weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:05
dunkelbunt schrieb:Der ehemals ranghöchste General der Nato, Harald Kujat, warnt den Westen, sich von der Ukraine in einen Konflikt mit Rußland hineinziehen zu lassen.
wann war er denn der ranghöchste General der NATO?

vielleicht der BW. Naja der hat zwischen seinen Fernsehauftritten auch dazu gelernt wie Putin verarscht.


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:06
@Fedaykin
Ist dir nicht aufgefallen, dass ich es nochmal aus dem Zusammenhang riss, und die amerikanische Intelligenz auf den jetzigen Status Quo projezierte? Dann mach das mal, dann kommt genau das raus, was ich meinte, nämlich, dass "die Demokratisierungsbemühungen in der Ukraine" ein sehr kluger Schachzug gewesen sind, um sich von der amerikanischen warte aus in eine sehr komfortable Lage zu bringen, indem Unruhe nach Europa kommt. Wieder mal zwischen Ost und West ein Keil, das ist kein Zufall, und sicher nicht nur die Schuld die Russen, wie es immer heißt. Die Schuldzuweisung ist reiner strategischer Pragmatismus, so wie ich das sehe.

Wo anders Unruhe zu stiften, um die eigene Position zu stärken, ist eigentlich seit SunTsu schon sehr beliebt. Wenn man es denn auch kann. Und die Amis konnte es, also well played kann man da nur sagen. Das Märchen von Transatlantischer Freundschaft muss man nicht wirklich glauben, denk ich. Das greift nur, wenn sie uns brauchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:08
@Fedaykin
2002 übernahm er den Posten des Vorsitzenden des Militärausschusses der NATO in Brüssel.

Der Vorsitzende des Militärausschusses (engl.: Chairman of the Military Committee) führt das Tagesgeschäft des Ausschusses und ist damit die höchste militärische Autorität der NATO.

GIYF


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:09
dunkelbunt schrieb:Das Märchen von Transatlantischer Freundschaft muss man nicht wirklich glauben, denk ich. Das greift nur, wenn sie uns brauchen.
Jaa irgendwie sieht das so aus. Nur weil man nicht zerbombt wird heissts net, dass man befreundet ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:09
Kiew hat gerade dementiert, Azow hat kein Flugzeug abgeschossen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:10
catman schrieb:die Hälfte zumindest ist sogar aus dem Osten der UA..was irgendwie voll unlogisch ist
Geht so, unlogisch ist es nur wenn man Glaubt die Seperatisten wären sowas wie eine Volksarmee.

Aber dort sind ja dieselben FAschischten. Im Grunde habe wir da bei den Freiwilligen einen Krieg der Extremisten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:12
Chavez schrieb:Kiew hat gerade dementiert, Azow hat kein Flugzeug abgeschossen.
war irgendwie sowieso klar..wenigstens hat man dementiert, wenn man auch in Zukunft es so mit den Richtigstellungen handhabt, kann man auch mal anfangen zu glauben wenn Kiew was sagt. Bisher sinds ja net so glaubwürdig


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:13
dunkelbunt schrieb:Intelligenz auf den jetzigen Status Quo projezierte? Dann mach das mal, dann kommt genau das raus, was ich meinte, nämlich, dass "die Demokratisierungsbemühungen in der Ukraine" ein sehr kluger Schachzug gewesen sind, um sich von der amerikanischen warte aus in eine sehr komfortable Lage zu bringen, indem Unruhe nach Europa kommt
und noch ein Hinweis das du Brzezinski nicht kennst


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:14
@Fedaykin
Noch ein Hinweis, dass du überhaupt keine Ahnung hast, was ich sagte, und dich nur an dem Namen aufhängen willst. Lesen und verstehen, dann ggf. antworten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:18
Urotsukidoji schrieb:Der Vorsitzende des Militärausschusses (engl.: Chairman of the Military Committee) führt das Tagesgeschäft des Ausschusses und ist damit die höchste militärische Autorität der NATO
Das ist eigentlich immer noch der Saceur in der Praxis, aber gut Funktion hat eigentlich auch nix mit Dienstgrad zu tun.

Er ist immerhin "nur" Generalleutnant gewesen. Aber gut, fand es nur so Hochtrabend


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:19
catman schrieb:Jaa irgendwie sieht das so aus. Nur weil man nicht zerbombt wird heissts net, dass man befreundet ist.
Nation sind perse nicht wirklich Befreundet, sowas geht eben nicht.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:19
@dunkelbunt
Ich Hatte eigentlich so gar nicht den Eindruck, dass die auf Friedensmission waren. Klang eher nach einem Ultimatum, was man da im Gepäck hatte.
Wie ist das Gespräch nun verlaufen, weiß man schon mehr?
Wartezeit bis Mittwoch.

Liest sich im Gesamten zwar weniger gut, dafür immerhin Putin's Echo (wenn man das denn so glauben kann):
Putin kündigte an, Russland werde sich dem Druck des Westens nicht beugen. Russland werde trotz des "gegenwärtig schwierigen internationalen Umfeldes" eine unabhängige Außenpolitik betreiben, schrieb Putin in einem Telegramm an Diplomaten. "Wir können garantieren, dass die Russische Föderation an einer unabhängigen Außenpolitik festhält, egal wie viel Druck auf uns ausgeübt wird", erklärte Putin. Die fundamentalen Interessen des russischen Volkes würden "entsprechend der globalen Sicherheit und Stabilität" verfolgt.

Polens Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak sagte unterdessen dem Radiosender Jedynka, die Lieferung von Waffen sei die letzte Option. "Man sollte sie tunlichst vermeiden", ergänzte er mit Verweis auf eine mögliche weitere Eskalation des Konflikts. Die Zeitung "Gazeta Wyborska" zitierte Siemoniak mit den Worten, Polen habe keine Pläne, schweres Militärgerät in die Ukraine zu schicken.
http://www.welt.de/politik/ausland/article137300911/Russisches-Militaer-beginnt-Manoever-auf-der-Krim.html

Polen's Einstellung ist defensiv und sticht im westlichen Gewusel schön heraus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:20
tNoch ein Hinweis, dass du überhaupt keine Ahnung hast, was ich sagte, und dich nur an dem Namen aufhängen willst. Lesen und verstehen, dann ggf. antworten.
Ich habe gelesen was du geschrieben hast. Passt nicht mit den Realitäten überein, noch ist da ein Hypothetischer Strategischer Sinn dahinter.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:21
Fedaykin schrieb:Nation sind perse nicht wirklich Befreundet, sowas geht eben nicht.
Das übrigens ist auch Brzesinskis Ansicht, deshalb mein salopper Einwand.
Die Erfahrung des WW2 habe ihn für die Tatsache sensibilisiert, dass Weltpolitik zum großen Teil ein grundlegender Kampf ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:21
Einer der mitmischenden Oligarchen...
Der Krieg Achmetows mit dem Golem
Noch vor einigen Tagen konnte man Rinat Achmetow mit Voldemort vergleichen: Alle wussten von ihm, nur wenige wollten sich an ihn erinnern und noch weniger Leute konnten sich an seine öffentlichen Auftritte erinnern. Doch die jüngsten Ereignisse im Donezbecken zwangen den formalen Herren der Region aus dem Schatten zu treten und sich nunmehr mit zwei Aufrufen an die eigenen Landsleute zu wenden.
Also hat Achmetow keine leichte Aufgabe: Er muss das besiegen, was er selbst geschaffen hatte. Er selbst hat diese Menschen zu diesem niederen Zustand geführt und gibt sich nun ratlos, warum sie so sind. Wie sonst hätten sie denn bitte sein sollen, Herr Achmetow, wenn sie das alles seit Jahrzehnten dulden?
Und es gibt überhaupt keine Garantien, dass man einen Golem besiegen kann, der durch den eigenen gierigen Atem erschaffen wurde. Und umso weniger, wenn dieser Golem mit einer Kalaschnikow und einem Chip des russischen Fernsehens im Kopf durch die Gegend herumspaziert.
http://ukraine-nachrichten.de/krieg-achmetows-dem-golem_4022_meinungen-analysen

Warum man die Rolle der Oligarchen vehement ignoriert erschliesst sich mir indes nicht *grübel*


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:21
@Chavez
War bestimmt sonne militärisch aussehene Hüpfburg, haben die Russen eine Attrappe aufgehängt. Die konnten die Kiewer dann auch treffen. Die Kommentare bei Focus würden mich jetzt brennend interessieren. Was für eine Eilmeldung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:22
Das Gas was durch die Ukraine in die EU transportiert wird, könnte um 10% steigen. In die Rada wurde ein Gesetzentwurf eingebracht, wonach alle russischen Produkte die durch die Ukraine transportiert oder in der Ukraine verkauft werden, mit einer 10% Steuer zu belegen sind. Gut das Deutschland ihr Gas über die North Stream bekommt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:23
interrobang schrieb:ui.. sehr interessant.. also erklähren die usa europa den krieg indem russland in der ukraine einmarschiert...

inteligent diese amis
das war der Ursprung: Deine Tiefsinnige Anwort:
dunkelbunt schrieb:Absolut. Dank Brzezina haben sie gelernt Schach zu spielen. Ausgezeichneter Zug, Mr.Burns.
Ist natürlich kein Fakt, aber lässt sich auch schwer ausschließen, wenn man die Theorien kennt.
und deine Äußerung zu Interborrangs berechtiger Nachfrage nach dem Unsinn zeigt das du den Text nicht Kennst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:24
@Chavez
Danke Gerhard!


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 13:24
Fedaykin schrieb:Ich habe gelesen was du geschrieben hast. Passt nicht mit den Realitäten überein, noch ist da ein Hypothetischer Strategischer Sinn dahinter.
Doch Passt. Die 5 Mrd. Demokratisierungszuwendungen, die ukr. Verbindungen nach Übersee, die Aktivitäten vor und nach dem Regierungswechsel, die laut angekündigten Waffenhilfen sind alles Indizien dafür, und der strategische Sinn ist die eigene starke Position in der Weltpolitik, in dem man andere sich schwächen lässt.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden