weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:15
also der verdreht jetzt alles

Wladimir Putin wirft USA Waffenlieferungen vor

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6163292/wladimir-putin-wirft-usa-waffenlieferungen-vor.html


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:20
Phantomeloi schrieb:Die "gewöhnlichen" Leute
Der "Putinversteher" Wehrschütz meint:
Ich glaube, dass es den Menschen gleichgültig ist, wer hier regiert oder nicht. Die Mehrheit sehnt sich nach acht Monaten Krieg nach Frieden – nicht nur nach einem Waffenstillstand, sondern nach dauerhaftem Frieden und der Rückkehr in ein normales Leben
http://www.srf.ch/news/international/den-menschen-ist-egal-wer-regiert-sie-wollen-einfach-frieden


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:21
@albatroxa
Nunja, schätze Putin brauch einen Grund für den Bruch des Minsker Abkommens. Da müssen Waffenlieferungen her. Die möcht ich sehen...
Waffenlieferungen aus NATO-Staaten an ehemalige WP Staaten sind eigentlich unmöglich, weil kein Kaliber übereinstimmt.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:26
@Hape1238

jo. Jetzt ist da noch Mariupol.

Was wird denen da für Gemeinheiten einfallen.

Wenn ich mir das Video da ansehe warten die nicht auf prorussisch



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:29
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Waffenlieferungen aus NATO-Staaten an ehemalige WP Staaten sind eigentlich unmöglich, weil kein Kaliber übereinstimmt.
Erzähl das dem Poro -.-


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:33
@wichtelprinz
Na angedacht sind erstens Defensivwaffen, und zweitens Aufklärungssysteme. Zu den Devensivwaffen; Bei denen ist das Kaliber egal, weil die mit "Rohr" geliefert werden.
Aber Handfeuerwaffen, Panzer und Artilleriesysteme sind Quatsch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:40
Na alles wie gehabt. Sepas haben mit Ankündigung die Waffenruhe in Debaltseve gebrochen und dem Volk dort die Freuden der Militärjunta von Sascha gebracht.

Natürlich werden irgendwelche Begründungen gesucht das zu Rechtfertigen, aber Minsk war ja klar und war auch klar wer da gestern wieder 2 Tagesratationen durchgeballert hat.

Das Schöne ist wenn minsk 2 in Kraft Tritt fällt Debaltseve wieder in die demilitarisierte Zone.

Möglich das Russland noch schnell diesen Ort in Sepas Hand haben wollte bevor man die UN Resolution einbrachte um sich als Taube zu zeigen.

Was die UA Truppen schlicht brauchten sind ein paar gute Artillerieradare und Leute die damit umkönnen.

So wie man die Filmaufnahmen der Sepa Stellungen sehen würden ihnen dann recht schnell die Artillerie ausgehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:46
@Hape1238
Von wem "angedacht", dem Westen oder dem Poro?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:47
@wichtelprinz
Vom Westen. McCain ist jetzt in seinem Element.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:53
Hape1238 schrieb:Vom Westen. McCain ist jetzt in seinem Element.
Sehr gut bemerkt... die aktuellen Vorkommnisse spielen McCain und Poro, bzw. den Befürwortern der Lieferung von Kriegsmaterial in die Hände.

Da könnte man ja durchaus mal "Cui bono" fragen... so wie man das bei der Krim ja stets tut (und beim Maidan verweigert)

Natürlich hat die Ankündigung der ukrainischen Faschobataillone, sich nicht an Minsk2 zu halten keinerlei Relevanz für die Kämpfe... auch die Weigerung seitens Kiew, den Kessel zuzugeben hat rein gar nichts damit zu tun...


Leider stehen wieder nur Aussagen gegen Aussagen und man beschuldigt sich gegenseitig... im Osten nix Neues.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 09:59
In Kiew scheint es drunter und drüber zu gehen und die rechte Hand scheint nicht zu wissen was die linke tut... da sind echte Experten am Werk wie mir scheint.

http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise-poroschenko-gehen-die-waffen-aus-polen-bietet-nachschub-an_id_4149727....
18.33 Uhr: Kiews Minister sorgt mit Bericht über Atomschlag für Gespött. Der ukrainische Verteidigungsminister Waleri Geletej (47) hat mit Aussagen über einen mutmaßlichen Angriff mit russischen Atomwaffen im Konfliktgebiet Lugansk Gespött auf sich gezogen. Im Gespräch mit Journalisten hatte der Generaloberst behauptet, der Flughafen der ostukrainischen Stadt könne mit nuklearen Gefechtsköpfen von einem Granatwerfer vom Typ 2S4 Tjulpan beschossen worden sein. Nicht nur in Russland, auch im eigenen Land gab es Kritik. Anton Geraschtschenko im Kiewer Innenministerium warnte vor der Gefahr, dass sich die Ukraine vor aller Welt lächerlich mache.

"Nach der Anwendung taktischer Atomwaffen gegen unsere beim Lugansker Flughafen im Schützengraben liegenden Jungs wäre niemand mehr rausgekommen", schrieb Geraschtschenko bei Facebook. "Entweder hat sich der Verteidigungsminister geirrt, oder er kennt sich weder bei konventionellen noch atomaren Waffen aus." Geraschtschenko klärte den Minister auf: Wäre ein Atomsprengkopf dort explodiert, hätte er alles Lebende in der Nähe vernichtet und "die Scheiben in den Häusern von Lugansk im Umkreis von fünf bis zehn Kilometern zerstört."


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:02
@def
Die Frage, wer wohl die Waffenruhe verletzt, ist berechtigt, aber wohl nur sekundär. Für mich ist das Vorrücken der Terroristen eindeutig, davon steht nichts in Minsk II.


melden
lightbeing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:17
@def
Bin mal gespannt, wie diese entstandene Eigendynamik man nun aufhalten wird. Dieser Konflikt ist das Resultat jahrzehnterlanger Anti-Russland Politik und wird wohl noch ne Weile köcheln.

Ich hoffe sehr, dass die Usa von Waffenlieferungen absehen werden und die Ukrainer baldigst mit den Sepetaristen sich einigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:19
@lightbeing
Du siehst doch, wie man sich mit Terroristen einigen kann. "Vertrag ? Quatsch ! Hände hoch !"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:23
@Hape1238

ja die möchte ich auch mal sehen. Bleiben ja nur KLeinkram, wie ATGWs, ein paar Alte TOW?

Glaube nicht das dort schon Javelins rumliegen.

Stumgewehre machen auch keinen Sinn. Bei fast allem auser Autarken Systemem bleibt das Kaliberproblem.


melden
lightbeing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:23
@Hape1238
:-) Ja, eh :-)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:24
@Hape1238

Naja. Es wurde angekündigt, dass wenn es Ausbruchsversuche gibt, die strikt bekämpft werden.

Ich glaube ja, die Ukraine hat Minsk2 nur zugestimmt um die eingekesselten Leute samt Material aus dem Kessel zu bekommen, den es ja lt. Kiew gar nicht gibt/gab.
Deswegen haben die Sepas von Anfang an gesagt, sollte es Versuche geben, die Eingekesselten unter dem Deckmantel von Minsk2 zu "entkesseln", werde diese unterbunden.
Hape1238 schrieb:Für mich ist das Vorrücken der Terroristen eindeutig, davon steht nichts in Minsk II.
In Minsk2 steht auch nichts davon, dass sich ukrainische Milizverbände nicht daran halten müssen.
lightbeing schrieb:Bin mal gespannt, wie diese entstandene Eigendynamik man nun aufhalten wird. Dieser Konflikt ist das Resultat jahrzehnterlanger Anti-Russland Politik und wird wohl noch ne Weile köcheln.
Es ist m. M. n. vor allem ein Resultat jahrzehntelanger Anti-Russland Propaganda in der Ukraine durch westliche NGO´s und der Konflikt und seine Eigendynamik durchaus ein gewolltes Ergebnis... nur durch solche Konflikte kann man ganze Länder unter dem Vorwand von Reformen an Konzerne/Oligarchen/anderes reiches Gesindel für ein Äppel und ein Ei verschachern. Nennt sich dann Privatisierung. In der jüngeren Geschichte mehrfach anschaulich vorgeführt...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:25
def schrieb:Sehr gut bemerkt... die aktuellen Vorkommnisse spielen McCain und Poro, bzw. den Befürwortern der Lieferung von Kriegsmaterial in die Hände.
Da könnte man ja durchaus mal "Cui bono" fragen... so wie man das bei der Krim ja stets tut (und beim Maidan verweigert)
Wow, der Mc Cain hat es drauf. Schafft es das die Sepas ihre Offensive in Debaltseve fortführen damit Minsk der Lächerlichkeit preisgeben und Mc Cain in die Hände spielen.

na sowas aber auch.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:26
@Fedaykin

Troll dich...


melden
Anzeige
lightbeing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 10:27
@def
Ja, ich denke es ist auch ein Systemkrieg, der in der/mit der Ukraine ausgetragen wird.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden