weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:19
Larry08 schrieb:Richtig, es gibt was diese Materie viele die da deutlich mehr Ahnung haben als ich
Da stimme ich dir voll zu, keine Frage.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:25
@wichtelprinz
Da fällt mir Großbritannien ein...
Auch EU-Länder haben ein Recht zur Sezesion...Artikel I -60
@def
Wenn ich Dich richtig verstehe begründet rechtlich gesehen ein Verfassungsbruch oder ein Rechtsbruch den Anderen...na trag das mal einem Juristen vor, der der findet diese Argumentation "köstlich".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:28
@dunkelbunt

Russland hat sein (offizielles) Militär auf der Krim gegen das ukrainische Militär eingesetzt.

Das ist eine Angriffshandlung.

@def
def schrieb:Köstlich...

Du fabulierst über Verfassungsbrüche bei der Krim, die ich nicht abstreite, bekommst aber das große heulen, wenn man Gleiches beim Putsch in Kiew tut... :Y:
Du kommst doch immer "angeheult" wenn es gerade um die Krim geht mit "Ja aber der Putsch in Kiew, ja aber der Putsch in Kiew".

Ist es wirklich so schwierig differenziert gewisse Themen zu besprechen. Du kannst ja gerne wieder auf die Kausalität pochen, nur ändert das am Ende immer noch nichts daran, dass die Krim gegen die Verfassung und unter Einsatz des russsichen Militärs annektiert wurde.

Und du streitest das ja auch nicht ab, deshalb versteh ich nicht, warum immer die selbe Nummer abziehst?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:29
@canales
Poste doch bitte mal solch einen Artikel, oder einen Link - danke. Mit Artikel I -60 lässt sich nämlich in Googel nichts anfangen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:30
canales schrieb:Wenn ich Dich richtig verstehe begründet rechtlich gesehen ein Verfassungsbruch oder ein Rechtsbruch den Anderen...
Begründet? Tatsächlich... ohne den Rechtsbruch in Kiew hätte es die Rechtsbrüche auf der Krim und im Osten so nicht gegeben.

Du meinst aber wohl eher "Rechtfertigt"... und, nein, wo habe ich so etwas geschrieben?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:31
Larry08 schrieb:Und du streitest das ja auch nicht ab, deshalb versteh ich nicht, warum immer die selbe Nummer abziehst?
Auch an dich so rein informell:

Du bist hier nicht in der Position, anderen Usern vorzuschreiben welche Nummer sie wann ziehen dürfen... ich weiß das das unangenehm ist aber da musst du nun durch.


melden
melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:34
@def
def schrieb:ohne den Rechtsbruch in Kiew hätte es die Rechtsbrüche auf der Krim und im Osten so nicht gegeben.
Es bleiben doch am Ende alles Rechtsbrüche oder nicht?

Was willst du denn jetzt letztendlich damit sagen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:36
@def
def schrieb:ohne den Rechtsbruch in Kiew hätte es die Rechtsbrüche auf der Krim und im Osten so nicht gegeben.
def schrieb:Merke: Es gibt gute und schlechte Verfassungsbrüche.
Btw. wo habe ich geheult, wenn es um den Machtwechsel in Kiew gegangen ist?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:36
Larry08 schrieb:Es bleiben doch am Ende alles Rechtsbrüche oder nicht?
Das ich das mal sagen kann: Da hast du recht.
Larry08 schrieb:Was willst du denn jetzt letztendlich damit sagen?
Das die Kiewer Putschisten keinen Dreck besser sind als die Separatisten... mit einem kleinen Unterschied: Die Putschisten haben die Kausalkette begonnen nicht die Sepas...

Und genau da kommen wir zur großen Hoax dieses Threads: Der Russe ist schuld.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:38
canales schrieb:Btw. wo habe ich geheult, wenn es um den Machtwechsel in Kiew gegangen ist?
canales schrieb:@def
Es geht bei meinem Posting klar erkennbar um die Krim...
Du kannst aber gerne nochmals den Machtwechsel in Kiew zum Thema stellen.
Wie war das nochmals mit den Relativierungen?
... es geht um die Krim und nicht um Kiew ... *mimimi*


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:38
@def
def schrieb:Das die Kiewer Putschisten keinen Dreck besser sind als die Separatisten... mit einem kleinen Unterschied: Die Putschisten haben die Kausalkette begonnen nicht die Sepas...
und nochmals...klingt nach Kindergarten, der hat aber angefangen...dann darf ich auch sein Förmchen nehmen...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:40
@canales
canales schrieb:und nochmals...klingt nach Kindergarten, der hat aber angefangen...dann darf ich auch sein Förmchen nehmen...
Nach deiner Logik, wird immer der bestraft der das letzte Förmchen geklaut hat... alle davor spielen keine Rolle und haben auch mit der ganzen Sache rein gar nichts zu tun.


Da hast du als Kindergärtner richtig lang Spaß dran...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:40
@canales
Willst Du hier wieder die Leute verarschen?
Gib mir einen Link zu einem Verfassungsartikel irgend eines Landes welche die Sezesion behandelt!

Kein Blogg, kein Uni Link, eine Link zu einer Verfassung!

Wenn Du behauptest das gäbe es, sollte doch so ein Link eine Leichtigkeit daratellen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:41
@def
Und Deiner Logik nach darf der letzte das Förmchen nehmen, so a la Auge um Auge, Zahn um Zahn...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:43
def schrieb:Das die Kiewer Putschisten keinen Dreck besser sind als die Separatisten...
"Besser" ist doch bei der Bewertung der aktuellen Vorgänge im Osten der Ukraine kein treffendes Adjektiv.
def schrieb:mit einem kleinen Unterschied: Die Putschisten haben die Kausalkette begonnen nicht die Sepas...
Das mag so sein, ändert aber nichts an den Bewertungen einzelner, aktueller Vorgänge in der Ukraine.

Oder ist jetzt automatisch alles was die Separatisten machen richtig/berechtigt oder wie auch immer, nur wegen den Vorgängen in Kiew?

Eher nicht.
Und genau da kommen wir zur große Hoax dieses Threads: Der Russe ist schuld.
In dieser absolut undifferenzierten Zusammenfassung einfach nur falsch.

Hat hier jemand gesagt, dass am Putsch in Kiew "der Russe" schuld ist?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:44
@wichtelprinz
Das reicht nicht?
Demokratisches Sezessionsrecht

Veröffentlicht am 09/04/2014


Heute gab es vom spanischen Parlament eine “Abfuhr für katalanisches Referendum” zur Unabhängigkeit. Das ist nicht überraschend, da die meisten Spanier ziemlich nationalistisch und zentralistisch sind sowie von Katalonien profitieren. Außerdem sieht die spanische Verfassung kein Sezessionsrecht vor, was auch für die italienische Verfassung (kürzlich gab es ein unverbindliches Online-Referendum, siehe “Venezianer wollen raus aus Italien”) und das deutsche Grundgesetz gilt. Doch was ist, wenn sich die meisten Katalanen nicht als Spanier fühlen und Spanien verlassen wollen?

Traditionelle Demokratien wie Großbritannien und Kanada geben ihren Provinzen die Möglichkeit, sich demokratisch für einen Verbleib oder die Unabhängigkeit zu entscheiden. Das sollte ein Vorbild für andere Staaten sein, auch wenn es viele praktische Schwierigkeiten gibt. Wer genau darf über eine Sezession abstimmen und wie dividiert man dann alles auseinander? Provinzgrenzen sind häufig relativ willkürlich und einzelne Orte könnten sich anders entscheiden wollen. Der libertäre Traum, dass jede Einzelperson auf ihrem Privatgrundstück einen eigenen Staat soll ausrufen dürfen, zeigt nur das fehlende Verständnis dafür, was ein Staat überhaupt ist.

Traditionell musste Unabhängigkeit erkämpft werden, doch Demokratien sollten einen gewaltfreien und legalen Weg dazu eröffnen, auch wenn das zu mehr Abspaltungen und suboptimal kleinen Staaten führen könnte. Allerdings kann sich die jeweilige Mehrheit auch anders entscheiden, insbesondere wenn sie um die grundsätzliche Sezessionsmöglichkeit weiß und die realen Vor- und Nachteile vernünftig abwägt. Gerade innerhalb der EU wiegen Staatsgrenzen auch nicht mehr so schwer, weshalb die EU ihrerseits nicht mit Rauswurf drohen, sondern die Chance erkennen sollte, die sich auch für sie selbst ergibt. Eine Europa der Regionen ist nicht die schlechteste Möglichkeit.
https://alexanderdilger.wordpress.com/2014/04/09/demokratisches-sezessionsrecht/

Dann musst Du Dich gedulden...ich hab die Verfassungen der genannten Länder nicht in meiner Sammlung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 09:50
@canales
Ja ich merks, darum auch die schwachsinnige Ausweichrolle auf die EU Verfassung welche überhaupt nicht Bestandteil des Themas war Landesverfassung. Oder ist die EU neuerdings ein Land?

Ein weiterer Link zu einem Blog genügt mir nicht, vorallem da Du ja darin eine Behauptung findest welche scheinbar dort auch nicht mit einer Quelle belegt ist, sonst wärs für Dich wiederum ein Leichtes meiner Bitte nachzukommen.

Also, bitte, ich würde zugern einen Verfassungsartikel eines Landes lesen. Danke.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 10:00
canales schrieb:Und Deiner Logik nach darf der letzte das Förmchen nehmen, so a la Auge um Auge, Zahn um Zahn...
Und wieder Verständnisprobleme... zitiere mich doch, wo ich sagte der Letzte dürfe das Förmchen nehmen oder verkneif dir solchen Stuss.

Was du machst ist, auf den Letzten zu zeigen während du den ersten noch dafür belohnst, das ganze in Gang gebracht zu haben.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 10:01
@def
def schrieb:Unterschied: Die Putschisten haben die Kausalkette begonnen nicht die Sepas...
Also sind nur die verantwortlich?


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden