weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:29
@Bublik79
Nicht, wenn sie als Einheiten die Grenze überschreiten...mit Uniformen ohne Abzeichen oder Material wo notdürftig die Herkunft verschleiert wird.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:32
@canales
@catman
@Hape1238

Arte jetzt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:35
@nocheinPoet
interessant .... batmans milizen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:38
@jedimindtricks
Naja, die Reportage muss schon entwas älter sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:39
@Hape1238
muss nichtmal sein . gut möglich das die da ihr eigenes ding machen . hat jetzt nicht aufs produktionsdatum geachtet


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:42
frischer treibstoff der durch donetsk fährt .... brauch man ja auch ,das der panzer rollt



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:43
@jedimindtricks
Jo, frisch aus der eigenen Raffinerie...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:48
@canales
sagen wir mal so ....
gefährte die mit 99 prozentiger sicherheit über die grenze gefahren sind .
das restliche prozent ist dann eigene förderung , joo .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 17:59
@canales
@catman
Btw. die Ukraine hatte ja die Wehrpflicht abgeschafft...falls Du denkst die haben alle mal gedient...t
"Der Wehrdienst ist für Männer gesetzliche Pflicht, die mit Vollendung des 18. Lebensjahrs einsetzt und insgesamt neun Monate dauert. Die Abschaffung der Wehrpflicht und der Übergang zu einer Berufsarmee sollte 2014 erfolgen. Auf Grund der „Verschlechterung der Sicherheitslage im Osten und Süden des Landes“ müssen ab Mai 2014 Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren wieder ihren Wehrdienst leisten."

Wikipedia: Ukrainische_Streitkräfte

http://www.nrcu.gov.ua/de/475/540312/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:05
@philippxfg
Ah, danke, hatte gelesen, dass die Wehrpflicht wieder eingeführt wurde, also war sie zuvor abgeschafft worden.
Da die Streitkräfte ja von der Stärke her eher gering war, gibt es Zahlen wieviel % eines Jahrgangs eingezogen wurden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:12
@canales

Aus den Quellen ergibt sich das lediglich die Abschaffung der Wehrpflicht geplant(!) war, jedoch wurde die Abschaffung aufgrund der Ereignisse nicht(!) umgesetzt. Demzufolge kann diese auch nicht wieder neu eingeführt worden sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:17
@jedimindtricks | @Hape1238 | @canales

http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-geheimdienst-erklaert-hausfrau-zur-landesverraeterin-a-1016081.html

Ist doch ein klares Schuldeingeständnis, ist aber ja eh länger klar, dass da inoffiziell reguläre russische Soldaten kämpfen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:17
@philippxfg
Dann wurde das nicht genau vermittelt hier:
Der Osten der Ukraine kommt nicht zur Ruhe. Am Donnerstag stürmten rund 300 prorussische Demonstranten das Gebäude der Regionalstaatsanwaltschaft Donezk. Die Regierung in Kiew hat nun beschlossen, die Wehrpflicht wieder einzuführen.
http://www.limmattalerzeitung.ch/ausland/ukraine-fuehrt-wehrpflicht-sechs-monate-nach-abschaffung-wieder-ein-127932254

Vermutlich gab es dann keine Jahrgänge, die befreit waren...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:32
@canales

Lies doch einfach die Quellen. Am 27-08-2013 wird gemeldet.
Im kommenden Herbst erfolgte die letzte Einberufung zum Wehrdienst.
In 2014 hätte(!) es dann laut Planung keine Einberufungen mehr zum Wehrdienst gegeben (da Umstellung auf Berufsarmee geplant).
Im Mai 2014 wurden wehrpflichtige Männer einberufen, heißt es gab letztendlich keinen Jahrgang der befreit war.

Darüber hinaus wir in diesem Konflikt Vieles "nicht genau übermittelt". Umso mehr läge es an einem selbst Behauptungen (die sich durch 5sec googeln überprüfen lassen) entsprechend nachzuprüfen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:33
@philippxfg
Hab ich doch bestätigt..
.
canales schrieb:Vermutlich gab es dann keine Jahrgänge, die befreit waren...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:37
@canales

Eben nicht!

Nicht vermutlich sondern erwiesener Maßen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:40
@philippxfg
Wegen der unruhigen Lage in der Ostukraine hat die prowestliche Regierung in Kiew die Wehrpflicht wieder eingeführt. Interimspräsident Alexander Turtschinow unterzeichnete am Donnerstag einen Erlass, um der "Gefahr für die territorialen Einheit und der Einmischung in innere Angelegenheiten der Ukraine" zu begegnen. Demnach müssen Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren wieder ihren Wehrdienst leisten.

Die Pflicht war erst vor einem halben Jahr abgeschafft worden. Der Erlass berücksichtige die Verschlechterung der Lage in der Süd- und Ostukraine sowie die "nackte Aggression" prorussischer Milizen, hiess es.
Wie deutest Du dann dies? Aus dem Link...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:47
Beglücke Bitte andere mit diesen Pseudodiskussionen.

Im Herbst 2013 wurden Wehrpflichtige eingezogen und im Frühjahr 2014 wurden Wehrpflichtige eingezogen (da die geplante Abschaffung der Wehrpflicht aufgrund der Lage nicht umgesetzt wurde). Planung und Durchführung geplanter Maßnahmen sind zwei verschiedene Sachen.

Darüber hinaus ging es dir in der vorherigen Diskussion darum "ob die alle mal gedient haben" und "ob Jahrgänge befreit waren".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:53
@philippxfg
Grundsätzlich ging es darum, ob die Sepas in der Lage sind aus eigenen Kräften eine solche Streitmacht aufzustellen, dabei war eines meiner Argumente, dass die schiere Anzahl an Bedienung der Panzer und Artillerie über ein Maß an Möglichkeiten dieses Landstriches hinaus geht.
Dabei spielt natürlich eine Rolle, wieviele dort militärische Vorkenntnisse haben.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 18:55
@canales
canales schrieb:Dabei spielt natürlich eine Rolle, wieviele dort militärische Vorkenntnisse haben.
Jeder über 20 sag ich mal besitzt Kenntnisse! Ist es genug?


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden