weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:04
@kruge
kruge schrieb:Dann hör du auf Spon in eine bestimmte Ecke zu stellen. Aber du kannst ja auf rtdeutsch lesen b2w.
Uups, haben wir hier einen Sponredakteur?
Was willst du mir vorschreiben was ich zu lesen habe und was nicht?
Denk mal nach bevor du hier reintippst! :troll:


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:05
@kruge
kruge schrieb:Eigentlich nicht. Die kleptokratische Autokratie sollte erstmal seine eigenen katastrophalen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Probleme beseitigen ehe es rumheult wer sich wem anzuschließen hat.
Jo!
Fordern wir also beide, dass die korrupten Polit- und Oligarch-Kleptomanen gesetzlich verfolgt, von einem anständigen Gericht geurteilt, von diesem Gericht zu einer Strafe, bzw. zur Rückgabe des erbeuteten Diebesgutes verurteilt werden.

Na, klingt doch ganz vernünftig! Gilt übrigens für alle (Nationen). Auch für Russland und den Westen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:09
@kruge
Was frißt du dich denn an dem Spon so fest?

@Idu
Idu schrieb:Uups, haben wir hier einen Sponredakteur?
Manchmal trifft man unbewusst direkt in´s Schwarze. Und man merkt es erst, wenn der Be- oder Getroffene laut und lang aufheult :)


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:09
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Die DDR war kein Putsch, es mußte kein Regierungsmitglied ausser Landes fliehen. Das zu Deinem Geschichtverständnis, es sind User wie Du die das Niveau dieses Tread herabsetzen.
wirklich?

http://www.mdr.de/damals/archiv/artikel92582.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:11
@lawine
lawine schrieb:ich bin mit dir an keiner Stelle einig, wie kommst du darauf?
Du das wäre ich auch nicht wenn ich nur zwischen "ja" und "ja" zur Auswahl hätte und Fantasiezahlen als Endergebnis.


@Chavez
Wie ich sehe bist du unfähig bis 100 zu zählen geschweige denn die Lügen des Kremls zu verteidigen. Danke, mehr wollte ich nicht wissen.

@Idu
Idu schrieb:Uups, haben wir hier einen Sponredakteur?
Was willst du mir vorschreiben was ich zu lesen habe und was nicht?
Denk mal nach bevor du hier reintippst! :troll:
Ich bin kein Sponredakteur. Ich denke rtdeutsch passt besser zu dir, da musste auch nix kommentieren.

@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Manchmal trifft man unbewusst direkt in´s Schwarze. Und man merkt es erst, wenn der Be- oder Getroffene laut und lang aufheult :)
Immer fest dran glauben, dann gehts auch in Erfüllung!
Phantomeloi schrieb:Was frißt du dich denn an dem Spon so fest?
Ich weiß nicht, einige finden Spon nicht gut weil es, im Gegensatz zu russ. Medien Regierungen auch mal kritisiert.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:12
@kruge

Also, wenn ich deine Kommentare so lese, dann schwant mir einiges.

Hier mein Statement:
Hier im Westen und insbesondere aus Washinton werden demokratisch gewählte Regierungen versucht zu unterwandern und wegzuputschen, wenn sie nicht nach der Pfeife der Washingtoner Administration handeln wollen.

Neben der Ukraine als jüngstes Beispiel der Putschversuch in Venezuela, der ja schief ging.
Deal with it. Oder bist du ein Beführworter dieser Putschaktivitäten?
Beitrag von Idu, Seite 3.197
Meine Frage hast du wie folgt beantwortet:
Selbstverständlich bin ich das,
Beitrag von kruge, Seite 3.197
Demnach beschreibst du dich selber als jemand, der die Destabilisierung demokratisch gewählter Regierungen beführwortet.

Halte ich für sehr gefährlich, weil außerhalb des demokratischen Grundverständnis stehend.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:15
@Idu

Es ist doch momentan Russland das ein demokratisches und souveränes Land destabilisiert. Und, ja, ich schließe Putsche nicht per se aus. Du schon?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:16
@kruge
kruge schrieb:Ich bin kein Sponredakteur. Ich denke rtdeutsch passt besser zu dir, da musste auch nix kommentieren.
Du scheinst dich auf rtdeutsch ja recht gut auszukennen. Willst du mir die Kommentierung in diesem Thread absprechen und dich gegen die Forenregel stellen?

Denk nach bevor du weiter so rumtrollst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:16
@albatroxa
@kruge
Honeker der Dachdecker aus dem Westen, war nicht mehr in der Regierung als er die DDR in Richtung Moskau Chile verliess. Die Macht der SED wurde auf ganz demokratischen Weg aufgelöst. Auch nur weil Gorbatschow der Partei jegliche Unterstützung entzog. Ohne Gorbatschow wären die Russen immer noch in der DDR, es war ein ganz freiwilliger Abzug. Wer das jetzt als irgend etwas anderes verkaufen will, hat wirklich kein Geschichtsverständnis. Übrigstens die Amis und Engländer sind immer noch da.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:17
@Idu
Du lass gut sein, am besten nicht über Spon oder andere dt. Medien hyperventilieren und dann gibts auch kein Contra.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:19
@kruge
kruge schrieb:Es ist doch momentan Russland das ein demokratisches und souveränes Land destabilisiert. Und, ja, ich schließe Putsche nicht per se aus. Du schon?
Die Einmischung in die inneren Angelegenheiten fremder Länder verstößt massiv gegen das Völkerrecht.
Auslöser in der Ukraine war eben diese Einmischung von außen, und zwar jahrzentelang von seiten der USA.

Du stellst dich mit deiner Meinung gegen das Völkerrecht und gegen unsere freiheitlich demokratische Grundordnung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:20
@taren
taren schrieb:Meiner Meinung nach geht das gar nicht, weil für einen echten Experten wirst du niemanden finden der diese Prüfung erstellen könnte... Was du meinst ist die typische Mittelschicht wo weder gut noch schlecht ist.
Stumpfsinn - in jedem Beruf kann man Meister oder sogar Prüfungaexperte für Meister werden. Aber nicht durch Blogs schreiben -.-


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:22
@Rechtversteher

Ja, ein freiwilliger Abzug nach dem sie pleite waren und ihr Unrechtsregime nicht mehr aufrecht erhalten konnten. Hat man ja Jahre zuvor gesehen dass diese Leute nicht freiwillig abziehen sondern Aufstände brutal niederschlugen.

Übrigens hat die BRD den Russen ihren Abzug mit beträchtlichen Zahlungen schmackhaft gemacht, so altruistisch war dieser Abzug auch wieder nicht.
Rechtversteher schrieb:Übrigstens die Amis und Engländer sind immer noch da.
Ich fühle mich und fühlte mich von diesen Leuten, die teils im Rahmen milit. Bündnisse hier sind/ waren nicht bedroht. Von dem damaligen Unrechtsregime drüben allerdings schon.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:24
@kruge
Ja, ein freiwilliger Abzug nach dem sie pleite waren und ihr Unrechtsregime nicht mehr aufrecht erhalten konnten. Hat man ja Jahre zuvor gesehen dass diese Leute nicht freiwillig abziehen sondern brutal niederschlagen.

Übrigens hat die BRD den Russen ihren Abzug mit beträchtlichen Zahlungen schmackhaft gemacht, so altruistisch war dieser Abzug auch wieder nicht.
Ja, mache mal weiter so mit Deinem Geschichtsverständnis. Gib mir mal Belege damit wir Deinen Unsinn weiter diskutieren können.
Als Gegenleistung verpflichtete sich Deutschland, der Sowjetunion bzw. Russland rund 15 Milliarden DM zur Deckung der Kosten für die Rückführung, für Umschulungsmaßnahmen der Soldaten und für den Aufbau von Wohnungen zu tragen


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:25
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Die DDR war kein Putsch, es mußte kein Regierungsmitglied ausser Landes fliehen. Das zu Deinem Geschichtverständnis, es sind User wie Du die das Niveau dieses Tread herabsetzen
das schreibst du. Und ich widerlege das. Als die Aufstände in der DDR begannen war ich 19 also kann ich schon glauben was ich gesehen habe ...
Honeker der Dachdecker aus dem Westen, war nicht mehr in der Regierung als er die DDR in Richtung Chile verliess. Die Macht der SED wurde auf ganz demokratischen Weg aufgelöst. Auch nur weil Gorbatschow der Partei jegliche Unterstützung entzog. Ohne Gorbatschow wären die Russen immer noch in der DDR, es war ein ganz freiwilliger Abzug. Wer das jetzt als irgend etwas anderes verkaufen will, hat wirklich kein Geschichtsverständnis. Übrigstens die Amis und Engländer sind immer noch da.
das er nicht merh in der Regierung war schon klar er war ja auf der flucht . Und warum war er auf der Flucht?

Die SED wurde aufgrund den Aufständen samt der Mauer aufgelöst

Ja Gorbie war das große Gewicht. Durch die auflösung der DDR war due russische Armee überflüssig und mach mal recherche was das gekostet hat der Abzug ink. Nachwirkungen Öko...

Das die Amis und Briten noch da sind ja ob es Dir passt oder nicht gehört zu den Westlcihen werten ! Es ist auch die Bundeswehr in Nederlande USA und so weiter


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:28
Idu schrieb:Auslöser in der Ukraine war eben diese Einmischung von außen, und zwar jahrzentelang von seiten der USA.
Unbelegte Wunschmeinung. Aber ich sehe schon, die Amis sind wieder die bösen. Und die EU, und die Nato. Komisch dass alle Osteuropär sich dort hin orientiert haben. Und jahrzehntelang wurden eher die Ukrainer durch das totalitäre Unrechtsregime SU geknechtet.
Idu schrieb:Du stellst dich mit deiner Meinung gegen das Völkerrecht und gegen unsere freiheitlich demokratische Grundordnung.
Du wenn ich teils lese dass Leute, die den Natobeitritt anstrebten als Brandstifter bezeichnen, gibt es hier einige, die die fr.dem. Grundordnung und das Selbstbestimmungsrecht souveräner Staaten missachten.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:29
@albatroxa
albatroxa schrieb:Das die Amis und Briten noch da sind ja ob es Dir passt oder nicht gehört zu den Westlcihen werten ! Es ist auch die Bundeswehr in Nederlande USA und so weiter
Schön, wenn wir mal wieder etwas Falsches aufklären können:

WERTE:
Wikipedia: Wertvorstellung
Wertvorstellungen oder kurz Werte bezeichnen im allgemeinen Sprachgebrauch als erstrebenswert oder moralisch gut betrachtete Eigenschaften bzw. Qualitäten, die Objekten, Ideen, praktischen bzw. sittlichen Idealen, Sachverhalten, Handlungsmustern, Charaktereigenschaften beigelegt werden
Das was du meinst, ist "Militär". Schlicht und ergreifend "Militär"! Und das ist kein Wert, sondern das Militär sollte die Werte "verteidigen". Tun das die Engländer und die Amerikaner hier in Europa?

Werte sind etwas ganz anderes. Werte sind das Gegenteil von "Ideologien".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:32
@albatroxa
Oh, Gott. Ich lasse Dich mal in den glauben. Ich brauchte nur 5 Minuteb googeln. Aber da stimmt gar nichts was Du erzähltst. Die SED wurde niemals aufgelöst. Im Prinzip ist die Linke immer noch die Nachfolgepartei der SED. Gysi , Wagenknecht waren damals schon Haupttäter.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:32
@Rechtversteher

Du brauchst Belege, dass es zu Sowjetzeiten brutale Niederschlagungen von Aufständen gab? Du brauchst Belege dass dieses Unrechtsregime nicht pleite ging?

--> Ja, mache mal weiter so mit Deinem Geschichtsverständnis.


Übrigens hat die BRD den Russen ihren Abzug mit beträchtlichen Zahlungen schmackhaft gemacht, so altruistisch war dieser Abzug auch wieder nicht.

--> Als Gegenleistung verpflichtete sich Deutschland, der Sowjetunion bzw. Russland rund 15 Milliarden DM zur Deckung der Kosten für die Rückführung, für Umschulungsmaßnahmen der Soldaten und für den Aufbau von Wohnungen zu tragen


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.02.2015 um 14:33
@kruge
Ach Kruge, wo bekommt man so eine rosa Brille her - der Westen beutet seit Jahren andere Länder aus und macht sehr gute Geschäfte mit höchst zweifelhaften Regimen, allen voran China. Jetzt erzähl doch uns das die Osteuropäer einfach nach dem versagen des Komunismus mit ein Stück von diesem Kuchen haben wollten der endlich nicht sie selbst ausbeutet sondern mal andere.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
CPU Betrug!72 Beiträge
Anzeigen ausblenden