weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:31
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Gab keinen Putsch, egal wie oft Du diese russische Propagandalüge hier auch noch verbreitest.
dann wurde Artikel 111 also eingehalten?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:31
skep schrieb:Eigentlich sollte doch den Meisten mittlerweile klar sein, was eine Annexion bedeutet.
Welch eine ständige Hetze.
Ach die Ukraine hat der Abspaltung eines Teils ihres Staatsterritoriums und dessen Anschluss an Russland inzwischen zugestimmt?

Hab ich wohl verpasst, könntest du den entsprechenden Bericht bitte einmal verlinken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:32
@Larry08
Von Propaganda spricht der der Propaganda verbreitet.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:33
@IvanIV an @jedimindtricks
IvanIV schrieb:was macht dich so sicher, dass die Rebellen ein go von Moskau brauchen?
Das setzt die Annahme voraus, dass sie keinen eigene politische Ambitionen und keinen Willen hätten.
So ist es! Wir wissen NICHTS!!! Es sind Söldner in der Ukraine. Bezahlte, gedungene, von Traumata getriebene (u. a. alte) Männer.

Wie die Journalisten vor Ort wissen wir nicht die wahren Hintergründe. Daher sollten wir uns alle BESINNEN, innehalten und nicht von jedweder Lüge, Ideologie oder Annahme als Fakt hinters Licht führen lassen.

Selbst der (unter Geheimhaltung stehende) österreichische Vorsitzende des ARD-Beirates hat so seine Zweifel an unserer Medien-Wahrheit, die uns überflutet hat.

Der Mann heißt Herr Dr. P. Siebertz, ist Österreicher und damit ein "Unabhängiger". Dieser Beirat ist geheim, das muss man sich mal vorstellen und dieser Beirat hat gesprochen - öffentlich im Fernsehn. Für uns alle .... der ist jetzt der vollkommen legale Whistleblower!

GONG°


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:34
IvanIV schrieb:dann wurde Artikel 111 also eingehalten?
Du weißt doch wie es geht...man muß Lügen nur oft genug widerholen,
dann werden sie zur Wahrheit.
Art. 111 wurde hier doch schon vor Wochen durchgekaut. Aber was berufst du
dich auf die Verfassung, für "Terroristen" gilt die nicht, die haben
schließlich keine Rechte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:35
@IvanIV
IvanIV schrieb:sondern das Ukrainische Militär.
So sollte es auch sein... Jetzt müssen nur noch die russischen Soldaten, äh, Urlauber weg.

@Rechtversteher
Unterstützt. Aaah, sehr gut ausgedrückt.
Alle Vertreter der G8-Staaten (außer Russland) sowie die Präsidenten des Europarates und der EU-Kommission erklärten am 12. März 2014, das geplante Referendum der Krim nicht anerkennen zu wollen. Eine russische Annexion der Krim würde die Charta der Vereinten Nationen sowie Russlands Verpflichtungen aus der Helsinki-Schlussakte von 1975, aus dem Freundschaftsvertrag und dem Flottenstationierungsvertrag mit der Ukraine von 1997 und aus dem Budapester Memorandum von 1994 verletzen.
Warum wohl ???


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:35
@Larry08
Larry08 schrieb:Ach die Ukraine hat der Abspaltung eines Teils ihres Staatsterritoriums und dessen Anschluss an Russland inzwischen zugestimmt?
Kennst du nicht den Unterschied zwischen Annexion und Abspaltung?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:37
Larry08 schrieb:Ach die Ukraine hat der Abspaltung eines Teils ihres Staatsterritoriums und dessen Anschluss an Russland inzwischen zugestimmt?
Nein, darum kann man im allerhöchsten Fall sich auf einen Verstoß der Krimer gegen das Völkerrecht berufen. Aber eine Annexion wäre wenn der Anschluss gegen den Willen der Krimer erfolgt wäre. Das war er aber definitiv nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:39
@Rechtversteher
Nein, darum kann man im allerhöchsten Fall sich auf einen Verstoß der Krimer auf das Völkerrecht berufen.
Leider so auch nicht ganz richtig, da das Völkerrecht den Umgang der Völker miteinander regelt.
Da dies aber eine innerstaatliche Angelegenheit ist, greift das Völkerrecht hier nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:40
@skep
Tja, mit dem Einsatz russischer Truppen war das keine innerstaatliche Angelegenheit mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:41
@Hape1238
Beweise`?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:41
@skep
Putins Rede. Besser geht nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:41
@Hape1238
Komme mir nicht mit westlicher Deutungshoheit. Ich bin froh das Putin den Westen in der Ukraine nicht gewähren lässt. Nachdem man einen demokratisch gewählten Präsidenten nur darum entfernen ließ weil er ein Abkommen nicht unterschriebt.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:43
@skep auch nicht ganz korrekt.

Natürlich greift auch da das Völkerrecht. Nur kann sich die Ukraine nicht auf Territoriale Integrität berufen. Territoriale Integrität ist kein Gegenstand des Völkerrechts bei innerstaatlichen territorialen Konflikten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:43
@Hape1238
Da halte ich mich lieber an die offizielle Verlautbarung von ukrainischer Seite,
demnach gibt es keine offiziellen russischen Truppen in der UA.Punkt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:43
@IvanIV
Welche innerstaatlichen Konflikte ? Liest Du überhaupt mit ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:44
@skep
Äh, Du warst bei der Krim. Was nu ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:44
@IvanIV
IvanIV schrieb:Nicht direkt, aber Vertreter von USA betrieben fleißig Volksverhetzung auf dem Maidan und unterstützten ganz klar die damalige Opposition.
Belege das mal, oder kennzeichne es als Deine Meinung. Dann wurde die Opposition mehrheitlich vom Volk unterstützt, es war gegen den Verbrecher der sich Präsident nannte und sein Volk betrog. Die Neuwahl hat das auch bestätigt.
IvanIV schrieb:Nach deren Machtübernahme hat weder die USA noch Europa einen Verfassungsbruch verurteilt, stattdessen unterstütze man die Neuen Machthaber sofort ohne ein leises Wort von Protest.
Der Kerl ist feige geflohen, wusste wohl das im Knast blüht.
IvanIV schrieb:Man muss bedenken welche Wirkung eine solche Geste für jeden in der Ukraine hatte, der diesen Putsch nicht akzeptierte.
Es gab keinen Putsch. Muss man auch nichts bedenken.
IvanIV schrieb:Wenn Europa und USA eine illegale Machtergreifung gutheißen, wer garantiert dann Andersdenkenden Sicherheit vor dem eigenem Staat?
Kommt darauf an, ist ja eine fiktive Frage und hat wenig mit der Ukraine zu tun, wenn ein Verbrecher an der Macht ist und die nicht hergeben will, und dann feige flieht und es nach einer Übergangsregierung demokratische Neuwahlen gibt, wo ist da nun das Problem?
IvanIV schrieb:Ich vergleiche es immer noch mit einer Machtübernahme in Washington durch den Kukluxclan. Das wäre für viele Amerikaner etwas absolut inakzeptables. Und wenn die "internationale Weltgemeinstschaft" dann sagt, dass jeder der die Anführer des Kukluxclans in der Führungsrolle nicht anerkennt sei ein gefährlicher Terrorist und gehöre vernichtet, dann wäre das kein Wunder wenn diese Amerikaner zur Waffe greifen und den Kukluxclan bekämpfen.
Zu mindestens in ihrem Lebensraum.
Abstruses und völlig falsches Beispiel, der Clan hat nicht die Mehrheit der Amerikaner hinter sich, und Obama blutet sein Volk nicht aus und baut sich Paläste von dessen Geld. Oder? Eben. Deine Beispiele sind immer nur für die Tonne, kannst ja mal was mit Außerirdischen versuchen. :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:44
Phantomeloi schrieb:Dann wende deine Intelligenz doch mal anderweitig an. Sage oder schreibe doch einfach:
Ich bin für Frieden in Europa und damit auch mit Russland.
Geht dir das so schwer über die Lippen, bzw. über die Hand und Feder?
Soll Russland halt die Grenzen Dicht machen.

Wenn die Sepas ihre Offensiven einstellen, bzw einstellen müssen ohne Russische Logistik könnte man die Sache Politisch lösen.

Die Ukraine zurückzu pfeifen ist nicht so schwer.


melden
Anzeige
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 11:45
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Welche innerstaatlichen Konflikte ? Liest Du überhaupt mit ?
ja.

wenn in einem Land irgendwer die Macht ergreift und folgedessen einzelne Regionen sich abspalten weil sie die neue Regierung nicht anerkennen, dann ist das ein innerstaatlicher Konflikt.

Territoriale Integrität spielt dabei keine Rolle wenn die Bevölkerung in ihren territorialen Ansprüchen gespalten ist.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden