weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 17:58
@barew

wo steht das in deiner Verlinkung?

Übersetzung bitte einstellen.

oder den entsprechenden Abschnitt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 17:58
@kurvenkrieger

Warte, da Russland ja eh nur Scheisse baut und keine demokratische Regierung hat, dann ist die Anerkennung der Wahlen in der UA durch Russland aauch nur nen Pfifferling wert und somit illegitim..siehssu ich lerne langsam, wie man Sachen verbiegt bis sie passen :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 17:59
@catman
U feel me, cat! :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:00
catman schrieb:da muss ich dich korrigieren: die ganze Ukraine ist im Krieg (ausser Krim aber annere Baustelle) nur wird nicht überall gebombt..man sagt ja auch nicht : "ein Teil der USA führt Krieg in xxxxx"
Nein, das ist nicht der Fall. Immerhin ist auch noch kein Kriegsrecht ausgerufen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:02
@canales
canales schrieb:Zunächstmal lebe ich in der BRD...
Die Wahl fand 3 Monate nach dem Maidan statt unter einer Übergangsregierung, was war da chaotisch? Ist doch selbstverständlich, dass man nach diesen Vorkommnissen irgendwann wählt um eine gewählte Regierung einzusetzen, ein normaler demokratischer Prozess.
Gut, wir beide leben in der BRD. Und zu meinem Alltag gehört es nicht, dass Demonstrationen in Schießereien enden. Zu meinem Alltag gehört nicht einmal eine Demonstration, doch davon mal abgesehen. (Weiß ja nicht, mit was dein Alltag sich füllt.)

Die Wahlen waren außerordentlich gehetzt und skurril.
Selbst als Beobachter von der Ferne ist mir das aufgefallen.
Die USA hatte ihre "Berater-"Finger ständig mit drinne. Und das ist mir unangenehm aufgefallen.

Alles, was mit den Wahlen zu tun hatte, wirkte auf mich gewaltsam, gehetzt und gesteuert.
Nun du.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:02
Ja, das würden sie tun, wenn für Donezk keine Gefahr ist. Aber das ist der einige Trumpf den die UA hat Donezk mit Artillerie zu beschiessen. Wenn das nicht mehr ist können sie sich ganz zurückziehen.t
Das wäre ja gemäß Demarkationslinien nicht möglich


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:02
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:wo steht das in deiner Verlinkung?
Ähnliche Vorgänge wie die bei der Rada-"Wahl", im Westen nix Neues.
Fedaykin schrieb:Immerhin ist auch noch kein Kriegsrecht ausgerufen.
Rabulistik.
Das sagt nix über die Zustände, welche Du bei der Presse in Erfahrung bringen könntest. Neuerdings berichtet ja auch die FAZ davon, lange wirste Dich nich mehr wehren können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:02
@Fedaykin
Проект Закону 09.02.2015 aufmachen dann steht da "Публічне заперечення чи виправдання військової агресії Російської Федерації по відношенню до України у 2014-2015 роках, виготовлення та (або) розповсюдження матеріалів, у яких заперечується та (або) виправдовується така військова агресія –
караються штрафом від п'ятисот до тисячі неоподатковуваних мінімумів доходів громадян або арештом на строк до шести місяців, або обмеженням волі на строк до трьох років, або позбавленням волі на строк до трьох років з конфіскацією матеріалів, у яких заперечується та (або) виправдовується військова агресія, та засобів їх виготовлення і розповсюдження."

onkel google sagt dazu "Öffentliches Leugnen oder Rechtfertigung der militärischen Aggression gegen die Russische Föderation, die Ukraine in 2014-2015 Jahren, Produktion und (oder), Verteilung von Materialien, die bestreitet, und (oder) begründete diese militärische Aggression -
mit einer Geldstrafe von fünfhundert bis tausend steuerfreie Mindesteinkommen oder Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren mit Beschlagnahme von Materialien, in denen negiert und (oder) durch militärische gerechtfertigt Aggression und ihre Produktionsmittel und Verteilung."

weiterhin steht unter punkt 2 da "Ті самі дії, вчинені повторно, або службовою особою –
караються позбавленням волі на строк від трьох до п'яти років"

wieder google
Die gleichen Handlungen wiederholt oder von einem Beamten begangen -
eine Freiheitsstrafe für eine Amtsdauer von drei bis fünf Jahren. "


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:02
Einigen sollte vielleicht nochmal die wahlbeobachter in der Ostukraine ins Gedächtnis gebracht werden ( oder krim ) .
Also wahlen in der Ukraine anerkannt , in den seperatistengebieten nicht . Das macht Sinn !


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:03
Habe irgendwo gelesen, weis nicht mehr genau wo, daß im Balzewokesssel so an die ca. 800 westliche Urlauber mit eingeschloßen sind.

Die Rede war von ca 100 US-Bürger und aus vielen anderen Ländern.
Aus Deutschland soll aber keiner dabeigewesen sein.
Hat da jemand nähere Infos?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:03
Fedaykin schrieb:Nein, das ist nicht der Fall. Immerhin ist auch noch kein Kriegsrecht ausgerufen.
Sammelt die GSG9 bei Antiterroroperation auch erstmal Zivilisten ein und schickt sie vor ? Siehste ist doch ein Krieg..ich frag mich grad ob eine Mobilisierung ohne verhängtes Kriegsrecht überhaupt legal ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:03
@catman

es sollte aufzeigen, wenn dort gute Ansätze gewesen wären hätte Russland die wohl genutz um die Wahl in ihrer Gültigkeit und Bedeutung als Nichtig zu bezeichnen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:04
@barew
okay, das ist wirklich nicht okay. Ist das ein Gesetztesvorschlag oder schon verabschiedet?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:04
kurvenkrieger schrieb:Ähnliche Vorgänge wie die bei der Rada-"Wahl", im Westen nix Neues.
Heißt du jetzt auch noch Barew?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:05
@Taln.Reich
so wie ich das verstanden habe wurde das am 9 in rada durchgeboxt von poroschenko partei


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:05
@Phantomeloi
Auf mich wirkte die Wahl korrekt...mit kleinen Abstrichen im Donbas.
Es gab genügend Kandidaten aus allen Lagern, es konnte Wahlkampf gemacht werden, die Wähler konnten sich frei entscheiden, was ist skuril?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:06
barew schrieb:so wie ich das verstanden habe wurde das am 9 in rada durchgeboxt von poroschenko partei
ohha, das ist übel. ziemlich schwerer Eingriff in die Meinungsfreiheit, der mMn nicht mehr in dem Bereich liegt, der zulässig sein sollte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:06
Ukraine on her knees? Ach der Schreiberling beim Observer übertreibt doch wieder maßlos...



Ob die Leute wohl drangsaliert werden, falls sie ihre heimkehrenden faschistischen Freiheitskämpfer ohne Kniefall begrüßen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:07
catman schrieb:Sammelt die GSG9 bei Antiterroroperation auch erstmal Zivilisten ein und schickt sie vor ? Siehste ist doch ein Krieg..ich frag mich grad ob eine Mobilisierung ohne verhängtes Kriegsrecht überhaupt legal ist.
????????

Also keine Belege deinerseits. Gut.

Mit RPG und Manpads in Slowjansk war die polizeiliche Ebene schon verlassen.

und es geht immer um die Lage im Juristischen Sinn nicht im Gefühlten.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:08
@canales
Ich denke, dass jetzt eine "subjektive" Wahrnehmung zum Vorschein kommt. Alleine der Dart Vader ist mir noch in Erinnerung. Das ist doch schon etwas skurril.
Und dass der Herr Poroschenko und Jatzenjuk von der Nuland "vorgeschlagen", bzw. voraus- oder einfach eingesetzt wurde. Das fand ich nicht unbedingt "frei", im Sinne von demokratisch.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden