weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:30
@insideman
kurvenkrieger schrieb:Für mich sind das Terroristen, seitdem sie die OSZE Begutachter als Geisel genommen haben.
Wo liegt für Dich genau das Problem... das sie es ohne staatliche Legitimation getan haben oder weil OSZE Beobachter einen besonderen Status haben? Ich mein nur, die USA hat auch Abseits der Rechtstaatlichkeit Menschen festgenommen und gefoltert in "ihrem" Krieg. ich müsste eben meine Begriffsdefinition auch dahin ausweiten wenn ich Deinem Argument folgte.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:31
Fedaykin schrieb:Die Flugüberwachung hätte das sehen müssen. Da sind wir ja ganz schnell bei einer komplizierten geplanten Aktion wo alle Dichthalten.
Hat man denn die Funkgespräche zwischen der ukrainischen Flugüberwachung und der Boeing schon veröffentlicht? Soviel ich weiss, hat man das nicht, dafür haben wir die Gespräche zwischen den russischen Feldkommandanten in der Ukraine in Rekordzeit erhalten ...

Emodul


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:32
Iuvenis schrieb:Weiß man das mit Sicherheit, dass sie manipuliert ist oder weiß das nur Kiew !?
Ich habe die entsprechende Meldung hier gepostet, das hat ein namentlich genannter Kiewer Offizieller gesagt, er "habe diese Informationen". Woher sagt er nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:32
Befen schrieb:Wegen der Blackbox braucht man sich nichts vormachen, die ist längst auch durch russische Hände gegangen, man hätte die lange bereits den zuständigen Behörden geben können. Verzögerungstaktik. So, wie in dem Fall alles hinausgezögert wird.
ist schwer von auszugehen, ja. Da nutzen die Russen halt geschickt ihren Heimvorteil


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:33
@emodul

Und wie will man das von der Black Box bekommen? Ist doch wohl klar das Kiew die Black Box in dem Gebiet nicht als erstes Findet.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:33
rockandroll schrieb:ist schwer von auszugehen, ja. Da nutzen die Russen halt geschickt ihren Heimvorteil
Die BB ist meines Wissens nach versiegelt. Wichtiger ist der Voicerecorder.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:33
Wo liegt für Dich genau das Problem... da sie es ohne staatliche Legitimation getan haben oder weil OSZE Beobachter einen besonderen Status haben? Ich mein nur, die USA hat auch Abseits der Rechtstaatlichkeit Menschen festgenommen und gefoltert in "ihrem" Krieg. ich müsste eben meine Begriffsdefinition auch dahin ausweiten wenn ich Deinem Argument folgte.
Darfst du doch. Ich bin nicht hier um Dich oder jemand anderen zu fragen was ich von diesen Leuten halten soll. Genauso wenig bin ich hier, um irgend jemanden meine Meinung aufzuzwingen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:34
emodul schrieb:Hat man denn die Funkgespräche zwischen der ukrainischen Flugüberwachung und der Boeing schon veröffentlicht? Soviel ich weiss, hat man das nicht, dafür haben wir die Gespräche zwischen den russischen Feldkommandanten in der Ukraine in Rekordzeit erhalten ...
Ich warte auch schon ganz gespannt auf die Veröffentlichung, gut beobachtet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:35
Fedaykin schrieb:Und wie will man das von der Black Box bekommen? Ist doch wohl klar das Kiew die Black Box in dem Gebiet nicht als erstes Findet.
Ich rede nicht von den Cockpitinternen Gesprächen, sondern dem Funkverkehr zwischen der Flugsicherung in Kiew und der Boeing.

Emodul


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:36
Fedaykin schrieb:Und wie will man das von der Black Box bekommen? Ist doch wohl klar das Kiew die Black Box in dem Gebiet nicht als erstes Findet.
Da internationale Presse vor Ort ist hätte man die BB in einem Zelt oder so ausstellen können und wie Lenin z.b. ununterbrochen bewachen können, das wurde leider verpaßt. Gefunden hat die BB Angehörige der Feuerwehr/Bergungstrupps, das sieht man in den Fotoaufnahmen deutlich.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:37
Mal abgesehen davon wer denn jetzt Schuld an dem Abschuss ist, die NODs haben PR-Technisch (seit dem Abschuss) komplett verloren, zu viele, oftmals unbegründete Anschuldigungen haben die Runde in den MSM gemacht. Russland kann fast gar nichts mehr machen, außer es würde sehr harte Sanktionen in Kauf nehmen wollen, wobei gerade auch hier eine Gefahr liegt. Beschließen jetzt auch die EU weitere Sanktionen, dem Bespiel der USA folgend und dann die nächsten Tage wieder die USA neue..., dann könnte Russland irgendwann so an den Rand gedrängt werden, dass es ihnen nahezu egal ist, was dann passiert. Ist die Sanktionskiste erstmal komplett durch, dann gäbe es für Russland auch kaum mehr ein halten.

Hoffentlich ist die EU nicht so dumm und beschließt schnell weitere Sanktionen, der Winter wird kommen...

Und dann stellt sich nach einem halben Jahr heraus, dass die Ukraine das Flugzeug wissentlich (nahezu zweifelsfrei erwiesen) abgeschossen hat, aber das würde dann wieder völlig egal sein, weil bis dahin wäre so viel passiert sein und/oder es würde trotzdem als ein Unglück betrachtet werden.

Tausende Tote weiter wird es nicht besser machen, die Logik des Krieges ist Eskalation und zunehmender Hass auf allen Seiten.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:39
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Die Beväölkerung ist erstmal nur ruhig.
Woher willst Du denn das wissen? Weil es Dir unsere Medien erzählen? Oder warst Du vor Ort und hast die Leute dort befragt? Würde mich wirklich interessieren, mal jemanden hier zu lesen der in den letzten Tagen dort vor Ort war und objektiv berichtet.
Fedaykin schrieb:Aber lies am besten den Thread wenn du die Grundsatzfragen wieder angehen willst.
Für die Klärung von Grundsatzfragen zur Ukrainekrise is dieser Thread in meinen Augen denkbar ungeeignet. Hatte ich das schon mal erwähnt? Nein? Dann tu ich es jetzt.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:40
Auch das, entgegen vorheriger Angaben, der Zug in dem die Opfer liegen, nicht gekühlt ist, spricht dafür Zeit zu schinden. Bei brütender Sommerhitze in einem Wagon, da wirds für Forensiker nicht einfacher das Unglück zu klären.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:44
tWoher willst Du denn das wissen? Weil es Dir unsere Medien erzählen? Oder warst Du vor Ort und hast die Leute dort befragt? Würde mich wirklich interessieren, mal jemanden hier zu lesen der in den letzten Tagen dort vor Ort war und objektiv berichtet.
Na erst Gestern war eine von den Grünen vor Ort.

ich höhre aber nix Gegenteiliges. Noch sehe ich in Donesk wirklcihen Volkswiederstand. Dazu passt auch ein Statement von zu wenig Freiwilligen uvm. Liest mal den Thread durch, oder noch besser den Alten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:45
@Befen

Quelle zur mangelden Kühlung?

Die Niederländer sagten es wäre Akzeptabel


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:45
Hat man denn die Funkgespräche zwischen der ukrainischen Flugüberwachung und der Boeing schon veröffentlicht? Soviel ich weiss, hat man das nicht, dafür haben wir die Gespräche zwischen den russischen Feldkommandanten in der Ukraine in Rekordzeit erhalten ...

Ich warte auch schon ganz gespannt auf die Veröffentlichung, gut beobachtet.
was will man sich daraus erhoffen ausser der übliche fachjargon wie wegpunkte anfliegen & flughöhen durchsagen etc pp


melden
melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:49
Aha, naja auf den Bildern sah das auch nicht unbedingt nach Kühlwaggons aus.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:51
@alle

Nur schnell dazwischen
Vor dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine in der Ostukraine ist nach russischen Angaben ein ukrainischer Kampfjet in der Nähe gewesen. Der Abfangjäger vom Typ Suchoi-25 sei auf die Boeing 777 mit 298 Menschen an Bord zugeflogen, sagte Generalleutnant Andrej Kartopolow vom russischen Generalstab am Montag in Moskau. "Die Entfernung der Su-25 zur Boeing lag zwischen drei und fünf Kilometern." Das ergebe sich aus Aufzeichnungen der russischen Flugüberwachung.

So ein Kampfjet sei mit Luft-Luft-Raketen bewaffnet. Auf diese Entfernung könne er ein Ziel hundertprozentig zerstören. Die Ukraine solle Auskunft über dieses Flugzeug geben, forderte er. Kiewer Angaben, dass am vergangenen Donnerstag keine ukrainischen Kampfflugzeuge in der Luft gewesen seien, seien falsch.

Außerdem hätten die ukrainischen Streitkräfte vor dem Absturz ein Flugabwehrsystem Buk dicht an Stellungen der Separatisten verlegt, sagte Kartopolow. Er bestritt, dass Russland den Separatisten ein solches Waffensystem übergeben habe. Zum Zeitpunkt des Absturzes sei außerdem ein US-Aufklärungssatellit über das Gebiet geflogen. Wenn die Amerikaner Aufnahmen eines Buk-Raketenstarts hätten, sollten sie diese vorlegen, sagte der Generalleutnant. Die USA haben den Verdacht geäußert, dass die Separatisten die Zivilmaschine mit einer Boden-Luft-Rakete abgeschossen haben.
http://www.welt.de/politik/ausland/article130410058/Ukrainischer-Kampfjet-soll-auf-MH17-zugeflogen-sein.html


melden
Anzeige
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 18:52
insideman schrieb:Für mich sind das Terroristen, seitdem sie die OSZE Beobachter als Geisel genommen haben.

Du darfst sie natürlich anders bezeichnen, kümmert mich eigentlich nicht.
Die OSZE spioniert im Auftrag der US Interessen. Das sind Kriegsgefangene gewesen.


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden