weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 22:25
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Du hast keine Ahnung was ne Brigade ist oder?
Öhm, doch. Nimm meine kleine polemische Begriffsvernudlung nicht so ernst. ;)
Fedaykin schrieb:also erzähl nicht die NATO hätte seit Endes des Kalten Krieges aufgerüstet
Wo genau behauptete ich das? Auf die Modernisierungsmaßnahmen und den Stützpunkt-Ausbau nicht eingegangen, aber lauter Bagatellisierungsphrasen am dreschen... Dein Beitrag beschränkt sich offenkundig nur darauf, die Daten meiner Quellen mit vergangenen Daten kleinzureden. Fragt sich nur, was damit erreicht werden soll. Jedenfalls kein sachlicher Diskurs, was sich v.a. auch daran zeigt, wie du dich an begrifflichen Besserwissereien ("Brigaden") aufhängst.
Der militärische Spitzenposten [SACEUR] wird seit Gründung des Bündnisses 1949 traditionell stets mit einem US-Offizier besetzt, den Generalsekretär der NATO hingegen stellen immer die Europäer. Der Supreme Allied Commander Europe mit Sitz im belgischen Casteau/Mons ist verantwortlich für die Planung, Vorbereitung und Führung aller Operationen auf strategischer Führungsebene, die vom NATO-Rat autorisiert wurden. Er ist außerdem beteiligt an der Entwicklung von militärpolitischen Konzepten des Bündnisses und berät den NATO-Militärausschuss sowie den NATO-Generalsekretär aus militärstrategischer Sicht. Das Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE) in Casteau unterstützt den Oberkommandierenden bei diesem Aufgabenpaket.
http://www.bundeswehr-journal.de/2013/us-luftwaffengeneral-wird-neuer-saceur/

Möchtest du jetzt weiterhin darauf bestehen, Stoltenberg sei der Chef der NATO? Offiziell mag das so sein, jedoch ist es eindeutig der SACEUR, welcher die Entscheidungen trifft und die Strategie ausarbeitet.
Fedaykin schrieb:Das schöne ist so eine Zentralisierung spricht sogar eher für Deeskalation, weil man Strengenommen ein riesiege Ziel bildet. Wenn man für einen Krieg Rüstet und Angriffe erwartet fächert man seine Bereitstellungsräume auf. (Gerade im Bezug auf Nukleare Kriegsführung)
Na, da kennt sich einer aus. Hast du Belege dafür oder ist das lediglich deine Interpretation?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 22:31
@sarasvati23
Na, da warnt mich mein Browser vor dem Besuch dieser Seite...also so ganz vertrauenswürdig scheint die Info nicht zu sein...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 22:41
Öhm, doch. Nimm meine kleine polemische Begriffsvernudlung nicht so ernst. ;)
t
Nun angesichts deiner Postings muss ich davon ausgehen das du nicht weißt worüber du redest
Scox schrieb:Wo genau behauptete ich das? Auf die Modernisierungsmaßnahmen und den Stützpunkt-Ausbau nicht eingegangen, aber lauter Bagatellisierungsphrasen am dreschen... Dein Beitrag beschränkt sich offenkundig nur darauf, die Daten meiner Quellen mit vergangenen Daten kleinzureden
Weil deine Daten klein sind. Du behauptest doch die NATO wäre ein Gefahr für Russland würde Expandieren und eine Bedrohung werden.

Du kommst damit das die USA alles zusammenlegen um Geld zu sparen.

du kommst damit das man die Freifallbomben modernisiert (es sind keine Strategischen Waffen und dann solltest du Nachschauen was die Modernisierung umfasst)
Scox schrieb:Fragt sich nur, was damit erreicht werden soll. Jedenfalls kein sachlicher Diskurs, was sich v.a. auch daran zeigt, wie du dich an begrifflichen Besserwissereien ("Brigaden") aufhängst.
Man sollte sich schon mit den Begriffen auskennen über die man redet. Gerade wenn du hier die Militärische Stärke von zwei Nationen bzw einer Nation und einem Bündniss gegenüberstellst

Tatsache ist die NATO kann nicht mal eben Konventionell irgendwas gegen RUssland machen. Vor allem musst man erstmal mobil Machen wenn man mehr als ein paar Tausend Mann zusammenkriegen will. Man hat gerade in der Krise festgestellt das Russland da momentan schneller ist. Die können kurzfristig Truppenverbände in Korpsgröße aufstellen, und mehrere Wochen im Feld halten.

Die NATO reagiert darauf in dem sie ihre Truppen umstrukturiert und die Reaktionszeit einer Brigade in Europa ost erhöht.

Die USA verlegen nach 2 Jahren das Material einer Mech Brigade wieder nach Europa. Verteilen die Battalione auf 3 Nationen damit sie dort Trainieren können. Dieser Beitrag ist in erster Linie Moralischer Art. Angesichts der Lage in der Ukraine sind die Baltischen Staaten stark verunsichert. Ist ja auch klar sie haben so gut wie keine Streitkräfte. Luftwaffe schon gar nicht, aber Russische Minderheiten. Vielleicht fürchten sie gerade so eine 5 kolonne ala Girkin.

Liest du eigentlich was verlinkt wurde?
Scox schrieb:Möchtest du jetzt weiterhin darauf bestehen, Stoltenberg sei der Chef der NATO? Offiziell mag das so sein, jedoch ist es eindeutig der SACEUR, welcher die Entscheidungen trifft und die Strategie ausarbeitet.
Nein du Held, lies nochmal nach. Der NATO Rat trifft die Enscheidungen. Der Saceur ist Exekutivkraft.

Er entscheidet nicht das was, oder wie.
Scox schrieb:Na, da kennt sich einer aus. Hast du Belege dafür oder ist das lediglich deine Interpretation?
Oh soll ich dir jetzt die Grundlagen der Modernen Kriegsführung beibringen?

https://www.fas.org/irp/doddir/army/fm100-30.pdf

https://books.google.de/books?id=UjRY3kti18UC&pg=PA36&lpg=PA36&dq=dispersion+Military&source=bl&ots=1yMgZ_z974&sig=TIkD3...

Wikipedia: NATO_Dispersed_Operating_Bases


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 22:50
http://www.armscontrol.org/factsheets/USNuclearModernization

http://nnsa.energy.gov/mediaroom/congressionaltestimony/lep

das Modernisierungsprogramm der taktischen Bomben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:17
Die Sicht eines russischen Stadtratsabgeordneten auf die Geschehnisse in Russland und der Ukraine: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article137003902/Wladimir-Putin-schafft-sich-ein-Kriegsvolk.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:22
Hier mal noch die aktuelle Karte von heute
Ich denke neben debaltseve dürfte das nächste größere "Projekt" adviivka sein . Und natürlich nördlich von mariupol über die kalmius zu bekommen .
Im Norden ist erstma geschenkt . Da ist seit Monaten schwer über den donetski River zu kommen

Zwangsläufig scheint alles auf slawansk raus zu laufen im Norden

5UULJI


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:23
Fedaykin schrieb:Nun angesichts deiner Postings muss ich davon ausgehen das du nicht weißt worüber du redest
Nichts als leere Phrasen...
Fedaykin schrieb:Weil deine Daten klein sind. Du behauptest doch die NATO wäre ein Gefahr für Russland würde Expandieren und eine Bedrohung werden.
Ich behauptete, es besteht Eskalationspotenzial, auf die Atomkräfte kamst DU zu sprechen, nicht ich. Mein Duktus bestand darin, auf die Expansionspolitik der NATO gegen Russland hinzuweisen. Warum du ständig auf deinem Kalter Krieg-Korrelat rumreitest, weiß der Henker, aber mit meinem Posting an dich hat es jedenfalls nicht viel zu tun.
Fedaykin schrieb:Du kommst damit das die USA alles zusammenlegen um Geld zu sparen.
Lass die Rabulistik bitte draußen. Ich schrieb, die Zusammenlegung der Streitkräfte wäre organisatorisch vorteilhaft, während du hier Zahlenspielchen vom Stapel lässt:
Wow, ganze 20000 Us Soldaten auf einen Stüztpunkt

darf ich jetzt Lachen? Möchtest du selber mal Nachschauen zu unserem Vergleich der Truppen? (was du augenscheinlich nicht getan hast)
Wirklich seeehhr konstruktiv hier... t7b7aeb smiley-rolleyes010
Fedaykin schrieb:du kommst damit das man die Freifallbomben modernisiert (es sind keine Strategischen Waffen und dann solltest du Nachschauen was die Modernisierung umfasst)
Es werden Nuklearwaffen modernisiert. Wie viele und welche genau, ist doch komplett uninteressant! Du relativierst hier schlicht und ergreifend und das ohne erkennbare sinnige Grundlage. Befass dich doch lieber mal damit, WARUM überhaupt modernisiert wird im Rahmen der Ost-Umgürtelung, anstatt olle Kamellen auszupacken, und dich damit als Militärkenner zu inszenieren:
Fedaykin schrieb:Man sollte sich schon mit den Begriffen auskennen über die man redet. Gerade wenn du hier die Militärische Stärke von zwei Nationen bzw einer Nation und einem Bündniss gegenüberstellst
An Kirschenpick-Spielchen hab' ich kein Interesse und ich habe auch nirgendwo die militärische Stärke von zwei Nationen explizit verglichen. Mir drängt sich der Verdacht auf, du willst mir Aussagen in den Mund legen, nur, um dich in eine rhetorisch bessere Position zu drängen, indem du mir fachliche Inkompetenz zu bescheinigen versuchst (Gish-Galopp).
Fedaykin schrieb:Liest du eigentlich was verlinkt wurde?
Definitiv, deshalb nochmal und in fett:
Fedaykin schrieb:Der SACEUR ist verantwortlich für die Planung, Vorbereitung und Führung aller vom NATO-Rat autorisierter NATO-Operationen auf der strategischen Führungsebene. Er ist beteiligt an der Entwicklung von militärpolitischen Konzepten des Bündnisses und berät den NATO-Militärausschuss sowie den NATO-Generalsekretär aus militärstrategischer Sicht.
Wikipedia: Supreme_Allied_Commander_Europe#Kompetenzen_und_Stellvertreter
Fedaykin schrieb:Der Generalsekretär übernimmt somit eine Art Öffentlichkeitsfunktion, während der Supreme Allied Commander Europe (SACEUR) die Entscheidungsgewalt über die militärischen Operationen hat.
Wikipedia: NATO#NATO-Generalsekretariat_und_Internationaler_Stab

Was ist daran nicht zu verstehen? Der Generalsekretär verkündet im Prinzip nur die Entscheidungen des SACEUR.

Zur Kriegsführung. Hier, kannste ma lesen:
Depeschen des US-Außenministeriums, die WikiLeaks veröffentlicht hat, haben Geheimpläne der Nato für einen Krieg gegen Russland wegen der baltischen Staaten unter der Führung der USA aufgedeckt.

Die Depeschen, über die zuerst im Guardian berichtet wurde und die auf der Webseite von WikiLeaks ins Internet gestellt wurden, unterstreichen die geostrategischen Spannungen zwischen den USA und Russland. Und dies sogar während die Obama Regierung den „Neubeginn“ der Beziehungen hervorhob, mit dem die von der Bush-Regierung hinterlassenen Konflikte überwunden werden sollten.

Die Geheimpläne sprechen klar und deutlich von den Vorbereitungen auf einen umfassenden Krieg mit Russland. Sie sahen für den Fall eines russischen Einmarschs in eine der ehemaligen baltischen Sowjetrepubliken die sofortige Entsendung von neun amerikanischen, englischen und deutschen Divisionen sowie polnischen Truppen vor.
https://www.wsws.org/de/articles/2010/12/russ-d17.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:24
Btw, die Karte hinkt wieder hinterher . Uglegorsk westlich von debaltseve ist schon voll in Rebellenhand . Genauso wie nikishine südlich von debaltseve . Da war ja monatelanger Kampf um die Stadt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:29
"Ostumgürtelung"! Ich schmeiß mich weg... :-)))
@Scox
Ein bißchen weniger Polemik wäre nicht schlecht.
Und immer ruhig bleiben...

@jedimindtricks
Debaltseve hätte ich an UA stelle schon lange geräumt. Bringt nix da noch irgendwas zu verteidigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:32
@Hape1238
Normal schon , ja .
Ist halt die frage ob die Bevölkerung in Rebellenhand will .
Jetzt isses fast ne Geisterstadt ... Und die Straße raus ist unter Artillerievisier der Rebellen . Wenn da keine Verstärkungen kommen gehen die gnadenlos unter .


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:33
@Hape1238

Ich bin ruhig, auch, wenn das anders ausschauen mag. ;) Vom Polemikvorwurf distanziere ich mich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:35
@jedimindtricks
Du hast recht, die Frage ist, was die Einwohner dazu sagen, jedenfalls die, die noch da sind. Kann mir vorstellen, das die nicht "befreit" werden wollen. Aber aus Sicht der UA muß man eigentlich mit seinen Resourcen besser umgehen. Was muß, was lohnt und was geht nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:40
@Hape1238
Naja, ist halt ein aggressiver Akt der auf die Stadt aufgeführt wird . Die Rebellen sind im Eiltempo bis an die Stadtgrenzen heran, wird auf der letzen Karte gar nicht ersichtlich . Ich glaube die stecken einfach fest ( ua ) und Haben zudem nach wie vor Order zu halten . Das ist schon Tricky .
Wenn debaltsevo fällt werden die Rebellen sich wieder feiern wie bekloppt. Nicht schön was da passiert so komplett abseits von Minsk


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:44
@jedimindtricks
Ahso. Die sind also mehr oder weniger überrascht worden. Aber solch eine "Nase" im Frontverlauf schreit ja förmlich nach einer Einkesselung. Als die Terroristen noch so paar tausend Mann waren, wären solche Manöver unmöglich gewesen. Jetzt sollen es schon 20 -30tausen Mann sein. Und neues Material ist ja auch gekommen. U.a. Pioniergerät.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:47
@Hape1238
Diese Nase besteht seit mehreren Monaten an derem Ende mh17 liegt . Die Rebellen haben jetzt absolute Kontrolle über die absturzstelle .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:48
@jedimindtricks
Jetzt wo Du es sagst, fällt es mir auch wieder ein. Ja, klar...
Gut, jetzt ist so wieso nix mehr zu erkennen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:53
@Hape1238
Ich glaube nicht das die überrascht wurden , vielleicht über die Kampfkraft , ja . Lauter grüne Männchen ...
Ich denk das ist das Grundproblem der Ukraine sich zulang an Minsk gehalten zu haben und schmusekurs von poroshenko . Oder aber gabz Einfach jetzt David (ua) gegen Goliath ( Rebellen )
Die ua geht überhaupt keine Gegenoffensiven , gar nix . Es wird auch nix zurückerobert . Sie ist einfach unfähig oder hat ganz einfach keine Order


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.02.2015 um 23:58
@jedimindtricks
Naja, gegen 30tausend Mann, gut bewaffnet, da wirds schwer. Und die UA ist ja in einem desolaten Zustand gewesen und ist es noch. Ans Militär an Kiev kein Geld verschwendet, da ist vieles verrottet.
Interessant ist, das die UA immer, und wirklich immer, den Gegner unterschätzte(n musste).
Und es kommt noch Poros Schmusekurs hinzu, das stimmt.
Haste das gelesen ?
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article137003902/Wladimir-Putin-schafft-sich-ein-Kriegsvolk.html


melden
melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 00:01
@Chavez
?


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden