weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 11:59
@mayday
@Phantomeloi

Zum Thema Landkauf Raub wie auch immer

China mach das schon lange

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ringen-um-nahrungsmittel-china-pachtet-gigantische-ackerflaeche-in-der-ukraine-1.1...


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:00
@nocheinPoet

Ich weiß gar nicht was du immer argumentierst.
Was gefällt dir denn nicht? Was genau kritisierst du denn?

Dass ich FÜR die Demokratie bin? Dass ich FÜR Transparenz und Offenheit bin? Dass ich FÜR den FRIEDEN bin? Dass ich FÜR ein Miteinander bin?

Oder dass ich mir erlaube FÜR MICH aufrecht zu sprechen?

Was genau ist es?
Dass ich für eine demokratische, rechtlich-anständige Demokratie, bzw. Politik, Judikative, Exekutive (wurscht, wie sie sich nennen) und damit mich für eine offen-friedliche Gesellschaft einsetze?

Was ist denn wirklich der Stein des Anstosses?


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:01
@albatroxa
jep danke und da sagt auch niemand was, weil wir gerne Geschäfte mit China machen. China reisst sich in der Ukraine "ein viertel der Fläche Deutschlands" unter den Nagel.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:03
@albatroxa
albatroxa schrieb:China mach das schon lange
Ja und? Was heißt das dann deines Erachtens?


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:05
@Phantomeloi
Im Schatten der Ukraine-Krise ist hier ein besorgniserregender Transfer von Land an ukrainische Oligarchen, aber auch westliche, börsennotierte Agrarunternehmen sowie nichtwestliche Staaten zu beobachten. Die Ukraine galt in der Vergangenheit als die Kornkammer der Sowjetunion und ist wegen ihres beträchtlichen Vorkommens von Schwarzerde als besonders fruchtbar und produktiv bekannt. Mit 32 Millionen Hektar Anbaufläche verfügt die Ukraine über doppelt so viel landwirtschaftlich nutzbare Fläche wie Deutschland. Ukrainische und ausländische Agroholdings kontrollieren bereits etwa die Hälfte des ukrainischen Agrarlandes, das sind ca. 17 Millionen Hektar. Die Verpächter erzielen aufgrund der noch niedrigen Pachtpreise nur geringe Einkommen und werden teilweise sogar nur in Naturalien bezahlt.“


Aha, da also flossen u. a. die EU-Gelder rein.
Eine korrupte Investment-Horde fällt über die Ukrainer her.

Ich fordere eine sofortige Rückabwicklung dieser Geschäfte und dass Herr Poroschenko und dessen Handlanger des Landesverrates und der Korruption vor Gericht sich verantworten müssen.

Eine Verurteilung Herrn Poroschenkos und all seiner Mit-Wisser und -Täter ist lt. der demokratischen Gesetzeslage rechtstaatlich gesichert.

Nur so kann Demokratie gefordert und auch durchgsetzt werden.
Dann musst Du bitte die Chinesen auch mit nennen und die sollen das auch Rückabwickeln


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:06
kleine anmerkung zwischendurch .... der trauerdemo geht langsam los ... bin gespannt wie das heute endet


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:06
@mayday

Ja aber das ist China Du weißt doch das müssen wir verstehen ...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:09
@albatroxa
Wir unterstützen China nicht dabei auch noch explizit. Die neue ukr.Regierung kriegt aber momentan viel Rückendeckung, trotz großer Kritik, auch aus eigenem Land, und das ist nicht so günstig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:09
Was die Agrarpolitik betrifft sollte man sich die geplanten Veränderungen ansehen...
http://apd-ukraine.de/de/publikationen/neuigkeiten-aus-der-agrar-und-ern-hrungspolitik

Daraus:
1. Reform des Systems der staatlichen Förderung
der landwirtschaftlichen Produktion und der Finanzierung

- Vereinfachung des Systems der staatlichen Unterstützung
der Landwirtschaft (Reduzierung
der Anzahl der staatlichen Förderprogramme,
Vereinfachung der Antragsverfahren)
- Abschaffung der staatlichen Regulierung von
Agrarpreisen
- Einführung von neuen Finanzinstrumenten
(Terminkontrakte, Agrar-Wechsel)
- Privatisierung von staatlichen Agrarunternehmen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:12
Interessant ist, das das was @Phantomeloi fordert sich deckt mit den Forderungen der rechtspopulistischen Partei von Oleg Liaschko...
Die rechtspopulistische „Radikale Partei von
Oleg Liaschko“ will den Verkauf landwirtschaftlicher
Flächen komplett verbieten6
. Sie weist auf
den illegalen Bodenmarkt hin und verspricht, ihn
zu beseitigen. Das Land darf zwar unter strenger
staatlicher Überwachung verpachtet werden; der
Zugang zum Boden soll aber Ausländern generell
verboten werden. Ähnlich wie die Partei „Batkiwschtschyna“
will die Radikale Partei ein transparentes
Bodenkataster einführen. Die ländlichen
Räume sollen entwickelt werden, indem in jedem
Dorf Hebammenstellen eröffnet werden.
Quelle siehe oben


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:13
@dunkelbunt

Mir ging es mehr darum das angekreidet wird das die EU sich in einen Europäischen Land Agrarflächen Kauft Pachtet wie auch immer aber China gleich richtig zuschlägt und das nicht einmal erwähnt wird...

Zudem sind in der UA viele Flächen nicht genutzt davon abgesehen


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:13
@albatroxa
albatroxa schrieb:Dann musst Du bitte die Chinesen auch mit nennen und die sollen das auch Rückabwickeln
Nehme ich zur Kenntnis, doch der Thread bezieht sich auf die Ukraine und nicht auf China.

Was nicht heißen soll, dass ich dieses Vorgehen von China akzeptiere. Das lehne ich genauso ab.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:14
@Phantomeloi
???
Phantomeloi schrieb:Nehme ich zur Kenntnis, doch der Thread bezieht sich auf die Ukraine und nicht auf China.
lese meinen Artikel nochmal wo China gekauft hat danke


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:15
@albatroxa
Ja, ist auch nicht ok, wenn das die Bevölkerung dort stört. Wieso lässt sowas die Regierung dort zu, das wäre mal die wichtige Frage hierbei.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:17
@canales
Jo, ist interessant.

Die Leute wissen wohl auch, dass ein ordentliches Katasteramt die Voraussetzung für "Übersichtlichkeit & gerechte/rechtmäßige Verwaltung" ist. Haben die alten Ägypter schon praktiziert. Von den Jungen Griechen wird das ja jetzt verlangt von der EU. Oder willst du sagen, dass diese (An-)Forderungen extrem-rechts-populistisch sein sollen? Muss man ja genau nachfragen, auf was du hinaus willst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:18
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Was gefällt dir denn nicht? Was genau kritisierst du denn?
Sehe es weniger als Kritik, zumindest wenn dann als Konstruktive. Es geht um Dein "Ich fordere ..." - man braucht dafür schon eine gewisse Position und vor allem das Umfeld, sonst wirkt es einfach albern und lächerlich. Ich meine das ja nicht böse und schreibe das auch nicht mit dem Ziel Dich zu verletzen. Eventuell ist für Dich der Begriff "fordern" anders besetzt, eventuell meinst Du ja mehr "Du bist dafür das ..."
Phantomeloi schrieb:Dass ich FÜR die Demokratie bin? Dass ich FÜR Transparenz und Offenheit bin? Dass ich FÜR den FRIEDEN bin? Dass ich FÜR ein Miteinander bin? Oder dass ich mir erlaube FÜR MICH aufrecht zu sprechen?
Nein, das ist alles okay und anerkennenswert, dass ich Dich für eine recht ehrliche Haut halte habe ich Dir ja schon mal geschrieben.
Phantomeloi schrieb:Was genau ist es?
Du bist zu unkritisch den Dingen gegenüber, die Du für richtig hältst, die hinterfragst Du nicht weiter und Du suchst Dir immer Belege für nur Deine Meinung, und nicht gezielt dagegen. Ich gehe da auch genau andersherum vor, wenn ich A für gut halte, suche ich nicht nur Quellen wo steht, A ist der Gute, sondern Quellen wo steht, A ist der Böse. Und die schaue ich mir auch genauer an. Ich wähle Quellen nicht nach dem mir passenden Inhalt aus.

Wenn ich mich zwischen Audi und BMW entscheiden müsste, dann gehe ich zu BMW und frage, wo der Audi denn schwächelt und dann zu Audi, wo es beim BMW klemmt. Denn Audi muss ich nicht fragen, wo der Audi Macken hat.

Ich misse Deinen Wunsch nach Objektivität und das Verlangen eigene Irrtümer zu erkennen und auszuschließen. Das es geht, das man sich da bewegen kann und es versuchten zeigt Dir gerade @dunkelbunt - der mich damit echt mal positiv überrascht hat.
Phantomeloi schrieb:Dass ich für eine demokratische, rechtlich-anständige Demokratie, bzw. Politik, Judikative, Exekutive (wurscht, wie sie sich nennen) und damit mich für eine offen-friedliche Gesellschaft einsetze?
Nein, dass passt schon alles, nur reicht es eben nicht aus, dafür zu sein.
Was ist denn wirklich der Stein des Anstoßes?
Habe ich Dir ja weiter oben nun erklärt. Und bedenke, ich werte generell nicht Deine Person, sondern Deine Aussagen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:21
@Phantomeloi
Dass die Rechten offensichtlich ähnliche Forderungen haben wie die Linken...zumindest was den Agrarsektor betrifft.
Vermutlich könnte man dies auch auf den ganzen Wirtschaftssektor übertragen.

Die Liberalen wollen mehr bewirtschaften um Einkünfte zu erzielen, deshalb auch die Privatisierung...ich denke das wird sich auch durchsetzen.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:21
@dunkelbunt

Ob es die Bevölkerung stört kann ich nicht genau sagen...
Was aber tatsächlich ist das viele Flächen nicht genutzt werden ...
Und wieso sollte man diese ungenutzten Flächen nicht nutzen... solange es nicht verramscht wird

Für die Ukraine ist es wirtschftlich eine Reale Chance ob nun Verpachtet oder nicht.
Gibt eine Doku als Deutsche Landwirte in die Ukraine sind


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:24
@albatroxa
Es geht nicht um die ungenutzten Flächen, sondern um die bereits erschlossenen, von denen die Bauern dort immer weiter verdrängt werden, und die leiden darunter. Deshalb ist es ja auch zum politischen Thema geworden.


melden
Anzeige
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.03.2015 um 12:27
@dunkelbunt

muss ich nachlesen .. Nur da wüten die Chinesen schon viel länger avor allen kaufen die da Flächen in der Ostukraine auf da steht so groß wie ganz Brandenburg ...
Der chinesische Staatsunternehmen Xinjiang Production and Construction Corps hat einem Bericht der South China Morning Post zufolge 100.000 Hektar Agrarland in der Nähe von Dnjepropetrowsk gepachtet. Der Vertrag läuft 50 Jahre. Das ist allerdings nur der erste Schritt. Insgesamt will das Unternehmen, das der chinesischen Volksbefreiungsarmee nahesteht, drei Millionen Hektar in der Ostukraine bewirtschaften - eine Fläche, die in etwa so groß ist wie das gesamte Bundesland Brandenburg. Oder noch deutlicher: Drei Millionen Hektar, das entspricht in etwa einem Viertel des gesamten Ackerlandes in Deutschland.
quelle
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ringen-um-nahrungsmittel-china-pachtet-gigantische-ackerflaeche-in-der-ukraine-1.1...

Von der Seite hat man das noch gar nicht beleuchtet hier Forum


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden