weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.788 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 01:57
@canales


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 02:02
@Chavez
Wo sagt er, dass er den Umsturz organisiert hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 02:05
@canales
1:17 "we had brokered a deal to transition power in Ukraine"
So ein Broker der hat ja immer einen Gewinne aus jeder Transaktion. Und ich dachte ja die EU hatte da vermittelt und nicht die USA. aber die Machtverteilung kam ja so wie das die Nuland mit dem US Botschafter in kiew besprochen hatte.

hier noch mal zu deiner Erinnerung


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 02:14
@Chavez
Janukowitsch that flee after we had brokend the to transition the power...das soll der Beweis sein?
Naja...zuvor sprach er davon dass Janukowitsch die Macht verlor wegen des Maidan...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 02:17
@canales
Er sagt Janukowitsch floh nachdem man den Machttransfer organisiert hatte. Oder besser gesagt gemanagt hatte.

Also meinst du Obama lügt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 02:23
@Chavez
Ich hör die Geschichte anders...werd das aber Morgen nochmals genau anhören...
Er sagt vorher eindeutig, dass der Maidan die Situation verändert hat..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 04:31
https://www.facebook.com/arsen.avakov.1/posts/785995211490587

wollt zwar ruhig sein aber da wurde ja sehr oft über dieses fahrzeug berichtet .... nun bitte schön zwar ohne kreuz aber immerhin bei asow zu finden

und nochmal bonsoir


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 08:51
Auch Jaroslaw gehört zu den Initianten des Appells an die Studienkollegen in Russland. Er spricht von einem veritablen Informationskrieg auf beiden Seiten. «Uns war wichtig, dass wir im Video nicht einfach für die ukrainische Position werben. Wir sagen ganz bewusst, dass nicht nur das russische Fernsehen Propaganda betreibt, sondern auch das ukrainische. Gelogen wird auf beiden Seiten. Sie sollen wissen, dass wir den Krieg aus Distanz betrachten und uns darüber selber ein Urteil bilden.»

Dasselbe verlangen die Ukrainer auch von ihren russichen Kommilitonen. Informationen auf unabhängigen Websiten und Radiostationen gebe es genug, sagt Dima, ein angehender Ingenieur. Auch Gespräche mit Bekannten und Augenzeugen aus der Ostukraine sind für ihn oft aufschlussreich. «Wenn zum Beispiel 250 ukrainische Soldaten im Krieg umkommen, dann spricht das ukrainische Fernsehen offiziell von 20. Ich will damit nicht sagen, dass man hier den Hass gegen Russland schürt. Aber es wird behauptet, ganz Russland habe sich einmütig mit dem Kreml solidarisiert und gegen die Ukraine gestellt. Das ist schlicht nicht wahr», sagt Dima.
[...]
Alexander aus Moskau. «Wer auch immer von diesem Krieg profitiert: Er ist für alle nachteilig – für Russland und die Ukraine. Wir werden unser Bestes geben, damit er endlich aufhört.»
http://www.srf.ch/news/international/gelogen-wird-auf-beiden-seiten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 09:23
Hier noch die Reaktion einiger Studenten aus Russland (englische untertitel) :


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 09:49
Moin Moin :)

Laut diesem Artikel hier https://news.vice.com/article/escape-from-debaltseve-how-one-convoy-made-it-out-of-ukraines-besieged-city

Hat es ein Konvoi mit Soldaten geschafft aus dem Kessel zu kommen . Ist wohl wetterabhängig, Nebel ist nützlich zurzeit.
Sieht wohl so aus als gibt die Ukraine die Stadt auf , zu groß ist der Druck . allerdings soll wohl nicht der Eindruck entstehen man würde kapitulieren , i dont know .
Sieht wohl so aus als ob die Rebellen volles Rohr draufhalten auf debaltsevo was den Schritt unumgänglich zu machen scheint


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 09:56
Das unterstreicht dann auch nochmal dieser Artikel .

http://mobile.reuters.com/article/idUSKBN0LK0LH20150216?irpc=932
A Reuters correspondent at Vuhlehirsk, about 10 km (some six miles) to the west of Debaltseve, reported heavy shelling from the direction of the town, with blasts around every 10 seconds.
Die Rebellen sind hier nicht gewillt die Waffen ruhen zu lassen , geschweige denn schwere Waffen abzuziehen . Die haben sich dort jetzt festgebissen und wollen der Ukraine ne ermögliche Niederlage beibringen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 09:57
@Chavez
Übersetzung:
“Putin traf die Entscheidung in
Bezug auf die Krim, nicht etwa aus einer großen Strategie heraus, sondern
einfach, weil er von den Protesten des Maidan und der Flucht von
Janukowytsch überrascht wurde, nachdem wir einen Deal zur Machtübergabe
ausgehandelt hatten.”
Wo steht hier, dass die Maidanbewegung unterwandert wurde?
Man könnte es auf die Verhandlungen mit den Außenministern beziehen, bei denen die Amis nicht dabei waren aber sicherlich im Hintergrund mitberieten...
@jedimindtricks
Ja, die Route steht unter Feuer, das Risiko ist je nach Wetterlage zu hoch.
Entweder frei kämpfen oder Abzug...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 10:03
@jedimindtricks
Eindeutig ein Verstoss gegen die Minsker Vereinbarung. Da sieht man das wahre Gesicht der "Rebellen".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 10:03
@jedimindtricks
Vielleicht will sich da auch jemand den Weg freischießen?


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 10:48
@Hape1238
@jedimindtricks

07.31 Uhr: Separatisten-Vertreter haben der Kiewer Regierung für den Fall einer Nato-Annäherung gedroht, das Minsker Abkommen zu brechen: Jegliche Annäherung an die Nato oder „jegliches andere antirussische Militärbündnis“ sei „unakzeptabel“ und führe dazu, dass die Separatisten das Minsker Abkommen als „null und nichtig“ erachten, sagten die Separatisten-Vertreter Denis Puschilin und Wladislaw Deinego der separatistischen Nachrichtenagentur für Donezk, DAN. Die Haltung der Separatisten in der Nato-Frage ist identisch mit der der russischen Regierung, die eine Annäherung der Ukraine an die Nato grundsätzlich ablehnt.


quelle : http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-steinmeier-wirbt-fuer-un-resolution-zur-ukraine_id_44787...


woher wohl solche Anweisungen kommen ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 10:52
@albatroxa
Hat sich ja so wieso erledigt, weil sie das Abkommen ja eh schon gebrochen haben.
Was heißt überhaupt "NATO-Annäherung" ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 10:54
Glünggi schrieb:Hier noch die Reaktion einiger Studenten aus Russland (englische untertitel) :
die sind von der Plattform die Chordokowski gegründet hat. Und alle bekant als Maidan oder Bolotnoja Aktivisten oder Unterstützer.
@canales
Er sagte das was er Sagte und Zwar das sie den Machttransfer gebrokert haben. Und wegen den Außenministern, der Vertrag wurde gebrochen, denn weder eine Neue Verfassung noch eine Regierung des Gesamtnationalenvertrauens wurde gebildet.


melden
Anzeige
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.02.2015 um 10:54
@Hape1238

Die scheinen halt mal wieder einen Grund zu suchen. Naja der Vertrag ist genauso viel Wert wie das Budapester Memorandum .... schade...


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden