weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 21:37
@canales

Es gibt kaum einen Ukrainer (Zentralukraine ostwärts), der nicht irgendwo in Russland Verwandte hat. Besonders in der Donbass Region ist es die Regel. Ich kenne auch einige Ukrainer hier und es kommt auf den Menschen an mit dem man spricht. Eine Frau die ich kenne guckt nämlich viel zu viel Fern und wird leicht hysterisch wenn man sie auf diese Thematik anspricht. Man muss also immer schön aufpassen, denn subjektive Meinungen sind oft trügerisch.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 21:43
@polos
Sie hat das eigentlich recht objektiv rüber gebracht...besucht 1-2mal im Jahr ihr Heimatland...ich denke von außen fällt das vermutlich stärker auf...sie gehört im Übrigen der russ. Ethnie an.
Eher gegen die Regierung eingestellt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:04
Ganz neue und interessante Krankenfahrzeuge gibt es heutzutage.

http://www.6264.com.ua/news/731522


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:08
@philippxfg


Ich schätze damit werden Zivilisten evakuiert. Würde jedenfalls Sinn machen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:08
Mal eine interessante Studie zur Gewaltbereitschaft des Maidan, ganz interessant von der NED in Auftrag gegeben. Wie kommen die dann dazu? Svoboda, Maidanselbstverteidungskräfte und Rechter Sektor stechen da ganz besonders hervor, durch Anwesenheit und Gewalt.
http://www.cedos.org.ua/system/attachments/files/000/000/052/original/CSR_-Maidan_-_9_Jul_2014_-_eng.pdf?1406658801

@Taln.Reich
Ein AFP Journalist hatte von 20 000 berichtet am 24.02.2014. 20 000 ist ne realistische Zahl, in dem Ausmaß hat sich das bewegt.
Early the next morning some 20,000 people -- a mixture of the protest camp's helmeted "self-defence" groups and Kievans with their families -- began a peaceful march to the heavily fortified parliament to demand a change in the constitution that would see Yanukovych lose some powers.
http://blogs.afp.com/correspondent/?post/One-week-in-Kiev

Leider sind die alten Artikel schwer auffindbar.

Die Studenten wurden wirklich sogar von diesen rechten Kräften angeriffen, mit Tränengas. Die hatten sich dann zunehmend distanziert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:09
@Befen
Krankentransport ist es auf jeden Fall nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:09
@nocheinPoet

Ich nehm das mit der Militär-Junta zurück, das war offensichtlich noch geschönigt.
On the gray rainy day of December 20, 11 am local time on the freeway Kiev-Borispol, a car tried to bypass a number of vehicles that were moving too slowly for traffic, taking all four lanes of the highway with a speed of about 25 mph. In the car, there was a young man behind the wheel, with his pregnant wife at the back seat. The driver was trying to change lanes to get ahead, but all the vehicles in front of his car suddenly started to aggressively show their displeasure to his maneuvers, until they completely blocked his way and stopped his car. Knowing in advance what was to follow, the pregnant woman started to cry. From one of the SUVs emerged two men in paramilitary camouflage. Paying no attention to the agonizing cries and tears of a young woman (she was yelling, “What are you doing, I will call police! Mommy! Mommy! Daddy! How can you do this!”), took her husband out of the car and started to beat him. We know what was said because a camera in the victim’s car recorded the entire incident, which has landed on YouTube. Curses can be heard in the background as blows are rained on the young man. Having finished their pummeling, the men tore off the car’s license plates and threw them away, returned to their SUV and sped off.

The driver who was beaten up tried to file criminal charges later, but nobody was even arrested, although the names of the people involved were known to the police from the very beginning.

The reason: the criminals belonged to the Ukrainian untouchables, feared and respected irregular paramilitary battalions that play a major role in fighting pro-Russian separatists in Eastern Ukraine.

The structure of the irregular paramilitary formations of new Ukraine is not very complicated. First, there are the Ukrainian Volunteer Corps (UVC), organized last summer of the members of the Right Sector Party. These are traditional Ukrainian nationalists whose main ideological and spiritual leader is Stepan Bandera, the Nazi collaborator during the Second World War. These are the followers and ideological descendants of UPA-UNSO punishers, responsible for the Volyn massacre and Babi Yar. For them, January 1 is not a New Year Day holiday, but Bandera’s birthday.
http://observer.com/2015/01/ukraine-on-her-knees/
...Although heavily armed and playing an important role in the long fighting at the war zone, the Ukrainian Volunteer Corps is under no control by any official structure of the Ukrainian government. They only inform the Kiev military command about their vague strategic warfare intentions and grudgingly accept the coordination of their actions with the Ukrainian generals. In this sense, there is no difference between them and the pro-Russian separatists. Notorious warlord Dmitro Yarosh is their leader, commanding his troops from his position as a member of the national Parliament...
Damit regiert de facto, Offizier hin oder her, die Nationalgarde. Meine Damen & Herren:
Herzlichen Glückwunsch zur Militärdiktatur. Was will man da noch groß rumlamentieren?

Der Observer wurde sicher von Russischen Propagandisten unterwandert?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:11
@Hape1238

Kann ich mir auch nicht vorstellen. Aber dass das Rote Kreuz als Hilfsorganisation auch Gebrechliche evakuiert, mittels solcher gepanzerter Fahrzeuge, halte ich nicht für ausgeschlossen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:12
Wenn bei der Pegida 35 000 auf die Straße gehen in Dresden, sind wir dann alle Pegida? Nein, sind wir nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:14
@Befen
Ja, kann ich mir auch vorstellen.
Gut, das man solche Fahrzeuge bei uns nicht kennt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:15
Hier Nazi-Drohnen aus den USA...wer will jetzt noch leugnen, dass die USA die Nazidiktatur installiert haben...
http://www.vocativ.com/world/ukraine-world/ukraine-drones/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:15
Krankenwagen/Evakuierungsfahrzeug mit 4mal Ausguck links und rechts + runde "Luken" unter jedem Ausguck und ohne die Möglichkeit Verletzte/Gebrechliche liegend zu transportieren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:16
@philippxfg

Besser als wenn man Pferde-Fuhrwerke hinschicken würde...oder?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:18
@Taln.Reich
ICh empfehl dir den Artikel. http://www.heise.de/tp/artikel/42/42485/1.html Die Fußnoten sind auch "interessant".

Auf dem Maidan wurden wohl auch Räumpanzer eingesetzt.


@Befen

Meinst du nicht das geht zu weit?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:22
Die Gerüchte werden konkret.
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident François Hollande legen laut „Süddeutscher Zeitung“ in Kiew und Moskau einen weitreichenden Friedensplan für die Ukraine vor.

Danach solle ein sofortiger Waffenstillstand vereinbart und den „prorussischen Separatisten“ im Osten der Ukraine Autonomie in einem viel größeren Gebiet als bisher geplant zugestanden werden, berichtete das Blatt in seiner Freitagsausgabe nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur. Außenminister Frank-Walter Steinmeier habe am Donnerstag bereits in Riga und Warschau dafür geworben.
http://de.sputniknews.com/politik/20150205/300976310.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:29
Befen schrieb:@philippxfg

Besser als wenn man Pferde-Fuhrwerke hinschicken würde...oder?
Was für eine Antwort ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:31
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Der Observer wurde sicher von Russischen Propagandisten unterwandert?
Merkel und Hollande auch, kann man sicher morgen in ukrainischen Medien nachlesen, aufgrund des neuen Friedensplans.



Es ist interessant zu beobachten, dass die USA und Deutschland grad in ihrer Position anfangen abzuweichen, zumindestens im Anschein? Oder ist das nur Show? So a la good cop, bad cop? Nach der Münchner Sicherheitskonferenz werden wir mehr wissen, schätze ich mal.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:36
@sarasvati23
Hollande:
"Wenn wir scheitern, kann man sagen, dass Frankreich und Deutschland als Europäer und Freunde der Ukraine und Russland alles angeboten haben, was zwei große Nationen machen konnten".
Letztes Angebot; Wir werden sehen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:37
@Hape1238
Wenn sie keinen Druck auf Kiew ausüben haben sie nichts nennenswertes getan.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.02.2015 um 22:42
@sarasvati23
Wie oder Wer auch immer; Bald sind wir schlauer...

Ich vermute, das Hollande und Merkel ihr Veto eingelegt haben, was Waffenlieferungen angeht. Am Montag werden die Karten neu gemischt.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden