weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:47
Sersch schrieb:Warten wirs doch ab, hatte die Übergangsregierung in Kiew auch nicht. Wenn sich alles beruhigt und die Kämpfe aufhören können auch im Osten freie, demokratische Wahlen abgehalten werden.
Die Übergangsregeierung wurde nur von der Rada gewählt

Präsidentschaftswahlen und Rada Wahlen waren beobachtet.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:48
@Fedaykin
Aha braucht es neuerding die UN und die OSCE damit eine Regierung eines souveränen Staates die Unabhängigkeit einer seiner Regionen zulässt? Auch so ein absoluter Quatsch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:48
Nein. Die soziokulturellen Bedingungen für derartige Dinge stehen im Vordergrund, nich das intellektuelle (Un-)Vermögen potentieller Täter, ihre Handlungen in einem Sinnzusammenhang mit Konzepten wie "Rasse" und "Ethnie" in Einklang zu bringen.
ich zitiere:
Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“
und dafür müssen diese Gruppen halt definiert werden.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:48
@canales

Es wurden praktisch zwei Zonen definiert. Die Ukrainische muss sich 50 Kilometer von der aktuellen Front zurückziehen bzw die schweren Waffen, die Seps 50 Kilometer vom Frontverlauf im September. Die Flächen wären sowas wie "Niemandsland" Ich glaube, es ist nicht genau definiert worden, in welchem Umfang sich dort Soldaten bewegen dürfen. Ich frage mich was mit den Soldaten im Kessel passiert, wird der gehalten oder werden alle schweren Waffen abgezogen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:49
kurvenkrieger schrieb:Nein. Die soziokulturellen Bedingungen für derartige Dinge stehen im Vordergrund, nich das intellektuelle (Un-)Vermögen potentieller Täter, ihre Handlungen mit Konzepten wie "Rasse" und "Ethnie" in Einklang zu bringen.
Nun das wird man nicht als Genozid bezeichnen können. Dieser Vorwurf ist ja stark vom Motiv abhängig.

Bliebe ja nur als Zielgruppe eine Politische Richtung die man "Morden" wollte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:49
@catman
catman schrieb:schon wieder 130 Fahrzeuge, die keiner filmen konnte ? Komm schon..in Worten hundertdreissig ..Hallo ?
War halt ne lange Nacht und es gab sicher wieder Pilze zum Frühstück... :nerv:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:50
@unreal-live
Ich geh mal davon aus, dass für den Abzug der schweren Waffen im Kessel Korridore eingerichtet werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:50
@Fedaykin
aber warum darf in Russland in der Duma einer Sitzen der zum Völkermord aufruft, und zur Errichtung einer Monarchie, aber in der Ukraine nicht?
Weil man das in Russland kritisiert und in der Ukraine nicht..btw..wieviele Gefangene hat Schirinowski "verhört" oder selber irgendwo gekämpft oder Kampfgruppen unter dem Reichsbanner angeführt wie Dmitri Jarosch ?

Zwischen Labertasche und nem Killer ist schon ein Unterschied


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:51
wichtelprinz schrieb:Aha braucht es neuerding die UN und die OSCE damit eine Regierung eines souveränen Staates die Unabhängigkeit einer seiner Regionen zulässt? Auch so ein absoluter Quatsch.
wo bist du denn jetzt? SChau noch mal, mir geht es um die Parlamentswahlen der Sepas.

und ja für solche Wahlen braucht es je nach Zustand sehr Wohl Walbebobachter, je mehr desto bessere.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:51
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Es is einfach unstrittig, in welchem Zusammenhang das Symbol heutzutage in Europa benutzt wird.
Es ist aber auch unstrittig, dass z. B. in England das Symbol überhaupt nicht anstößig ist/sein soll. Der englische Prinz Harry hat eine derartige Uniform auf einem Faschingsball getragen. Weiß nicht mehr, ob er jetzt den Hitler-Gruß gemacht hat oder die Zeichen auf dem Kostüm zu sehen waren.

Wir Deutsche werden von einem "Zeichen" erschreckt. Es ist nur ein Zeichen. Ich weiß nicht, ob man diesen "Schreck-Teufel" noch mal vom deutschen Volk nehmen kann.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:51
wichtelprinz schrieb:So ein absoluter Blödsinm! Das es im diesen Regionen zu rechtmässigen Wahlen hätte kommen können wäre einzig und alleine von Kiew abhängig gewesen.
also laß mich das richtig verstehen: für die Rechtmäßigkeit einer Wahl zum Parlament der Volksrepublik Donzek muss die Kiewer Regierung, die die Volksrepublik Donzek nicht als legitim ansieht sorgen? Wie soll das selbst rein theoretisch überhaupt gehen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:53
Weil man das in Russland kritisiert und in der Ukraine nicht..btw..wieviele Gefangene hat Schirinowski "verhört" oder selber irgendwo gekämpft oder Kampfgruppen unter dem Reichsbanner angeführt wie Dmitri Jarosch ?t
War Schirinowski im Krieg?

Müsste ich seinen Lebenslauf durchforsten.

Also wo zieht man denn die Grenze. Einer darf zum Völkermordaufrufen und alles ist in Ordnung?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:54
@canales
canales schrieb:Ich geh mal davon aus, dass für den Abzug der schweren Waffen im Kessel Korridore eingerichtet werden.
Das wurde m. E. auch von Hr. Putin so angedeutet.
3 Tage dürften ausreichend sein, damit sich alle Parteien pfleglich zurück ziehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:55
Ich bin gespannt was bis Samstag in Debaltsewe geschieht. Da scheint sich ja eine Katastrophe für die ukrainische Armee und für Kiew anzubahnen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:55
Phantomeloi schrieb:Wir Deutsche werden von einem "Zeichen" erschreckt. Es ist nur ein Zeichen. Ich weiß nicht, ob man diesen "Schreck-Teufel" noch mal vom deutschen Volk nehmen kann.
ein Problem weil das Fokussieren auf Symbole einen Toten Winkel erzeugt für die Strömungen die nicht so plakativ die Demokratie aushöhlen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:55
@Fedaykin
Ja wo bist Du jetzt? Ein nicht anerkannte belagerte Region überwachte Wahlen verlangen - ich hab ja schon viel Blödsinn gehört aber langsam wird hier alles getopt. Es gibt nur eine Aeite die das ermöglichen hätte können: KIEW!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:56
@Phantomeloi
Ja, alles Andere macht keinen Sinn...ich hoffe die Kämpfe lassen nach und die Angriffe werden eingestellt an allen Fronten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:56
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nun das wird man nicht als Genozid bezeichnen können. Dieser Vorwurf ist ja stark vom Motiv abhängig.
Darüber streiten die Fachleute... die Grenze zur rein politisch motivierter Verfolgung verschwimmt dabei natürlich. Insofern könnte man auch darüber diskutieren, ob Genozid nun das richtige Wort für jenes Terrorregime wäre, das relativ wahllos "Vaterlandsverräter" drangsaliert.

Deswegen nehme ich auch Abstand von dieser Bezeichnung für jene Vorgänge in Kiew/ der Ukraine, jedenfalls bis diese Arbeitsthese zweifelsfrei widerlegt/ belegt wurde.

@Phantomeloi
Denk nur an die Staaten - da is auch alles erlaubt. Nur kommt von denen selten jemand auf die Idee vom Hinduismus zu schwärmen, während sie Hakenkreuzbinden tragen. Und falls doch, gehts wohl eher wieder um Arier und Damenstrümpfenrassen... ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:56
Fedaykin schrieb:Also wo zieht man denn die Grenze. Einer darf zum Völkermordaufrufen und alles ist in Ordnung?
jemand den man nicht ernst nimmt und es sowieso nicht soweit kommen lässt, der andere hingegen hat bereits Leben auf dem Gewissen und sitzt im Parlament.. DAS ist der Unterschied


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:57
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:also laß mich das richtig verstehen: für die Rechtmäßigkeit einer Wahl zum Parlament der Volksrepublik Donzek muss die Kiewer Regierung, die die Volksrepublik Donzek nicht als legitim ansieht sorgen? Wie soll das selbst rein theoretisch überhaupt gehen?
Es geht theoretisch als auch praktisch. Es werden Verträge gemacht. Und dann Wahlen.
Wie in Frankreich oder in der BRD.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nato gegen Russland149 Beiträge
Anzeigen ausblenden