Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:18
Der Link geht so nicht, Du musst ihn komplett markieren und einfügen, dann siehst Du die Bilder.
ok, danke für die Info.


melden
Anzeige
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:18
@insideman
Diese Menschen können kein Land besetzen, da sie dort ansässig sind.
Es ist zynisch zu behaupten, das Bandera Nazis gegen Geiselnehmer vorgehen, indem sie mit Mehrfachraketenwerfern(Grad System) Städte massiv bombardieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:19
@emodul
@kurvenkrieger
@Befen
@Fedaykin
emodul schrieb:Hat man denn die Funkgespräche zwischen der ukrainischen Flugüberwachung und der Boeing schon veröffentlicht?
Ich glaube, das Thema kann man abhaken.
15:29:

Ukraine's SBU security service has confiscated recordings of conversations between Ukrainian air traffic control officers and the crew of the doomed airliner, a source in Kiev has told Interfax news agency.
http://www.bbc.com/news/world-us-canada-28360784


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:19
Hawkster schrieb:Irgendwelche Überbleibsel lassen sich doch immer finden und dann sollten sie auch zuzuordnen sein, oder?
Der Sprengkorpf einer Wympel ist kleiner als der einer Boden Luft rakete

3,5 Kg zu 70 KG.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:20
Buchbesprechungen mach ich hiern icht. Nur soviel, da ist von was ganz anderem als Ethnischen Säuberungen die Rede.
Da muß ich Dir ausnahmsweise sogar mal Recht geben. :D

Allerdings sind Waffenlieferungen an die Rechten Nationalgardisten schon als Aufforderung zu sehen, das Land zumindest ins Chaos zu stürzen.
Zuerst sollte sie entwaffnet werden, dann schuf man die Nationalgarde um sich dieser Kräfte noch irgendwie bedienen zu können, und jetzt sollen die bis an die Zähne bewaffnet werden?
Also bitte, man muß nur wenig rechnen um all das in Summe auch als gefährliche Gemengelage zu erkennen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:22
Fedaykin schrieb:Der Sprengkorpf einer Wympel ist kleiner als der einer Boden Luft rakete

3,5 Kg zu 70 KG.
Läßt sich der verwendete Spengstoff (wie bei herkömmlichen Bomben) noch identifizieren und zuweisen? Soweit ich weis sind Sprengstoffe doch markiert und könnten so zumindest eine Zuordung der Waffe emöglichen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:22
emodul schrieb:Das meinte ich eigentlich gar nicht. Kann mir nicht vorstellen, dass die SU-25 die Boeing abgeschossen hat. Eher kann ich mir vorstellen, dass die SU-25 das eigentliche Ziel war. Vielleicht haben die Ukrainer deshalb so schnell erklärt, dass sie kein Flugzeug zum besagten Zeitpunkt in der Luft gehabt haben.
Für den Abschuss der Boeing würde ich zum jetzigen Zeitpunkt (und den vorliegenden Infos) immer noch auf eine Boden-Luft-Rakete tippen.
Jo, die Variante liegt dann auch nahe. Wenn keine Profis am Werk sind kann es möglich sein, das sie dann das Falsche Ziel beleuchtet haben.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:22
Nur mal so nebenbei:

In der englischen Wikipedia wird der Eintrag zur Dienstgipfelhöhe der SU-25 gerade ständig geändert.

Da bekriegen sich wohl gerade zwei Seiten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:22
sarasvati23 schrieb:Ukraine's SBU security service has confiscated recordings of conversations between Ukrainian air traffic control officers and the crew of the doomed airliner, a source in Kiev has told Interfax news agency.
Das muss eine Falschmeldung sein. Falls nicht, dann ist das schon fast ein (Teil-)Schuldeingeständnis.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:23
Allerdings sind Waffenlieferungen an die Rechten Nationalgardisten schon als Aufforderung zu sehen, das Land zumindest ins Chaos zu stürzen.
Zuerst sollte sie entwaffnet werden, dann schuf man die Nationalgarde um sich dieser Kräfte noch irgendwie bedienen zu können, und jetzt sollen die bis an die Zähne bewaffnet werden?
Also bitte, man muß nur wenig rechnen um all das in Summe auch als gefährliche Gemengelage zu erkennen.
t
Ich bezweifel das die Nationalgarde auschließlich aus dem Rechten Sektor stammt

welche Waffen hat man ihnen denn Geliefert? ich sehen nur Russisches/Ukrainische Waffen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:24
Leider ist das BBC die einzige Quelle, das heißt, ich hab versucht was bei interfax.com/ua zu finden, aber kam da auch mit dem Translator nicht weiter. Die Meldungen in unterschiedlichen Sprachen unterscheiden sich ja immer.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:24
Fedaykin schrieb:Jo, die Variante liegt dann auch nahe. Wenn keine Profis am Werk sind kann es möglich sein, das sie dann das Falsche Ziel beleuchtet haben.
Sicher die wahrscheinlichste Version, vor allem falls wirklich nur ein TELAR verwendet wurde. Aber auch die UA ist nicht aus dem Schneider, denn auch wenn die dank kompletten Systemen weitaus die bessere Übersicht haben, für das Erkennen eines Fehlers und der Zerstörung der Rakete bleiben auch so nur wenige Sekunden.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:25
@Egalite
Egalite schrieb:70 Überflüge pro Tag in 10 Km Höhe!
Statistisch schon 3 Flüge pro Stunde, Nachts aber weniger, da muss alle 15 Minuten ein Flieger am Himmel gewesen sein. Macht kein Sinn, eines da mal eben so für eine Militärmaschine zu halten und die runter zu schießen, gilt so aber auch noch viel mehr für die Ukraine, die Luftüberwachung hat da ständig einige Maschinen gleichzeitig im Luftraum gehabt, da ist einer Verwechslung mit einem Flieger aus Russland noch unwahrscheinlicher.

Also die These, eine Seite hat da eben was verwechselt, erschließt sich mir so nicht. Die Militärmaschine egal welcher Seite wäre ja wie eine Perle auf einer Kette auf der Route und müsste da raus gepickt werden.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:26
Fedaykin schrieb:Ich bezweifel das die Nationalgarde auschließlich aus dem Rechten Sektor stammt
Die kämpfenden Teile der Armee sind komplett umgekrempelt worden, das ist ja wohl offensichtlich. Was immer dort jetzt kämpft ist radikal, und rücksichtlos gegenüber der Bevölkerung, die man für russische Sympathiesanten hält.

https://www.youtube.com/watch?v=EQ-bmiBH_vE

ATO Nachschub.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:27
@emodul
Zudem gibt es Indizien, das die sog. präsentierten Fakten, wie das Gespräch zwischen Offizieren nachdem angeblichen Abschuss, sowie die zahlreiche Fotos, Fälschungen bzw. "Irreführungen" sind.
Sollte sich dies bewahrheiten, dann wissen wir, das es von seiten der Kiewer Regierung inszeniert wurde. Dies würde die westlichen Massenmedien, sowie die ganzen politischen Kriegshetzer massiv in Bedrängnis bringen. Eine 180 Grad Wendung gegen die USA wäre in Europa und Weltweit dann nicht mehr auszuschließen, sowie ein massiver Gesichtsverlust der Massenmedien( wenn schon nicht bestehend).


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:27
@Z.

Wir sollen mal schauen, welche Flüge zeitnah an diesem Tag davor und dahinter auf der Route flogen, nur mal so schauen ob da was seltsam bei ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:29
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Ich glaube, das Thema kann man abhaken.
Meinste die wurden gleich geschreddert oder weswegen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:30
Hawkster schrieb:Läßt sich der verwendete Spengstoff (wie bei herkömmlichen Bomben) noch identifizieren und zuweisen? Soweit ich weis sind Sprengstoffe doch markiert und könnten so zumindest eine Zuordung der Waffe emöglichen
weiß ich nicht wie die Russen das Halten. Wenn man die Trümmer zusammensetzt, müsste man ein "Trefferbild" erkennen.



Der Gefechtskopf der R-60 enthält eine Sprengstofffüllung aus einer RDX-Aluminium-Mischung, die in einem Splittermantel aus abgereichertem Uran eingebettet ist. Der Suchkopf kann bei günstigen Bedingungen sein Ziel aus allen Richtungen erfassen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:32
Fedaykin schrieb:weiß ich nicht wie die Russen das Halten. Wenn man die Trümmer zusammensetzt, müsste man ein "Trefferbild" erkennen.



Der Gefechtskopf der R-60 enthält eine Sprengstofffüllung aus einer RDX-Aluminium-Mischung, die in einem Splittermantel aus abgereichertem Uran eingebettet ist. Der Suchkopf kann bei günstigen Bedingungen sein Ziel aus allen Richtungen erfassen
Danke Dir für die Aufklärung. Dann besteht wenigstens eine geringe Chance die Waffe zu ermitteln.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.07.2014 um 19:32
@ikomiko
ikomiko schrieb:Zudem gibt es Indizien, das die sog. präsentierten Fakten, wie das Gespräch zwischen Offizieren nachdem angeblichen Abschuss, sowie die zahlreiche Fotos, Fälschungen bzw. "Irreführungen" sind.
Sollte sich dies bewahrheiten, dann wissen wir das es von seiten der Kiewer Regierung inszeniert wurde. Dies würde die westlichen Massenmedien, sowie die ganzen politischen Kriegshetzer massiv in Bedrängnis bringen. Eine 180 Grad Wendung gegen die USA wäre in Europa und Weltweit dann nicht mehr auszuschließen.
Für mich ist das eine Begründung, warum sich Russland zurückhalten könnte. Also diese Wende, was würde dann los sein? Also die Veröffentlichungen von Radar könnte man auch durchaus als Drohung von Russland auffassen, bis hier hin und nicht weiter. (ohne Wertung)

@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Meinste die wurden gleich geschreddert oder weswegen?
Ne, nicht zwingend. Aber wenn es solche Daten gibt, würde ich erwarten, dass Kiew sie zur Aufklärung an die entsprechenden Behörden zur Auswertung weiterleitet. Mal sehen, ob sie das tun.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden