weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 11:56
Ukraine-Konflikt: Nato-General will militärische Option nicht ausschließen
image-808329-breitwandaufmacher-eqrd
Wenige Stunden nach den Verhandlungen von Moskau verschärft der höchste europäische Nato-Militär erneut den Ton: Oberbefehlshaber General Breedlove zeigt sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz mehr als skeptisch gegenüber Russland.

München - Der Nato-Oberbefehlshaber in Europa, General Philip Breedlove, hat sich dafür ausgesprochen, der Ukraine im Kampf gegen die prorussischen Separatisten im Osten des Landes mit Waffen und militärischer Ausrüstung zu helfen. "Ich glaube, wir sollten die Möglichkeit einer militärischen Option nicht von vornherein ausschließen", sagte Breedlove am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz.

Der General der US-Luftwaffe war gefragt worden, ob er Waffenlieferungen an die ukrainische Armee unterstützen würde. Breedlove sagte allerdings, er spreche ausschließlich von Waffen oder anderen militärischen Ressourcen, nicht von Soldaten: "Es gibt keine Gespräche über Bodentruppen."
Die Vorschläge des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Beendigung des Konflikts in der Ostukraine nannte Breedlove "vollkommen inakzeptabel".
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukraine-nato-general-breedlove-schliesst-militaerische-option-nicht-aus-a-1017...

Noch fragen was die USA möchte?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:03
@Chavez
Es ist halt generell schwer in einer Gesellschaft , in der die Familie die höchste Instanz ist, Demokratie zu vermitteln. Und was für uns Korruption ist, ist da halt oft der Kitt der das alles zusammenhält. Gegen den Drogenanbau vorzugehen , würde auch ein Eingriff in diese inneren Strukturen bedeuten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:08
@Chavez

Ja die Ukraine intakt.

WArum ist es so viel Verwerflicher als die Waffen und Urlauber an die Sepas?

Wenn die UA den Angriffe standhält wird es auf alle Fälle teuer für die Sepas und Russland.

Man könnte also eine Militärische Lösung durch die Sepas vereiteln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:10
Chavez schrieb:Wenige Stunden nach den Verhandlungen von Moskau verschärft der höchste europäische Nato-Militär erneut den Ton: Oberbefehlshaber General Breedlove zeigt sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz mehr als skeptisch gegenüber Russland.
noch ein Irrer!!

immerhin, es gibt keine Gespräche über Bodentruppen. Das man das extra betont, macht mich stutzig.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:10
Chavez schrieb:Der Nato-Oberbefehlshaber in Europa, General Philip Breedlove,
... is in seiner Funktion ein totaler Griff ins WC. Den Mann sollte man schleunigst ablösen. Die NATO is nach meinem Verständnis immer noch ein Verteidigungsbündnis und bis jetzt is noch kein NATO-Mitglied von Russland angegriffen worden. Man kann sowas natürlich auch herbeisehnen, in dem man die Ukraine in wessen Auftrag auch immer schnellstmöglich zum NATO-Mitglied erklärt.

Es sollte eigentlich jetzt jedem klar sein wohin die Reise am Ende gehen wird.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:13
wohin die USA die REise gern gehen lassen würden,ist klar. Merkel und Holland sind in "eigenem" Interesse zu Verhandlungen aufgebrochen - weil klar ist, was auf uns alle zuskommen könnte.

wenn man sich das anschaut, wie bereits ständig von einer Bedrohung im Baltikum gesprochen wird....wenns in der Ukraine mit der NATO nicht klappt und dem Bündnisfall, wird eben das Baltikum herhalten. Den Amis ist das egal. Ukraine ginge halt bisschen schneller , da hat man Jaz als Marionette fest im Sattel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:15
@Fedaykin
Du weist du was von mir aus sollen sie die Waffen liefern. Viel Spaß dabei. Nur nicht wundern wenn Neonazis dann diese benutzen um ihr Regime dort aufzubauen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:18
@Glünggi
es ist immer ein Problem, wenn man von außen in ein Land kommt und dort eine Struktur von Außen aufbaut und zwar nach seinem Vorbild. Schauen wir mal nach Saudi-Arabien, ist das Regime schlecht? es ist Furchbar, Kannibalen sind das, aber wenn du sie Stürzt, wer wird dort die Macht ergreifen? die IS.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:27
Also Panzer, Grads, Haubitzen aus Russland=gut
Panzerabwehrsysteme aus den USA= schlecht

Weshalb fordert man eigentlich nicht gleich die Ukraine auf sich bedingungslos zu ergeben?
Oder kann mal wer die Logik erklären?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:30
canales schrieb:Weshalb fordert man eigentlich nicht gleich die Ukraine auf sich bedingungslos zu ergeben?
Weil uns das nun mal nichts angeht. Die Ukraine is wie Russland ein Überbleibsel aus der Sowjetzeit. Sollen die ihre Probleme untereinander lösen und selber herausfinden wie man sich auf eine zivilisierte Lösung verständigen kann. Was haben wir damit zu schaffen?

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:31
@Chavez
Na, da hast Du einen großen Fehler der Amis erkannt.
Das goße Vorbild bei dem "Demokratie Export" war und ist Deutschland. Was einmal geklappt hat, muß zwangsläufig nicht noch einmal klappen. Entscheidend ist der Entwicklungsstand des jeweiligen Staates. Nehmen wir Afganistan. Dort eine Demokratie zu installieren zu wollen ist Aussichtslos. Die leben im Mittelalter, beherrscht von Warlords, die alle ihre eigenen Interessen verfolgen. Eine Demokratie ist bei denen nicht möglich. Wenn dort Niemand mehr ist, hauen die sich wieder gegenseitig die Birne ein, und der Stärkste bestimmt, wo es lang geht. Das können u.a. auch wieder die Taliban sein, mit ihrem Extremismus.
Genauso ist es in den Staaten im mitlleren Osten. Stürzt man dort die Monarchie, bricht dort das Chaos aus mit Mord und Totschlag.
Im übrigen ist Russland auch so ein Land. Demokratie nach westlichem Vorbild geht nicht. Das ist auch Sache der Russen, es ist Quatsch, sich da Einmischen zu wollen, oder Irgendwas zu fordern. Nur eins muß klar sein: Pfoten weg von anderen Staaten !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:32
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Recht wenig. Lies dich ins Thema ein.
J totaler Blödsinn genau aus dem Grund sind ja Merkel und Hollande zu Putin gefahren. Weils keinen Einfluss auf die Nato Mitgliedstaaten hat wenn der Ami nun plötzlich Waffen in die Ukraine liefert. -.-
Ich muss mich da gar nirgends einlesen - bloss das Hirn einschalten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:32
@greenkeeper
Wenn es uns nichts angeht würde ich vorschlagen aus der UN der EU und sonstigen Organisationen auszutreten, die DM wieder einzuführen und die Grenzen zu schließen. Handel in Zukunft nur noch innerhalb der BRD?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:33
Weil uns das nun mal nichts angeht. Die Ukraine is wie Russland ein Überbleibsel aus der Sowjetzeit. Sollen die ihre Probleme untereinander lösen und selber herausfinden wie man sich auf eine Lösung verständigen kann. Was haben wir damit zu schaffen?
wenn du siehst, wie jemand halbtot zusammengeschlagen wird, und um Hilfe ruft, gehst du dann weiter und lässt denjenigen der zusammengeschlagen wird sterben?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:36
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:wenn du siehst, wie jemand halbtot zusammengeschlagen wird, und um Hilfe ruft, gehst du dann weiter und lässt denjenigen der zusammengeschlagen wird sterben?
Dem der zusammengeschlagen wird eine Knarre verkaufen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:36
B9O5gelIYAAXmnP
Saakaschwilli ist im Gespräch als neuer Berater von Poroschenko, also guten Nacht.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:37
@canales
canales schrieb:Wenn es uns nichts angeht würde ich vorschlagen aus der UN der EU und sonstigen Organisationen auszutreten, die DM wieder einzuführen und die Grenzen zu schließen.
Also bei Einführung der DM gebe ich zu bedenken, dass das genauso wie bei der Einführung des EURO wieder zu enormen Preissteigerungen im Lande führen würde, ansonsten wäre ich auch dafür. Alle anderen Vorschläge halte ich für Blödsinn. Warum sollten wir das tun? Etwa deswegen weil die Ukraine nich in der Lage is ihre Probleme zivilisiert zu lösen? Ganz bestimmt nich.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:40
@greenkeeper
Du meinst also die BRD sollte sich in Europa isolieren?
Ich weiß nicht wo Dein Einkommen herkommt, aber stell Dich dann schonmal auf erhebliche Einkommensverluste ein...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:40
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:wenn du siehst, wie jemand halbtot zusammengeschlagen wird, und um Hilfe ruft, gehst du dann weiter und lässt denjenigen der zusammengeschlagen wird sterben?
Aus meiner Sicht kein gutes Beispiel. Kommt auf die Umstände an. Wenn ich z.B. genau wüßte, dass der halbtot zusammengeschlagene an der Vergasung der Juden im 2. Weltkrieg beteiligt war oder diese verherrlicht würde ich weitergehen, glaube ich jedenfalls. Bin auch nur ein Mensch. :(

Gruß greenkeeper


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 12:41
canales schrieb:Also Panzer, Grads, Haubitzen aus Russland=gut
Panzerabwehrsysteme aus den USA= schlecht

Weshalb fordert man eigentlich nicht gleich die Ukraine auf sich bedingungslos zu ergeben?
Oder kann mal wer die Logik erklären?
Vielleicht weil man verhindern will, dass dort die USA bis zum letzen Ukrainer die Russen bekämpfen werden. Es geht nur um zwei Teilrepubliken, die auch noch geschichtlich mehr mit den Russen als je mit dem Westen verbunden waren, also was soll denn wriklich diese Paragraphenreiterei bringen, wenn dort ohnehin schon seit vielen Jahrzehnten Ressentiments auf beiden Seiten gezüchtet werden.

Will man die jetzt noch bis zum Äußersten ausschlachten, nur um strategisch einpaar Meter Grenze zu gewinnen, oder will man wirklich demokratisch-humanistische Werte vertreten, die so aber nicht umsetzbar sind. Das wäre zunächst auch noch eine interessante Frage, die sich aber jeder selbst stellen und beantworten sollte, bevor er weiter die Hand am Colt hält.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt