weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:46
@canales
canales schrieb:man hat ganz bewusst die Ukraine destabilisiert...schließlich kann man es nicht zulassen, dass da im Hinterhof ein System entsteht, welches als Alternative zum eigenen System gelten könnte. das hat man ja auch geschafft bis dato.
Auf welche Seite schlägt´s dich jetzt schon wieder?
Dann auch für dich - lies die letzten 5 Seiten aufmerksam und es macht GONG.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:47
@catman
Ich hab einfach das Argument des Putsches vorweg genommen.


zumindest muss sich Russland jetzt gefallen lassen, als Nation die den Krieg wieder nach Europa gebracht zu haben und das war die rote Linie, die Russland hätte nicht überschreiten dürfen. Und wenn die Sepas zu einem großteil aus russischen Urlaubern besteht, sind es keine Separatisten mehr, sondern Invasoren. Ich würde die IS auch nicht als Separatisten beschreiben wollen. Jetzt ist es eine persönliche Angelegenheit aller in Europa


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:48
canales schrieb:man hat ganz bewusst die Ukraine destabilisiert...schließlich kann man es nicht zulassen, dass da im Hinterhof ein System entsteht, welches als Alternative zum eigenen System gelten könnte. das hat man ja auch geschafft bis dato.
das haben die Oligarchen, die von Anfang an mitspielten ganz allein geschafft..die aktuellen sind ja nur durch Killerkommandos und Sprengstoffanschläge zu Reichtum gelangt..

An alle die auch etwas weiter in die Vergangenheit blicken möchten(für den Anfang reicht erstmal einer) :

http://www.juergen-roth.com/blog/material-uber-den-paten-rinat-akhmetov-achmetow-und-der-zusammenhang-zur-fusballeuropam...
Rinat Achmetow war Tabu. Plötzlich herrschte eine Zeitlang Presse- und Meinungsfreiheit und selbst in der Justiz brach für einige Monate das Gefühl der Freiheit aus. Diese Zeit ist vorbei. In der Ukraine wagt seit geraumer Zeit kein Journalist mehr über den Oligarchen aus Donezk zu schreiben, insbesondere wenn es um dessen umstrittene Vergangenheit geht. Es heißt, er habe alle ihn belastenden Dokumente einfach aufgekauft. Zu beweisen war das nicht. Seine Vergangenheit musste anscheinend, des heutigen sauberen Images wegen, ins schwarze Loch des Vergessens versenkt werden.
Anfang der neunziger Jahre spielten im erbarmungslosen und blutigen Machtkampf um die Ressourcen des Donbas drei Gangsterbosse eine entscheidende Rolle: Yevhen Shcherban, Akhat Bragin und Jakov Kranz. Alles bekannte kriminelle Autoritäten.
Was sonst in Romanen vorkommt..ist hier Realität


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:49
@Befen
Befen schrieb:Konkret meine ich das schwere Gerät was derzeit ran geschafft wird und parallel die UN-Resolution die sicher bis morgen zur Abstimmung kommt. Kann es sein dass hier jemand den Boden für den Einmarsch in die Ukraine vorbereitet? Vielleicht mittels "Friedenstruppen" ?
Wen hast du denn im Verdacht, dass er einmarschieren könnte/wollte?
Kannst du mir das bitte genauer erläutern?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:49
@Phantomeloi


Steht im folgenden Verlauf


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:52
@yummi
yummi schrieb:Jetzt ist es eine persönliche Angelegenheit aller in Europa
In Bezug auf das "Jetzt":

Nein! Definitiv nein! Das wurde von Anfang an kritisiert, dass man in Europa keinen Krieg haben möchte. Wenn du es bewiesen haben möchtest, dann sieh´ dir u. a. meine Posts ab Juni 2014 an. Ich brauche die nicht extra zu posten, weil ich genau weiß, dass ich auf diese Gefahr hingewiesen habe.

Damals hast du die Stimmen ignoriert und heute ignorierst du immer noch. Dir kann man nicht helfen. Du kannst dir nur selbst helfen, indem du mal zuhörst.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:53
@Befen
In welchem folgenden Verlauf?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:53
Na, wenn das stimmt...
#BREAKING:#Zakharchenko said that "Minsk agreement do not say a word about #Debaltseve" and that DPR wont stop firing depite truce there.
Dann ist Minsk2 schon Geschichte bevor es in Kraft tritt...

https://twitter.com/een2014/status/566584569076658176


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:53
@Phantomeloi


...lass gut sein.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:58
@Befen
Du willst also nicht antworten?
Gut, dann antworte ich dir:

Europa hat nichts, aber auch gar nichts von einer militärischen Auseinandersetzung innerhalb Europas. Dumme, zurückgebliebene Alte oder junge Fanatiker finden an einer solchen Auseinandersetzung vielleicht (perversen) Gefallen. Aber auf keinen Fall die Mehrheit der Bevölkerung.

Wenn du dich zu einer Minderheit zählst, die gegen den Frieden ist, dann kann man auf diese Einzelschicksale wie dich getrost keine Rücksicht nehmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 14:59
@Phantomeloi

...na klar, mach nur. :*


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:00
Hoffen wir mal, dass die Kämpfer alle eine Uhr dabei haben...die genau geht.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:00
@Befen
Tu´ ich auch. :) ... FRIEDE IN EUROPA ... schmerzt dich das zu lesen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:02
yummi schrieb:Ich hab einfach das Argument des Putsches vorweg genommen.
hab den Putsch seit Ewigkeiten nicht benutzt..bin mir nicht sicher obs ganz am Anfang so war..aber schön, dass du mir irgendwelchen Kram in den Mund legst
yummi schrieb:zumindest muss sich Russland jetzt gefallen lassen, als Nation die den Krieg wieder nach Europa gebracht zu haben und das war die rote Linie, die Russland hätte nicht überschreiten dürfen.
war da nicht was mit Jugoslawien..achso das waren ja nicht die Russen also zählts nicht
yummi schrieb:Ich würde die IS auch nicht als Separatisten beschreiben wollen
Also entweder Seps mit IS gleichsetzen, oder IS verharmlosen...

Alles klar lohnt nicht mit dir zu reden...bist auf Clash aus..brauch ich net


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:03
Befen schrieb:Stimmt es eigentlich, dass Putins Unterschrift nicht unter dem Minsker Abkommen steht?
ja die konkreten Massnahmen-punkte hat Russland nicht unterschrieben , sondern nur die schwammige Absichts Erklärung

das der Waffenstillstand erst so spät in kraft tritt war übrigens ebenso Putins bedingung .überaschenderweise hat er dabei sogar zugegeben dass es mit Debalzewe zu tun hat.


die aktuelle lage:

"Man stehe unter Dauerbeschuss der prorussischen Rebellen, teilte die Kiew-treue Polizei in der belagerten Stadt mit. "Die Rebellen zerstören Debalzewe", schrieb Polizeichef Wjatscheslaw Abroskin auf Facebook.

Das russische Militär habe "eine große Menge an Artillerie und mehrere Raketensysteme" in die Rebellengebiete gebracht, sagte US-Außenamtssprecherin Jen Psaki. Russische Einheiten an der Grenze würden zudem Nachschublieferungen für die Separatisten vorbereiten. "


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-konflikt-usa-werfen-russland-militaerpraesenz-aufstockung-vor-a-1018473.ht...

putin war doch nur in minsk weil es gut für die Propoganda ist um das bild des friedenstifters zu verkaufen und damit abzulenken.... dass er der Brandstifter ist .

die sepas gestützt durch russische propogandamedien werden halt ab sonntag ihre kämpfe mit einem angeblichen waffenstillstands bruch der Ukraine rechtfertigen.

the same game continues..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:05
@smokingun

Ok,dann stehen unter der Erklärung also die Namen der Staatschefs drunter.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:05
@smokingun
Kannst du deine Unterstellungen auch beweisen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:05
@smokingun
smokingun schrieb:die sepas gestützt durch russische propogandamedien werden halt ab sonntag ihre kämpfe mit einem angeblichen waffenstillstands bruch der Ukraine rechtfertigen.
Was ist mit Jarosch un der Weigerung des rechten Sektors, den Waffenstillstand anzuerkennen?

Ist für dich ausgeschlossen, dass die UA die Waffenruhe bricht ?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:05
putin war doch nur in minsk weil es gut für die Propoganda ist um das bild des friedenstifters zu verkaufen um damit abzulenken.... dass nur er der Brandstifter ist .
Brandstifter sind die Rechten vom Maidan. Davor war Putin in einer komfortablen Lage, also was gäbe es da für ihn zu zündeln?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 15:05
@canales
@Befen

@Hape1238

ab minute 2 liveschalte zu dirk emmerich in donetsk . artiellerieeinschläge mitten in der stadt

http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/nachrichten/Nachrichten-von-13-00-Uhr-article9834456.html


was bekannt ist ist das ein hotel wohl getroffen wurde , ausserdem haben wir dann noch den anschlag auf sacha .
in dem bericht wird auch psaki und die un resolution aufgegriffen


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden