weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:01
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:s gibt Bilder wo Poroschenko vor einem T72 Panzer steht, als er im Sommer letzten Jahres neues Gerät begutachtet hat
wer sagt dir, dass er nicht trotzdem vor russischem Gerät stand?!?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:05
@sarasvati23
die Bilder von Militärkonvois sagen doch gar nichts aus. Wenn man in Russland war, weis man, dass die da ständig rumfahren, dass ist nichts besonderes.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:08
@lawine
Die Ukraine, das Unternehmen Ukroboronprom, stellt diese Panzer selber her und verkauft sie in alle Herrenländer. Aber auch für den Eigenbedarf.
Ukroboronprom to supply modernized T-64 and T-72 main battle tanks to Ukraine National Guard.
On July 26, 2014, Petro Poroshenko, President of Ukraine visited the first operational brigade of National Guard in the training center located in Novi Petrivtsi. Petro Poroshenko got acquainted with weaponry and military equipment samples, which are to be sent to ATO area. He examined ammunition, sniper complexes, artillery armament, air-to-air defence means, grenade launchers, and module complex for placement of fighters.
T-72B main battle tank Ukraine Ukrainian
http://www.armyrecognition.com/july_2014_global_defense_security_news_uk/ukroboronprom_to_supply_modernized_t-64_and_t-7...


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:09
sarasvati23 schrieb:Du hast hier letztens ein Video gepostet mit einer Militärkolonne in Russland, die sich "in unmittelbarer Nähe" der ukrainischen Grenze befinden sollte. Bei näherer Betrachtung des Videos hat sich herausgestellt, dass das Video in der Stadt Rostov am Don gefilmt wurde, sich ~ 70km von der ukrainischen Grenze entfernt befand und den Straßenschildern nach zu beurteilen war diese Kolonne in Richtung Süden, also in entgegengesetzter Richtung unterwegs,
70 km ist in unmittelbarer Nähe, vor allem wenn man die russischen geographischen Verhältnisse impliziert. Da lehnst du dich mit deinem Vorwurf wie immer aber weit aus dem Fenster. Zumal der Standort in der Videoüberschrift enthalten war.
Und dass mit den Straßenschildern wirst erst einmal einen Nachweiß erbringen müssen, da selbst die Autoinsassen erwähnten dass diese in (Richtung?) Ukraine fährt.
nicht zu vergessen die Bilder von Fahrzeugen die belegen sollten, dass Russland Technik liefert. Nur waren die Bilder aus VK.com und da unten im Bild stand wo es gemacht worden gggg
Uniformen ohne russische Abzeichen bzw. keine einheitlichen Uniformen unter anderem eine die ständig von Seperatisten getragen wird und zudem das wahrscheinlich bewußt verdeckte Bereich mit dem Nummerschild. Ne das schränkt den Raum Spekulationen natürlich ein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:09
@Tenthirim
Übliches Blabla.

Beweise das Gegenteill, du kommst mit einer Behauptung um die Ecke, nicht ich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:10
Brauch ich nochn Genozid bei diesem wildgewordenen Terrorregime?
Haste den Observer etwa auch schon auf /ignore gestellt?
as soll dieses Getue? Muß ich es jetzt schon als Erfolg verbuchen, daß noch keine eindeutigen Beweise vorliegen, sondern nur Berichte von Massengräbern? Sind Dir nur mal wieder die Verhältnismäßigkeiten verrutscht oder worauf willste hinaus?
Ja ein Genozid braucht Belege. Der Einzige der Wild geworden ist ist der "Sascha" Wie man an der Offensive sieht.

Und die Massengräber Bereichte ruhig Verlinken. Auch ein Massengrab belegt noch keinen Genozid, die Todesursache ist da entscheidener.

Und wie wir am Prozess Serbien Kroation gesehen haben ist das mal nicht so eben dahingesagt.
Die ganze Krise wäre an Komik kaum noch zu toppen. Krieg mit Terror gegen Protest, der fast ausschließlich friedlich verlief (trotz AK´s) und Sanktionen kassiert der erste Anrainerstaat, dessen Politiker es wagen sollten den -schon per se illegalen- Galliern noch mit Hilfsgütern helfen zu wollen. Ach ja, was tut man nich alles gegen diese fiesen Sezessionsschnorrer auf der Krim...
Das kann doch alles nur n schlechter Witz sein...
Und wieder beim Anfang, die Eskaltion ins Slowjank lässt sich sehr gut NAchvollziehen. Girkin selber sagt ja er hat den "Knopf" gedrückt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:11
@sarasvati23
Immer schön nach der Bibel für Russlandgläubige posten. Mach blos keine Fehler.
Wie war noch mal These Eins ?
Russland hat immer Recht !
Na also !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:14
@Tenthirim
leider können wir dies nicht mehr nachprüfen, die bilder sind ja schon raus. oder hast du sie nochmal parat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:15
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Russland hat immer Recht !
Nein, hat es nicht. Im Falle der Ukraine hat es aber profunde Argumente, die man auch als Russophobiker oder selbsterklärter Gegner miteinbeziehen sollte. Aber da kommt von euch nicht viel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:15
@Hape1238
ersetz das Wort Russland gegen Nato und schau mal in den Spiegel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:16
@Chavez
Auch wenn Du es nicht glauben magst, die NATO ist kein Staat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:16
@Hape1238
es ist ein angebliches Verteidigungsbündnis, was hier auch angehimmelt wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:18
@Chavez
Ja, und lass Dir das auf der Zunge zergehen: Verteidigungsbündnis.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:20
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Ja, und lass Dir das auf der Zunge zergehen: Verteidigungsbündnis.
Mit extremen Hang zur Pro­phy­la­xe ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:20
@Hape1238
Echt? und welches Land der Nato hat Libyen angegriffen? welches Land der Nato hat Jugoslawien angegriffen?


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:20
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Übliches Blabla.
Selbst mein übliches "Blabla" setzt für dich alllerdings immer noch Maßstäbe.
Pass beim nächsten Ad hominem Versuch auf dass du das Gleichgewicht nicht verlierst, denn das würde mir sehr zu Herzen gehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:22
Tenthirim schrieb:Selbst mein übliches "Blabla" setzt für dich alllerdings immer noch Maßstäbe.
ja wir würden Nazisprüche nie von uns geben, aber für dich sind ja solche Begriffe wie "untermensch" und "russische Biomasse" ja Polemik. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:24
Ist auch nicht von Belang. Es ging lediglich um deine Vergleiche hinsichtlich der Anzahl von Soldaten.
Und dieser Vergleich von Mannövergrößen ist eben relevant wenn man es im Politischen Sinne beurteilen will
Im Kontext der gesamten Entwicklung von kurz vor der Krim-Sezession bis heute haben diese aber eine andere Qualität.
Nein, vor allem weil die NATO nur reagiert. Russland hat ja viele Hübsche Mannöver ausgeführt.
Dieses Jahr wird wahrscheinlich nicht viel kommen; die meisten Aktionen sind für den Zeitraum 2016/2017 geplant.
Wow wie Provokant.
Nee, nee, nee... Du hattest behauptet, die baltischen Staaten seien diejenigen gewesen, die auf die NATO zugegangen waren, nachdem der WP gelöst war, womit du die aktiven Bemühungen der NATO zur Einflussnahme im Osten ja weitgehend negiert hattest. Auf meinen Einspruch, die NATO habe damals die Initiative ergriffen, kamst du mit gewohnter Polemik umme Ecke und wolltest auf "Geschichtskenntnisse" verweisen. Tja, Wikipedia ist verlässlich und entlarvt deine überhebliche Rechthaberei. In der Konsequenz kommst jetzt mit der peinlichen Suggestivfrage, ob die NATO die Nationen gezwungen hätte. Srsly? :D Zur Erinnerung:
Wikipedia: Rabulistik
Ja, die sind auch auf die NATO zugegangen. Glaubst du das waren Sponatane Einladungen?


einem Referendum am 20. September 2003 stimmte die wahlberechtigte lettische Bevölkerung diesem Vorhaben mit knapp 67 % zu. Im Zuge der NATO-Osterweiterung wurde Lettland im April 2004 Mitglied der NATO. Riga war Gastgeber des NATO-Gipfels 2006 und seitdem wurde die jährlich veranstaltete Riga Konferenz zu einem führenden Forum der Außen- und Sicherheitspolitik Nordeuropas.[23] Die Lettischen nationalen Streitkräfte (lettisch: Nacionālie bruņotie spēki) sind das Militär der Republik Lettland. Sie unterstehen dem lettischen Verteidigungsministerium
Yo, nimm die Länder ruhig in Sippenhaft.^^ Kann deinen Argumentations-Fail auch nicht mehr wettmachen.
Wieso Sippenhaft?
Er ist ja auch der Chef im Hinblick auf die NATO-Operationen in Europa und NICHT die Tippse Stoltenberg! Du hast ja auf der höheren Position Stoltis wie Deutschlehrer auf ihre Interpretationshoheit beharrt.^^
Nein, ich habe dich darauf hingewiesen das der Saceur nicht das Sagen hat. Oder Chef der NATO ist. Dein Fehler.
Wenn der Geheimdienst in dir einen Terroristen sehen will, kannst du 1000x sagen, du seist keiner. Es "verdichtet sich nun mal gewaltig" auf dich. Wen interessieren da deine Begründungen, wenn andere schon längst über deine Glaubwürdigkeit entschieden haben? ;) Scheinargument also.
Nein kannst ja selber Nachforschen. Die Alternativen zur Bode Luft stehen doch recht Brotlos da.
Es muss ja nicht so kommen. Und sollte es in dieser Hinsicht 'ne Einschüchterung gegen Russland geben oder gegeben haben, müssen wir das ja nicht erfahren, oder denkst du, dem Bürger wird sowas auf die Nase gebunden, oder dir Militär-Genie? Und sollte es doch so kommen, bin ich mal gespannt, ob du dann noch LOLst. Bitte sei dann so frei und poste hier ein Selfie von dir mit 'nem breiten Hippie-Grinsen, wenn die Raketen fliegen. Würde das gerne sehen. ;)
Die Planungen zu atomaren Strategien gehen jedenfalls schon los:
LOL, ja mache ich. Nochmal ich habe dir 3 Punkte genannt die du in deinem Panikszenario nicht berücksichtigt hast.
Concern is growing in NATO over Russia's nuclear strategy and indications that Russian military planners may be lowering the threshold for using nuclear weapons in any conflict, alliance diplomats say.
NATO officials have drawn up an analysis of Russian nuclear strategy that will be discussed by alliance defence ministers at a meeting in Brussels on Thursday.
Ja Mega, die Tagen ziemlich oft die Nukleare Planungsgruppe. Auch hier wieder für dich dasselbe wie bei den B61 Bomben.

Mach dich schlau was da Stattfindet.

Und natürlich kann man ein ABM beschließen, es ist aber Technisch und Logistische nicht möglich das Russische Atomwaffenpotential zu Neutralisieren.

Reicht vielleicht gegen Atommächte der 3 Klasse wie Pakistan und Indien.
Üblich bei Diskutanten, die mit sachlichen Begründungen nicht mehr weiterkommen, ist das Argumentum ad hominem. Quasi die endgültige Garnitur deines fehlgeschlagenen Versuchs, deine Position zu verifizieren. Macht ja nix, ich hab mich dran gewöhnt.
Nochmal hast du hier was Gebracht? Nein, ich habe dich über die Realen Verhältnisse aufgeklärt. Ebenso habe ich dich auf den passenden Thread verwiesen.
Twenn du glaubst, ich wolle nur Angst schüren, denn dann wirst du sehen, dass die Sache hier durchaus brenzlig ist. Vllt. werden deine Wissenslücken der Gegenwart ja dann geschlossen. ;)
t
Es ist nix Brenzlig. Wie erwähnt wenn man den Kalten Krieg kennt dann weiß man was Brenzlig und Eskalationnähe ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:25
Chavez schrieb:Echt? und welches Land der Nato hat Libyen angegriffen?
Libyen war kein Nato-Einsatz. Es war eine vom UN-Sicherheitsrat beschlossene Flugverbotszone, die von einigen Ländern, die auch in der Nato sind, umgesetzt wurde.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 10:28
IrreBlütenfee schrieb:Genau da liegt die Crux für die USA. Die ungeheure Mannschaftsstärke der russischen Armee und deren Motivation. Durften unsere Großeltern kennenlernen.
Wobei Putin diesbezüglich auch auf seine Backfire-Bomber zählt.
Ich würde das nicht Überbewerten. Die Russen haben in Tschetschenien und selbst gegen Georgien nicht die Bester Figur gemacht.

Die Motivation würde ich auch nicht bei ww2 Ansetzen. Wenn wir da ansetzen müssten wir die Russische Armee sogar sehr schlecht bewerten. Ihr Verlust pro Km Quote ist entsetzlich gewesen.
IrreBlütenfee schrieb:Ein Freund von mir, der ein reges Interesse an Flugzeugtechnik hat, meint, dass die "Okkupation" der Krim nur geschehen ist, um sich den Flughafen Sewastopol zu sichern, von welchem aus diese starten können. Sind wohl recht speziell...
Die Backfire sind auch nix Besonderes, die kann man überall Starten .Und das Schwarze Meer hat für die NATO Seelinien relativ wenig Bedeutung.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden