weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 16:58
jedimindtricks schrieb:wer garantiert denn der moskauer hausfrau wenn sie ne decke spendet das sie auch bei der oma im luftschutzbunker ankommt , oder nicht doch bei tschetschenischen aufständigen das der gut & warm durch die nacht im schützengraben kommt ?
musst du den IWF fragen wie man sicherstellt, dass die Kohle für Sinnvolles ausgegeben wird und nicht schonwieder für Panzergeschenke...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:00
Scox schrieb:Russlands wandelt dieses sowieso vorm Abgrund und kann nicht allzu viel dagegensetzen
wie man weiss bekommen die russen ihre grenze nicht dicht . wenn sich mal paar nato soldaten in moskau verirren kriegen die das gar nicht mit .
na in deutschland wurde ja die militärpräsenz drastisch reduziert ....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:03
jedimindtricks schrieb:wie man weiss bekommen die russen ihre grenze nicht dicht . wenn sich mal paar nato soldaten in moskau verirren kriegen die das gar nicht mit .
Haustüren bei gelangweilten Haufrauen eintreten ist ja auch viel spannender...:)


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:04
jedimindtricks schrieb:na in deutschland wurde ja die militärpräsenz drastisch reduziert ....
Woanders dafür erhöht...
Die Nato will in Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien und Bulgarien eine dauerhafte militärische Präsenz aufbauen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) unter Berufung auf Nato-Quellen. Gemäß dem Bericht soll in jedem der sechs Staaten eine sogenannte „Nato Force Integration Unit“ entstehen, eine Stabszelle mit jeweils etwa vierzig Soldaten, die zur Hälfte vom Gastland gestellt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll auch Ungarn einbezogen werden.

[...]

Gemäß den Nato-Planungen soll die Landkomponente der schnellen Eingreiftruppe aus einer Brigade mit etwa 5000 Mann bestehen. Deren beweglichste Kräfte sollen nach 48 Stunden abmarschbereit sein, der Rest der Brigade innerhalb von sieben Tagen. Jeweils ein Nato-Staat soll für ein Jahr die Führung dieser Speerspitze übernehmen. Im laufenden Jahr ist das Deutschland. Die Nato-Verteidigungsminister werden mit ihren Beschlüssen den Rahmen für die Testphase setzen, die bis zum Nato-Gipfeltreffen im Frühjahr 2016 in Warschau abgeschlossen sein soll.
Und das Beste kommt zum Schluss.
Die Nato wird ihren Aufbau und weitere Infrastrukturmaßnahmen im laufenden Jahr mit 25 Millionen Euro aus dem Gemeinschaftshaushalt finanzieren. Insgesamt rechnet sie für die nächsten fünf Jahre mit Gemeinschaftskosten von 400 bis 800 Millionen Euro für die Umsetzung ihres Aktionsplans zur Erhöhung der Einsatzbereitschaft, der auf dem Gipfeltreffen in Wales beschlossen worden ist. Das sind aber nur 10 Prozent der veranschlagten Gesamtkosten, die restlichen 90 Prozent müssen die Mitgliedstaaten aus eigener Tasche bezahlen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/deutschland-schickt-soldaten-an-die-nato-ostgrenze-13401910.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:05
@Scox hassu dir die Army von den baltischen Staaten mal angeguckt ? wenn man denen zwei Panzer gibt ist es eine Verdoppelung der Kampfkraft


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:05
@Scox
Scox schrieb:Woanders dafür erhöht...
Actio - Reactio oder siehst Du das anders?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:05
@jedimindtricks
@catman
Witz der Geschichte: Wärend russische Soldaten in der Ukraine umher irren, werteilen NATO Soldaten iin Moskau Kaugummis. Das war dann bestimmt die Lettische Armee...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:05
@catman
der IWF vergibt keine kredite an die neuen republiken ...
und ich glaub mit geld können die rebellen auch nix anfangen ;)

@Scox
hmn ja .. da ist wieder die 5000 mann angriffsarmee auf moskau.
ich denke das sollte man eher im kontext sehen actio reactio


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:05
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:oder nicht doch bei tschetschenischen aufständigen das der gut & warm durch die nacht im schützengraben kommt ?
Also an Decken kommt man schon etwas leichter dran, will ich jetzt mal behaupten. Klar sollte man sich die nicht einfach nehmen, aber man könnte natürlich auch vorher fragen.

Teppich geht auch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:07
und ich glaub mit gekd können die rebellen auch nix anfangen
jo da spielen Finanzen garkeine Rolle was Ausrüstung betrifft...wächst ja alles auf dem Kartoffelfeld...


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:10
@catman

Ich denke, es geht mehr um die Einkreisung. Die NATO mobilisiert für einen möglichst effektiven Gürtel um die russische Grenze.

@canales @jedimindtricks

Reaktion auf?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:11
@Scox
Krim, Ostukraine...Schutz der russischen Bevölkerung, Novorussia....


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:13
@canales

Novorussia? Die NATO bildet 'nen eisernen Gürtel zum Schutz der russischen Bevölkerung? O.o


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:13
joo , annektierung der krim mit 40000 urlaubern und rund 40000 wildgewordene im donbass die für novorussia kämpfen .
da wirken die 5000 fast zuwenig . müsste man eigtl massiv aufstocken noch ;)

@ThunderBird1
hmn ,wer fragt vorher wer ne decke bekommt ?
gilt in den republiken nicht eher das recht wer die längste wumme hat ?


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:15
@jedimindtricks

Es ging mir jetzt nur um die Decken, die sind halt sehr wichtig um sich warm zu halten, wenn man zittert trifft man nicht so gut. Und einen Schnupfen kann man sich holen. Und an die kommt man recht einfach. ;)

Waffen liegen da bestimmt auch so mal rum.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:17
@Scox
Du meinst die baltischen Staaten brauchen keine Ängste zu haben mit ihren Anteilen an russischer Bevölkerung...solltest Du vielleicht mal versuchen denen zu erklären, dass die Ukraine Selbstverteidigung ist...vor der Nato in diesen Ländern musste Russland mal keine Angst haben, vor dem Konflikt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:20
@ThunderBird1
decke , schön und gut .
brauch auch noch angemessene winterausrüstung bei um die minus 20 grad .
geht ja bei schuhen los über socken , warme unterhosen etc pp .


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:21
@jedimindtricks

Richtig, da kommt noch ne Menge dazu. (Nahrung mal aussen vorgelassen)

Aber das sind ja noch lange keine Waffen. Aber passt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:23
@ThunderBird1
stimmt . sind noch lange keine waffen
jetzt müssten wir den reisekoffer bemühen wo alles drin ist/war samt waffe und so bissl munition um über die ersten wochen zu kommen .


melden
Anzeige
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 17:23
@canales

Momentan proklamieren die baltischen Regierungen (NATO) eine 'russische Invasion'. Wie besagte Bevölkerung das wohl findet? So zwischen zwei Stühlen zu sitzen?


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden