weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.835 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:36
@catman
Steht ja nicht drin, weshalb sie dort angerufen hat...dachte es gibt noch weitere Infos...
Die Beweggründe würden mich schon interessieren...einfach so, weil was auffällt fällt mir jetzt schwer zu glauben.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:37
Fedaykin schrieb:Und 2 Motorisierte Divisionen (Zusammenfassung der Sepa Kräfte) erfodert schon gewisse Kenntnisse. Gerade bei so einer großoffensive, oder Gar Kesselschlachten.
na ich weiss nicht so recht..im Kommunikationszeitalter stell ich mir das eher einfacher vor als z.B noch vor 50 Jahren
Fedaykin schrieb:Tatsache dürfte sein das die Sepas mehr Auflklärungsdaten bekommen. Wahrscheinlich von Russland.(Normalerweise müsste dank Luftwaffe der Vorteil bei der UA Liegen)
das ist nicht von der Hand zu weisen...


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:40
Hatte denn jetzt schonmal einer versucht einen Brief zu schreiben? :D

Seid ehrlich. :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:41
ThunderBird1 schrieb:Hatte denn jetzt schonmal einer versucht einen Brief zu schreiben?
was denn für einen Brief ?


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:42
@catman

Beschwerdebrief oder Beschwerdemail.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:42
@Fedaykin
Ja, deshalb auch diese Forderung...
Second, the U.S. government should alter its policy and begin providing lethal assistance to Ukraine. To be sure, most of the above funds would go to nonlethal assistance. For example, the Ukrainian army desperately needs counter-battery radars to pinpoint the source of enemy rocket and artillery fire, which cause about 70 percent of Ukrainian casualties.
But the Ukrainians also need some defensive arms, particularly light anti-armor weapons. The antitank missiles in the Ukrainian inventory are more than 20 years old, and a large proportion of them do not work. U.S. anti-armor weapons could fill a crucial gap.
http://www.atlanticcouncil.org/blogs/natosource/us-should-provide-lethal-assistance-to-ukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:44
canales schrieb:The antitank missiles in the Ukrainian inventory are more than 20 years old, and a large proportion of them do not work.
kommt davon, wenn das Land für die Oligarchos ein Selbstbedienungsladen ist


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:46
ThunderBird1 schrieb:Beschwerdebrief oder Beschwerdemail.
Goooottt lass dir doch nich alles aus der Nase ziehen..an wen wieso und wozu ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:47
@ThunderBird1
Die Deutschen sind ja eigentlich Weltmeister im beschweren...aber ich muß zugeben ich hab mich in den letzten 5 Jahren nichtmal bei allmy beschwert...


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:49
@canales
@catman

Gut, wenn jemand einen Brief geschrieben hätte, dann wäre auch eine Antwort gekommen, vielleicht meldet sich ja noch jemand.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:50
ThunderBird1 schrieb:Gut, wenn jemand einen Brief geschrieben hätte, dann wäre auch eine Antwort gekommen, vielleicht meldet sich ja noch jemand.
teile uns doch die Antwort, die du erhalten hast einfach mit


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:59
oje schau sich das einer an:
Die Hauptfunktion des Innenministeriums – der Schutz der Rechtsordnung – wird in der Staniza nicht erfüllt. Nächtliche Patrouillen werden überhaupt nicht durchgeführt und strafrechtliche Rechtsverstöße (Diebstahl in Geschäften und verlassenen Häusern) werden nicht verfolgt, obgleich es massenhaft Anzeigen gibt. In Zeiten ohne Kampfhandlungen überprüfen die Militärs die Dokumente der lokalen Einwohner und der durchfahrenden Passagiere, inspizieren die Transportmittel (bis zur Sprengung der Brücke über den Sewerski Donez funktionierte in der Staniza ein Kontrollpunkt zwischen den Territorien, die von der Ukraine und der LNR kontrolliert werden).

Sofort nach Silvester wurde in der Staniza eine sogenannte Säuberung von Separatisten (diese Maßnahme wurde von den Militärs selbst wenigstens so bezeichnet) durchgeführt, die sich faktisch in Plünderung und Pogrom verwandelte. Mit automatischen Waffen ausgestattete Männer in Tarnkleidung drangen Türen eintretend in private Häuser ein, durchsuchten sie (ohne Gerichtsbeschluss), «requirierten» Wertsachen, erniedrigten und verprügelten die Besitzer und bedrohten sie mit Erschießung. Hier nur einige der Fakten dieser «Säuberung», die offiziell dokumentiert wurden.
Ein derartiges Verhalten der Militärs als weit verbreitet anzusehen ist nicht richtig (das ist wirklich nicht so), jedoch machen die angeführten Fakten, auch wenn sie vereinzelt sind, alles Positive in den Beziehungen zwischen der Lokalbevölkerung und denen, die sie vor den Separatisten schützen sollen, zunichte.
mehr Details unter :

http://ukraine-nachrichten.de/staniza-luganskaja-säuberung-staniza_4181_gesellschaft


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 20:59
@Hape1238
Du vergisst "Igor Girkin" alias Strelkov, der hat die Stiuation ganz genau beschrieben. Wo das Kriegsmaterial herkommt.
Da hilft kein Leugnen.
Ich kenne die Interviews mit Strelkow eigentlich, aber das muss ich irgendwie übersehen haben.

zitat? quelle?

damit ich es mit der original-version in russisch vergleichen kann um festzustellen ob schon wieder ein übersetzungsfehler, cherrypicking oder fehlinterprätation vorliegt.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 21:04
@catman

Na, ich meinte doch Euch, ich schreibe nicht so gerne Briefe.

Vielleicht meldet sich ja trotzdem noch einer.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 21:04
catman schrieb:na ich weiss nicht so recht..im Kommunikationszeitalter stell ich mir das eher einfacher vor als z.B noch vor 50 Jahren
naja, sicher ist einiges Leichter, und dennoch braucht es mehr als Handies um solcher Operationen zu planen, Zeitpläne abzustimmen ect. Ich glaube nicht das Bergleute zu Taktik Genies heranreifen.( es braucht ja auch gute Unterführer)



Ich wundere mich eben über die Feuerkraft der Sepas besonders der Artillerie. Das erfordert schon eine überlegene Aufklärung.

(Btw weiß ich immer noch nicht wer alles so die Führer der Sepaeinheiten sind)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 21:04
Einzelne Militäreinheiten, welche die territoriale Integrität des Landes schützen und die Rechtsordnung wahren sollen, diskreditieren mit ihren Handlungen nicht nur die amtierende Regierung, sondern rufen Angst und Hass in der lokalen Bevölkerung hervor
Die Mehrzahl der Mitarbeiter des ehemaligen Reviers sind auf die andere Seite gewechselt und dienen der LNR (Lugansker Volksrepublik) und der Rest hat gekündigt
wenn man das liest, braucht man keinen grenzüberschreitenden Nachschub an Kämpfern für die Seps


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 21:07
@Fedaykin
Zacharchenko und Plotnitsky


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 21:09
canales schrieb:and artillery fire, which cause about 70 percent of Ukrainian casualties.
But the Ukrainians also need some defensive arms, particularly light anti-armor weapons. The antitank missiles in the Ukrainian inventory are more than 20 years old, and a large proportion of them do not work. U.S. anti-armor weapons could fill a crucial gap.
Tja, wenn man der Ukraine ein "Frewilligengeschwader" mit ein paar Moderenen Jets und entsprechender Bewaffnung, ala Anti Radarraketen, Lasergelenkte/GPS Bomben. Könnte man recht schnell der Lage Herr werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 21:10
@IvanIV
IvanIV schrieb:Zacharchenko und Plotnitsky
:) Learning by doing?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 21:11
Fedaykin schrieb:Tja, wenn man der Ukraine ein "Frewilligengeschwader" mit ein paar Moderenen Jets und entsprechender Bewaffnung, ala Anti Radarraketen, Lasergelenkte/GPS Bomben. Könnte man recht schnell der Lage Herr werden.
hab den Eindruck, dass man lieber auf Hilfe hoffend untergehen wird, statt mal gscheit zu verhandeln


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
deutsche= ungläubige173 Beiträge
Anzeigen ausblenden