weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:22
@jedimindtricks

Ein Verschreiber meinerseits. Natürlich meinte ich die internationalen Ermittler die ihre Arbeit wegen des Vorstoß ukrainischer Truppen einstellen mussten.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/941715.mh17-ermittlungen-unterbrochen.html
Kiew. Die Feuerpause im Absturzgebiet von MH17 sei bis zur Wiederaufnahme der Ermittlungen internationaler Experten außer Kraft, erklärte die Regierung in Kiew am Donnerstag. Der niederländische Ministerpräsident Mark Rute hatte am Abend zuvor angesichts anhaltender Kämpfe in der Region eine vorläufige Einstellung der Suche nach weiteren Opfern verkündet. »Es hat keinen Sinn, unter diesen Umständen mit der Rückführung (der Opfer) weiterzumachen«, sagte Rutte. Die Situation verschlechtere sich täglich. Laut Außenministerium wird die Arbeit fortgesetzt, sobald sich die Lage bessert.

Kiew hatte nach dem Absturz der Maschine der Malaysia Airlines vor drei Wochen eine Waffenruhe im Umkreis von 20 Kilometern um die Absturzstelle verkündet. Dennoch gab es in dem Gebiet immer wieder Explosionen und Schusswechsel.
Hätte Kiew Interesse an der Aufklärung des Falles könnte es sich um die Absturzstelle ruhig verhalten. So aber, wo sie extra dort Kämpfe entwickeln, wo es die Ermittler stört sieht es doch irgendwie verdächtig aus...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:23
@ornis
Magst Du dafür eine Quelle bringen, die diese Aussage stützt?
Hatte ich schon mal, fand wenig Resonanz, ich suche nicht 1000 Seiten durch, weil Du was nicht mitbekommen hast. Sollte so im Bereich 150 - 450 liegen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:24
Glünggi schrieb:@Venom
Jo eben hab ich schon gejammert..nun geht das Theater mit den LKW von neuem los.
Ach wieso? Ich freu mich schon auf die neuerlichen Invasions-Prophezeiungen unseres Thread-Physikers.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:24
@def
Neues Deutschland ?? Ach komm !

Es gab keinen Radius
20 km dürften die trümmerteile verteilt sein


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:25
@def
Ne... für mich war die Nachricht dass die LKW wieder in Russland sind die schönste Nachricht seit Tagen... endlich Ruhe... und nun kommen sie schon wieder -.-


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:28
@Glünggi
Klar , alles relevante wurde wieder abgeladen und die Konvois wieder halb befüllt. Was einmal gut funktioniert funktioniert auch noch öfters .
Aber daran sieht man mal wie ernst es Russland ist . Würde man die Konvois nur halbwegs gescheit beladen könnte man viel mehr transportieren und es wären weniger Konvois nötig .
Ist auch nicht gewollt offenbar .
Hoffentlich ist diesmal das rote Kreuz von Anfang an dabei


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:28
@jedimindtricks
Natürlich gab es einen Radius. 40 km.

Die Verteilung der Trümmer war aber weitaus größer.
Siehe Bild aus einer niederländischen Quelle.
Beitrag von sarasvati23, Seite 800


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:29
@def
def schrieb:Es sind ausgewiesene Rechtsextreme und Antisemiten in der Ukraine zugange... da kannst du auf und nieder hüpfen.
Und wo habe ich das je bestritten? Gibt es auf beiden Seiten, in Russland und bei den Milizen ist der fanatische Nationalismus und Faschismus hingegen stärker und breiter ausgeprägt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:29
@jedimindtricks

Ach komm... Das war der Erstbeste Link...

http://www.derwesten.de/politik/kaempfe-behindern-bergung-von-mh17-opfern-in-der-ukraine-id9641817.html

http://www.dw.de/mh17-bergungsmission-ausgesetzt/a-17838242

http://www.blick.ch/news/ausland/blutige-kaempfe-in-der-ukraine-suche-nach-mh17-absturzopfern-abgebrochen-id3036644.html

~~

http://de.ria.ru/society/20140801/269174091.html

Die nicht anerkannte „Donezker Volksrepublik“ (DVR) hat am Freitag eingestanden, dass ihre Milizen den internationalen Experten am Absturzort der malaysischen Boeing vor den verstärkten Angriffen der Kiewer Armee keine Sicherheit garantieren können.

„Mit großen Anstrengungen bringen wir die Experten zum Absturzort. In der Nähe sind Kanonaden zu hören, Gefechte werden geführt“, sagte DVR-Vizepremier Andrej Purgin, zur Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya. „Das ist gefährlich und wir können den Experten keine hundertprozentige Sicherheit garantieren.“ Nach dem Absturz der malaysischen Verkehrsmaschine habe die Kiewer Regierung hunderte Kampffahrzeuge in die Region verlegt, so Purgin weiter. Nach seinen Worten ist die Bergbaustadt Schachtjorsk durch die andauernden Gefechte weitgehend zerstört.

Am Donnerstag hatte die ukrainische Regierung bestätigt, dass an dem Boeing-Absturzort schwere Gefechte unter Einsatz von Mehrfachraketenwerfern stattfinden. Wegen der andauernden Gefechte hatten internationale Ermittler ihre Reise zum Wrack des Flugs MH17, der am 17. Juli mit 298 Insassen an Bord vermutlich abgeschossen worden war, mehrmals viermal verschieben müssen. Am gestrigen Donnerstag gelang es einer ersten Gruppe, mit drei Autos die Absturzstelle zu erreichen. Am Freitag trafen weitere 70 Experten und OSZE-Beobachter am Absturzort ein. Der ukrainische Vizepremier Wladimir Grojsman teilte am Freitag in Kiew mit, dass sich insgesamt 101 internationale Experten am Boeing-Absturzort aufhalten.


melden
kane-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:30
@Glünggi

Ja, voll schlimm dass tausende Tonnen an Lebenmitteln etc. zu den Leuten gebracht werden -.- laberst du ne Scheisse man...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:31
nocheinPoet schrieb:Gibt es auf beiden Seiten, in Russland und bei den Milizen ist der fanatische Nationalismus und Faschismus hingegen stärker und breiter ausgeprägt.
Ich finde es immer wieder toll, wie du reißerische Behauptungen aufstellst ohne irgendwas Substantielles mitzuliefern...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:31
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Würde man die Konvois nur halbwegs gescheit beladen könnte man viel mehr transportieren und es wären weniger Konvois nötig .
auch wenn sie wirklich nur "halbwegs gescheit" beladen waren, dann ist man doch immer noch klar im Überhang mit direkter Belieferung von Hilfsgütern für die notleidende Bevölkerung der Ost-Ukraine gegenüber anderen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:31
@Glünggi

Allein das hysterische Gebrabbel hier im Thread ist es mir wert. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:31
@jedimindtricks
Ukrainian President orders ceasefire in 40km radius of MH 17 crash site

Ukrainian President Petro Poroshenko says Ukrainian servicemen have been ordered not to open fire within the 40km radius of the crash site of the MAS Flight MH17.

KIEV, July 21:

Ukrainian President Petro Poroshenko has ordered Ukrainian forces to stop military actions and operations within a 40km radius of the Malaysian plane crash site.

“I have given the order: right away, Ukrainian servicemen must not hold operations and must not open fire within the 40km radius of the site of the tragedy,” Poroshenko told reporters while visiting the Malaysian embassy here.
http://www.therakyatpost.com/world/2014/07/21/ukrainian-president-orders-ceasefire-40-km-radius-mh-17-crash-site/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:32
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Und ja Russland isoliert sich, Putin führt Russland dorthin, wo Kim mit Nordkorea heute schon ist. Nordkorea behauptet ja auch eine Demokratie zu sein.
Russland isoliert sich? Das kann man genauso für den Westen sagen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:32
@mainstream0815

Leider schwafelst Du weiter aus Deiner Traumwelt.

Schön ist aber das Du nun erkannt hast, dass Du in einer Bringschuld bist und hier durch Mangel an Argumenten nicht weiter kommst.

Das Dein dummes Fragespielchen bei mir nicht zieht hast Du ja nun auch verstanden, sehr schön, dauert bei Dir zwar immer länger, aber hin und wieder schaffst Du es dann doch auch mal.

Klar verfahre ich entsprechend weiterhin so, dass ich Deinen Unfug benenne, wenn er dann auftaucht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:33
Депутат Верховной рады Украины Геннадий Москаль, возглавляющий следственную комиссию парламента по расследованию событий «евромайдана», заявил, что исключён из партии «Батькивщина». Ранее Москаль заявлял, что нынешнее руководство силовых структур Украины тормозит расследование происходившего в центре Киева.
http://russian.rt.com/article/46900

Stellvertreter des Verkhovna Rada der Ukraine Gennadij Moskal, Leiter des Parlaments Kommission zur Untersuchung der Ereignisse des "Evromajdana", erklärte, dass die Vertriebenen aus der Partei "Vaterland". Zuvor, sagte Moskal, die derzeitigen Führung der ukrainischen Machtstrukturen Untersuchung behindert über die Geschehnisse in der Zentrum von Kiew.

Also man hat Gennadij Moskal aus Timoschenkos und Jatzenjuks Partei "Vaterland" ausgeschlossen da er zu viele fragen gestellt hat und darauf hingewiesen hat, dass die ukrainischen Machtstrukturen Untersuchungen behindern.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:33
@def
Ja so Beiträge wie die von @kane- sind schon irgednwie "lustig"....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:33
@def
Macht mich jetzt etwas stutzig wenn der erstbeste link neues Deutschland ist .
Die Offensive damals von der Ukraine konnte ich auch nicht verstehen .
sarasvati23 schrieb:Natürlich gab es einen Radius. 40 km.
Ich fände es gut wenn du dazu mal ein offizielles Statement der Regierung mitgibst , oder aber ob die 40 km Radius Bestandteil von Verhandlungen war , die sicher auch die Niederländer mitgeführt haben .


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:33
@sarasvati23

Das meine ich. Erst kündigt man vollmundig Waffenruhe an und dann startet man nen Vormarsch in genau der gleichen Gegend... das ist hinterfotzig... um mal Poetensprech zu verwenden.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden