Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.909 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:05
canales schrieb:Bezüglich der Oligarchen gibt es auch andere Meinungen...
wurde im Buhland Thread durchgekaut...interessierte keinen hier wieder mit Finger rüberzuzeigen ist nich so der Bringer, wenn dann poste es dort un wir reden drüber..


melden
Anzeige
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:06
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Nichtahnend, das die besser ausgerüstet sind als die eigene Armee...
Aha, Alles was die Rebellen bis zu diesem Zeitpunkt hatten waren 4 BMD's und zwei NONA's aus Ukrainischen Beständen.

Je mehr Soldaten und Militärtechnik in den Donbass geschickt wurden, umso mehr erbeuteten die Rebellen. Das war am Anfang besonders leicht, weil die Ukrainischen Soldaten überhaupt kein Bock auf Krieg hatten und sich einfach überreden ließen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:08
@catman
Das hat mit der Ukraine sehr wohl zu tun...
Auf dem Maidan ging es überwiegend eben um die Beendigung der Korruption und der Macht der Oligarchen. Deshalb auch die Absicht sich dem europäischen Werteverbund anzuschließen, soweit mir bekannt hat sich das Oligarchensystem in den anderen Ländern, die sich dem Westen anschlossen eben nicht ausgebreitet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:09
IvanIV schrieb:Je mehr Soldaten und Militärtechnik in den Donbass geschickt wurden, umso mehr erbeuteten die Rebellen. Das WAR am Anfang besonders leicht, weil die Ukrainischen Soldaten überhaupt kein Bock auf Krieg hatten und sich einfach überreden ließen.
wird hier gern ausgelassen das ganze Truppenteile samt Ausrüstung überliefen damals


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:10
canales schrieb: soweit mir bekannt hat sich das Oligarchensystem in den anderen Ländern, die sich dem Westen anschlossen eben nicht ausgebreitet.
spricht man im Bezug auf Griechenland nicht desöfteren von Oligarchen?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:12
@catman
Diskussion: Unruhen in der Ukraine - reloaded (Beitrag von catman)

Liest den Beitrag eigentlich niemand oder interessiert das nicht.

Uns im Westen versucht man beizubringen, dass die Ukraine ein Opfer ist, das vom Westen erlöst werden muss. Dem ist doch ganz und gar nicht so.
Danke catman, für den Beitrag.

Und danke @Chavez für deine Beiträge.

Ist immer angenehm, eure Beiträge zu lesen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:14
selbst in den USA ist das nicht anders, man benutzt nur andere Wörter..Stahlmagnat, Ölbaron usw.,


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:14
@Taln.Reich
Griechenland war vorher nicht im Einflusssystem der UDSSR...
Aber ich denke dass der Einfluss dort begrenzt ist...


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:14
Beitrag von catman, Seite 2.627

Sorry, den Beitrag vom Beitrag von catman meinte ich ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:17
canales schrieb:Aber ich denke dass der Einfluss dort begrenzt ist...
guck doch die ganzen Privatisierungsskandale der letzten 12 Monate an...auch politischer Einfluss ist deutlich erkennbar...ganz so wie die Sowjetoligarchen , die durch Privatisierung zu Reichtum gelangten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:21
@Moses77
Naja. Sputnik macht wohl aus nem Twitter Account noch einen bei elitepartner.de Am ende . Zeigt was das für ne Truppe ist


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:22
@catman
Bezüglich Griechenland...Syriza will ja gegen die Oligarchen vorgehen...
Die Kampfansage an die Oligarchen dürfte aber sowohl bei der griechischen Bevölkerung als auch bei den EU-Partnern gut ankommen. Die Superreichen stehen für Korruption und Steuerhinterziehung und werden für den Reformstau in Athen mit verantwortlich gemacht. Jahrzehntelang konnten sie unbehelligt vom Fiskus Milliardenvermögen in Griechenland anhäufen. Alle Versuche, ihre Macht einzuschränken, sind bisher gescheitert.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-syriza-will-griechische-oligarchen-entmachten-a-1011607.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:24
canales schrieb:Bezüglich Griechenland...Syriza will ja gegen die Oligarchen vorgehen...
das wollten die Ukrainer auch...und was ist ? Die haben etz mehr Macht als zuvor

edit : ich bin mir sicher, dass es noch einen Maidan geben wird und die derzeitige achso demokratisch gewählte Regierung zum Teufel gejagt wird..zu wünschen wäre es der UA, dass es diesmal gewaltfreier und mit weniger Toten (am besten garkeine) zugeht

noch nen edit : als man Janukowitsch verjagte wars ja bereits der FÜNFTE Maidan...also sooo unwahrscheinlich ist meine These nicht


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:26
@jedimindtricks
es ist leicht pauschal über Medien herzuziehen.

Wenn du ein Problem mit der Berichtserstattung von RIA/sputnik hast, könntest du wenigstens konkret auf die einzelnen Artikeln eingehen und darlegen was denn da so unglaublich ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:27
@catman
Die Gründe dafür dürften bekannt sein...
Nunmal ehrlich, in welcher Gesellschaftsform haben die Ukrainer mehr Chancen sich von den Oligarchen zu befreien...Rechtsstaat nach europ. Vorbild oder wieder Janukowitsch 2.0?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:33
@canales
Als ob alles was nicht nach europäischen Vorbild ist, kein Rechtstaat sein kann.

Als ob es nur diese beiden Alternativen gäbe. Korruptes Janukowitschsystem oder ein heiliger Rechtsstaat nach europäischem Vorbild.

Als ob vor Janukowitsch in der Ukraine ein Rechtstaat war, nach dem europäischen Vorbild.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:34
canales schrieb:Rechtsstaat nach europ. Vorbild oder wieder Janukowitsch 2.0?
ist dir eigentlich klar, dass im Augenblick Janukowitsch 2.0 ist ? Der war ja auch Oligarcho = mag den auch nicht
Weitverbreitetes Phänomen der «feindlichen Übernahmeattacken»

Der Fall Swissport zeigt, wie schwierig es ist, gegen Oligarchen wie Kolo­moisky angesichts der verworrenen politischen und juristischen Verhältnisse auf ihrem eigenen Terrain mit rechtsstaatlichen Mitteln beizukommen. Die Erfahrungen von Swissport tragen albtraum­artige Züge: Richter wurden plötzlich ausgewechselt, Dokumente nicht zugestellt, Gerichtstermine ohne Vorankündigung verschoben, das Verfahren auf die lange Bank geschoben. «Feindliche Übernahmeattacken» durch Minderheitsaktionäre seien zu einem weitverbreiteten Phänomen in der Ukraine geworden, dem Gesetzgeber und Gerichte oft tatenlos zusähen, warnt Swissport potenzielle Investoren.
http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/geld/Wer-mit-Kolomoisky-geschaeftet-landet-gelegentlich-vor-dem-Richter/story/270...

und die Oligarchen wollen nicht unbedingt in die EU und einen Rechtsstaat haben..drum ist der Krieg willkommen, wir machen erstmal nichts weil, ja ehmmm moment...ehmm muss kurz überlegen warum wir nix machen..ehm achso ich habs "wir sind im Krieg!" somit hat sich jeglicher Handlungsbedarf erledigt.. Oligarchenvermögen höher besteuern..nöö um Gottes willen, lieber Renten kürzen Gehälter einfrieren und die Preise explodieren lassen...den einen Beitrag weiter oben solltest lesen..bzw. den link drin...da wird dir ganz anders


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:36
Taln.Reich schrieb:spricht man im Bezug auf Griechenland nicht desöfteren von Oligarchen?
Die US of A wären mittlerweile auch ganz offiziell eine Oligarchie.
Kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal mehr, dieser Mist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 16:37
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/eu-muss-ukraine-im-konflikt-mit-russland-unterstuetzen-13395980.html
Soros und der Hetzer Levy dürfen mal wieder in der FAZ ihren gefährlichen Schwachsinn verzapfen.
Wie man Dinge zum eigenen Wohle nur so verklären kann, ist schon fast wieder eine Kunst.
Die reißerischen Pamphlete Levys von vor einem Jahr zum Maidan muss man sich echt mal geben. Ebenso wie verzweifelt Soros versuchte die letzten Wochen, seine Pfründe zu retten.
So beginnt der Artikel:
Vor einem Jahr wurde auf dem Majdan eine neue Ukraine geboren. Und heute ist der Geist, der Millionen von Ukrainern damals bewegte, auf dem Majdan zusammenzukommen, stärker als jemals zuvor. Die neue Ukraine versucht, das genaue Gegenteil der alten Ukraine zu werden, die demoralisiert und von Korruption zerfressen war. Die Transformation war ein einzigartiges Experiment in partizipativer Demokratie; der bewundernswerte Versuch eines Volkes, die Nation für Moderne, Demokratie und Europa zu öffnen - und das ist erst der Anfang. Einzigartig ist dieses Experiment deshalb, weil es seinen Ausdruck nicht nur im Kampf, sondern auch in konstruktiver Arbeit, nicht nur in Opposition, sondern auch im Aufbau der Nation findet.

Viele Mitglieder der Regierung und des Parlaments arbeiten ehrenamtlich und haben gutbezahlte Jobs aufgegeben, um ihrem Land zu dienen. Natalie Jaresko, die neue Finanzministerin und frühere Investmentbankerin, arbeitet für ein paar hundert Dollar im Monat. Ehrenamtliche Kräfte helfen den eine Million innerhalb des Landes Vertriebenen und arbeiten als Berater für Minister und Lokalregierungen.
....
Astreine Propaganda.


melden
Anzeige
melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden