weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.835 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:05
@catman
Naja, Du mußt weiterlesen...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:20
@Hape1238

hier mal was zur Korruption..da fasst man sich an den Kopf:
Das ist nicht Lyrik, sondern unser Leben. Deshalb sind leere Wörter über die Pflichten eines Ministers unnütz.

Ein Minister muss auf seinem Posten so viel verdienen, dass er sich später, wenn er dann nicht mehr Minister ist, vom Sicherheitsdienst und dem Innenministerium freikaufen kann. So oder so werden diese ein paar Strafprozesse eröffnen, um ihren Anteil zu bekommen.

Deshalb muss man sich vorbereiten und gewissen Leuten „entgegenkommen“. Es tut ihnen gut, dir tut es gut und alle sind zufrieden. Es lohnt also nicht, zu vergessen, dass du zwar heute Minister bist, morgen aber schon nicht mehr.

Deshalb muss ein Minister an seine Familie denken, an seine Kinder, seine Enkel und Urenkel.
http://ukraine-nachrichten.de/damit-du-nur-von-einem-gehalt-lebst_4176_meinungen-analysen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:24
@catman
Hab es nun gelesen...und erinnerte mich spontan an die Zeit in Nicaragua in den 80er Jahren.
Auch dort gab es verstärkte Abwanderung der Wehrpflichtigen ins Ausland.

Was nun die Politik betrifft...letztendlich hatte Poroschenko kaum eine Chance zu zeigen ob er die Verhältnisse verändern kann, das wurde und wird erfolgreich mit dem Krieg verhindert.
Er steckt letztendlich in der Zwickmühle...schenkt er einen Teil des Landes her, erhält er Druck vom rechten Block, führt er Krieg kann er seine Wirtschafts- und Rechtsreformen nicht durchführen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:28
@catman
Ja Wahnsinn. Ein wichtiger Punkt einer Regierung ist - ein anständiges Gehalt. Damit der Minister eben die fette Rolex tragen kann. Und, er wird unbestechlich(er).


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:29
canales schrieb:Was nun die Politik betrifft...letztendlich hatte Poroschenko kaum eine Chance zu zeigen ob er die Verhältnisse verändern kann, das wurde und wird erfolgreich mit dem Krieg verhindert.
die Ausrede mit dem Krieg glauben doch nichtmal die Ukrainer..tzatza
Das System der Korruption ist in der Ukraine lebendig. Es verschwindet nicht, löst sich nicht auf. Und keiner der westlichen Berater, die es fertig gebracht haben, sich der Korruption in ihren eigenen Ländern zu widersetzen, wird sie zerstören. Die bösartige Geschwulst unserer Staatlichkeit wird wachsen. Früher oder später zerstört sie den jungen Organismus des Staates Ukraine. Sie, und nicht Putin.
http://ukraine-nachrichten.de/die-ukraine-wird-von-der-korruption-zerstoert-nicht-von-putin_4164_meinungen-analysen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:31
@catman
Na, dann müsste es dem Donbas eigentlich blendend gehen, war ja die "Schatzkammer" der Ukraine...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:32
canales schrieb:Na, dann müsste es dem Donbas eigentlich blendend gehen, war ja die "Schatzkammer" der Ukraine...
das Durchschnittseinkommen war auch um Einiges höher als in der restlichen Ukraine..lag aber auch daran, dass die Leute zum verdienen nach Russland "rübergemacht" haben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:34
@catman
die Bergarbeiter verdienten gut für ukr. Verhältnisse, ist aber auch ein harter Job.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:36
Mensch is das blöd wenn man dir keine PN schickn kann..muss man jede Kleinigkeit posten... ich schrieb auch


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:38
Tweed:

Oliver Carroll
‏@olliecarroll
Believe it or not: Lviv Chocolate Factory is one of few cafes still doing trade in #Donetsk, and signs still in Ukr

Wow, ist das Poros Schokolade?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:38
Kiew schert sich nichtmal um Gefallene...wie gsagt die Leute sind schon ziemlich angepisst
Und während sich der Vorgang der Identifikation hinauszögert, werden fast jeden Tag neue „Zweihunderter“ (Gefallene, Code-Name und zugleich Anspielung auf einen brutalen antisowjetischen Militärfilm von 2007) gebracht. In der Region Donbass gibt es seit September nach dem Kessel von Ilowajsk keine Plätze mehr in den Leichenhäusern. Der Staat versprach den forensischen Medizinern, das Problem der überfüllten Kühlhäuser zu beheben, aber bisher wurden Kühlkammern hauptsächlich von Spenden von Freiwilligen, nicht aus öffentlichen Mitteln gekauft.
http://ukraine-nachrichten.de/fracht-200-nicht-identifiziert_4166_gesellschaft


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:44
@canales

weiss nicht obs zu Poros Konzern gehört...jedenfalls das ist sein Krempel:

http://www.roshen.com/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:52
Wer ist Arsenij Jazenjuk?
Arsenij Jazenjuk wurde am 22. Mai 1974 in Tscherniwzi geboren. Er hat zwei Hochschulstudien absolviert – in Ökonomie und Jura. Von Dezember 1992 bis September 1997 Gründer und Präsident der Kanzlei “Jurek Ltd.” (Tscherniwzi), welche erfolgreich im Bereich der Entstaatlichung und Privatisierung von Industrie- und Agrarunternehmen der Oblast tätig war. Seine Firma war die erste in der Ukraine, welche die Sanierung von Staatsunternehmen anging.
na klingelts bei diesem Betätigungsfeld ?

http://ukraine-nachrichten.de/wer-arsenij-jazenjuk_243_politik

edit: der Zeitraum auch auffällig

noch ein edit: Ökonomie und Jura..perfekt für einen Räuber in Nadelstreifen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 22:58
Jo, im Donbas dürfte seine Kanzlei kaum Arbeit bekommen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 23:02
musst das ganz lesen...immer irgendwo kurzfristig..Kohle abschöpfen und weiterziehen..Wirtschaftsminister auf der Krim war er sogar auch schon


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 23:16
@canales

bevor du glaubst, ukraine-nachrichten isn russki Propagandewebtrick..hier zur Beruhigung
Dort gelten zurzeit „denunzieren“ und „weitergeben“ als völlig normal. Viele denken ja, dass um sie herum wirklich alle Faschisten sind. Es werden drei Sender ausgestrahlt: Rossija-24, Lugansk-24 und LifeNews. Und da wirst du von Tag zu Tag „geprügelt“. Jetzt sogar jene, die ich für zurechnungsfähig hielt… Das ist schließlich ein Mittel der Massenpropaganda, die Leute arbeiten professionell.
http://ukraine-nachrichten.de/aus-der-gefangenschaft-in-die-uebersiedlerschaft-man-hat-uns-wegen-einer-karte-verhaftet_4...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 23:22
Auf dem Markt hat man meine Frau und mich einmal belauscht. Ich sage zur Frau: „Bei uns sind wahrscheinlich auch schon die Erdbeeren reif.“ Eine Frau fragt: „Bei Ihnen – wo ist das?“ „In Lugansk“. Die Frau: „Oh Gott, oh Gott.“ Läuft irgendwo hin. Kommt wieder zurück: ein Glas rote Johannisbeeren, ein Glas schwarze. Sie läuft über den Markt, man gibt ihr für uns. Die Frau weint und ich kann die Tränen auch kaum noch halten.
schon hefitg..dieser Scheiss geht mir irgendwie auch nahe
Aber es gibt auch das Gegenteil. Verstehst du, jeder hat seine Geschichte. Ich habe eine Freundin, eine beeindruckende Journalistin. Sie zog nach Ternopil. Sie ist voll für die Ukraine, in Lugansk hat man sie als Journalistin verfolgt.
Sie fuhr nach Ternopil. Geht mit ihrer Mutter durch Ternopil, spricht auf Russisch und hört von hinten: „Oh, Watniki!“. In den Rücken ruft man ihr das nach. Das ist beleidigend, schrecklich.
Sie konnte keine Wohnung in Ternopil finden. Sobald du sagst, woher du kommst….
Es gibt wirklich unterschiedliche Fälle.
was die Propagandamaschinerie anrichtet ist manchmal schlimmer als ne Artilleriegranate :(


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 23:26
@canales
canales schrieb:Ja wie? Wie können die ohne Stab fast eine Division einkesseln?
Es einfach ohne durchziehen.
Eine militärische Meisterleistung war das jedenfalls nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 23:27
IvanIV schrieb:Eine militärische Meisterleistung war das jedenfalls nicht.
angesichts der bekloppten ukrainischen Militärführung muss man wahrlich kein Meisterstratege sein...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 23:33
Wird die ATO zum wichtigsten ukrainischen Mythos?

Von den ersten Tagen der Unabhängigkeit an verlief das ukrainische Nationbuilding langsam und zögerlich. Fast ein Vierteljahrhundert lang konnten wir die Grundprinzipien unseres Staates nicht festlegen. Sprache, Geschichte, Außenpolitik, Staatswesen – über all dies wurde diskutiert. Professionelle Nicht-Ukrainer klagten über die heftige Ukrainisierung, aber in Wirklichkeit wurde das Land fast in der Mitte gespalten.
Identitätsfindung durch Blutvergiessen ? nunja mussten alle Staaten durch :

http://ukraine-nachrichten.de/wird-wichtigsten-ukrainischen-mythos_4156_meinungen-analysen


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden