Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 01:23
und jetzt berücksichtigen wir noch die dubiose Sniper Aktion zu den anderen seltsamen Abläufen dann kommt man schon gewaltig ins Grübeln


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 01:57
@mainstream0815
@canales
@Foss

Apropos Sniper.

Ich habe in einem früheren Beitrag ein Video gezeigt, welches darauf schließen lässt, dass die Scharfschützen aus dem Hotel Ukraina geschossen haben.

Beitrag von Babushka (Seite 2.244)

Das wird auch von anderen Quellen bestätigt, unter anderem gibt es ein Video von BBC und von RT

BBC:
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


RT aus dem innerem des Hotels:
Youtube: Ukraine: Snipers target police in Independence Square
Ukraine: Snipers target police in Independence Square


dann gibt es noch ein Video aus der Lobby des Hotels. In der Lobby wurden die verletzten Maidanaktivisten von Ärzten behandelt.

Beim nächsten Video ab 0:56 aufpassen. Bewaffnete Maidanprotestler stürmen in die Lobby. Die beiden Bewaffneten laufen zu den Aufzügen, die Anderen blockieren alle wege nach oben.
Der Kamaramann, der das ganze zufällig filmt muss die Kamara abschalten, aber für einen kurzen Moment waren die Waffen deutlich sichtbar.

https://www.youtube.com/watch?v=xws_Yy3YVa8

screenshots:
sniper1Original anzeigen (0,3 MB)
sniper2

wir wissen also genau, dass Bewaffnete Maidaner sich im Hotel Ukraine nach oben begeben haben.
Ihnen durfte niemand folgen und es durfte nicht gefilmt werden. Alle wege nach oben wurden blockiert.

wir haben auch ein Video wo man sehen kann wie sie aus dem innerem des Hotels aus den Fenstern schießen (RT), wobei man nicht sehen kann auf wen sie da schießen.

Die parlamentarische Untersuchungskommission der Werchovna Rada hat später festgestellt, dass die Kugeln die man von den Opfern hatte, nicht zu den Waffen der Polizei passten.

Es fällt mir wirklich schwer zu glauben, dass die Opposition damit nichts zu tun hatte.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 03:42
@Babushka
öhmm Opposition an sich ist ja nicht schlimm und Bestandteil eines demokratischen Staates.
Ob man jedoch nach Blut gierende Rechtsextreme als Opposition bezeichnen kann...nunja

Nachtrag: achja wennse erstmal etabliert sind..dann sind die Demokraten in der Minderheitsopposition :)

Nachtrag Nummer 2: die rechten als Maidaner zu bezeichnen is aber nich gut


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 08:56
Zitat von FossFoss schrieb:Sollen die Dinger das neuste sein? Die sind ja noch nicht einmal vollstabilisiert.
So ziemlich ja. Waffenanlage hat im vergleich zum Vorgänger eine Stabilisierung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:03
@Babushka
Hier mal ein Video über Sniper auf Seiten der Berkut-Einheiten...

http://metro.co.uk/2014/02/20/kiev-sniper-video-shows-ukraine-protesters-being-picked-off-by-police-4311768/

Gleich das erste Video...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:25
@canales

Punkt 1.
wie kommst du darauf dass es Berkut ist? Berkut hat eigentlich ein einheitliches Equipment, und nicht wild zusammengewürfeltes. Außerdem hat Berkut einheitliche Abzeichen und keine ominösen gelben Armbinden.

so sieht Berkut aus:
339313457

Punkt 2.
Berkut hatte keine Kalaschnikows, nur Pumpguns mit Gummimunition.

Punkt 3. Der Scharfschütze auf diesem Video schießt kein einziges mal.
Und der mit der Kalaschnikow, da erkennt man nicht ob er auf Menschen schießt oder Warnschüsse über die Köpfe abgibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:30
@Babushka
Wieso sind das Maidaner, die da ins Hotel stürmen ?
Woran erkennst Du das ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:31
@Hape1238
was den sonst? Berkut?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:34
@Babushka
Nicht: "Was denn sonst"! Ich dachte, die würde man irgendwie erkennen. Weil Du schreibst:
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:wir wissen also genau, dass Bewaffnete Maidaner sich im Hotel Ukraine nach oben begeben haben.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:42
@Babushka
Biden ist da und plötzlich kann man sich auf eine Koalition einigen. Bestimmt nur Zufall.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:43
@Hape1238
ich habe mich bewusst unpräzise ausgedrückt. Ich gehe davon aus dass es Mitglieder des Rechten Sektors sind. Einer von denen hatte ein rot-schwarzes Tuch um den Hals.

Natürlich sollte man in den Reihen der Maidanprotestler differenzieren.
Da gab es jede Menge Leute die zum Demonstrieren und nicht zum Töten oder getötet werden gekommen waren. Und dann gab es noch Gruppen von gut bewaffneten Radikalen, die sich unter die Demonstranten gemischt haben.

Und diese Gruppen, haben den Umsturz überhaupt erst möglich gemacht. Sie haben die Polizei und die Demonstranten so lange provoziert, bis das ganze ins Äußerste eskaliert ist.

Und wer hat davon letztendlich profitiert? Sicher nicht Janukowitch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 09:57
@Babushka
Und wer hat davon letztendlich profitiert? Sicher nicht Janukowitch.
Nein, Janukovitch hat davon wahrlich nicht profitiert.
Aber: Es gab tote Polizisten und tote Demonstranten. Also wäre es schwer, einer Seite die Schuld zu geben. Motto: Tote Polizisten = die Demonstranten waren die Schützen. Tote Demonstranten = die Polizisten waren die Schützen. Jetzt zu sagen, es müssen Demonstranten gewesen sein, ist zu einfach. Jeder hätte sich als "Maidaner" ausgeben können, Jeder. Deshalb wäre es wichtig gewesen, die Sache aufzuklären. Mir ist schon klar, das bei dem damaligen Durcheinander die Sache äußerst schwierig war, aber trotzdem.
Und als Janokvitch hätte ich mich nicht einfach so aus dem Staub gemacht, nach dem Motto: Pfeif auf den Scheiß, ich wandere nach Moskau aus... Er war Präsident


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:11
@canales
@Hape1238

Die Schießerei mit Snipern war am 20. Februar. In den beiden Tagen davor, gab es Raids auf Polizeistationen außerhalb Kiews. Dabei wurden große Mengen von Waffen und Munition erbeutet. Die Untersuchungskommission meint, dass diese Waffen am nächsten Tag auf dem Maidan eingesetzt wurden.

Ukrainische Quelle:

http://www.unn.com.ua/ru/news/1361941-tsk-berkut-na-yevromaydani-obstrilyuvali-zi-zbroyi-vkradenoyi-z-militsiyi-na-zakhidniy-ukrayini
KYIV. 6 July. UNN. Temporary investigation Commission of the Verkhovna Rada of Ukraine has finished investigation on the events that took place from 18 to 20 February 2014 at the Independence square and the adjacent streets in Kiev. As stated in the document, which is available to UNN, the commission has reasons to believe that the shooting of law enforcement officers was conducted with weapons that were stolen from police stations in Western Ukraine.

"18 - 19 February 2014 attacks has bagan on police stations in Lviv: Galician, Zheleznodorozhniy, Shevchenko, Shevchenko district police Department in Lviv, Lviv city police Department, the Directorate of internal Affairs of Ukraine in Lviv region, on the premises of the special forces "Griffin" and "Berkut".

During the attacks on the premises of the police, 1223 firearms and 68 921 units of ammunition were stolen, " the report says. As reported by the commission , similar attacks were committed on police offices in Rivne, Volyn, Ternopil regions. Until now these crimes are not cleared and stolen weapons were not seized.

"According to the Commission, the weapons were most likely used by unknown, who were firing from Maidan square at employees of special forces "Berkut" and the internal forces (the materials on this issue were addressed to the General Prosecutor's office of Ukraine on June 11, 2014)", - the document says.



1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:18
@Babushka
Na das verwirrt ja noch mehr:
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:"18 - 19 February 2014 attacks has bagan on police stations in Lviv: Galician, Zheleznodorozhniy, Shevchenko, Shevchenko district police Department in Lviv, Lviv city police Department, the Directorate of internal Affairs of Ukraine in Lviv region, on the premises of the special forces "Griffin" and "Berkut".
Die Polizeistationen waren garnicht in Kiev, sondern im Westen der Ukraine, in Lemberg ?
Und wie bitte stürme ich eine Polizeistation ? Doch nur mit freundlicher Unterstützung der Polizei.
Sehr mysteriös, das Ganze. Da sind wir ja im richtigen Forum.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:18
@Hape1238
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Jetzt zu sagen, es müssen Demonstranten gewesen sein, ist zu einfach. Jeder hätte sich als "Maidaner" ausgeben können, Jeder.
einverstanden. Ich will nicht alle "Maidaner" in einer Schublade stecken. Im Gegenteil, ich will deutlich machen, dass in den Reihen der Demonstranten keineswegs nur friedliche EU Freunde gewesen sind. Da waren radikale bewaffnete dabei. Und ich denke denen ging das EU Assozierungsabkommen am Hintern vorbei. Sie wollten einen Machtwechsel um jeden Preis. Und den haben sie auch erreicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:35
@Hape1238
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Die Polizeistationen waren garnicht in Kiev, sondern im Westen der Ukraine, in Lemberg ?
Und wie bitte stürme ich eine Polizeistation ? Doch nur mit freundlicher Unterstützung der Polizei.
Sehr mysteriös, das Ganze. Da sind wir ja im richtigen Forum.
Die Polizei war ja in Kiev gebunden. Sie haben die Stationen überfallen wo kaum noch Personal war.

ich hab ein bisschen zu diesen Überfällen recherchiert.

Nochmal ukrainische Quelle:
http://zarodinu.org.ua/news/546

Youtube: Штурм тернопільської ОДА, 18 лютого 2014
Штурм тернопільської ОДА, 18 лютого 2014


Übersetzt (von mir)
Die Besetzung von Regierungsgebäuden in den westlichen Regionen wird fortgesetzt. Protestler versuchen die Kontrolle über Polizei- und Geheimdienstgebäude zu erlangen. Der "Rechte Sektor" ruft dazu auf Waffendepots zu plündern und diese gegen die Polizei einzusetzen.
Da ist eine Liste von Städten wo Polizeistationen vom Rechten Sektor überfallen und Waffen geplündert wurden. Sind auch etliche Polizeibeamte dabei ums Leben gekommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:35
Zitat von ChavezChavez schrieb:Biden ist da und plötzlich kann man sich auf eine Koalition einigen. Bestimmt nur Zufall.


Mit fünf Parteien. Da darf man auf die Ministerauswahl gespannt sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:36
gibts überhaupt eine Opposition?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:39
@Babushka
Ich habe bezüglich der gezielten Schüsse auf Demonstranten das Problem der benutzten Waffen...
Dafür sind sowohl entsprechende Gewehre erforderlich als auch ausgebildete Schützen.
Ich gehe nicht davon aus, dass in Polizeistationen Sniper-Gewehre lagern, gehört nicht zu deren Ausrüstung, die sind allenfalls bei Spezialeinheiten erhältlich. Dazu kommt noch, dass für diese gezielten Schüsse auf bewegliche Ziele auch Sniper-Schützen benötigt werden, ob die nun so einfach in den Reihen der Ultras zu finden sind?
Ich gehe eher davon aus, dass die Schützen entweder aus Personen der Spezialeinheiten bestanden oder professionelle Schützen, die angeheuert wurden, von wem auch immer.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.11.2014 um 10:44
Was eigentlich zu erwarten war, Moskau finanziert die DNR und LNR...
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/ostukraine-moskau-finanziert-offenbar-volksrepubliken-13277391.html


melden