weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:54
Stoppen die Marodeur-Touren in der Ukraine!
Europäer, habt ihr das Gewissen?! Ihr stehlt alles in meinem Land! Alles! Wir sind im Not, wir haben nichts zu essen, haben es schlecht mit dem Wasser, Gas und Energie überhaupt! In der Ostukraine fliehen die Leute vom Krieg und ihr pfeift darauf! Ihr kommt hin und plündert! Es war uns gelungen ein Paar solcher Reisendern, die leichter Erwerb gern haben, zu ertappen! Von ihnen wurde es uns bekannt, sie mit Pauschalreise gekommen sind um belassene Besitzwerte zu suchen. Dabei haben sie jemandem gezahlt um Ausweis zu bekommen! Für extra Zahlung können die Soldaten aus der Nationalgarde die möglich wertvolle Stellen zeigen!
Ohnehin hat es nichts geblieben und ihr plündert dazu! Ist das die Zahlung für die europäische Zukunft? So vereinbarten wir nicht!


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:55
Glünggi schrieb: Es werden immer nur die ganze Zeit die selben Vorwürfe gegenseitig an den Kopf geworfen.
Genau, Drei Wochen im Krankenhaus ohne I-net und in dem Threads gehts immer gleich zu. Mir ist das nu langsam eh Wurs, wo man sich in der Welt die Köppe einschlägt.

Die Mutter der Dummen wird weiterhi immer schwanger bleiben...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 14:57
@Bonn17
Tja willkommen in der "westlichen Demokratie"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:05
@Warhead
Vorzugsweise in Form von Granaten und gerne mal auf Krankenhäuser, wie gestern erst.

Einen asymetrischen Krieg von Seiten Russlands kann ich hier aber nicht erkennen. Dann wäre schon lange "Ruhe" im Karton, kurz und schmerzlos passt besser in die Strategie des KGB. Nicht monatelanges Schüren eines bewaffneten Konflikts.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:05
der heise artikel hat auch weiterverlinkungen @sarasvati23
Die OSZE berichtete gestern, man habe wegen der Kämpfe in unmittelbarer Umgebung nicht weiterfahren können. Man verzichtet auf Schuldzuweisungen. Russische Medien suggerieren, die Ukraine wolle damit eine Aufklärung verhindern. Das ist natürlich Propaganda, aber es bleibt doch die Frage, warum ausgerechnet hier Kämpfe geführt werden müssen.
auch ist wichtig alles zu beleuchten
Die OSZE macht auch klar, dass es nicht nur Probleme mit den Separatisten gibt, was aber in den westlichen Medien ausgeblendet wird.
-- und was hat den rutten am 6ten august gesagt ? er war genauso schwammig ohne irgendjemand die schuld zu zu schieben . er spricht von spannungen . auszüge:
Over the past few days, the security situation in eastern Ukraine – including the MH17 crash site – has been getting progressively worse. Tensions are on the rise.
We are working in a highly complex situation, in an instable environment. We had good days, when we were able to search with more than 100 people. But these were followed by days when we had to scale back our efforts, or indeed suspend work entirely.
We recently learned from a Ukrainian medical officer, who coordinated recovery efforts in the first few days after the crash, that an intensive search was carried out during that time, with the help of 800 volunteers.
Once the situation stabilises, we hope to finish our work. It is our aim to return to the crash site as soon as we have good reason to believe we’ll be able to work in stable conditions for an extended period.'
I also want to express my thanks to the local population, who have played such an important role in this operation and may continue to do so in the future. Let me conclude with a simple message, which is directed in particular to the victims' loved ones: today, we're putting one aspect of our work on hold, but we're not stopping.
http://www.government.nl/news/2014/08/06/update-prime-minister-rutte-on-the-latest-air-disaster-developments.html




man spricht also von 800 freiwilligen denen bewusst war welch schande sich dort abgespielt hat . dazu werden aber sicher keine leute zählen die hauptsächlich die waffe dort spazieren getragen hben .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:27
The area is controlled by heavily armed separatists and is a short distance from the Russian border. It is not realistic to expect an international mission to gain military ascendancy in this area, even with a massive deployment of military personnel. There is also a genuine risk that an international mission of this kind could become directly involved in the conflict in Ukraine, thereby giving it an international dimension, which could easily lead to further escalation. The success of the repatriation mission therefore depends on avoiding escalation of the situation in the area in question. The smaller the chance of escalation as a result of the mission, the greater the chance that its work can be done quickly and fully
--
In order to operate effectively and safely in the area, a degree of coordination with the separatists is indispensable. The pro-Russian separatists have heavy weaponry at their disposal. There is a significant surface-to-air threat in the east of Ukraine. This means that in any scenario, even if the mission were scaled up and acquired a more robust character, we would be reliant on the cooperation of the separatists in searching for and recovering the victims’ remains
The crash site is situated in the Donetsk-Oblast region. The Ukrainian government no longer exercises authority there. The city of Donetsk and the surrounding area are under the control of the self-declared ‘People’s Republic of Donetsk’ (PRD), which was proclaimed after a referendum (not recognised internationally) on 11 May 2014. Leading figures in this group have Russian nationality. The PRD’s political objective is either annexation by Russia, following Crimea’s example, or at least a permanent breakaway by Donetsk from Ukrainian central government control. However, the PRD’s authority in the region is not absolute. In some places, criminal groups are taking advantage of the lack of law and order.
the crash site and take them to the Netherlands as quickly and safely as possible. He has expressed his willingness to exert influence on the separatists. The government attaches importance to broad international support, especially from Russia. It will therefore inform the United Nations Security Council about the agreement between the Netherlands and Ukraine, to which the finishing touches are now being put, as a further step towards implementing UN Resolution 2166.
After Ukrainian government troops had gained ground in the weekend of 19-20 July, President Poroshenko announced a unilateral ceasefire on 21 July in a 40 km radius around the crash site. PRD leader Alexander Borodai announced a unilateral ceasefire a few hours later. Local firefights cannot, however, be ruled out, as events today have again shown. There is no general ceasefire throughout the conflict area.
zwar etwas älter , aber immer wieder gut sich das rein zu ziehen .
http://www.government.nl/issues/mh17-incident/documents-and-publications/letters/2014/07/28/repatriation-mission-in-ukra...

ist natürlich mühseelig das jetzt aufzudröseln ob das wort waffenruhe jeh dort unten angekommen ist in zeiten in denen es weder recht , noch ordnung gibt .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:28
aber man kann sehen was für H*renkinder die Antirussen sein können
und das muss mich mir von einem antisemit sagen lassen ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:30
@Bonn17

????????? Was möchte uns der Autor dieser Zeilen denn mitteilen


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:32
@jedimindtricks

Bist du etwa ein "Antirusse"? Was soll das eigentlich sein?



@Fedaykin

Hast du die Fundstelle zu deiner Aussage etwa gefunden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:32
sarasvati23 schrieb:Einen asymetrischen Krieg von Seiten Russlands kann ich hier aber nicht erkennen. Dann wäre schon lange "Ruhe" im Karton, kurz und schmerzlos passt besser in die Strategie des KGB. Nicht monatelanges Schüren eines bewaffneten Konflikts.
Quatsch, Dazu muss man die alte Doktrin kennen, noch von Lenin und co persönlich vorgestellt

Die UDSSR hatte durchaus Langfristige STrategien bzgl Bewaffneter Aufstände.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:34
@def
ist ein kampfbegriff den stefan96 in die diskussion eingebracht hat . da ist normal im öffentlichen leben jede diskussion beendet .
find ich jetzt auch nicht so gut wie dollarfresse


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:34
@jedimindtricks
Lol Antisemit? Zeig mir die Stelle wo ich das ganze Judenvolk beleidigt habe und überhaupt einen. Ich nehme an du versucht mich mit der Nazikeule dazu zu bringen mich gegen meine Meinung zu äußern. Tut mir leid Freundchen, aber auf solche Fallen werde ich nicht hineinfallen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:34
@jedimindtricks

Warum ziehst du dir den Schuh denn dann an?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:35
Ist zwar vom Februar, aber man kann sehen was für H*renkinder die Antirussen sein können. Der Westen versucht mit allen Mitteln den Osten und vor allem die Russen zu besiegen. Schaut euch mal dieses Video t
man ist dein Urlaub im Serbischen Reich dieses Jahr ausgefallen?

Antirussen sind mir überigens eher selten begegnet, anti Russische Politiker schon öfters


und welchen Osten meinst du? Russland und Weißrussland?

hätte man Russland mit allen Mitteln besiegen wollen hätte man 1992 schluss damit gemacht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:36
@Venom
dann les doch dir doch mal die vita von ken jebsen durch . hab sicher nicht dich gemeint

@def
ich zieh mir hier keinen schuh an was andere für begriffe verwenden um etwas zu untermauern . wollte ihn nur drauf hinweisen das ken jebsen nicht unbedingt die beste quelle ist , woher vermutlich auch begriffe wie antirussen kommen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:38
@Fedaykin
Sie hatte nicht nur Pläne, sie hatte auch den einen oder anderen Putsch ermöglicht, aber das ist ja Jahrzehnte her. Und die UDSSR existiert auch nicht mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:38
Was hier alles unterwegs ist, ist verwunderlich.
Mit Russland Schluss zu machen haben viele versucht, doch alle sind kläglich gescheitert.
Wer weiß, was das "Hornberger Schiessen" ist ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:46
putin bekommt ja auch sein bühne , siehe olympia sotschi . da hat man alles dafür getan das ja kein pro russischer rebell mit ner rucksackbombe durch die wälder kommt . demnächst in 4 jahren wird er dann auch noch seine weltmeisterschaft im fussball haben ua in rostov am don , und wenn ers nicht ganz dumm anstellt kann er damit die innenwirtschaft stärken .


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.08.2014 um 15:47
@sarasvati23
Namen sind nicht so wichtig wie Doktrinen und Pläne. Und warum sollte man bewährte KGB Methoden nicht anwenden. Nur weil es jetzt keine Einheitspartei und Planwirtschaft gibt?

Zumal die Seperatisten sich sowohl Geographisch als auch Psychologisch für die Doktrin geeignet

Russland kann je nach Bedarf die "Nabelschnur" trennen


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden