weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:48
uupreloaded2 schrieb:Zu erst hat im Osten niemand Kanonen eingesetzt. Man wolle sich abspalten. Man hätte die Grenze dieses Gebietes sichern können und versuchen können, da mit den Leuten zu reden. Denen so etwas wie ein Freistaat im Staat anbieten können. Wenn die dann ohne Aggression auf andere Landesteile schießen würden dann wäre das Vorgehen gerechtfertigt gewesen. Aber so war der Antrieb brutales Kalkül. Und wer das leugnet dem ist nicht zu helfen.
ist Geschehen, und davor hatte Girkin Angst? Du kennst seine Berichte über seine Zeit im Donbass?

Ukrainian Prime Minister Arseniy Yatsenyuk (in an "address to the residents of the southern and eastern regions of Ukraine") stated his that his government had introduced "a special position of deputy prime minister in the government" tasked with "decentralization of the administration" "which will give the regions, cities, and districts broad powers and funding needed for the development of the regions".[84] According to Yatsenyuk "All changes associated with the decentralization of the administration will be reflected in the new Constitution. We should write the Constitution together".[84] Yatsenyuk also stated that law enforcers would soon start "seizing all unregistered firearms" in Ukraine.[85] Yatsenyuk further claimed "Law enforcement agencies have collected compelling evidence of the involvement of Russian secret services in unrest in the east of our country".[86]

das war Gefährlich, am 17 März. Hätte man doch auf einer Föderalismusdebatte eine Lösung finden können.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:48
Also fassen wir zusammen, was die Tage passiert ist.
Die UA-Truppen sind in der Gegend um Debaltsevo in Bedrängnis.
Die Zwangsmobilisierungen wirken nicht so wie erhofft und man droht mit Knast oder anderen "spezifischen Maßnahmen".
Russland gestattet es wehrfähigen Ukrainern, die nicht eingezogen werden wollen, länger in Russland zu bleiben, Putin der Hund.
Die ukrainischen Ermittlungen sprechen gegen eine gezielte Tötung durch Berkuts während dem Maidanmassaker.
Die UA-Armee verteilt von nun an spezielle Belohnungen für Abschüsse und rekrutiert blutjunge Soldaten.

Die Luft wird ganz schön dünn für Kiew im Moment.
Ganz vergessen:
USA und EU geben der Ukraine weiterhin Kredite.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:49
@jedimindtricks
Na hoffendlich war Keiner aus Berlin dabei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:51
IvanIV schrieb:Nach deiner Logik könnte man die Macht in Washington mit den Händen des Ku-Klux-Clans übernehmen und dann von Allen Bundesstaaten Treue und Respekt der Territorialen Integrität erwarten.
Ja, im Grunde schon, solange das System nicht umgeworfen wird.

Aber das System der USA ist anders aufgebaut als das der Ukraine. Aber solange die Rechte der Bundesstaaten nicht veletzt werden. Wäre es in der Theorie möglich, natürlich müssten Neuwahlen angesetzt werden. Sofern der Vizipräsident das Amt nicht übernimmt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:55
TOho Du verstehst wohl nicht das ich neutral bin. Ich betreibe im Gegensatz zu den meisten hier keine PR für die eine oder andere Seite.
Ich verstehe das du gerne neutral sein willst, es aber eben nicht bist.
uupreloaded2 schrieb:Die Separatisten kämpfen sicherlich nicht für die Bevölkerung. Es gibt sicherlich viele von der Bevölkerung die kämpfen, aber die Führung ist eine andere. Das hier die Russen ebenso wie die EU ein dreckiges Spiel spielen, sollte einem neutral denkenden klar sein
Warum war es in deinen Überlegungen dann nicht drin?
uupreloaded2 schrieb:Genauso sollte jedem klar sein, dass man auch friedlich hätte das alles regeln können. Ohne dem Angriff der Ukraine auf den Osten hätte es ganz anders ausgeschaut
ohne Girkin und ander Extermisten hätte es das gar nicht gegeben.
uupreloaded2 schrieb:. Man hätte viel mehr Verhandlungsgewicht.
Bei Wem? Bei Russland?
uupreloaded2 schrieb:In diesem Fall wäre ein Eingriff der NATO auch legitim. Aber ich denke die wollen jetzt die Ukraine vom schwarzen Meer abschneiden, zu mindest bis zur Krim.
Ja, frag mich schon welche Nation an sowas Interesse hätte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:58
Rechtversteher schrieb:Das ging Deutschland im Zweiten Weltkrieg ähnlich, sie konnten einfach nicht aufhören und stoppen
Der Vergleich hinkt brutal
Moses77 schrieb:Die Zwangsmobilisierungen wirken nicht so wie erhofft und man droht mit Knast oder anderen "spezifischen Maßnahmen".
Man droht nicht mit Knast . Das war einfach Rhetorik von sachartschenko die ich angewandt habe . @Hape1238
Nee ;)


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:58
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ohne Girkin und ander Extermisten hätte es das gar nicht gegeben.
Ach was? Hat etwa Girkin die Zentralverwaltungen in Donezk und Lugansk besetzt?

Hat es nicht vorher schon wochenlange Massenproteste in Donezk und Lugansk gegeben?

Die hätten sich also damit einfach abgefunden dass sie in der neuen Ukraine als Bürger der zweiten Sorte zu gelten haben und wären einfach nach Hause gegangen, wenn nur Girkin nicht wäre?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:58
Moses77 schrieb:Die Zwangsmobilisierungen wirken nicht so wie erhofft und man droht mit Knast oder anderen "spezifischen Maßnahmen".
Ist eigentlich überall so üblich, wo Wehrpflicht besteht.
Moses77 schrieb:Russland gestattet es wehrfähigen Ukrainern, die nicht eingezogen werden wollen, länger in Russland zu bleiben, Putin der Hund.
ja clevere Softweapon
Moses77 schrieb:Die ukrainischen Ermittlungen sprechen gegen eine gezielte Tötung durch Berkuts während dem Maidanmassaker.
Die Sache ist noch offen. Aber der Verdacht erhärtet sich wohl nicht. Spricht dafü das die Gewaltenteilung noch funktioniert.
]


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 14:59
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Spricht dafü das die Gewaltenteilung noch funktioniert.
Das spricht dafür dass die Regierung weniger unter Kontrolle hat als sie es gerne hätte.

Trotz Ermittlungsbehinderungen, die sogar Deutschen Journalisten aufgefallen sind, und trotz klar widersprechenden Ermittlungsergebnissen beharrt die Regierung auf ihrer offiziellen Story dass die Berkuts das Massaker veranstaltet hätten und Janukowitch den Befehl dazu gegeben haben soll.

Gibt es auch nur einen einzigen Beweis für die offizielle Story der aktuellen Machthaber in der Ukrainischen Regierung?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:00
IvanIV schrieb:Ach was? Hat etwa Girkin die Zentralverwaltungen in Donezk und Lugansk besetzt?
Hat es nicht vorher schon wochenlange Massenproteste in Donezk und Lugansk gegeben?
Schau mal nach wo die Kampfhandlunge begannen.
IvanIV schrieb:Die hätten sich also damit einfach abgefunden dass sie in der neuen Ukraine als Bürger der zweiten Sorte zu gelten haben und wären einfach nach Hause gegangen, wenn nur Girkin nicht wäre?
wieso Bürger 2. Sorte? Gibt es irgendeinen Beleg dafür? Naja RT wird denen so einiges Erzählt haben.

Also welche Rechte sollten denn der Ostukraine durch die neue Regierung genommen werden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:02
@evilpasite
Aja und mal so ne frage in die Runde, weis einer welche Autonomierechte die Krim in Russland geniest ?
Oder gibt's keine Autonomie für die Krim in der russischen "Föderation" ?
ist sogar eine Sonderwitschaftszone, die ne Weile nichtmal Steuern entrichten muss, sondern sogar extra finanzielle Unterstützung erhält.

btw...es gibt etliche autonome Regionen in Russland..also wenn dus madig machen willst, musst du mehr lesen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:02
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Man droht nicht mit Knast . Das war einfach Rhetorik von sachartschenko die ich angewandt habe .
Womit denn sonst?
Erschießungen?
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Die Sache ist noch offen. Aber der Verdacht erhärtet sich wohl nicht. Spricht dafü das die Gewaltenteilung noch funktioniert.
Noch liegen ja keine endgültigen Bewertungen vor.
Ich frage mich aber immer, warum man auf Seiten der Berkut bis zu dem Tag gewartet haben soll, die wurden ja vorher schon mit Brandsätzen und Steinen beworfen von den "Demonstranten".
Welchen Sinn macht es außerdem für Janukowitsch, einen Schießbefehl herauszugeben?
Das wäre doch politischer Selbstmord.
Die Sniper auf der rechtsradikalen Seite mit den "Musikinstrumenten" sind aussagekräftig genug finde ich,, auch die Richtung, aus der die Schüsse kamen und dass man gezielt beide Seiten traf, um Chaos zu schüren, nehme ich mal an.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:04
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Schau mal nach wo die Kampfhandlunge begannen.
Die Kampfhandlungen begangen nachdem die Verwaltungssgebäude besetzt wurden.
Also ist Girkin für die Besetzung der Verwaltungsgebäude zuständig oder nicht?


melden
uupreloaded2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:10
@Fedaykin
Hier wird ja schneller gepostet als ich antworten kann.
Welche Überlegungen meinst du? Das Russland die Ostukraine und die krim haben will? Das eine haben die ja annektiert. War auch Nicht Richtig, aber zu mindest unblutig.

Schau mal, was willst du Eigentlich?
Einen großen Krieg? Wieso kritisiert ihr meine Friedensbemühumgen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:10
@Moses77
Das mit den 5 Jahren stimmt schon . Nur man droht damit nicht . Das ist einfach Gesetz


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:10
Moses77 schrieb:Welchen Sinn macht es außerdem für Janukowitsch, einen Schießbefehl herauszugeben?
Das wäre doch politischer Selbstmord.
Ob er dahinter stand?

Fragt man sich warum die Berkut wenn sie so loyal waren, ihn nicht Beschützen konnten so das er angeblich vor ner Bande mit Steinen und Brandsätzen das Land verlassen musste.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:11
IvanIV schrieb:Die Kampfhandlungen begangen nachdem die Verwaltungssgebäude besetzt wurden.
Also ist Girkin für die Besetzung der Verwaltungsgebäude zuständig oder nicht?
Unter anderem. Denn die ATO eskalierte in Slowjansk.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:12
uupreloaded2 schrieb:Schau mal, was willst du Eigentlich?
Einen großen Krieg? Wieso kritisiert ihr meine Friedensbemühumgen?
Friedensbemühungen? Dein Vorschlag ist es den die Sepas gewähren zu lassen.


melden
uupreloaded2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:12
Und dieser Unsinn das man nicht so wie bei Nazi-Deutschland zuschauen kann wie Russland alles erobert? Wollen die das? Ich denke nicht. Und wenn ja dann gibt es Einen Atomkrieg.


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 15:14
Fedaykin schrieb:Fragt man sich warum die Berkut wenn sie so loyal waren, ihn nicht Beschützen konnten so das er angeblich vor ner Bande mit Steinen und Brandsätzen das Land verlassen musste.
Ein Verrat würde mehr Sinn machen. War wohl nicht mehr tragbar für die Bosse, und wurde fallen gelassen.

Auch du Brutus? ;)


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden