weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:19
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Komme mir nicht mit westlicher Deutungshoheit. Ich bin froh das Putin den Westen in der Ukraine nicht gewähren lässt. Nachdem man einen demokratisch gewählten Präsidenten nur darum entfernen ließ weil er ein Abkommen nicht unterschriebt.
Sehr zynische Beschreibung für einen Krieg und das Massakrieren von Zivilisten, Putin lässt also den Westen in der Ukraine nicht gewähren. Was macht den der Westen genau da? Ganz sicher killt er keine Ukrainer oder? Eben.

Und höre mit dem Mist vom entfernten Präsidenten auf, das Volk wollte diesen Verbrecher nicht mehr und er wollte nicht gehen und Neuwahlen zulassen, er wollte sich noch länger an sein Amt klammern, als er erkannte, dass er verloren hat und im Knast enden wird, ist er feige mit Hilfe aus Russland nach Russland geflohen. So sind die Fakten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:20
@nocheinPoet
Quatsch doch nicht schon wieder diese russische Propagandalüge nach, es gab keinen Putsch, da wurde nichts unterstützt um das Land zu destabilisieren, und die Opfer Russlands liegen zu tausenden in Gräbern in der Ukraine.
Quatsch keinen Käse, belege das mal, die USA hat da nichts entzündet. Immer dieser dumme Propagandamist.
http://de.sputniknews.com/politik/20150202/300904262.html
Obama räumte ein, dass die USA bei der „Machtübergabe“ im Februar 2014 in Kiew eine bestimmte Rolle gespielt hatten. Russlands Präsident Wladimir Putin „hat seinen Beschluss zur Krim und zur Ukraine nicht infolge einer großen Strategie getroffen, sondern weil er von den Protesten auf dem Maidan und der Flucht des ukrainischen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch überrascht war, nachdem wir die Machtübergabe (in der Ukraine) durchgesetzt hatten“, so der US-Präsident.

Die Schritte des russischen Staatschefs bezeichnete Obama als „Improvisation“, die „eine immer stärkere Verletzung der Völkerrechtsnormen nach sich zieht“.
Obama selbst räumt ein, dass man bei dem Putsch nachgeholfen hat und Russland daraufhin "improvisieren" musste.
Also quatsch mal nicht so dummes Zeug von wegen es gab keinen US-gesteuerten Putsch. Beim Lesen deiner Beiträge von heute wird einem ja schlecht vor lauter Verdrehung der Tatsachen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:21
@nocheinPoet
@Hape1238

Jetzt wird's geil .sachartchenko möchte 100000 Leute mobilisieren . Ob er Urlauber meinte oder die Oma ausm Luftschutzbunker konnte er nicht genauer definieren

http://www.interfax.com/newsinf.asp?id=568735


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:22
@Moses77
Sputnik ist sone Sache . War sicher ein Übersetzungsfehler


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:22
@IvanIV
IvanIV schrieb:Wenn in einem Land irgendwer die Macht ergreift und folge dessen einzelne Regionen sich abspalten weil sie die neue Regierung nicht anerkennen, dann ist das ein innerstaatlicher Konflikt. Territoriale Integrität spielt dabei keine Rolle wenn die Bevölkerung in ihren territorialen Ansprüchen gespalten ist.
Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre ...

Es gab aber keine Machtergreifung, ein Verbrecher ist geflohen, gab eine Übergangsregierung und Neuwahlen, alles im grünen Bereich.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:22
@skep
skep schrieb:War zwar nicht an mich, aber 111 wurde nicht eingehalten, da fehlten ein paar Prozent.
Ein Paar Prozent ist nett gesagt wenn man bedenkt, dass sie ein kompliziertes Amtsenthebungsverfahren an einem Tag durchgezogen haben, ohne den Verfassungsschutz zu fragen.

@nocheinPoet

Wurde eine parlamentarische Untersuchungskommision mit Sonderstaatsanwalt und Sonderermittler gebildet?
Zu welchen Schlussfolgerungen ist die Untersuchungskommission gekommen?
Hat die parlamentarische Untersuchungskommission Gründe für die Amtsenthebung dem Parlament vorgelegt?
Wurde über die Anklageerhebung mit mind. 2/3 abgestimmt?
Hat das Verfassungsgericht die Anklageerhebung geprüft und ein Gutachten erstellt?
Hat das Verfassungsgericht den Tatbestand des Hochverrats festgestellt?
Hat das Parlament anschließend mit 3/4 Mehrheit die Amtsenthebung beschlossen?
Und das alles an einem Tag? Während draußen vor der Tür eine Horde Nazis standen und bestimmten wer rein darf und wer nicht reindarf?

tf598b0 prav
t66df76 D0BFD180D0B0D0B2D18BD0B9 D181D0B
td3c00c tc0c30f regierungsgegner vor dem

Nein, das ist kein Naziputsch! Ist völlig normal wenn Rechtsradikale Regierungsgebäude belagern, das soll es in jedem zivilisierten Land geben. Und am nächsten Tag eine völlig Neue Regierung im Amt sitzt und der Präsident "abgehauen" ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:22
@IvanIV
So sieht Deine "freiwiilige" Abspaltung aus:
Bewaffnete, die sich als „Selbstverteidiger der russischsprachigen Bevölkerung der Krim“ bezeichneten, besetzten am 27. Februar 2014 das Parlamentsgebäude. Sie forderten von den Abgeordneten die umgehende Festsetzung eines Termins für ein Referendum über die staatliche Zugehörigkeit der Krim. In der dann folgenden Sondersitzung stimmten nach einer Verlautbarung der Pressesprecherin des Parlaments von 64 anwesenden Abgeordneten 61 für ein Referendum über die Unabhängigkeit der Krim, das am 25. Mai 2014, zeitgleich mit den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine, abgehalten werden sollte. Ebenso wurde der seit 8. November 2011 amtierende Ministerpräsident der Krim, Anatolij Mohiljow von der Partei der Regionen, abgesetzt und Sergei Aksjonow zum neuen Ministerpräsidenten ernannt. Dieser verkündete, alle bewaffneten ukrainischen Kräfte auf der Krim unterstünden nun seinem Befehl.
Die Abstimmungen waren nicht öffentlich, Journalisten wurden ausgeschlossen, und Zutritt erhielten nur Abgeordnete, die von Aksjonow eingeladen wurden. Sie wurden durchsucht und mussten ihre Mobiltelefone abgeben.[76] Während der Sitzung waren Bewaffnete mit Panzerbüchsen im Saal. Der russische Feldkommandeur Igor Girkin teilte dazu mit: "Es waren die Kämpfer, welche die Abgeordneten zusammengetrommelt und zum Abstimmen gezwungen haben. Ja, ich war einer der Kommandeure dieser Kämpfer." Nach Recherchen des Aftenposten waren mit nur 36 Abgeordneten zu wenige Abstimmungsberechtigte anwesend, um das Quorum von 51 Mitgliedern für die Beschlussfähigkeit zu erfüllen. Es wurden Stimmen von Parlamentsmitgliedern gezählt, die nach eigenen Angaben nicht anwesend waren. Dies betreffe mindestens 10 der abgegebenen Stimmen, für die aus dem Safe des Parlaments entwendete Duplikate der Stimmkarten verwendet worden seien. Manche Abgeordnete, deren Stimmen registriert wurden, seien nach eigenen Angaben nicht einmal in Simferopol gewesen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:23
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Sputnik ist sone Sache . War sicher ein Übersetzungsfehler
Ja sicher^^
Ich suche mal die englische Originalquelle, ist aber schwer, wenn man nur das deutsche Zitat vor sich liegen hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:24
@Moses77
Have Fun :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:24

Alles ganz spontan. Ja ja sicher doch. Obama sagt was anderes.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:25
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Es gab aber keine Machtergreifung, ein Verbrecher ist geflohen, gab eine Übergangsregierung und Neuwahlen, alles im grünen Bereich.
Nein natürlich nicht. Und die Fotos von Nazis die die Rada belagern sind Fotoshop.
Und Artikel 111 wurde hinterher von Russland erfunden und in die Ukrainische Verfassung von 1996 geschmuggelt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:25
@Chavez
Ist das das Zitat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:26
@Moses77
ja freilich
hier ist das gesamte Interview
http://russian.rt.com/inotv/2015-02-01/Obama-Voennij-konflikt-mezhdu-SSHA


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:26
@IvanIV
IvanIV schrieb:Ein Paar Prozent ist nett gesagt wenn man bedenkt, dass sie ein kompliziertes Amtsenthebungsverfahren an einem Tag durchgezogen haben, ohne den Verfassungsschutz zu fragen.
Sorry, war stark verkürzt widergegeben...hab aber keine Lust mehr ständig den ganzen
Text zu posten und auf die umfangreichen Bedingungen einzugehen, die ein
ordentlicher, nach Gesetz und >Ordnung, Regierungswechsel bedingt, einzugehen.
Aber du hast es ja gut aufgeführt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:27
@Hape1238
Quelle?


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:27
@Moses77
@IvanIV

Lasst euch nicht provozieren... mehr ist es nicht. Das Thema "Putsch" ist schon lange abgehandelt.
LG ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:28
@Chavez
Ok. War nur überrascht, dass das noch nicht gepostet wurde.
"we brokered the power transition in ukraine"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:28
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Ja, die DDR die Ihr so richtig schön ausgeplündert habt.
Klar, jeder hier wollte endlich mal so ein tolles Auto wie den Trabanten fahren, wir hatten hier nur die öden Audi, BMW, Mercedes ... und auch die Ostmarkt war hier ja der Renner, eine starke Währung.
Rechtversteher schrieb:Alles Volkseigentum ist in den gesamten Bundesdeutschen Haushalt geflossen. Die Bundesländer hatten kein Mitspracherecht. Keine Fabrik, kein landwirtschaftlicher Betrieb, kein Quadratmeter Boden. Das letzte Stück Wald wurde die Tage verkauft. Leicht zu googeln.
Quatsch doch nicht, baue die Mauer wieder auf, die DDR war am Boden, nichts mehr richtiges zu Fressen für das Volk, runter gewirtschaftet bis zum geht nicht mehr.

Wir haben Euch die Hütte saniert und viel dafür gezahlt. Was meinst Du warum die Bürger da auf der Straße waren, wenn da alles so toll war? Kommst Du nun auch gleich wieder mit dem imperialistischen Schutzwall?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:31
@Moses77
wurde das von unseren Medien schon erwähnt? oder ist das wieder etwas unbequem?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.02.2015 um 12:31
@Z.
Z. schrieb:Lasst euch nicht provozieren... mehr ist es nicht. Das Thema "Putsch" ist schon lange abgehandelt.
LG ;)
So eine dreiste Geschichtsklitterung darf man aber nicht einfach so stehenlassen, bevor das noch irgendein neu hinzugekommener Leser oder User auch noch glaubt.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden