Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 23:18
@Jedimindtricks
Vielleicht sollten sie über dem Airport niedergehen, die Treffer Genauigkeit ist nunmal sehr bescheiden. dort wird offensichtlich immer noch gekämpft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 23:36
was sonst ?

Wenn der Airport sowieso ruiniert ist könnte eine Seite den auch sprengen damit Ruhe ist.
Aber Airport einnehmen vermitelt ja den Hauch von Professionalität....

aber man könnte daraus später ein Musseum machen, einen Kriegsschauplatz.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 23:44
@Buhmann0815
wie die Festung Brest?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 23:56
wenn ich mir so die Videos anschaue erinnert mich das an den Egoshooter STALKER (ein Computerspiel), Schauplatz ist sogar in der Ukraine, nahe Tschernobyl.
Also ein Schlarafenland für alle die das mal life erleben wollen, nur hat man leider nicht mehrere Leben. :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 23:58
@Buhmann0815
Mich erinnern die Videos irgendwie an die Deutsche Wochenschau von 1940 - 1945, vermutlich sollen sie denselben Zweck erfüllen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:00
@Buhmann0815
Also insbesondere die über Commander Givi alias Motorola obwohl er lieber iPhones verwendet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:03
Givi und Motorola sind verschiedene Personen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:04
@Chavez
OK' dann Beide...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:17
@Hape1238
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Schau mal nach, wieviel Panzer die Bundeswehr 1985 hatte, und wieviel sie Heute hat.
Und dann sieh nach, wieviel Panzer Russland besitzt, vergiss aber die Strat. Reserve nicht.
Tenthirim schrieb:
Zitat von TenthirimTenthirim schrieb:Der Großteil dieser Sollwertzahlen die Russland angeblich "sofort abrufbereit" besitzt stehen seit Jahrzehnten genauso eingelagert wie die Leopards 2, welche nach dem Ende des Kalten Krieges nicht mehr für die Verwendung vorgesehen sind. Verrechne dabei die Reserven des gesamten Ballungsgebietes der NATO und vor allem unserer Partner aus Übersee, denen hierbei eine besondere Rolle zuteil kommt und du erhälst annäherend die selben irrelevanten und nichtsagenden Zahlen.
Also, beide Seiten sind ausgelutscht !

Die eine Seite hat nicht mehr investiert oder sich in Militärischen Interventionen verausgabt (NATO) und die andere lässt ihr equipement verrosten weil Geldmangel (RF)

Man kann sich ausmalen wie ein Konflikt zwischen beiden laufen würde, weltweit, ein Stellungskrieg ähnlich wie in der Ukraine.
Während sich diese Beiden "Greise" streiten, ensteht eine Neue Macht im Zweistromland . . .

Vllt sollte dieses Kindertheather mal beendet werden und man sich um die "wahre Bedrohung" kümmern !
(Auch wenn diese neue Bedrohung ein Kind der USA-Interventionen und Kriege ist).
Und das ist nicht der Böse Russe oder der Hinterhältige Amerikaner sondern die Radikalen Rachsüchtigen Dschihadisten die an uns Rache nehmen wollen, sie haben nicht nur der Westlichen Welt den Kampf angesagt sondern auch Russland. Damit retten wir auch was von dem Nahen Orient noch übrig geblieben ist . . .
Dazu müssten aber Putin und Obama ihren Schatten springen.
Der Ex-Präsident Gorbatschow hat schon Putin die Ohren langgezogen (bei Obama ist das ja nicht mehr nötig...)
Auch die Deutschen Ex-Kanzler zeigten sich besorgt. Warum ignorieren wir diese erfahrenen Politiker ? Gorbatschow meinte dass sowohl Putin als auch Obama übertrieben reagieren würden.
Auch Helmuth Kohl verlangt einen Mittelweg und Schroeder ist kein Freund von Ultimaten.

dieser Streit sollte sofort beigelegt werden.
Lasst die Separatisten mal ne Weile Regierung machen, wenn die merken welche Probleme die ganze Verwaltung mit sich bringt werden sie schnell wieder zur Ukraine kommen, kann auch sein dass Putin ihnen einen guten Rat gibt sich wieder der Ukraine anzuschliessen, er sagte von Anfang an dass er an einer vereinigeten Ukraine interessiert ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:23
@Buhmann0815
Putin hat's in der Hand...sobald er den Sepas den Nachschub entzieht werden die ernsthaft verhandeln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:27
@canales
Der Westen hat´s in der Hand ...sobald er Kiew die Finanzen verweigert werden die ernsthaft verhandeln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:31
@Chavez
Kaum, die werden ihr Land weiter verteidigen...auf der anderen Seite stehen ja überwiegend Söldner.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:38
@canales
Hast du eine Quelle dafür? Was hatte Sachartschenko im Interview gesagt? das die meisten freiwilligen aus Russland die Region bereits verlassen haben. Und die Journalisten die vor ort sind, sagen alle samt die Freiwilligen aus anderen Ländern, machen ca. 10% bis 15% aus, der Rest sind Ukrainer. Das Problem ist hierbei, dass viele nicht verstehen das z.B. Givi der ein ethnischer Georgier ist, gebohren und aufgewachsen ist in der Ukraine. Genauso sieht es bei vielen anderen aus sind eventuell ethnische Russen, Adegeya und was weis ich was alles, aber die meisten von ihnen ca. 80% bis 90% sind ukrainische Staatsbürger.

Und bitte als Quelle keine Facebook post oder Behauptungen aus Kiew


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 00:47
@Chavez
Gestern hatte ich einen Bericht eingestellt wo behauptet wurde, dass etwa 90% der Kämpfer aus Russland sind, welche am Flughafen kämpfen auf Sepa Seite, von einem ehemaligen Kämpfer, ich Versuch das mal Morgen nochmals zu suchen. Es gibt auch Berichte, wo Kämpfer behaupten, dass die Leute aus dem Donbas nicht mehr für ihr Land kämpfen, eher abfällig und sie deshalb da seien um für Novorussia zu kämpfen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 01:00
@canales
würde ich gerne sehen. Nur das Problem ist folgendes, ich glaube gerne Journalisten die vor Ort waren, da fallen gleich so einige raus. Du glaubst wirklich, dass nach den Morden der Bataillone und den Beschuss der Städte niemand zu den Aufständischen geht? ist etwas unlogisch


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 01:11
@Chavez
Ich weiß nicht welche Erfahrungen Du in Lateinamerika hattest, selbst in den größten Diktaturen dort, gab es relativ wenige, die sich für einen bewaffneten Kampf entschieden. Das dürfte in der Ostukraine nicht anders sein zumal es dort unterschiedliche Gruppen gibt, von Seperatisten, also Leute die einen unabhängigen Staat fordern bis zu denen, die mit einer Föderation zufrieden sind.
Ich gehe mittlerweile davon aus, dass die Mehrheit dort einfach ein Ende der Auseinandersetzungen will.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 01:26
@canales
waren da auch Religiöse und Sprachliche bis Ethnische Konflikte? Ich weis einige sehen das als Harmlos an, dass die neuen Machthaber die UPA und Bandera verehren. Das Problem ist hierbei nur die Westukrainer unter Bandera haben Ostukrainer abgeschlachtet weil diese russifiziert waren. Einige werden sagen in Russland gab es Stalin und die Deportationen der Kollaborateurvölker, aber da gibt es einen kleinen und feinen Unterschied. Die Russische Regierung hat die Deportationen als Verbrechen anerkannt und diese Völker rehabilitiert. Kiew entschuldigt sich nicht für die Verbrechen der UPA und Bandera, nein sie bezeichnen diese sogar als Helden. Merkst du was da passiert?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 01:30
Chavez schrieb:
Zitat von ChavezChavez schrieb:Die Russische Regierung hat die Deportationen als Verbrechen anerkannt und diese Völker rehabilitiert. Kiew entschuldigt sich nicht für die Verbrechen der UPA und Bandera, nein sie bezeichnen diese sogar als Helden. Merkst du was da passiert?
das stimmt !
Ich habe sogar die Rede von Putin in You tube gesehen wo er sich für Russlands Kriegsverbrechen entschuldigt hat.
Beim Treffen der "Siegermächte" über die Nazis !

SOWAS würde ich mal gerne von einem Amerikanischen Präsidenten hören aber in Amerika wird sowas als Schwäche gewertet, nicht als Stärke, - bezeichnend . . .

@canales
ehm, ich weiss ja nicht ob Chavez schon in Südamerika war oder meintest du eventuell mich ?!
(da ich schrieb ich bin Brasilianer ?)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 01:33
@Buhmann0815
Ne ich war da noch nie auch wen mein Nick was anderes sagt, also ich heiße nicht Hugo. Ich hab Erfahrung mit der Ex-Sowjetunion.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.10.2014 um 01:34
wir werden verwechselt


melden