weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 21:55
@Chavez
Na komm, Du weißt doch was dahinter steckt...als ob die OSZE dafür verantwortlich sein will, dass die Leute da verhungern...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 21:56
@canales
Der Typ ist Finne und Jahrgang 48 wahr wohl sein Vater und nicht Opa :troll:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 21:57
@canales

Ok, also kannst du mir entgegen deiner eigenen Ankündigung keine Antwort auf die gestellte Frage geben.

Warum sollte ich deine an mich gerichtete Frage vergessen?, in einer zivilisierten Gesprächskultur werden zuerst gestellte Frage zuerst beantwortet, darauffolgende Fragen danach.

Da nun geklärt ist, dass du die gestellte Frage nicht beantworten kannst (erinnert mich an den Sachverhalt Kiew und Munitionsfabrik), kann es weitergehen.

Mir sind keine Sicherheitszonen in den Grenzkreisen der Ukraine und der Russischen Föderation bekannt, demzufolge wird der Punkt (nach meiner Kenntnis) nicht eingehalten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 21:57
@philippxfg
kann er nicht darum führt er doch die 1000 Nebendiskussionen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 21:58
@canales
canales schrieb:Weißt Du auch wer die Freiwilligen Batallione der Sepas befehligt?
Wo bleiben die Belege über jene Vorgänge, wie sie der Observer aus Kiew schildert?
Deine/ unsere neue Diktatur der "Willigen" mit machtlosem Innenministerium:

könnte es denn noch viel schlimmer kommen?

Es liegt ja auf der Hand, daß es etwas müßig wird ständig Deine unbelegten "Thesen" zerlegen zu dürfen.

Danke fürs Raussuchen, aber bitte:
canales schrieb:Das sind drei Prozentpunkte weniger als im Dezember.
Die ganze Nummer wäre in etwa so viel wert wie deren "Stoppt Putler"-Titel.
Damit hättest Du sogar ein tendentiell eher sinkendes Vertrauen belegt, aber was soll man deren Quark noch diskutieren?
Lies lieber was einigermaßen solides...
In welchen Branchen hat Deutschland durch einen Wirtschaftskrieg am meisten zu verlieren?

Die Verunsicherung ist vor allem in den Chefetagen von zwei Branchen groß: bei Auto- und Energiekonzernen. Noch sei die Lage nicht dramatisch, heißt es etwa in der Führung eines deutschen Automobilkonzerns. Die Sanktionsspirale drohe aber zu dem großen Thema der kommenden Monate für die deutsche Wirtschaft zu werden, heißt es weiter.

"Das wird alles andere überschatten." Vor allem Opel und VW haben in den vergangenen Jahren stark auf Russland gesetzt und Milliarden in eigene Fabriken für verschiedene Modelle investiert. Nun leiden beide Konzerne besonders unter der Rubel-Schwäche.

So direkt wie keine andere hängt die Energieindustrie von Lieferungen aus Russland ab - etwa beim Gas. Eine langfristige Belastung der Beziehungen zu Moskau würde Folgen für die gesamte Branche haben, sagt ein hochrangiger Energiemanager, der selbst Enteignungen im Falle einer Eskalation für möglich hält. Allein Deutschlands größter Energiekonzern Eon hat rund acht Milliarden Euro in Russland investiert - etwa in neue Kraftwerke. Die große Sorge der Branche: eine Kappung der wichtigen Gaslieferungen nach Westen.

...

Haben Wirtschaftssanktionen überhaupt Aussicht auf Erfolg?

Die Wissenschaft bleibt beim Thema Sanktionen generell skeptisch. Die bekannteste Studie zum Thema erstellte Gary Clyde Hufbauer vom Peterson Institute for International Economics in Washington. Hufbauer und seine Kollegen untersuchten gut 200 Fälle zwischen den Jahren 1914 und 2000. Ergebnis: In nur einem Drittel der Fälle gab das sanktionierte Land nach - und das oft erst nach vielen Jahren. Eine Hoffnung jedoch bleibt der Politik: Sanktionen hatten vor allem dann Aussicht auf Erfolg, wenn das betreffende Land wegen einer tiefen Einbindung in die Weltwirtschaft selbst viel zu verlieren hatte.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/sanktionen-gegen-russland-furcht-vor-dem-wirtschaftskrieg-1.2056292-2

Beim ehemaligen Nachrichtenmagazin liest sich das Ganze dann so:
Die heimische Konjunktur läuft so gut, dass sie kleine Rückschläge verkraftet. Die neue Ost-West-Konfrontation könnte sich sogar positiv auswirken.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sanktionen-gegen-russland-folgen-fuer-deutsche-wirtschaft-a-960264.html

Wie gehts denn bitte noch tendentiöser?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 21:58
@philippxfg
Gibt es eigentlich in deiner Vorstellungswelt auch die Möglichkeit, dass man eine Frage nicht beantworten kann, weil man keine Informationen darüber hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 21:59
@canales
Chavez schrieb:@philippxfg
kann er nicht darum führt er doch die 1000 Nebendiskussionen
So ist es leider.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:01
@canales
canales schrieb:@philippxfg
Gibt es eigentlich in deiner Vorstellungswelt auch die Möglichkeit, dass man eine Frage nicht beantworten kann, weil man keine Informationen darüber hat?
Natürlich gibt es diese Möglichkeit. Allerdings ziehe ich sie nicht in Betracht, wenn mir jemand auf eine konkret gestellte Frage antwortet "Sag ich dir gleich...".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:01
@Chavez
Nimm doch mal Stellung zur Ablehnung Russlands, was ich zum 7. Mal eingestellt habe und lenke nicht ab auf den ersten Link den ich eingestellt habe....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:02
@canales
hast recht haben abgelehnt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:05
@philippxfg
Was ist daran daran auszusetzen..."sage ich dir gleich"
Heißt doch nicht dass ich da ein Ergebnis bringe, sondern dass ich in meinen Unterlagen nachschaue...bei denen über dieses Batallion nichts zu finden war...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:05
@canales
canales schrieb:@Chavez
Nimm doch mal Stellung zur Ablehnung Russlands, was ich zum 7. Mal eingestellt habe und lenke nicht ab auf den ersten Link den ich eingestellt habe....
Leichte Wahrnehmungsstörungen bzgl. der Diskussionsverläufe gehören zu deiner Gesprächskultur?, oder ist es der alleinige Mangel an Argumenten?, oder ist die gezielte Zersetzung von Diskussionen unliebsamer Themen der Zweck?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:06
@philippxfg
Chavez hat mich nach der Quelle gefragt....lies doch mal den Verlauf...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:08
@canales

Was geben deine Unterlagen bzgl. der Bataillone her? Anzahl? Personelle Stärke? Bewaffnung? Einsatzgebiete? Unterstellung (Innenministerium, Armee usw.)?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:10
@philippxfg
Machen wir jetzt eine Prüfung?
Brauchst Du das....für Dein Selbstwertgefühl?
Es sind rudimentäre Angaben über die wichtigsten Batallione, Stärke, und wer sie unterstützt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:14
@canales

Dann her mit den rudimentären Angaben, Informationen sind immer gut.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:14
Peskow: Gerade gehen die Arbeiten um die Regelung in der Ukraine vorzubereiten. Die Besprechungen sind zu ende.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:15
@philippxfg
Vergiss es...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:16
canales schrieb:@philippxfg
Vergiss es...
Copy und Paste sind zu viel verlangt?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.02.2015 um 22:16
Eine positive Nachricht kam unterdessen aus der umkämpften Stadt Debalzewo, die zwischen Donezk und Luhansk mitten im Konfliktgebiet liegt. Dort einigten sich die Konfliktparteien auf einen mehrstündigen Waffenstillstand, wie Vertreter der ukrainischen Behörden und der Rebellen mitteilten. Zahlreiche Busse sollen Zivilisten in Sicherheit bringen.
http://www.dw.de/merkel-ergebnis-der-friedensmission-völlig-offen/a-18241249

Kann mir jemand auch nur einen Fall nennen, bei dem sich die Ukraine ähnlich kooperativ verhalten hat?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden