Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:35
Totes_Geld schrieb:na ein panzer braucht keine autobahn um "rüberzufahren" also nur grenzübergänge sichern reicht nicht
Braucht er nicht, aber da haperte es ja schon.

Die Bewaffnung der Rebellen wurde immer besser im Verlauf der Zeit, und ich glaube nicht nur an Ukrainische Beutewaffen.


melden
Anzeige
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:37

Was glaubst was passiert wenn, warum auch immer Putin dort Einmarschiert? Das wird ihm doch gleich wieder all Aggression gegenüber der Ukraine ausgelegt.
Gar nichts, Es werden die Sanktionen folgen die sowieso bevor stehen. Ich habe es weiter oben schon geschrieben, das Amerika nichts anderes als einen Handelskrieg führen wollen, und Russland einschnüren möchten. Das die Ihre Rohstoffe nicht wie geplant loswerden.
In Europa wurden bestimmte Politiker instrumentalisiert, die von den USA ausgearbeiten Sanktionen in der Bevölkerung als notwendiges Übel zu erklären um den Superschurken Putin zu stoppen.
Die Frage ist, was soll er stoppen. Man gibt sogar zu, das die gesamte Beweislage auf Indizien beruht, aber man weiss um so öfter man die wiederholt wird dem Glauben geschenkt.

Im Morgenmagazin meinte heute ein CDU Politiker, das Russland Erdöltechnik benötige um China und Europa zu gleichen Zeit mit Erggas zu beliefern und die kann nur aus Amerika oder Deutschland kommen. Diese Technik dürfe man nicht liefern.

Hier ist die Frage, ob sich Deutschland es wirklich leisten kann auf solch einen Markt zu verzichten, und man sich bewußt ist die Wirtschaftskrise wieder zurückzuholen.
Aber gut man muss es so hinnehmen und aus den Fehlern lernen die gerade gemacht werden.

Aber Putin würde zum jetzigen Zeitpunkt mit einem Einmarsch in Donez und Lugansk garnicht verkehrt machen wenn er die Seperatisten entwaffent und kontrolliert an die Ukraine ausliefert. Später dann die Region einer UNO-Blauhelmtruppe übergibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:38
Urotsukidoji schrieb:den Westen seinen guten Willen zu zeigen.
Es geht doch darum dass egal was passiert oder gemacht wird, Putin immer liefern muss und der Westen immer nur fordert.
Mmh, wenn du glaubst Russland habe damit nix zu tun, dein Ding.

wenn Russland sich so wunderbar raushalten würde, dann wäre der Ablauf auf der Krim anders gewesen.

Und auch Russland hätte sich die letzen Monate anderes Verhalten. Und jetzt hat er eventuell das Problem das mit der 5 Kolonne Scheiße passiert ist.

Warten wir ab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:38
@Fedaykin
Es ist ja immer das gleiche. die USA erzählen was für supertolle Beweisen sie doch hätten, liefern aber nie welche.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:38
Totes_Geld schrieb: Ganz deutlich war es beim ‘Spiegel’, da war kein Unterschied mehr zur ‘Bild’-Zeitung. Es wurden hemmungslos Feindbilder konstruiert. Das war auch schon ein Kennzeichen der Publizistik 1914: Da haben Medien in ganz Europa durch ihre nationale Perspektive wesentlich zur Kriegsdynamik beigetragen.“
der Spiegel schreibt aber:
kore schrieb:Diese Zurückhaltung herrscht auch noch in Berlin. An der Spitze der Bundesregierung gibt es keine direkte Kritik an Putin. Man will weiter Kontakt mit der russischen Seite halten. Weder von Merkel, die am Wochenende mit Putin telefonierte, noch von Außenminister Frank-Walter Steinmeier gab es öffentliche Schuldzuweisungen an die Adresse Moskaus.

Wenig zu hören war am Sonntag auch vom Weißen Haus. US-Präsident Barack Obama verbrachte das Wochenende wie geplant auf seinem Landsitz Camp David. "Es ist selten eine gute Idee, aus reiner Show ins Weiße Haus zurückzukehren, wenn die Lage verantwortlich von unterwegs gehandhabt werden kann", sagte Obamas Kommunikationschefin Jennifer Palmieri der "New York Times". "Abrupte Änderungen am Terminplan können die unbeabsichtigte Konsequenz haben, das amerikanische Volk übermäßig zu beunruhigen."

Damit sich die US-Bürger wirklich nicht sorgen mussten, hielt Obama auch an seinem Plan fest, am Sonntag auf dem Rückweg nach Washington auf einem Militärstützpunkt ungestört Golf zu spielen - vier Stunden lang.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:39
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Die Bewaffnung der Rebellen wurde immer besser im Verlauf der Zeit, und ich glaube nicht nur an Ukrainische Beutewaffen.
Glaube ist nicht entscheidend, behauptet wird das ständig. Beweise gab es aber nie, trotz Satellitenüberwachung.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:39
Fedaykin schrieb:wenn Russland sich so wunderbar raushalten würde, dann wäre der Ablauf auf der Krim anders gewesen.
--ich halte das für ein anderes Thema...


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:40
@Fedaykin nunja wie gesagt bis das us aussenministerium die beweise, die es seit 2 monaten zu haben glaubt (oder der welt versucht klarzumachen sie hätten welche) vorlegt, gehe ich zunächstmal von bullshit aus, kann sein kann nich sein, bringt einen nicht weiter
dass russkis nicht grad nur weisse westen anhaben is mir eh klar, nur zu glauben da ist was ohne beweise is mir zu dürftig


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:42
Es wäre ja nicht das erstemal dass die USA sich mit ihren Beweisen und Behaupten bloßstellen. Würde das aber auch mal Medial so verbreitet werden wie die bloßen Behauptungen dann wären sie Außenpolitisch schon längst geliefert.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:42
russkis amis wessies ossies...genauso ist es...und deshalb kann mans machen...
wenig klares Denken viel Vermutung und wenig Kopf, viel vorschnelles Handeln...
solange es allein beim Schreiben bleibt mags hingehen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:45
Fedaykin schrieb:Die Russen brauchen also 40000 Mann um ihre Grenzübergänge zu kontrollierne, das dort kein Schweres Gerät rübergeschafft wird?
Naja, das kommt darauf an :) Wie lang ist die Grenze der Ukraine zu Russland. Bei 1000km sind es nur noch 40 Mann pro Kilometer, bei drei Schichten sind das 13,3333 Menschen/je Schicht die einen Kilometer Grenze gewachen würde. Ist ja keine normale Grenzkontrolle, sondern ein dicht machen.
Also sind 40000 doch ok bei 1000 km Grenze (habs nicht geprüft) :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:47
@Hawkster
es sind ca. 2000 km


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:49
ausserdem wie hält man nen panzer auf ?..halten sie bitte an führerschein und fahrzeug papiere bitte ? nöö man wird schon mit irgendwas draufballern müssen und sone polizeidienstwaffe is denkbar ungeeignet dafür


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:50
Chavez schrieb:es sind ca. 2000 km
Danke Dir, habe es auch gerade gesehen :) Also nur noch 20 Soldaten je Km Grenze für drei Schichten. Also nicht sooooo übertrieben :)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:51
...welche Beweise brauchen wir? Da sind Tote, ist das Beweis genug, da hilft kein Verurteilen oder Beschimpfen, sondern allein den Opfern welches ja auch die Angehörigen durchaus sind helfen.. Tun wir das?
Wenn nicht und wenn wir das in dieser Art und Weise abhandeln, haben wir ähnliche Verhältnisse bald wie in Syrien oder Nahost, woraus man gelernt haben sollte.
Deutschland sollte auf jeden Fall eskalieren und sich der Betroffenen sichtlich annehmen .
Anderes ist Arbeit einer unabhängigen Polizei die dort zum Einsatz kommen muß. Und zwar auch sofort. Wo das aber behindert wird, brauchts auch nicht weiterer Beweise, daß dem so ist.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:51
@Hawkster naja sind ja nicht 2000km an teilstücken is die grenze eh unpassierbar...aber trotzdem..


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:54
„Wozu gibt es eigentlich STERN.de?“
(jensrehlaender.tumblr.com)
Wer Stern.de aufrufe, dem offenbare sich „in schonungsloser Härte, wie Reichweitenoptimierung eine Medienseite bis zur Unkenntlichkeit“ ruiniere, schreibt Jens Rehländer. „Liebe Leute von stern.de, ich bin sicher, ihr würdet euren Dienst anders machen, wenn man euch ließe. (…) Denn angesichts dieses Allerwelts-Klimbim frage mich ernsthaft, was fehlen würde, wenn es stern.de morgen nicht mehr gäbe?“


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:54
Totes_Geld schrieb:naja sind ja nicht 2000km an teilstücken is die grenze eh unpassierbar...aber trotzdem..
Ist ja nur damit man mal sieht wie wenig Soldaten das sin, wenn man das umrechnet (ob passend oder nicht sei dahingestellt.) und dann wirkt die Zahl von 40000 Soldaten nicht mehr so groß (auch wenn das ein Menge an Truppenstärke ist die da aufgelaufen ist) :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:58
Die Ukraine hat jetzt Mobilisierung verhängt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 10:59
Ich weiß ja nicht, in wie weit man diesem Artikel glauben kann, aber das Geschilderte deckt sich doch mit der BBC berichterstattung in dem ein Reporter einfach mal so eine Tasche eines der Unglücksopfer durchwühlt. Vor laufenden Kameras!!!

http://german.ruvr.ru/news/2014_07_21/OSZE-Beobachter-am-Boeing-Absturzort-Uns-storen-nicht-Volksmilizen-sondern-Gaffer-...


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden