weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:38
@skep


...interessant bezüglich der Aussagen des russischen Generalstabschefs vom Januar 2013. Finde ich zumindest.
Gegen Bedrohungen wie Massenunruhen in Nachbarländern müsse man vielmehr auf gezielte Desinformation, politische, ökonomische und andere nichtmilitärische Mittel setzen. Militärische Mittel müssten dagegen verdeckt eingesetzt werden, erst später komme der offene Einsatz von Truppen in Betracht, diesmal unter dem Deckmantel der Friedenserhaltung tatsächlich aber, um den Konflikt endgültig für sich zu entscheiden.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:38
canales schrieb:Der will im Gegensatz zu Janukowitsch in die EU...der hat sich ja letztendlich von Russland "kaufen" lassen. Also passt der Begriff schonmal nicht. Ob er als klassischer Oligarch bezeichnet WERDENkann, ich denke eher nicht. Und die Rolle der Oligarchen ist m.E. nicht mehr die vom März 2014...auch Ahmetov hält sich nittlerweile eher bedeckt...ändert sich vielleicht, wenn Sachartschenko seine Firmen in "seinen" Besitz bringt...
Da gibts einen interessanten Gesetzentwurf, dass ab 2016 kein Kapital aus der Ukraine ins Ausland geschafft werden kann...noch interessanter ist die Frage, warum nicht ab sofort ? Na da haben sich die Oligarchos ein Jahr Zeit gegeben , um nach attraktiven Finanzplätzen Ausschau zu halten oder vorher die Kohle zu waschen.

Schon mal dran gedacht, dass Poroshenko nur so tut als ob ? Er weiss doch, dass mit dem Krieg es nix wird mit der EU.

Na mal sehen, wenn der Krieg bis 2016 dauert und dann auf einmal doch zu Sepabedingungen beendet wird, weiss man ja was der Scheiss sollte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:39
@IvanIV
Die Quittung hat er wohl nicht erhalten...deshalb die ""...
Januowitsch hat eine Kehrtwende gemacht, und es war überhaupt nicht zu erwarten, dass er nochmals eine durchführt...man sieht ja jetzt wie ernst es Russland schon damals war...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:40
canales schrieb:Haben sich die Parlamente der DNR oder LNR eigentlich mal getroffen nach der Wahl, gab es dort mal Abstimmungen oder regiert Sachartschenko mit Generalvollmacht?
Man hat sich jetzt erst zur Offensive so richtig verbündetet . Sachartschenko ist für donetsk zuständig . Und luhansk regieren mehrere warlords und halt die lpr in luhansk


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:41
@catman
Wenn Du den Krieg als Ursache für ein Nichtgelingen der Annäherung siehst, dann bestätigst Du die Kriegsgründe Russlands...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:41
canales schrieb:Januowitsch hat eine Kehrtwende gemacht, und es war überhaupt nicht zu erwarten, dass er nochmals eine durchführt
war er denn auf Lebenszeit gewählt ? Dass der die anderen Oligarchos "ausgeraubt" hätte (bald) ist doch seltsam..plötzlich Revolution und der unliebsame Konkurrent is wech


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:42
Nein das ist nicht mein Vorschlag. Mein Vorschlag ist erstmal gar nicht formuliert worden. Ich habe nur gesagt was man falsch gemacht hat! Also Vergangenheit. Verstehst Du?
Bist Wohl kein Ghandi, gelle?
Und du glaubst der Krieg hört auf wenn die Ukraine Kapituliert?
Aber mein Vorschlag wäre erstmal den Krieg einzustellen und die Gebiete abzusichern die Nicht zu den oblasten gehören
Hat man eigentlich schwerpunktmäßig getan. Oder reden wir über ganz Novo Rossia?
. Dann die schwere Artillerie 30 km hinter die Grenze ziehen und verhandeln und nicht weiter zivilsten töten. Wenn dann die separatisten wieder angreifen dann kann man hart zurückschlagen.
KLar, wenn die UA das Mittel dazu hätte, hart zurückzuschlagen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:43
@Befen
Du meinst evtl. dies hier?
Befen schrieb:Gegen Bedrohungen wie Massenunruhen in Nachbarländern müsse man vielmehr auf gezielte Desinformation, politische, ökonomische und andere nichtmilitärische Mittel setzen. Militärische Mittel müssten dagegen verdeckt eingesetzt werden, erst später komme der offene Einsatz von Truppen in Betracht, diesmal unter dem Deckmantel der Friedenserhaltung tatsächlich aber, um den Konflikt endgültig für sich zu entscheiden.
Halte ich eigentlich für normal, leider. Allerdings das so offen auszusprechen ist in
der Tat interessant.

Mist, du hast es schon weiter oben gepostet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:43
@jedimindtricks
@Fedaykin



...schaut mal

https://twitter.com/shaunwalker7/status/559629483926618112


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:44
Taln.Reich schrieb:und du glaubst nicht, dass, wenn das UN-Hochkommessariat für Menschenrechte etwas sagt, das nicht vielleicht etwas mehr "geblubbere" ist?
hey, das ist wie mit der OSCE alles Feinde "Russlands"

Mal ehrlich mit nem Konservertiven Gläubigen über Gott diskutiert?

Genauso ist es wenn du mit eine Diskutiert dessen Wahrheit immer darin besteht alles ins Gegenteil zu verdrehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:45
@jedimindtricks
Ich frage mich nur ob die Abgeordneten dort überhaupt Einfluss haben, abgesehen davon, dass es eh keine Opposition gibt.
@catman
welcher Konkurrent?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:46
canales schrieb:Wenn Du den Krieg als Ursache für ein Nichtgelingen der Annäherung siehst, dann bestätigst Du die Kriegsgründe Russlands...
liest du denn richtig ? Beitritt ist nicht möglich Annäherung schon...Also Russland weiss das, müsste ja den Herd ewig am laufen halten. Weswegen ? Jahrelange Sanktionen, Finanzielle und personelle verluste nur damit die UA nicht in die EU kommt, da scheisst man doch drauf.

Keine Ahnung wieso du partout keine anderen Gründe in Betracht ziehen willlst. Muss es unbedingt RU alleinig sein ? Wenn ja sag ich nichts mehr, wenn nein lohnt sichs wenigstens noch mehr Infos rauszurücken statt jedesmal nur : heute soundsoviele tote baaa kackrussland.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:46
@Taln.Reich
was genau ist an einer EU Assoziierung eigentlich so schlimm, dass man sich deswegen abspalten muss?
Man spaltete sich ja nicht direkt wegen der EU Assozierung ab, sondern wegen dem Putsch.

Was genau war denn so schlimm daran dieses Dokument zu einem späteren Zeitpunkt zu unterschreiben, wenn der Präsident sich sicher gewesen wäre dass sein Land dadurch kein Schaden abbekommt und nicht über den Tisch gezogen wird?

Janukowitsch hat die EU Assozierung nicht gänzllich abgesagt, nur auf Eis gelegt und vieles sprach dafür dass sie ein Jahr später doch unterzeichnet werden würde. Hätte man einfach zivilisiert abwarten können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:46
@kurvenkrieger

na das könnte schon zu spät sein, die Ausbildung zu übernehmen.

Aber ein schritt in die richtige Richtung. Die Kurden hat man gegen die IS auch unterstützt, und nach ca 9 Monaten Russischer Unterstützung für die Sepas ist es Zeit etwas Gegengewicht zu schaffen.

Immerhin ist die Ukraine ja schon lange an diversen Programmen zum Thema Sicherheit beteiligt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:46
Die friedenserhaltung hat man auch in abchasien schon gesehen . Erfolgreiche Abwehr gewesen für'n eu / nato Beitritt der Georgier.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:47
@Befen

oh hast du die Quelle. Kommt mir bekannt vor. Beschreibt aber die momentane Russische Doktrin. Die Ukraine als Testplatz.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:48
@catman
Wie wäre es ohne kriegerische Auseinandersetzung gelaufen?
Schau doch mal nach Polen oder in die baltischen Länder, denkst Du die Ukraine hätte diesen Weg nicht gehen können, was spricht dagegen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:49
@canales
Achso , Hmm
Nuja, die warlords dürften das alleinige sagen haben . Schwer vorstellbar das sich die Kosaken von Sacha reinreden lassen z.b....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:49
canales schrieb:welcher Konkurrent?
Janukowitsch als unliebsamer "Mitbewerber"


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.01.2015 um 17:49
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krieg-regierung-verspricht-soldaten-abschusspraemien-a-1015607.html
...auf der anderen Seite versucht man Kämpfer zu "erkaufen"...
...so richtig kann man da doch nicht mehr an die eigene Sache glauben, wenn schon Zahlungen nötig sind...oder?


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden