weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 16:21
Hape1238 schrieb:Immer die Terroristen !
Die Frage ist doch echt, wer hier die Bevölkerung terrorisiert.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 16:23
@ThunderBird1
Jepp. Frag mal die Bewohner von Debaltsevo. Von diversen Videos von "Polizei"einsätzen in Donezk oder Lugansk ganz zu schweigen. Dafür das die Terroristen ja "befreien" schon starker Tobak.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 16:25
Hape1238 schrieb:Immer die Terroristen !
Da gebe ich dir recht. Die, die auf den Vertrag vom 21.2.2014 gepfiffen haben, die Radikalen auf dem Maidan sind und waren nichts weiter als Terroristen.

Die findest du aber doch total dufte...

Also gibt es doch gute Terroristen und böse...
Hape1238 schrieb:Jepp. Frag mal die Bewohner von Debaltsevo. Von diversen Videos von "Polizei"einsätzen in Donezk oder Lugansk ganz zu schweigen. Dafür das die Terroristen ja "befreien" schon starker Tobak.
Würde man sich jetzt auf dein Niveau herablassen könnte man Videos herauskramen in denen sich die ukrainischen Truppen ebenso benehmen. In denen Nazi Symbole zur Schau getragen und Bürger auf der Straße eingeschüchtert werden, und dann damit das vorgehen durchgeknallter Faschos auf Sepa Seite rechtfertigen...

Aber den Niveaulimbo spiel mal schön allein...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 16:32
@def
Ist mir schon klar, das Du da nicht mitmachen willst. Hat seinen Grund.
Und Du kannst gern Deine Ansicht vom 21.2. darlegen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 16:37
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Ist mir schon klar, das Du da nicht mitmachen willst. Hat seinen Grund.
Bei Relativierung von Gewalt und Kriegsverbrechen mache ich grundsätzlich nicht mit...
Hape1238 schrieb:Und Du kannst gern Deine Ansicht vom 21.2. darlegen.
Zum x-ten Mal? Ganz sicher nicht... :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 17:06
Putin hat in Budapest ja ausgeplaudert ,dass der nächste Schritt nun wo alles dafür erobert wurde die etablierung Neurusslands ist , auch wenn er diesen begriff bewusst vermeidet hat .


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 17:14
@smokingun
Halte ich unter diesen Umständen auch für das Beste. Die Ukraine ist mit dem ersten Schuss der "ATO" gegen die eigene Bevölkerung so gespalten, dass es nun Jahre dauern würde, bis das Vertrauen wieder da ist. Besser man geht erstmal getrennte Wege, und sieht in einpaar Jahren, ob es eine Annäherung unter anderen Vorzeichen geben könnte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 17:20
@smokingun
Was war denn der genaue Wortlaut? Hast du ein link?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 17:56
Zu Neurussland: So neu ist Neurussland gar nicht:

Wikipedia: Neurussland
Neurussland (russisch Новороссия, Noworossija) war ein historisches Gebiet, das ab dem Jahre 1764 so genannt wurde, nachdem das Russische Kaiserreich das Osmanische Reich und dessen Vasallenstaat Krimkhanat zurückgedrängt und das Gouvernement Neurussland gebildet hatte.

Das in verschiedenen Verwaltungseinheiten wechselnd bezeichnete Gebiet umfasste vor allem den Süden der heutigen Ukraine mit dem historischen Bessarabien, teilweise auch die Ostukraine sowie Teile Südrusslands, welche am Asowschen und am Schwarzen Meer liegen. [1]
Aha, die Ukraine war also auch ein Teil Neurusslands.
Eine breitangelegte Kolonisierung und Erschließung Neurusslands erfolgte während und nach dem Russisch-Türkischen Krieg 1768–1774 unter der Führung des Fürsten Grigori Potjomkin,

der von der Kaiserin Katharina der Großen als Feldherr und oberster Verwalter fast unbeschränkte Kompetenzen erhielt. Das Land wurde an den russischen Adel verteilt, der Kolonisten aus Zentralrussland mitbrachte.

Zudem wurden viele ausländische Kolonisten angeworben, überwiegend Deutsche, Serben und Griechen. Die Anzahl der Leibeigenen war geringer als in anderen Gebieten
Katharina die Große war eine Deutsche :)
Wikipedia: Katharina_II._(Russland)
Katharina II. wurde 1729 als Prinzessin Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst in Stettin geboren.

Sie war eine Tochter von Fürst Christian August von Anhalt-Zerbst aus dem Geschlecht der Askanier, dem damaligen preußischen Gouverneur von Stettin, und dessen Gemahlin Johanna Elisabeth von Holstein-Gottorf, der jüngeren Schwester von Adolf Friedrich, der 1751 schwedischer König wurde. Somit war Katharina eine Verwandte des neuen schwedischen Herrscherhauses Holstein-Gottorf.
Ukraine ist Ur-Russland, Neurussland bestand mit einem Teil der Ukraine zu Zeiten der deutschstämmigen Katharina der Großen im 18. Jh. Und heute will man erklären, dass die Ukraine zu Europa gehört, doch Russland nicht. Ist wohl eine geschichtliche, oder sollte ich sagen eine politisch-wirtschaftlich-ideologisierte Irrung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 18:10
@Phantomeloi

Wer sagt denn, dass Russland nicht zu Europa gehört ?
Phantomeloi schrieb:Ukraine ist Ur-Russland
Na wenn du auf die Kievska Rus anspielst, dann hat Russland zur Ukraine zugehören und nicht umgekehrt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 18:17
@Sersch

habs auf phoenix gesehen musst du auf YT suchen
Phantomeloi schrieb:So neu ist Neurussland gar nicht
es geht um das aktuelle dugin- neurussland


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 18:46
Ukrainische Soldaten haben sich ergeben, der Kommandeur der Volkswehr soll zu ihnen sagen, dass sie die Möglichkeit bekommen sich zu waschen, frische Kleidung und Essen. Niemand wird ihnen ein Haar krümmen, für die Entscheidung sich ergeben zu haben verdienen sie Respekt. Vielleicht kann das ja noch jemand russisch-sprachiges bestätigen.
https://www.youtube.com/watch?v=2e1lSVVi60k

In einem Video von kazurra (wegen der 2 Toten in dem Video poste ich das hier nicht) gibt es nochmal eine andere Perspektive und die Soldaten werden befragt. Dass sie sich ergeben haben war ein Befehl ihres Kommandeurs. Er sagte ihnen, dass sie ihre Waffen ablegen sollen, ihr persönliches Zeug nehmen und dass sie die Stellung verlassen. Sehr vernünftig. Andere waren nicht vernünftig und es hat wohl wieder viele unnötige Tote gegeben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 18:48
mrfeelgood schrieb:Na wenn du auf die Kievska Rus anspielst, dann hat Russland zur Ukraine zugehören und nicht umgekehrt
da gibt es nur ein Problem es hieß Rus und nicht Ukraine. Und Kiew ist die Mutter aller russischen Städte und nicht ukrainischen.

PS: bevor hier wieder rum gemauelt wird. NEIN ICH WILL NICHT DASS DIE UKRAINE RUSSISCH WIRD.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 18:48
@smokingun
Es gibt heute kein Dugin-Neurussland, nur in seinem Kopf und dem seiner Anhängerschaft zu der die russische Regierung wohl nachweislich nicht gehört.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 19:02
@Chavez

Das sind nur Namen .. Mehr nicht.. Stell dir vor Deutschland nennt sich in Germanien um und leitet daraus Ansprüche ab..

In der Rus hat so gut wie jede größere Metropole einen eigenen Dialekt und kulturelle Eigenheiten.. Die meisten starben aus bzw. wurden zwangsmäßig standartisiert.. Übrig sind nur noch "Wladimir" (zum heutigenRussisch entwickelt) Ukrainisch und Weißrussisch..


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 19:03
smokingun schrieb:Dugin-Neurussland
Interessanter Kampfbegriff. Will hier auch den "faschistischen Russen" zementieren, wa?
So als ob man von einer Kissinger-ATO sprechen wollte. ;)

Wobei Kissinger sowohl politisch als auch Philosophisch viel näher an der Regierung war, als es ein Dugin wohl je sein könnte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 19:07
@mrfeelgood
die beiden Staaten haben eine unterenbare gemeinsame Geschichte. Man kann da überhaupt nicht feststellen wo das eine anfängt und das andere aufhört.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 19:07
@mrfeelgood
dann müßte sich Deutschland erstmal teilen. Dann hätte ein Teil Ansprüche und einer nicht. wann gehörte denn die Schwaben und Bayern zu Germanien.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 19:08
Eh Nowgorod hat sich von der Kiewer Rus abgespalten.. Nicht umgekehrt.. Das ist die ursprüngliche Spaltung..


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.02.2015 um 19:09
@mrfeelgood
hat aber Ivan der IV wieder korrigiert.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden