weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.782 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:27
@Z.
Wer kritisiert sollte auch versuchen Lösungsvorschläge zu bringen...ist meine Meinung.
Hat mit Unterstellung nichts zu tun!


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:34
@canales
Du sagst die "Mehrheit" der Völkerrechtler.. wo ist der Beleg...soll ich jetzt alle Links durchkramen?
canales schrieb:haben eine Mehrheit der Völkerrechtler diese Meinung von Merkel bestätigt
Und zur Max Planck Direktorin hast auch keine Meinung... ne..
Ich machs mal so wie du...achtung...
;)
Tust Lieber verschweigen was die Direktorin denkt, statt drauf einzugehe?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:35
Z. schrieb:Die Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg ist natürlich ne unsachliche Quelle was? :)
"Interessant" das doch eine nicht wenig entscheidender Argumentationspunkt von Frau Peters hier immer weggelassen wird:
Entscheidend ist aber ihre abschließende Argumentation. Diese läuft darauf hinaus, dass es eben keine "völkerrechtswidrige Annexion der Krim durch Russland" gab. Frau Professor Peters argumentiert:Wenn der damalige ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch verfassungswidrig abgesetzt worden wäre, dann wäre die Abspaltung der Krim-Halbinsel keine völkerrechtswidrige Annexion. In ihrem Vortrag verneint sie dies. Die Absetzung des vorherigen Präsidenten sei nicht verfassungswidrig gewesen.
https://www.freitag.de/autoren/jens-bernert/keine-voelkerrechtswidrige-annexion-der-krim

Und nun geht man hin und belehrt Frau Peters, die man eben noch als "Beweis" dafür angeführt hat das die Krim nicht annektiert wurde dahingehend, dass das mit der Absetzung von Janukowytsch natürlich verfassungswidrig war.

Dahingehend hat Frau Peters, !!die Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches Recht und Völkerrecht in Heidelberg!! auf einmal dann keine Ahnung mehr.

Sehr "witzig".^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:35
@Z.
Wir können ja die Völkerrechtler aufzählen die wir gelesen haben, und dann sehen wer die Mehrheit bringt?:)


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:39
@canales

Du schriebst die "Mehrheit der Völkerechtler" das schliesst alle zumindest Deutschen ein!
Das solltest du belegen!
Da bestehe ich drauf.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:41
@canales
Willst du mich flachsen?
Troll jemand anderes. Kann man sich hier gar nicht mehr vernünftig unterhalten?

Wo schrieb ich, dass ich die Fortsetzung des Kriegs in Kauf nehme?
Ich habe doch eine leider recht unwahrscheinliche Lösung skizziert.

Von dir kam bisher gar nix.
Wie sähe denn deine favorisierte Lösung aus?


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:41
@Larry08
Dazu meld ich mich gern noch....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:44
@Z.
Kleinen Moment ich muß es erst suchen...war in einem Artikel so beschrieben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:44
ich glaube man muss Putin jetzt schon deutlich machen dass man das Spiel mitspielt, im Klartext, damit beginnt der Ukraine defensive Waffen zu liefern. Das kann jedes Land für sich entscheiden. Die Rede Lawrows und die anschließende Beantwortung der Fragen hätten jedem die Augen öffnen müssen wie realitätsfern die russische Maxime derzeit ist. Ich meine, das zweifeln an der deutschen Einheit weil es angeblich kein Referendum in der DDR gegeben hätte ist eine glatte Lüge, ebenso die Behauptung, an der Teilung Deutschlands und somit an der Teilung Europas währen ausschließlich die Westalliierten und Washington im Besonderen schuld. Das erinnert stark an Stalin und seine Propaganda.

In der Ukraine gibts zwei Möglichkeiten. Entweder Putin gibt auf, nachdem man ukrainische Streitkräfte mit Waffen ausgerüstet hat oder er vollzieht den nächsten Schritt und tritt in den offenen Krieg mit der Ukraine ein. Dann wird er seine Ziele allerdings nicht mehr erreichen und die russische Wirtschaft wird über ihm zusammenkrachen. Dann steht Palastrevolte ins Haus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:45
@Moses77
Ich kann gerne meine Lösungsvorschläge unterbreiten...dauert aber etwas.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 11:58
Wie ist das eigentlich, wenn man aktiv im Militärdienst der RF steht: Hat man da noch seinen Pass oder "nur" den Soldatenausweis?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:00
@Befen

Und dann liefert man seitens der RF eben offen richtig moderne Waffen an die Separatisten. Außerdem werden noch mehr Russen in der Ostukraine Abenteuerurlaub machen. Und wie dann weiter?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:09
@Z.
@Ornis
seitens der RF richtig moderne Waffen an die Separatisten. Außerdem werden noch mehr Russen in der Ostukraine Abenteuerurlaub machen
B9QY8yICQAE3zXE.jpg large


ist wohl allen klar das es keine militärische lösung gibt für die ukraine oder im allgemeinen . merkel wurd da schon recht deutlich was putin imponiert und was nicht .
ziel wird es wohl sein müssen die republiken autonomisiert wieder in die ukraine zu integrieren . im besten fall natürlich die ganzen oblaste . damit kann putin am besten leben .
die spannungen sind dann natürlich nicht weg von heut auf morgen ....


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:11
@Larry08
Larry08 schrieb:"Interessant" das doch eine nicht wenig entscheidender Argumentationspunkt von Frau Peters hier immer weggelassen wird:
Du solltest im Wissenschaftsbereich etwas mehr aufpassen mit deinen Einschätzungen.
Ich werde dir die Sachlage gerne vom rechtlichen Standpunkt erklären, wenn du mir versprichst..
das du in der Folge-Diskussion um Prof. Dr. Peters sachlich bleibst.!?

Ich muss weg und melde mich später..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:15
@jedimindtricks

Eben. Ich sehe keinen Sinn darin in die Krisenregion Waffen zu liefern. Es wird nur eine Eskalation erreicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:16
@all
Die Staats- und Regierungschefs der „Normandie-Gruppe“ (Staatspräsident François Hollande, Präsident Wladimir Putin, Präsident Petro Poroschenko und Bundeskanzlerin Angela Merkel) haben heute Vormittag eine ausführliche Telefonkonferenz durchgeführt.

Dabei haben sie im Rahmen ihrer Bemühungen um eine umfassende Regelung des Konflikts im Osten der Ukraine weiter an einem Maßnahmenpaket gearbeitet. Diese Arbeit wird morgen in Berlin fortgesetzt mit dem Ziel, am kommenden Mittwoch in Minsk ein Gipfeltreffen im „Normandie-Format“ abzuhalten. Die Unterzeichner der Minsker Vereinbarungen, d.h. die trilaterale Kontaktgruppe aus Vertretern der OSZE, Russlands und der Ukraine sowie Vertreter der Separatisten werden sich ebenfalls bis Mittwoch in Minsk zusammensetzen.
http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Pressemitteilungen/BPA/2015/02/2015-02-08-merkel-putin-poroschenko-hollande.htm...


jetzt bin ich mal gespannt ob sachartchenko am mittwoch in minsk aufschlägt ...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:23
jedimindtricks schrieb:ist wohl allen klar das es keine militärische lösung gibt für die ukraine oder im allgemeinen . merkel wurd da schon recht deutlich was putin imponiert und was nicht .
ziel wird es wohl sein müssen die republiken autonomisiert wieder in die ukraine zu integrieren . im besten fall natürlich die ganzen oblaste . damit kann putin am besten leben .
die spannungen sind dann natürlich nicht weg von heut auf morgen ....
Volle Zustimmung, und ich halte auch unsere Kanzlerin für eine sehr integre Politikerin, wenn sie hier tatsächlich für europäische Interessen und Sicherheitspolitik einsteht, obwohl sie weiß, dass sie sich in Übersee nicht gerade Freunde damit macht. Ist sicher zum Teil Kalkül, was sie in ihrem Job ohnehin schon lang beherrscht, aber zum Teil auch eine starke Position, die nicht so ohne weiteres zu halten ist. Kann auch Einsehen sein, dass man Sachen selbst verschuldet hat, und hier etwas einlenkt, um des Friedens willen. Mal sehen, ob man sich dran halten wird.


melden
ilija
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:25
Nach westlichen Maßstäben war die Sezession der Krim "mehr als nur" legitim.
Man erinnere sich nur an Jugoslawien 1991 und 1999. Dort hat man genau das getan was man den Russen heute vorwirft.
Und wenn man bedenkt, daß der Westen unter Federführung der USA einen völkerrechtswidrigen Regimechange in der Ukraine durchgeführt hat, dann ist die Haltung der Russen mehr als verständlich. Man muss sogar den Russen danken das sie so rational und behutsam agieren. Man stelle sich vor in Russland würden verrückte wie in den USA sitzen. Ich glaube kaum das wir noch eine Diskussion im Inet führen könnten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.02.2015 um 12:28
@Z.
hab es gefunden...
st die Krim Russland beigetreten, oder ist sie von Russland annektiert worden? So heftig hierüber zwischen Russland und der übrigen Staatengemeinschaft gestritten wurde, so eindeutig ist der Sachverhalt: Aus Sicht der Krim-Bürger war es ein gewollter und legitimer Beitritt. Diesen als Annexion zu deuten ist im Nachhinein nur noch völkerrechtliche Rechthaberei. Daran ändert nichts, dass die Annexionsthese unter Völkerrechtlern vorerst weiter herrschende Meinung ist.
ww.neopolis.info/neopolis/home/-zeitgeschehen.html


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden