche Legitimation verloren", dann heißt das in Bezug auf Syrien, dass sie die Legitimität von Assad anzweifelt. In Bezug auf die Ukraine gilt das anscheinend nicht. Wenn Poroschenko sein Volk abschlachtet, fliegt man trotzdem zum Kotau und hat dabei 500 Millionen im Gepäck.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:31
jedimindtricks schrieb:deswegen setzt ,falls du es noch nicht mitbekommen hast , deutschland auf eine diplomatische lösung . die ist aber nicht in sicht solang die grenzen russisch kontrolliert sind und dadurch die milizen immer wieder aufgetankt werden durch wen auch immer . ich denke mal das statement von merkel hast du gestern gehört was so oder so ähnlich kling .
Poroschenko braucht nur einseitig einen Waffenstillstand auszurufen und schon ist die Legitimation weiterer Vorstöße der Sepas weg. So aber wird es jetzt noch weiter verrohen und in den Köpfen spuken auf der einen Seite die Waffen SS und der anderen Seite die rote Armee. Schlage zurück, bei der Vorgeschichte des Landes konnte es nur in einer Katastrophe enden, weil die Protagonisten dort sich mental im permanenten Kriegszustand befinden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:32
@ruhigbleiben
Putin ist klug genug nicht anzugreifen, denn dann würden viel mehr Menschen den pro-westlichen Menschen und Politikern glauben. Somit hätten wir viel mehr pro-westliche Marionetten auf der Erde gehabt. Lieber taktisch als militärisch gewinnen


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:32
ruhigbleiben schrieb:Kiew hat sich militärisch überschätzt, besser: die einheimischen UA Militärs sind dem Konflikt wohlweislich aus dem Weg gegangen, aber die 'Berater' aus dem Ausland haben den aktuellen Politikern entsprechende Vorgaben gemacht und jetzt stecken sie im Schlamassel fest denn die UA haben mit Russland eine 2000km lange gemeinsame Grenze und stehen militärisch gaaaaanz alleine da wenn Russland angreifen wollen würde.

So dumm kann man eigentlich nur sein wenn man seine Schäfchen auf westlichen Konten im Trockenen hat und ggfs in London, New York oder Zürich seine internationale Heimat hat.
Die USA haben ja jährlich die letzten 20 Jahren rund 250 Millionen US $ in die UA Demokratie investiert, da sind sicher ein paar Abhängigkeiten entstanden so dass die Loyalität bei manchen Politikern eher zu den USA als zur UA bestehen sollte.
Sehe ich auch so, das Ding ist jetzt durch, wir erleben noch viele weitere Wochen bzw. Monate Krieg im Donbass.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.08.2014 um 18:34
@Chavez
wie denn Auch? Die OSZE hängt ja nicht an den Grenzübergängen oder überwacht die Grenzen.

aber Russische BTRs und 240mm Mörser lassen sich nicht dahin beamen.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden