weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.788 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 22:39
Moses77 schrieb:Vergiss die westliche Unterstützung nicht. Nicht nur die Ukraine alleine würde da Druck machen.
Diese wäre aber mit Sicherheit geringer, wenn Russland einen klar begründeten Grund hätte (nie im Leben hätten die Ukrainer die stationierten russischen Soldaten weggekriegt, ohne zu schießen), und damit die Ukraine als der Aggressor dastanden.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 22:41
@Chavez
Wenn Du Dir sicher bist, dass es keine sind, dann sag an welche Panzer dies sind?
Mein Post war:
canales schrieb:Sollen T-72B3 sein...in Russland eingeführt 2012, zuvor an der Grenze gesehen, jetzt angeblich in Donetsk..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 22:46
falls noch jemand die heutige karte interessiert ....


aller übelste kämpfe um debaltseve ..
ausserdem versucht man nördlich weiterhin über den donetski river zu kommen .. mal gespannt wann es da soweit ist .
dontesk umgebung ist ein einziges battlefield ...die RT cams sind noch immer down .
und dann halt noch hranitre ...
wenn die stadt fällt steht glaub ich nichtmehr viel im weg mariupol einzuschliessen
nüchtern betrachtet .. muss irgendwas passieren .
mit sanktionenen ist das vielleicht schon gar nichtmehr zu lösen .
entweder offener dialog , oder aber runtergeklapptes visier


B8bkzWlCUAAQHVC.jpg large


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 22:47
@canales
nein ich sehe es nicht, das Bild ist zu verschwommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 22:50
@jedimindtricks
Mag ja sein, daß die Story nur bei der dpa gekauft wurde, den Schreiberlingen vonner Bild werden die Berichte aber sicher nich vorliegen. Sonst wüßten wir nix davon, wetten daß? :troll:

Solange mehrere halbwegs solide Quellen darüber berichten, sollte man das auch ernst nehmen.

Aber ich lach auch gerne wieder über haltlose Behauptungen, so is das nich... :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 22:54
@kurvenkrieger
alles klar ...
ich werd dann mal weiter amis im donbass suchen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 22:57
@Chavez
Chavez schrieb:das Bild ist zu verschwommen.
Mit den richtigen Pilzen könnte ich da sicher Schwebepanzer und einige unsichtbare Geschütze ausmachen. Sind das Scalarwaffen oder Rasenmäherlaser? :troll:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:01
@kurvenkrieger
war das nicht der hier?
hqdefault
und dahinter war
Schnappschuss 071613 102729 AM


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:07
@Chavez
kriegt man in jedem laden an der ecke , auch über versand

B7i8JdFCIAADJKF


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:11
Wenn ich das mit der DDR lese kommt das näher...
B8eA 86IAAAGZ3x


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:16
@catman
Deine Quelle hat was, hab da nen schönen Rant gefunden:
Die Ukraine befindet sich Ende 2014 in einer schlimmeren Situation, als Deutschland in den 1930ern. Doch was haben wir? Vor dem Hintergrund einer neuen Welle sozialer Verelendung verspricht die Regierung uns die Anhebung der Gaspreise auf Marktniveau (und das ist eine Anhebung der Preise für Warmwasser, Gas und Heizung um das zwei- bis dreifache) und 17 Prozent offizieller Inflation, die nur die Hälfte der realen beträgt. Das heißt, die Portemonnaies, aus denen die Regierung bereits mit beiden Händen das Geld herauszieht, werden dank der Preise um ein weiteres Drittel dünner. Wenn Brüning mit seiner siebenprozentigen Deflation im Gedächtnis der Deutschen der «Hungerkanzler» blieb, so wird für Arsenij Jazenjuk in diesem Fall der Spitznahme «Hungerpremier» noch wohlwollend sein.
Und wofür unterzieht die Regierung das Land dieser Prüfung? Vielleicht besteht das Licht am Ende des Tunnels wenigstens darin, dass der uns gerade äußerst wohlgesonnene Westen der Ukraine die Schulden streicht oder wenigstens die Rückzahlung aussetzt, ohne Zinsen anzurechnen, wie das für das in einer leichteren Situation steckende Deutschland getan wurde? Nein. Der Schraubstock wird für das Volk dafür angespannt, um neue Kredite zu bekommen.
Am Ende kommts nochma dicke:
Die ukrainische Regierung leiht sich Geld, um für bereits früher gemachte Schulden zu bezahlen. Das bedeutet, dass die Ukrainer 2016 für die existierenden und die noch nicht aufgenommenen Kredite zahlen werden, die dank der Zinsen lawinenartig anwachsen. Das bedeutet, dass dem «Hungerhaushalt» des Jahres 2015, die noch hungrigeren der Jahre 2016 und 2017 folgen werden. Und das Licht am Ende des Tunnels erweist sich als Kerze, die auf dem Grab der derzeitigen Regierung aufgestellt wird, die von radikalen Kräften abgelöst werden könnte, die, ebenso wie 1933 in Deutschland, sehr einfache Lösungen für sehr schwierige Probleme anbieten.
http://ukraine-nachrichten.de/hungerkanzler-2-0_4178_meinungen-analysen

Errr... Nagel -> Kopf, schön polarisierend dazu. Chapeau!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:17
Unser Poet haut ja ganz schön auf die Kacke
ich möchte nicht mit Dir ein "wir" sein, hoffe Du hast dafür Verständnis.
Damit scheidet der Herr gänzlich als Gesprächspartner aus.


melden
melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:20
@Chavez
Ohren sind viel zu klein. :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:21
@kurvenkrieger
besser?
61UcK0psoEL. SL1000


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 23:32
@jedimindtricks
Beitrag von jedimindtricks, Seite 2.615

Von wem kommt die Karte eigentlich?
Warst Du nich derjenige, der hier Regierungsquellen anprangerte? Witzbold! :D

Verlinkste gleich die Academi-PR-Meldung zu den 400 Sparsamen oder dauert sowas einfach immer etwas länger? :troll:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 00:00
@jedimindtricks
@Chavez
http://de.sputniknews.com/panorama/20150128/300851649.html
Eine zahlenmäßig starke Gruppierung der ukrainischen Streitkräfte sei bei Debalzewo (östlich von Donezk) erneut eingekesselt worden und könne in nächster Zeit zerschlagen werden, hieß es.

#КиберБеркут получил доступ к компьютеру главного военного прокурора Украины http://t.co/qX47MVT2so #Украина #потери pic.twitter.com/LLObJsalEx
— КиберБеркут (@cyberberkut2) January 28, 2015

Aus gehackten Dokumenten im Computer des Hauptmilitärstaatsanwaltes der Ukraine geht hervor, dass die ukrainischen Militärs innerhalb von zwei Wochen 1100 Mann an Toten verloren haben. Mindestens 100 Panzer wurden zerstört sowie Dutzende Soldaten und Offiziere gefangen genommen.
http://de.sputniknews.com/militar/20150128/300854806.html
Die Volkswehr der selbst ernannten Republik Donezk im Osten der Ukraine will einen großen Verband der ukrainischen Armee im Raum von Debalzewo, etwa 40 Kilometer nordöstlich von Donezk, umzingeln. „Wenn wir den Ring schließen, sitzen bis zu 10 000 ukrainische Soldaten in einem Kessel“, sagte Vize-Befehlshaber Eduard Bassurin am Mittwoch in Donezk.

„Der Gegner versuchte, die Siedlungen Losowoje und Gorlowka Malaja sowie einige strategisch wichtige Höhen zu erobern. Alle Attacken wurden aber abgewehrt. Die Verkehrsstraße zwischen Debalzewo und Artjomowsk ist unter unserer Kontrolle“, sagte Bassurin.
Cyberberkut hat weitere hacks zu angeblichen Verlusten auf ukrainischer Seite.
Und Debaltsevo ging es die Tage wie gesagt rund und die Sepas sind kurz davor, bis zu 10000 Soldaten einzukesseln, falls die Aussagen Baschurins stimmen.

Kann die Berichte jemand von euch aus anderen Quellen bestätigen?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 00:11
@Moses77
ja. das entspricht auch dem Lagebericht des Militärstabs der DNR. Das gibts leider nur in Russisch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 00:11
Rada Abgeordneter Vitalii Chepynoga von der UDAR Partei gehört zum Block von Poroschenko.

https://www.facebook.com/vitalii.chepynoga/posts/900704353307588?pnref=story
Злоби і не толєрантності пост
В мене є кілька друзів з Донбасу. Адекватних і нормальних. Кілька… Небагато. Але мене задрало лицемір’я… Вважається, що треба казати: там наши люді, - женщини, дєті і старікі… Ето наше всьо… Оні нещасниє, оні пенсій не получають і обалванені кремльовською пропагандою…
Шкода мені їх? Жалко? – Ні, не шкода і не жалко! Я не хочу жити в одній країні з цим “ватніканом”. Включая “женщін, дітєй і старіков”…
Übersetzung
Wütender und Nichttoleranter Beitrag
Ich habe ein paar Freunde aus dem Donbass. Angemessene und normal. Ein paar kleine .... Aber ich habe ihre Heuchelei satt ... Man glaubt, dass man sagen muss: Es sind Unser Leute - Alle sind Unsere ... Die Armen Frauen, Kinder und Alte ... Sie sind Arm, sie erhalten keine Renten und sind von der Kreml Propaganda getrübt ...
Ich habe Mitleid mit ihnen? Mitleid? - Nein, tut mir leid aber sie tun mir nicht leid! Ich möchte nicht in einem Land leben, mit dieser "Watte" (ukrainische Beleidigung steht für blödes Pack) Inklusive "von Frauen, Kindern und Alten"
Also er ist doch Rada Abgeordneter, kann doch ein Gesetzentwurf einbringen, dass der Donbass aus der Ukraine ausgeschlossen wird.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 00:21
@IvanIV
Danke.
Ich versteh zwar nix, aber die Karte sehe ich ja zumindest.


@Chavez
Chavez schrieb:Also er ist doch Rada Abgeordneter, kann doch ein Gesetzentwurf einbringen, dass der Donbass aus der Ukraine ausgeschlossen wird.
Bei uns gilt die Bezeichnung Pack als menschenfeindliche Hetze.
Wer so über Menschen denkt will nicht, dass diese friedlich als Nachbarn einen eigenen Staat haben können, sondern will diese Leute im Osten demütigen und auf keinen Fall, dass es denen besser geht als einem selbst im Westen.
Man mag die Menschen im Osten nicht, aber will sie auch nicht gehen lassen, sondern über sie weiter bestimmen können, wenn nötig mit Gewalt. So sehe ich das aktuell sehr nationalistische Denken in weiten Teilen der Westukraine und der Rada.


Meint ihr, die Amerikaner oder wir Europäer liefern bald offiziell Waffen zur Unterstützung der Ukraine?
Wäre nach den Sanktionen eigentlich nur konsequent. Mit einer Niederlage hat sich Amerika die letzten Jahre leider noch nie zufrieden gegeben. Eher wird ein Land, dann noch völlig in den Abgrund gerissen.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden