weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:30
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ein teil der Geschichte, die Taten der Seperatistenverbände gibt es natürlich nicht. Da halte ich mich doch an AI.

Und der Maidan ist leider immer noch nicht augeklärt. Tatsache ist die Nazis waren dort nur ein Kleiner Teil, wenn auch einer der Gewaltätigen teile des Maidans.
Ich sagte doch, dass der Genozid von Ruanda bis heute noch nicht aufgeklärt ist. Allerdings kann man den Verlauf der Geschichte im Genozid-Museum verfolgen. Das haben die Ruander schonungslos veröffentlicht. Es ist die Hölle gewesen, und "keiner" kann sich mehr erinnern, wie es zu diesem Höllen-Genozid kam.

Ruanda und Deutschland vereinen diese Hölle(nerfahrung).

Es hätte in der Ukraine genauso weit kommen können. Und nun bin ich froh, dass - egal WER - diese Hölle hat nicht ausbrechen lassen.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:35
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Dann können wir den indischen Ablenker ja als den Blödsinn abhaken, den es auch darstellt.
Blödsinn ist das indische Motiv nicht. Und das Hakenkreuz des 3. Reiches ist für mich ein Symbol, dass alles in einer bösartigsten Art und Weise verwendet und verdreht werden kann. Die 3. Reich-Nazis waren überaus okkult. Sie arbeiteten mit allen Mitteln der Hierarchie, der Psychologie, der Magie, der Mythen - und Sagenwelt. Sie arbeiteten mit Geld und sie arbeiteten mit Technologie. Sie arbeiteten auch mit Hollywood und Propaganda. Man könnte sagen, dass sie alles, was es zu finden gab, effizient (gegen den Frieden) eingesetzt haben.

Das ist uns doch allen eine Lehre, bzw. es sollte uns allen eine Lehre sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:36
Gut, also keine überwachten Wahlen.

keine Überpüfbaren Ergebnisse.

Die Macht In der Ostukraine liegt also bei den Kommandanten, oder selbsternannten Präsidenten.

Witzig das auch "Urlauber" wählen konnten.

also Demokratiegewinn gegengüber Kiew`s System ist da noch nicht vorhanden.

Wurden eigentlich Briefwahlen zugelasse? Ca 10 bis 20 % sind ja immerhin abwesend.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:38
Phantomeloi schrieb:Ich sagte doch, dass der Genozid von Ruanda bis heute noch nicht aufgeklärt ist. Allerdings kann man den Verlauf der Geschichte im Genozid-Museum verfolgen. Das haben die Ruander schonungslos veröffentlicht. Es ist die Hölle gewesen, und "keiner" kann sich mehr erinnern, wie es zu diesem Höllen-Genozid kam.
Nun was hat das mit dem Thema zu tun?

Nochmal sind die Ethnien von Ukrainer und Russen zu unterscheiden?

Was sind überhaupt wesentliche Unterscheidungsmerkmale der Kultur? Sprache? Religion?

DAs wäre wichtig wenn wir das RT Mythos Völkermord oder geplanter Genozid betrachten will.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:40
@Fedaykin

Fedaykin schrieb:
ICh denke ich kriege keine Antwort weil es schlichtweg in der Ostkruine bzw in den Volksrepubliken kein Parlament gibt. Das ist meine These
Ist auch sehr wahrscheinlich, dass es in der Ostukraine kein Parlament gibt. Wann sollte das installiert worden sein. D. h. die Ostukraine wäre momentan "herrenlos". Also gehören sollte sie zur Ukraine, doch die weigert sich, sich um die Menschen, die dort leben zu sorgen. Das ist schon eine skurrile Situation.

Doch alles wird sich regeln können. Und jeder muss sich zusammenreißen und seine Wünsche mal auf Eis legen. So lange, bis eine realistische Lösung erarbeitet wird. Das braucht halt Zeit. Und die haben sowohl die Ukrainer, als auch die Russen und die Europäer.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:40
Phantomeloi schrieb:Es hätte in der Ukraine genauso weit kommen können. Und nun bin ich froh, dass - egal WER - diese Hölle hat nicht ausbrechen lassen
In Charkow, das von der Ukraine kontrolliert wird, gibt es fast genauso viele russischstämmige Ukrainer wie in Donezk, trotzdem ist es dort nicht zu ethnischen Säuberungen gekommen.
Deshalb ist das Gerede von einem verhinderten Genozid eine Propagandalüge.

Dafür werden die Prorussen in Donezk von Terroristen regiert und die Wirtschaft dort ist völlig ruiniert.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:40
Ich kann nur hoffen, dass beide Seiten die Vereinbarung einhalten und die Pufferzonen "befrieden", die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :

image-810562-panoV9free-dnwr


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:40
@jedimindtricks
Col.Andriy Lysenko: 50 Russian tanks, 40 Grad, Uragan and Smerch rocket launchers and 40 APCs crossed the UA/RU border on the night of Feb12
schon wieder 130 Fahrzeuge, die keiner filmen konnte ? Komm schon..in Worten hundertdreissig ..Hallo ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:41
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Gut, also keine überwachten Wahlen.

keine Überpüfbaren Ergebnisse.
Sehr RICHTIG - jetzt beantworte doch mal wer als einzigstes die Position besessen hätte das es rechtmässige und nachpüfbare Wahlen in diesen Regionen geben hätte können!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:41
IvanIV schrieb:DNR:
100 Sitze. 68 hält die Regierende Partei von Zacharchenko Donetsk Republic, und 32 hält die Partei Free Donbass.

LNR:
50 Sitze insgesammt,
Partei Peace for Lugansk Region: 35
Partei Lugansk economic Union: 15
Mmh ging das nach Einwohnern? Der "Republiken"?
IvanIV schrieb:Das war der Donezker Historiker Miroslav Rudenko. Das war am 15. Mai. Mehr als ein Monat nach dem Beginn der Antiterroroperation.
Mit welcher Autorität?
IvanIV schrieb:Da gab es noch überhaupt keine Ämter. Es gab nur Massenproteste in Donezk und Lugansk und deren Redelsführer. Die machen doch gar kein Hehl draus dass sie sich selbst ernannt haben.
Rechtstaatlichkeit lässt sich halt nicht in wenigen Tagen organisieren. Schon gar nicht wenn man um seine Existenz kämpfen muss
Mit anderen Worten es gab eine Militärjunta, da die Autorität ja in deren Hände lag und sie vermeintlich das Volk vertreten haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:42
Fedaykin schrieb:Gut, also keine überwachten Wahlen.
Warten wirs doch ab, hatte die Übergangsregierung in Kiew auch nicht. Wenn sich alles beruhigt und die Kämpfe aufhören können auch im Osten freie, demokratische Wahlen abgehalten werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:43
wichtelprinz schrieb:Sehr RICHTIG - jetzt beantworte doch mal wer als einzigstes die Position besessen hätte das es rechtmässige und nachpüfbare Wahlen in diesen Regionen geben hätte können!
Fedaykin sprach dabei aber von dem Parlament der Neurussen. Und da waren die Neurussen verantwortlich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:43
@unreal-live
Was stellen die "weißen" Flächen zwischen den Pufferzonen dar?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:44
@Phantomeloi

das war ne "Fangthese" das drängt dann doch antworten hervor.

und nein wie es aussieht sind zumindest im Moment die Sepas nicht für Föderalisierung, wenn schon dann mit der Russischen Föderation.

Die werden sich den "Klumpen" aber nicht ans Bein hängen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:44
@Phantomeloi
Alles richtig, daher auch mein Hinweis bzgl. der "Schwarzen Sonne".
Es is einfach unstrittig, in welchem Zusammenhang das Symbol heutzutage in Europa benutzt wird.

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:DAs wäre wichtig wenn wir das RT Mythos Völkermord oder geplanter Genozid betrachten will.
Nein. Die soziokulturellen Bedingungen für derartige Dinge stehen im Vordergrund, nich das intellektuelle (Un-)Vermögen potentieller Täter, ihre Handlungen mit Konzepten wie "Rasse" und "Ethnie" in Einklang zu bringen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:44
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nochmal sind die Ethnien von Ukrainer und Russen zu unterscheiden?
Sie sind so zu unterscheiden wie ein Österreicher von einem Deutschen zu unterscheiden ist, oder ein Münchner von einem Hamburger. Also was soll diese Frage?
Fedaykin schrieb:Was sind überhaupt wesentliche Unterscheidungsmerkmale der Kultur? Sprache? Religion?
Es gibt überall verschiedene Dialekte/Sprachen und Religionen/Lebensauffassungen. Das macht keinen Unterschied aus.

Wo jedoch ein Unterschied bemerkbar wird, das sind die "Ideologien", denen ein Mensch aufsitzt. Das sagte ich bereits. Eine Ideologie ist eine Lüge, da sie im Alltag nicht anwendbar ist.
Fedaykin schrieb:DAs wäre wichtig wenn wir das RT Mythos Völkermord oder geplanter Genozid betrachten will.
Du willst jetzt aber nicht die Genozide leugnen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:44
@Phantomeloi

etwas schwach

Es hätte in "Hier bitte Land seiner Wahl einfügen"
genauso weit kommen können. Und nun bin ich froh, dass - egal WER - diese Hölle hat nicht ausbrechen lassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:45
@Taln.Reich
So ein absoluter Blödsinm! Das es im diesen Regionen zu rechtmässigen Wahlen hätte kommen können wäre einzig und alleine von Kiew abhängig gewesen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:46
wichtelprinz schrieb:Sehr RICHTIG - jetzt beantworte doch mal wer als einzigstes die Position besessen hätte das es rechtmässige und nachpüfbare Wahlen in diesen Regionen geben hätte können!
Die UN, Die OSCE, Russland, EU, die Afrianische Union.

die ersten beiden sind die Top Kandidaten.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 16:47
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Deshalb ist das Gerede von einem verhinderten Genozid eine Propagandalüge.
Rassismus ist eine (Propaganda-)Lüge!!!

Es gibt nämlich keinen Rassismus. Wir gehören alle der Rasse Mensch an.
Es ist vlt. schwer zu begreifen, doch auf das will ich ja immer raus.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden