Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 13:44
@nocheinPoet
bleib ruhig. in der ukraine ist ein low intension krieg, es wollen weder nennenswert ukrainer noch nato (möchten nicht mal öffentlich zugebgen das waffen geliefert werden laut poroschenko) hin und putin lasst sich über soviel weicheier ins fäustschen. wie soll er da den westen ernst nehmen?
anstatt zu kämpfen gibts es kindergarten diskussionen weil sergej dem alex ein stück land weg genommen hat und die kindergarten-aufsicht sagt nur böser böser sergej, zur strafe dürfen deine freunde nicht auf die geburtstagsparty von helmut und joe im kinderparadies.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 13:55
@Hape1238
du sollst auch nicht an die front, sondern nur im hinterland etwas adrenalin schuppern. dann wirst feststellen dass die meisten, so sie es denn könnten, lieber heute wie morgen abauen würden weil sie auf krieg, nation oder religion keinen bock zum sterben hätten.
es ist schon etwas pietätlos aus der sicheren entfernung über den krieg zu reden dass die eine oder andere seite härter durchgreifen solle weil ja die anderen das recht und verträge gebrochen haben oder was auch immer.
dort sterben leute und wenn ich die videos sehe mit den jungs im besten partyalter wie sie verletzt oder völlig verängstigt sich in die hose machen dann bekomme ich mitleid weil ich mal so jung war und dass kein 'werte' es wert gewesen wären dass ich von oligarchen/politikern geopfert werde und mein leben hätte nicht leben können. selbst in der ddr konnte 40 jahre unter stalin und roter armee die eine oder andere glpckliche stunde gelebt werden, das leben ging weiter hinter dem eisernen vorhang für 100 und mehr millionen menschen und die haben im kalten krieg sicher mehr erlitten und erlebt als die west-berliner und, manch westler glaubt es nicht, etliche von denen wählen in der demokratischen gesellschaftsform weiterhin stalinistisch parteien.

mir kommt der aspekt des mitleids hier definitiv zu kurz, hier wird möchtegern cool die lage analysiert, tote gezählt, zu widerstand aufgerufen, usw und das für ein paar seiten bedrucktes papier meine meinung zu diesen experten habe ich schon paar mal kundgetan. ich bin lieber ein lebender feigling als dass ich ein heldenbegräbnis bekommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 14:06
Keine Frage, wenn Du meine Posts gelesen hättest, wüsstest Du, das ich der Erste wär, der das Ende des Konflikts begrüßen würde.
Und auch keine Frage, das die Meißten abhauen würden, weil sie auf so einen Scheiß keinen Bock haben. (Ich auch)
Nun, zum Widerstand habe ich nicht aufgerufen, das wäre ja das Letzte.
Ich finde es interessant, wie weit wir mit einer Diskussion über die Beteiligung Russlands an dem Konflikt gekommen sind...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 16:03
jaja, die 'Wirklichkeit' und das Wunschdenken, die Aussagen von diesem professionellen Denker (Philosoph) deckt sich mit meinen Erfahrungen und Meinungen. Ich verweise auf einen anderen thread mit einem 7min video hier im Politik-Bereich.

...Im 3 SAT äußert sich Bazon Brock "in deutlichen Worten" zur Freundschaft zwischen Schröder und Putin und zu dem völlig "weltfremden und falschen" Politikverständnis von Merkel und dem Westen....
https://www.allmystery.de/themen/pr113927-13


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 16:14
sorry, laut wiki ist brock kein philosoph, sondern ein künstler und prof. zeit zum edit war leider vorbei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 16:51
so ... habe mal zusammen mit @Hape1238
rausgefunden wo die schule ist die gestern getroffen wurde . mir war das gestern nicht so ganz ersichtlich . liegt vermutlich einfach nur daran das ich kein russisch versteh ....

relativ klar dürfte sein das der beschuss der beiden zivilen objekte relativ zeitnah geschehen ist , vermutlich ein un die selbe " salve "

ich habe das mal hier markiert ... oben ganz rechts die schule , zweiter stern davor die bushaltestelle .
weiter unten bei der sternchenmarkierung befindet sich die cam von ruptly

7brmgzvwOriginal anzeigen (0,3 MB)


das problem für den verursacher ist der nicht explodierte sprengkopf

hier mit strichen versehen , achse mitte strasse und einschlagswinkel

msefnc6k
7flhk7z7
w3nqm6uj

das ergibt dann folgendes bild ... wenn man es mal über military maps drüberlegt

cwi27a9e


man müsste nun relativ viel konstruieren , aber es ist doch sehr wahrscheinlich das die rebellen für den beschuss selbst verantwortlich waren und sie eigtl die hangars treffen wollten .
mittlerweile weiss glaub ich jeder wie die rebellen ihre waffen ausrichten und kennt ihr trefferbild .
ich würde im moment mein geld eher darauf setzen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 17:01
allein das kuriosum ,das ich mein kind auf ne schule schick , die keine 2-3 km weg ist von hell on earth ist haarsträubend . frage in die runde gestellt .. wer würde das von euch machen ?
zum glück hat es keine getroffen ....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 17:04
Ohne Zweifel, ich nicht ! Ich würde auch nicht mit dem Bus fahren, 3 km von der Front weg.
Ich hätte meinen Arsch schon in Sicherheit gebracht, und den meiner Kinder erst recht !
Oh, das knallt aber heftig...
Es scheint aber keine Seite so richtig weitergekommen zu sein...


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 17:06
Und wieder fahren Busse vorbei.
Entweder haben die Nerven aus Stahl oder die sind verrückt !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 17:08
@Hape1238
das ist im moment ziemlich sicher beschuss vom airport .
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Es scheint aber keine Seite so richtig weitergekommen zu sein...
nicht wirklich .
mit den bussen kann ich mir auch nicht erklären , zumindest nicht in diesem bezirk . jeder ,der da rumläuft hat eigtl ein freifahrtschein das einem son sprengkopf aufn schädel fällt jeden moment .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 17:13
@Jedimindtricks
Naja, den Verkehr in einer Millionenstadt stelle ich mir schon etwas anders vor, aber die Busse, nee.....
gerade wieder ein paar Raketen am Flughafen eingeschlagen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 17:24
More loud explosions, people say it has never been so close to the center of the city
https://twitter.com/paulgypteau/status/517694584684834817



ja , der tweet wurde vor 5 minuten gesetzt . das war vermutlich eben der beschuss vom airport . @Hape1238

ich denke man kann nun ganz offen von einem battle um den airport sprechen . die ukrainer scheinen von ihrer "halten taktik " abzuweichen und das heft in die hand nehmen zu wollen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 17:33
major iphone hat es jetzt auch bis zu RT geschafft . sein name ist abekha .
er hat auch kontakt zu den ukrainern im flughafen

fpyie6xj


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 18:09
@Jedimindtricks
Wird viele km hast Du die Linie gezogen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 18:17
@canales
das sind luftlinie ca 18 km ... petrovsky district


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 18:21
@Jedimindtricks
Das hieße die maximale Entfernung von 35km wäre dann wieder in den ukrainischen Gebieten, aber knapp an der Frontlinie. Da würde ich nicht unbedingt Uragan stationieren, eher 15 oder 20km weiter zurück.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 18:27
@canales
ist natürlich spekulativ wie intensiv die kämpfe im petrovsky bezirk sind und ob es sich die ukrainische armee leisten kann dort "manöver" zu starten auf rebellen vor dem airport . berichte darüber gibt es ja das dort gekämpft wird .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 18:36
@canales
die berichte der osze kommen mir in letzter zeit arg schwammig vor
In Donetsk on 1 October, declared the first day of school for areas under control of the so-called “Donetsk People’s Republic” (“DPR”), the SMM was alerted by representatives of the “DPR” “Ministry of Emergency Situations” about an incident close to a school in Kyivs’kyi district (5km north of the city centre), where shelling had allegedly caused civilian casualties. When at the scene, the SMM saw a large crater, one metre in diameter, some 50 metres from the school, which it assessed to have been the impact of a shell of an unspecified nature. The SMM was guided inside the building by “DPR” representatives, who showed the SMM two bodies on the floor. There were no casualties among the school children, according to the “DPR” representatives. The SMM moved to a street a few hundred meters from the school, where “DPR” representatives said that shelling had caused other victims. On arrival, the SMM approached the bus station where it saw a bus almost entirely burnt out, and could observe six bodies at the scene. Around fifty metres north of the bus, the SMM saw a metallic object stuck in the asphalt which appeared to be a large rocket canister. Given its angle, the SMM assessed that it could have been fired from the south.
ja wat , could have been fired from the south .
das ist total nutzloses treiben was die da machen

bzgl mh17
The SMM visited the village of Hrabove (70km east of Donetsk) in order to assess the awareness of the local authorities and the local population about the procedures related to the recovery of items and other personal belongings of the passengers of the MH17 plane. In Hrabove and its surroundings, as well as in Rozsypne, the SMM observed leaflets and posters informing the public about the recovery procedure of personal belongings and/or other remains. These were displayed in visible places such as post offices, shops, bus stops, pharmacies, schools, administration offices, churches, checkpoints and neighbourhoods, including information boards. The SMM moved towards Petropavlivka (89km north-east of Donetsk), but was unable to continue further due to security concerns.
where it spoke with Ukrainian and Russian military representatives.
?

http://www.osce.org/ukraine-smm/124979


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 18:44
Angeblich wurde ein rotkreuz-Gebäude in Donezk getroffen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.10.2014 um 18:46
@canales

https://twitter.com/crusoes/with_replies

er berichtet davon
das war der klar zu verzeichnende beschuss vorhin vom airport ,da hats übel gerummst .


melden