weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 20:45
greenkeeper schrieb:Du weißt schon in welcher Zeit wir leben und welche Maßstäbe darin gelten?
ja, weiß ich, deswegen ist es umso unwahrscheinlicher
greenkeeper schrieb:Nich die ganze Nordhalbkugel. Ich denke, Europa und Russland als Wirtschaftsmächte zu neutralisieren sollte Zielsetzung genug sein, es einfach mal drauf ankommen zu lassen.
Und mit dem Ziel sollen die Russen die NATO angreifen? Um sich selber auszuschalten?

Oder glaubst du die USA kommen da raus?

Vielleicht mal Studien zu verschiedenen Atomspielchen anschauen.

BTW Russland ist eine sehr begrenzte Wirschaftsmacht, das ist ja ihr Problem, weswegen sie sie eine Rolle spielen wollen für die sie nicht qualifiziert sind.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 20:47
sarasvati23 schrieb:Stichwort Mobilisierung, die auf 2 Beinen stehen und eine Waffe halten können.
na die sepas liegen mittlerweile auch auf der couch und ballern von dort . im sommer ging noch im stehen aus der hüfte .


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 20:54
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Und mit dem Ziel sollen die Russen die NATO angreifen? Um sich selber auszuschalten?
Nein, weil sie von NATO-Truppen, die der Ukraine zu Hilfe kommen MÜSSEN, angegriffen werden.
Fedaykin schrieb:Oder glaubst du die USA kommen da raus?
Nein, die kommen in dem Fall erst wenn alles vorbei is um die Überlebenden aus der Wagenburg zu retten. Die sind ja auch nich blöd. Noch nie 'nen Western gesehen? Wenn die Indianer angreifen is die Kavallerie noch weit weg. Da müssen erst mal die Siedler selbst kämpfen. Wenn die Kavallerie dann eintrifft findet sie nur noch die verbrannten Wagen vor.
Fedaykin schrieb:BTW Russland ist eine sehr begrenzte Wirschaftsmacht, das ist ja ihr Problem, weswegen sie sie eine Rolle spielen wollen für die sie nicht qualifiziert sind.
Das mag ja alles zutreffen, aber wenn die richtigen dort am Ruder sind wird das auch keine Rolle mehr spielen, und dann bekommst Du Post. Dauert vielleicht gar nich mehr so lange. :(

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:00
greenkeeper schrieb:Nein, weil sie von NATO-Truppen, die der Ukraine zu Hilfe kommen MÜSSEN, angegriffen werden.
Warum sollte die NATO der Ukraine zur Hilfe kommen müssen ? Und dann würde Russland die NATO Truppen angreifen?

Nö, sieht er mau aus für so ein Hollywood B Movie Scenario
greenkeeper schrieb:Nein, die kommen in dem Fall erst wenn alles vorbei is um die Überlebenden aus der Wagenburg zu retten.
Oh klar, ein Europäischer Alleingang? Siehe Oben.
greenkeeper schrieb:Die sind ja auch nich blöd. Noch nie 'nen Western gesehen? Wenn die Indianer angreifen is die Kavallerie noch weit weg.
warum distkutiere ich eigentlich mit solche Leuten über Realität der NATO ? Ich sollte lieber die Hand auf die Herdplatte legen, tut weniger weh


"Das mag ja alles zutreffen, aber wenn die richtigen dort am Ruder sind wird das auch keine Rolle mehr spielen, und dann bekommst Du Post. Dauert vielleicht gar nich mehr so lange"

Ach, die fahren dann alles vor die Wand? Selbst die Suffköppe und Parnoiker der UDSSR waren nicht so bekloppt. Und da gab es noch Chancen sowas im Ansatz zu schaffen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:09
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Warum sollte die NATO der Ukraine zur Hilfe kommen müssen ?
Weil Poroschenko und Jatze... es mit ihrer Propaganda soweit treiben werden, dass der Westen Unterstützung schicken muss. Und wenn sie dafür die Separatisten dafür bis kurz vor Kiew vorrücken lassen müssen.
Fedaykin schrieb:Und dann würde Russland die NATO Truppen angreifen?
Vielleicht würde man ja auch so einen Angriff fingieren, damit der Westen endlich eingreift. So was solls ja auch schon mal gegeben haben.
Fedaykin schrieb:Oh klar, ein Europäischer Alleingang? Siehe Oben.
Na ja die USA würden selbstverständlich dabei die Berater stellen und sicher auch Waffen und Munition liefern, aber gleich am Anfang mitmachen, eher nich.
Fedaykin schrieb:warum distkutiere ich eigentlich mit solche Leuten über Realität der NATO ?
Weil du dir selber nich sicher bist wie es ablaufen wird. :D
Fedaykin schrieb:Ich sollte lieber die Hand auf die Herdplatte legen, tut weniger weh
Wenn Du damit auf den möglichen Worst Case dieses Szenarios anspielst, hast Du wahrscheinlich recht.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:12
ruptly hat die zweite runde der normandie gespräche live "ins programm " genommen . momentan ist der event noch stand by ...tut sich vielleicht noch was bzgl pressekonferenz

Second round of Ukraine 'Normandy format' talks takes place in Berlin



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:15
@jedimindtricks
Wird, weil schwierig, wohl bis morgen Früh gehen.
Die hocken in Berlin, Villa Borsig. Steinmeier hat keine Hoffnung.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:16
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ach, die fahren dann alles vor die Wand? Selbst die Suffköppe und Parnoiker der UDSSR waren nicht so bekloppt. Und da gab es noch Chancen sowas im Ansatz zu schaffen.
Du solltest die Verrücktheit der Leute auf beiden Seiten nich unterschätzen, besonders wenn es anfängt unübersichtlich zu werden. Whiskey oder Wodka is dabei vollkommen egal, is jedenfalls meine Meinung.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:18
@Hape1238
joo , steht soweit in der videobeschreibung
German Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier is due to meet with his French, Ukrainian and Russian counterparts (Laurent Fabius, Pavlo Klimkin and Sergei Lavrov respectively) for the second round of the 'Normandy format' diplomatic talks at the foreign ministry's guesthouse Villa Borsig in Berlin on January 21.
The foreign ministers are set to discuss the situation in Ukraine after intensified fighting in the vicinity of Donetsk international airport. The meeting follows a first round of talks in Berlin on January 12.
was wollen die auch diskutieren . die rebellen drehen durch weil die ukraine für ihren geschmack zuviel aufgerüstet hat , zudem nochn haufen rechter sektor vor ort ist . lavrov ist natürlich voll im bilde via generäle , berater etc und wird wieder irgendwas von bedrohung faseln .



@hape1248 möcht ma wissen warum die rebellen letzten freitag in minsk standen wie bestellt und nicht abgeholt


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:22
Ich denke der Steinmeier weiß was die Stunde geschlagen hat, sonst würde er sich nich so ins Zeug legen. Die Lunte brennt und bis zum Pulverfass is es nich mehr weit.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:23
@jedimindtricks
Na Steinmeier war äusserst Pessemistisch. Allerdings wolle er nix unversucht lassen. Lavrov wird wieder voll dagegen halten, das sehe ich auch so.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:23
@greenkeeper
steinmeier wird hier zum vollnarren gehalten von russland .
ich denk er weiss das auch ... aber man muss im dialog bleiben .


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:26
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:ich denk er weiss das auch ... aber man muss im dialog bleiben .
Warum sollte er krampfhaft im Dialog bleiben wenn Deutschland sich keine Sorgen machen muss?

Hab ich kein gutes Gefühl bei. :(

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:30
@greenkeeper
naja , putin spricht deutsch . man kann mit ihm auch abseits von dolmetschern quatschen . das macht dialog mitunter leichter ..und mit putin wird man auch reden können tacheless . deswegen wird vorallem zb steinmeier genau wissen was hier die begehren sind . wichtig wäre ja erstma das wieder etwas druck aus der sache genommen wird .
wer weiss , vielleicht ist selbst für putin " der aufschrei " der rebellen die letzten gut 10 tage gar nicht so im programm .
kann mich irgendwie schlecht in putins welt versetzen bei all dem was so abläuft . dabei würd mich eigtl nur interessieren wer genau mh17 abgeschossen hat


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:30
Wie ich schon geschrieben habe, statt dass Poroschenko an einem Waffenstillstand mitwirkt und dabei an einem beiderseitigen Einvernehmen interessiert is, fängt er an die Jugend der Ukraine zu verheizen.

Kein gutes Zeichen. :( Kann natürlich jeder anders interpretieren.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:30
Weil Poroschenko und Jatze... es mit ihrer Propaganda soweit treiben werden, dass der Westen Unterstützung schicken muss. Und wenn sie dafür die Separatisten dafür bis kurz vor Kiew vorrücken lassen müssen.
t
mmh nö. Und du unterstellst da die Offeniven der Sepas Fake sind?

Putin dreht denen voher den Nachschub ab. die Grenzen die Russland sich so vorstellt sind klar.
tVielleicht würde man ja auch so einen Angriff fingieren, damit der Westen endlich eingreift. So was solls ja auch schon mal gegeben haben
mmh schwierig einen Russischen Angriff vorzutäuschen, der dann auch noch in einen all Out War endet. Wie erwähnt die Masstäbe der 70 und 80er hatten ganz andere Begegnung zur Folge
greenkeeper schrieb:Na ja die USA würden selbstverständlich dabei die Berater stellen und sicher auch Waffen und Munition liefern, aber gleich am Anfang mitmachen, eher nich.
Na klar, die Dänen und die Niederländer marschieren vorneweg. Ist klar.

Ein Blick in die Geschichte zu gemeinsamen Aktionen zeigt eigentlich eher das Bild das die Europäer nichts alleine waagen. Schon gar nicht Offensiv.
greenkeeper schrieb:Weil du dir selber nich sicher bist wie es ablaufen wird.
Naja was soll ich dir jetzt einen Ablauf darstellen von etwas das schon mehr Fiktive Annahmen braucht als die schlechtesten Politthriller.
greenkeeper schrieb:Wenn Du damit auf den möglichen Worst Case dieses Szenarios anspielst, hast Du wahrscheinlich recht.
Nein damit spiele ich auf Ausgedachte Szenarion von Usern an, die schlechter sind als Reality Serien.
greenkeeper schrieb:Du solltest die Verrücktheit der Leute auf beiden Seiten nich unterschätzen, besonders wenn es anfängt unübersichtlich zu werden. Whiskey oder Wodka is dabei vollkommen egal, is jedenfalls meine Meinung.
Ich unterschätze die Leute nicht, weil ich sie wie gesagt für Geistig gesünder halte als die lustigsten verrückten der Weltgeschichte.
greenkeeper schrieb:Ich denke der Steinmeier weiß was die Stunde geschlagen hat, sonst würde er sich nich so ins Zeug legen. Die Lunte brennt und bis zum Pulverfass is es nich mehr weit.
wow, ne Konferenz, mega ins Zeug legen. Wir kennen das doch mit den Konferenzen aus anderen Konflikten. MAn muss die Aufmerksamkeit holen solange das Thema aktuell ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:32
@greenkeeper

Klar beiderseitiges Einvernehmen. Überlassen wir bewaffneten Banden einfach die Gebiete die sie Wollen.

Hey darf ich mir morgen mit ein paar Freunden und Jagdflinten bei dir einen Staat ausrufen? Du bist doch für beiderseitiges Einvernehmen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:34
Wie ich schon geschrieben habe, statt das Poroschenko an einem Waffenstillstand mitwirkt und dabei an einem beiderseitigen Einvernehmen interessiert is, fängt er an die Jugend der Ukraine zu verheizen.
es gibt mittlerweile unzählige angebote die den terroristen sogar amnestie zugesagt hätte . die sind aber nur an landgewinn interessiert sodass er nun alles mobilisieren muss was geht . das die jugend an die front geht bezweifel ich aber noch stark .
was in den freiwilligenbataillonen abgeht ist wieder ne andere sache ...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:36
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Hey darf ich mir morgen mit ein paar Freunden und Jagdflinten bei dir einen Staat ausrufen? Du bist doch für beiderseitiges Einvernehmen
Du scheinst es immer noch nich zu begreifen. Es geht hier nich um ein Verbrechen in einem Rechtsstaat mit Gewaltmonopol, sondern um eine bewaffnete Auseinandersetzung in einem rechtsfreien Raum. Da sind savages am Werk. Und so was kann sich ganz schnell ausbreiten wie ein Zombie-Virus. Da is Ebola gar nix dagegen meiner Meinung nach.

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 21:37
Fedaykin schrieb:Gegen die UDSSR? ER sollte zeigen was an Menschen mobil wird wenn es Volksaufstand heißt.^
Es gab da glaub ich mehrere im Ostblock von.
Jetzt muss ich ein bischen Überlegen wie ich das formuliere, natürlich gab es Tote, aber keine 4000.
Ausgenommen der danachfolgenden Säuberungswellen.

Du kannst Demonstrationen die einem Generalstreik ähneln, nicht mit einem Freiheitskampf vergleiichen der militärisch zu führen ist. In dem Sinne kann man dann Kuba, Donbass auch nicht von Volksaufstand sprechen.
Aber nochmal welcher Volksaufstand führte zu einem siegreichen bewaffenden Kampf.

Mal abgesehen von den Umstürzen der 90 Jahre, sowas wird es die nächsten 100 Jahre nicht wieder geben, kein Regime lässt sich mehr auf diese Art verarschen. Der Maidan war die letzte Möglichkeit, jetzt weiss jeder das es nicht nur gut endet wenn man die Macht ohne Kampf abgibt. Da hat die Nuland echt überreizt.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden